Pflanzen für die Küche: Mithilfe dieser Gewächse gestalten Sie eine fantastische Oase, in der Sie kochen können

Von Katharina Müller

Gewächse in der Küche sind eine einfache Möglichkeit, dem Raum Persönlichkeit zu verleihen. Außerdem macht das Kochen in einer lebendigen, farbenfrohen Küche einfach mehr Spaß und ist weniger lästig. Die Küche ist einer der beliebtesten Orte im Haus und daher hat sie es verdient, mit ein wenig Natur verschönert zu werden. Versuchen Sie, Platz für einige pflegeleichte Zimmerpflanzen zu finden, die in der Küche gut gedeihen. Wir zeigen Ihnen, welche Pflanzen für die Küche geeignet sind und wie Sie eine fantastische Oase machen können.

Welche Pflanzen für die Küche?

Pflanzen für die Küche - Kräuter, Kletterpflanzen und Hängepflanzen

Es gibt bestimmte Gewächse, die mit verschiedenen Lichtverhältnissen, Luftfeuchtigkeit, Temperaturschwankungen und vielem mehr umgehen können. Einige sind hängende Zimmerpflanzen, die Sie über Ihren Schränken anbringen können, sowie andere wie Kräuter, die auf die Fensterbank gestellt werden können. Wenn Sie nach Küchenpflanzen suchen, sind diese ein guter Anfang.

Kräuter am Küchenfenster

Aromatische, frische Kräuter auf der Fensterbank

Kräuter wie Basilikum, Rosmarin, Minze, Salbei, Petersilie und Oregano sind eine naheliegende Wahl für Küchenpflanzen, da man sie auch beim Kochen verwenden kann. Sie lassen sich leicht im Haus anbauen und schmecken auch noch gut. Züchten Sie Ihre Lieblingskräuter direkt auf Ihrer Küchenfensterbank. Die aromatischen Gewächse bekommen die Sonne, die sie brauchen, und Sie haben frische Zutaten in greifbarer Nähe.

Kräuter gibt es in vielen verschiedenen Arten, aber in der Regel handelt es sich um kleine bis mittelgroße Gewächse. Jedes Kraut erfordert ein anderes Maß an Pflege, aber die meisten kommen mit hellem, indirektem Licht und mäßiger Bewässerung gut zurecht.

Aloe vera – die perfekte Sukkulente

Aloe vera als beliebte Küchenpflanze

Aloe vera sieht hübsch aus und die heilenden Eigenschaften der Pflanze sind auch ideal, wenn Sie sich beim Kochen versehentlich verbrennen. Brechen Sie einfach einen Stängel ab und verwenden Sie das Gel, um die Brandwunde zu heilen. Die robuste Sukkulente ist eine tolle Pflanze für die Küche, weil sie kein direktes Sonnenlicht braucht und nur etwa alle drei Wochen gut gegossen werden muss. Aloe vera hat lange, grüne Blätter mit gezackten Rändern und lässt sich bei Bedarf recht einfach vermehren.

Wunderschöne Friedenslilie

Friedenslilie passt perfekt als Pflanze am Küchenfenster


Die Friedenslilie ist der perfekte Küchenhelfer. Sie hat glänzend grüne Blätter mit weißen Blüten und trägt zur Luftreinigung bei. Das Gewächs ist wegen seiner Blüten eine hübsche Küchenpflanze. Friedenslilien gedeihen am besten bei schwacher Beleuchtung und vertragen einen Wassermangel besser als eine Überwässerung. Am besten ist es, die Zimmerpflanze an einem nach Osten ausgerichteten Fenster zu halten, damit sie in einem hellen, gut beleuchteten Bereich stehen kann, ohne direkter Nachmittagssonne ausgesetzt zu sein. Sie sollten aber beachten, dass Friedenslilien nicht haustierfreundlich sind. Wenn Sie einen Hund oder eine Katze haben, sollten Sie sie lieber meiden.

Pflanzen für die Küche – pflegeleichte Efeutute

Pflegeleichte Efeutute pflanzen in der Küche

Wenn Sie eine praktisch unverwüstliche Kletterpflanze suchen, die Ihre Küche bereichert, ist die immer zuverlässige Efeutute die beste Wahl. Diese Zimmerpflanze hat lange grüne Ranken mit herzförmigen Blättern. Sie ist ein Blickfang und pflegeleicht, was sie zu einer der idealen Pflanzen für die Küche macht. Das Gewächs braucht nicht viel Sonnenlicht und kann sowohl in Erde als auch nur in Wasser überleben. Efeutute verträgt unterschiedliche Licht- und Luftfeuchtigkeitsstufen und zeigt Ihnen, wenn sie vernachlässigt oder übermäßig gegossen wird, und erholt sich sofort wieder, wenn Sie sich um sie kümmern.

Wunderbare Punktblume (Hypoestes phyllostachya)

Pflanzen für die Küche - wunderschöne Punktblume


Eine Punktblume mit ihren hell gesprenkelten Blättern in Rosa oder roten Tupfern ist eine hübsche Ergänzung für helle Fensterbänke und Küchenfenster. Die Zimmerpflanze ist leider nicht sehr langlebig und sieht nur etwa 2 Jahre lang gut aus. Mit ihren farbenfrohen Blättern ist die Punktblume aber ein traumhafter Küchenakzent. Sie gedeiht am besten im Halbschatten mit hellem, indirektem Sonnenlicht. Der Boden sollte nicht austrocknen, denn diese Küchenpflanzen bevorzugen stets ein wenig Feuchtigkeit. Sie mögen auch eine feuchte Umgebung, die Sie durch das Besprühen erreichen können.

Calamondin-Orange als eine der Pflanzen für die Küche

Calamondin-Orange - robuster Baum geeignet für die Küche

Bringen Sie einen Calamondin-Orangenbaum in die Küche, um einen Hauch von Farbe und Duft zu verbreiten. Dieser robuste Baum gedeiht am besten in der Sonne, kann aber auch an schattigeren Standorten wachsen. Der Baum ist in der Regel klein und buschig. Wenn Sie seine Früchte essen möchten, müssen Sie Geduld haben – es kann bis zu einem Jahr dauern, bis eine Orange reif ist.

Beliebtes Afrikanisches Veilchen

Bunte Küchenpflanzen - Afrikanisches Veilchen

Das ist eine sehr beliebte Zimmerpflanze mit abgerundeten, grünen Blättern und bunten Blüten. Wenn Ihre Küche bunte Farben braucht, sind Afrikanische Veilchen genau die richtige Entscheidung. Zimmerpflanzen wie diese bieten etwas mehr als nur Grün und sie sind nicht giftig für Haustiere. Sie sollten aber beachten, dass diese Gewächse ein wenig empfindlich sind, wenn es um Wasser geht. Ihr Boden sollte nie trocken sein, aber Überwässerung kann auch schädlich sein. Ihre Blätter sollten nicht mit Wasser in Berührung kommen, da dies zu Verfärbungen führen kann. Afrikanische Veilchen mögen außerdem viel Licht.

Schöne Hängepflanze – Grünlilie

Schöne Pflanzen für die Küche - Grünlilie

Es gibt einen Grund, warum die Grünlilie eine der häufigsten, langblättrigen Zimmerpflanzen ist: Sie ist pflegeleicht und nicht wählerisch, was ihre Wachstumsbedingungen angeht. Diese Hängepflanze bevorzugt helles, indirektes Sonnenlicht, kann aber auch an schattigen oder sonnigen Plätzen überleben und muss nur einmal pro Woche gegossen werden. Die Grünlilie eignet sich hervorragend für ein Regal oder eine Blumenampel. Hängen Sie sie auf oder stellen Sie sie auf die Oberschränke, um kostbaren Platz auf der Arbeitsplatte zu sparen.

Frischer Lavendel

Beliebte Küchenpflanzen - Lavendel

Lavendel wehrt tatsächlich Ungeziefer wie zum Beispiel Fliegen, Mücken und Motten ab. Das bedeutet, dass der Anbau von frischem Lavendel nicht nur hübsch aussieht und gut riecht, sondern auch Ungeziefer in Schach hält.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig