Detox Smoothie Rezepte: Lassen Sie Ihren Körper sich am besten fühlen, indem Sie gespeicherte Toxine loswerden

Von Yoana Benz

Früher oder später sind die Feiertage vorbei. Und während die Tropfen des Weins Ihre Zunge noch kitzeln und die Fleischstücke sich irgendwo um Ihre Taille gelegt haben, wird Ihnen klar, dass es Zeit für eine ernsthafte Entgiftung ist. In diesem Artikel haben wir für Sie einige Detox Smoothie Rezepte zusammengestellt, die Ihrem Körper helfen werden, sich von angesammelten Giftstoffen zu befreien und ihn mit Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen zu versorgen.

Grüner Detox-Smoothie – Ein Rezept ohne seltsame Zutaten

Detox Smoothie Rezepte - Lassen Sie Ihren Körper sich am besten fühlen, indem Sie gespeicherte Toxine loswerden

Dieser Detox Smoothie ist wie ein flüssiges Vitamin! Die Zutaten wurden sorgfältig ausgewählt, um Ihren Körper mit Nährstoffen zu versorgen, ohne dass Sie spezielle Pulver oder teure Nahrungsergänzungsmittel verwenden müssen. Stattdessen brauchen Sie nur ein paar Früchte und Gemüse, die Sie vielleicht schon in Ihrem Kühlschrank haben!

Grüner Detox Smoothie – Welche sind die Zutaten:

  • 120 ml Wasser (oder Orangensaft)
  • 180 g grüner Apfel
  • 120 g gefrorene Ananasstücke
  • 60 g gefrorene Banane
  • 2 cm langer frischer Ingwer, geschält und gehackt
  • 30 g frischer Spinat
  • eine kleine Prise frischer Koriander
  • 15 g frischer Limettensaft

Anleitung, wie Sie einen Detox-Smoothie zubereiten:

  1. Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer und pürieren Sie sie, bis sie glatt sind. In ein Glas gießen und sofort servieren.
  2. Wenn Sie keinen Hochgeschwindigkeits-Mixer haben, empfehlen wir Ihnen, den Spinat, den Koriander und den Ingwer zuerst mit dem Wasser zu mixen, damit sie vollständig aufgeschlossen werden. Geben Sie dann die Früchte und den Limettensaft hinzu und mixen Sie erneut.

Was macht diese Kombination zu einem Detox-Smoothie

Grüner Detox-Smoothie - Ein Rezept ohne seltsame Zutaten

Die Zutaten in diesem Smoothie sind reich an Nährstoffen, die wiederum die natürlichen Entgiftungsorgane Ihres Körpers, einschließlich Nieren, Leber und Haut, unterstützen sollen. Hier sind einige der möglichen gesundheitlichen Vorteile:

  • Grüner Apfel: Dieser besondere Apfel enthält weniger Zucker als die rote Sorte. Äpfel können generell bei der Gewichtsabnahme helfen, da sie ein längeres Sättigungsgefühl hervorrufen. Eine Studie hat gezeigt, dass der Verzehr eines Apfels pro Tag das Risiko für Herzkrankheiten fast genauso wirksam senkt wie die Einnahme eines Statins. Das in Äpfeln enthaltene Pektin wirkt als Präbiotikum und kann auch das Wachstum der guten Bakterien in Ihrem Darm fördern!
  • Ananas: Diese tropische Frucht ist reich an Antioxidantien und enthält außerdem Bromelain, ein proteinverdauendes Enzym. Es hilft bei der Aufspaltung von Eiweiß in Aminosäuren und kann so die Verdauung fördern. Dieses Verdauungsenzym kann auch dazu beitragen, die Immunität zu stärken und Entzündungen im Körper zu verringern.
  • Banane: Bananen sind eine gute Quelle für Kalium, und eine kaliumreiche Ernährung kann helfen, den Blutdruck zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern. Laut einer 13-jährigen Studie haben Frauen, die 2- bis 3-mal pro Woche Bananen essen, ein um 33 % geringeres Risiko, an einer Nierenerkrankung zu erkranken.

Wie Ingwer, Koriander und Limette auf den Körper wirken

Wie Ingwer, Koriander und Limette auf den Körper wirken

  • Ingwer: Ingwer wird eine entzündungshemmende Wirkung im Körper zugeschrieben und kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken. Zudem beschleunigt er nachweislich die Verdauung und sorgt dafür, dass sich der Magen schneller entleert.
  • Spinat: Spinat enthält starke Pflanzenstoffe und Antioxidantien wie Lutein und Kaempferol, die die Gesundheit der Augen fördern und das Krebsrisiko senken sollen.
  • Koriander: Dieses frische Kraut enthält eine Verbindung namens Dodecanal, die nachweislich eine antibakterielle Wirkung gegen Salmonellen hat. Man nimmt an, dass es auch gegen Schwermetallvergiftungen wirkt, weshalb es so häufig in Entgiftungsgetränken und -rezepten verwendet wird.
  • Limette: Limetten enthalten viele Antioxidantien und sind eine hervorragende Quelle für Vitamin C, das Ihr Immunsystem stärken kann! In Laborversuchen hat sich gezeigt, dass Vitamin C die Produktion weißer Blutkörperchen erhöht, was zum Schutz vor Infektionen und Krankheiten beitragen kann.

Tipp: Wenn Sie schon wissen, welche Zutaten am besten sind und welche Eigenschaften sie haben, können Sie die auswählen, die Sie am liebsten mögen, und Ihre eigenen Detox Smoothie Rezepte kreieren und genießen.

Detox Smoothie Rezepte zum Abnehmen – Werden Sie mit diesem Mix Gewicht verlieren?

Detox Smoothie Rezepte zum Abnehmen


Da dieser Detox-Smoothie reich an nährstoffreichen, kalorienarmen Lebensmitteln ist, ist er eine gute Wahl, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Das Pektin in den Äpfeln und die Ballaststoffe in all diesen Zutaten werden dazu beitragen, dass Sie satt bleiben. Wenn Sie ihn als Mahlzeiten-Ersatz verwenden, nehmen Sie möglicherweise weniger Kalorien zu sich als sonst, was ebenfalls zur Gewichtsabnahme beitragen kann.

Entgiftung mit roher Rübe, Apfel und Ingwer

Detox Smoothie Rezepte – Gönnen Sie Ihrem Körper etwas Liebe mit diesem Entgiftungssaft

Detox Smoothie Rezepte – Gönnen Sie Ihrem Körper etwas Liebe und fühlen Sie sich am wohlsten mit einem Entgiftungssaft aus roher Rübe, Apfel und Ingwer.

Zutaten:

  • 1-2 kleine bis mittelgroße Rote Bete
  • 2 Äpfel
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer (2 Teelöffel für mehr „Schärfe“)
  • 1/4 geschälte und gewürfelte Salatgurke
  • 240 ml gekühltes Kokoswasser (Je nach Ihrem Mixer kann mehr Flüssigkeit benötigt werden. Kokoswasser ist großartig für die Flüssigkeitszufuhr und reich an fabelhaften Elektrolyten)
  • optional: eine Handvoll Spinat oder Grünkohl
  • optional: eine Prise Stevia oder Honig

Anleitung:

  1. Wählen Sie, wenn möglich, Bio-Produkte und waschen Sie alle Zutaten vorsichtig.
  2. Entfernen Sie die Schale der Roten Bete, wenn Sie dies für die Textur bevorzugen. Die Schalen der Rüben sind jedoch essbar.
  3. Kombinieren Sie die Zutaten in einem leistungsstarken Mixer.
  4. Pürieren Sie sie, bis sie glatt sind.
  5. Fügen Sie bei Bedarf mehr Wasser/Kokoswasser hinzu.

Möchten Sie einen kostenlosen 5-Tage-Entgiftungsplan mit Rezepten und einer Einkaufsliste erhalten? Hier finden Sie einen!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig