Bircher Müsli Rezept: Wir haben leckere und gesunde Variationen des berühmten Frühstücks für Sie zusammengestellt

Von Sofia Mantov

Das Bircher Müsli ist das berühmte, leckere und gesunde Frühstück, das im Jahr 1900 vom Schweizer Arzt Dr. Maximilian Oskar Bircher Benner als gesunde, vollwertige und sättigende Diätkost erfunden wurde. Eine Menge von 100 g hat im Originalrezept etwa 140 kcal pro 100g. Je nach dazugegebenen weiteren Zutaten ändert sich die Kalorienzahl dann entsprechend. Der Fantasie beim Zubereiten des leckeren Frühstücks sind kaum Grenzen gesetzt, deshalb haben wir eine Bircher Müsli Rezept Auswahl für Sie zusammengestellt. Die Basis des Müslis ist immer ähnlich. Verwenden Sie für die Rezepte Zutaten in Bioqualität, das schmeckt besser und ist gesünder.

 Schweiz Originalrezept für Bircher Müsli

Gesunde Vielfalt Bircher Müsli

Wie macht man es richtig und worauf kommt es an? Nach dem Schweizer Originalrezept von Dr. Bircher brauchen wir pro Portion folgende Zutaten: 1 EL Haferflocken, 3 EL Wasser, 1 EL Zitronensaft, 1 EL gezuckerte Kondensmilch, 2 säuerliche Äpfel und 1 EL geriebene Haselnüsse oder Mandeln. Es kommt jedoch nicht nur auf das Was an, sondern auch auf das Wie? Zunächst mischen Sie die Haferflocken mit den geriebenen Nüssen, dem Wasser und dem Zitronensaft und lassen sie für 12 Stunden im Kühlschrank einweichen. Am Morgen rühren Sie dann die gezuckerte Kondensmilch und die geriebenen Äpfel unter.

vegane bircher müsli zubereiten rezepte und ideen

Tipp: Die Mischung hält sich einige Tage im Kühlschrank und kann im Glas eingefüllt ins Büro mitgenommen werden oder steht bei Bedarf als leckerer, gesunder Snack zur Verfügung. Dies ist die Grundmischung, die Sie nach Lust und Laune mit Früchten und Nüssen Ihrer Wahl und je nach Geschmack variieren können. Mit etwas Grapefruit und Honig zum Beispiel sorgen Sie für den besonderen Frischekick.

Bircher Müsli Rezept für Babys und Kleinkinder

Müsli mit Obst und Joghurt variieren

Für die Kleinen ist es wichtig, dass sie die verwendeten Nüsse mahlen und nicht hacken, da sie sich in diesem Alter noch verschlucken können. Auch sollte bedacht werden, dass Honig erst ab einem Alter von einem Jahr aufwärts empfohlen wird, da er für die ganz Kleinen toxisch wirken kann. Für unser Rezept für Babys ab 8 Monaten und Kleinkinder brauchen Sie folgende Zutaten: 6 EL Hafer-, Dinkel- oder Hirseflocken, 200 ml Milch oder pflanzliche Milch, 1 großen Apfel, 2 EL gemahlene Nüsse, 2 EL Mandelmus und 1 Banane. Vermischen Sie die Getreideflocken und die gemahlenen Nüsse am Vorabend mit der Milch und geben Sie am Morgen den geriebenen Apfel und die kleingeschnittene Banane dazu. Tipp: Diese Mischung schmeckt nicht nur den Kids, sondern auch Papas und Mamas.

Veganes Müsli Rezept

Bircher Müsli Rezepte variieren


Für das vegane Rezept verwenden Sie eine leckere Pflanzenmilch je nach Geschmack und Vorliebe. Für unser Rezept brauchen Sie folgende Zutaten: 1 Apfel, 60g Haferflocken, 400 ml Pflanzenmilch, 1 TL Leinsamenöl, 3 EL Rosinen, 60 g Hasel- oder Walnüsse, 1/2 TL Zimt, 100 g Pflanzenjoghurt nach Wahl und den Saft einer halben Zitrone.

Zutaten Bircher Müsli Rezepte

Bereiten Sie die Mischung am Vorabend vor, indem Sie die Getreideflocken in die Pflanzenmilch geben. Am Morgen fügen Sie die weiteren Zutaten hinzu und mischen zum Schluss den Pflanzenjoghurt unter. Sie können je nach Geschmack auch Walnüsse, Kürbiskerne oder auch Chiasamen einstreuen. Bon Appetit – Lassen Sie es sich schmecken!

Bircher Müsli: Zubereitung im Thermomix

Gesund und lecker Bircher Müsli


Auch im Thermomix können Sie das köstliche Müsli zubereiten. Praktisch ist, dass sie gleichzeitig hacken und mixen können, was die Arbeit sehr erleichtert. Für unser Bircher Müsli Thermomix Rezept gehen Sie folgendermaßen vor: Geben Sie in das Gerät 50 g ganze Mandeln, die Sie dann 5 Sekunden auf Stufe 5 im Rechtslauf kleinhacken. Fügen Sie 2 entkernte, in Stückchen geschnittene Äpfel hinzu – 20 Sekunden auf Stufe 4. Hiernach fügen Sie 250 g Haferflocken, 350 ml Milch, 250 ml Naturjoghurt, 50 g Rosinen, den Saft einer halben Zitrone und 2 EL Ahornsirup hinzu und mischen die Zutaten im Linkslauf, auf Stufe 3,5 für 30 Sekunden zusammen. Diese Mischung können Sie nun in eine Vorratsdose füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Mischung hält sich übrigens ca. 1 Woche im Kühlschrank und genügt für 4 – 8 Portionen.

Variation mit Joghurt und Beeren

Gesunde Müsli mit Joghurt zubereiten

Wer keine Milch mag oder einfach Joghurt bevorzugt, kann dieses Frühstück auch mit Joghurt herstellen. Probieren Sie dazu gern folgendes Rezept aus. Zutaten: 2 Bananen, 1 Apfel, 100 g Joghurt, 1-2 EL Chiasamen, 100 g Haferflocken, 50 g frische Heidelbeeren oder 100 g Tiefkühl-Heidelbeeren. Schälen Sie die Bananen und zerkleinern Sie sie, entkernen und reiben Sie den Apfel und beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft, damit er nicht braun wird. Geben Sie alle weiteren Zutaten in eine Rührschüssel und rühren Sie bis Sie eine schöne Mischung haben.

Gesunde Müsli Rezepte zum selbst machen

Geben Sie die Mischung in eine Tupperdose und lassen Sie sie im Kühlschrank durchziehen. Dieses Müsli hält sich etwa 2 Tage im Kühlschrank. Tipp: Sie können auch, je nach Geschmack, andere Getreideflocken verwenden. Wie wäre es zum Beispiel mit Dinkel-Flocken, Hirse-Flocken oder Erdmandel-Flocken? Auch verschiedene Gewürze können beigemischt werden, zum Beispiel Zimt oder etwas Vanille Schote oder Tonkabohnen-Gewürz. Wer keine Beeren mag, kann diese auch beispielsweise durch Mango ersetzen. Guten Appetit!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig