Salbei-Arten anbauen: welche sind die bekanntesten und beliebtesten Salvias für Küche und Garten

Von Lina Bastian

Salvia ist eine große Pflanzengattung, die aus einjährigen und mehrjährigen Pflanzen sowie einigen Sträuchern besteht. Viele der Arten tragen den Namen „Salbei“. Es gibt mehr als 1000 Arten. Wozu kann man Salbei verwenden? Salbeipflanzen können im Garten viele Rollen spielen, von blühenden einjährigen Pflanzen über üppige Stauden bis hin zu köstlichen Kräutern. Aber welche Salbei-Arten könnte man anbauen?

Salbei-Arten anbauen für Kulinarik und Garten

Sie sind so vielseitig, dass sie oft austauschbar verwendet werden können – kulinarische Sorten sind auffällig genug, um im Blumengarten verwendet zu werden, und mehrjährige Sorten blühen so üppig, dass sie in Kübeln und Blumenkästen verwendet werden können.

Welche Salbei-Sorten gibt es?

Welche Salbeiarten für den Garten - Salvia lanceolata

Salbei gehört zur Familie der Minzpflanzen und hat einen starken, angenehmen Duft. Die meisten Salbei-Arten sind mehrjährig. Einige der beliebtesten Arten sind jedoch einjährige Pflanzen, die in kälteren Regionen wachsen. Sie sind für ihre lange Blütezeit bekannt. Diese Pflanzen sind die perfekte Ergänzung für Ihren Garten und bieten Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Farben.

Essbare Salbei-Arten anbauen

Salbeiblätter für Tee verwenden

Salbeiblätter werden in Fisch-, Schweine- und Geflügelgerichten verwendet, auch mit Gemüse und in Wurstwaren. In alten Zeiten wurde die Pflanze mit dem Alter und der Vorbeugung von Gedächtnisverlust in Verbindung gebracht. Im Mittelalter wurde sie als Allheilmittel für die meisten Beschwerden verwendet. In einigen Kräuterkreisen verwendet man die Heilpflanze auch heute noch. Wenn Sie essbare Salbei-Arten kaufen möchten, können Sie zwischen folgenden auswählen.

Salvia officinalis: eine der berühmtesten Sorten

Echter Salbei ist eine der beliebtesten Sorten

Das ist die bekannteste und am häufigsten verwendete Sorte, auch Echter Salbei genannt. Seine Blätter werden für Salbeifüllungen gewonnen; auch zum Würzen von Käse und von Eintöpfen, Suppen und Aufläufen ist er geeignet. Die Blätter sind stark antiseptisch und werden in der Medizin als Tonikum bei Halsschmerzen, bei der Abwehr von Erkältungen und zur Verringerung der Schweißbildung verwendet. Die Pflanze ist reich an Antioxidantien, und neuere Forschungen legen nahe, dass sie sogar das Altern verlangsamen und das Gedächtnis verbessern könnte.

Ananassalbei duftet nach der exotischen Frucht

Salbei-Arten anbauen - Die rote Salvia elegans

Ananassalbei (Salvia elegans) hat leuchtend rote Blüten, und sowohl die Blätter als auch die Blüten können wegen ihres starken Ananasgeschmacks gegessen werden.
Diese Art ist eine strauchartige Staude. Sie hat einen ananasähnlichen Duft, vor allem wenn man die Blätter zerdrückt, und blüht im Spätsommer bis Mitte Herbst mit scharlachroten Blüten. Diese Pflanze gedeiht am besten in warmen und sonnigen Klimazonen. Sie stammt ursprünglich aus Mexiko und Guatemala.

Weißer Salbei wird seit alten Zeiten angebaut

Salvia apiana - Wirkung gegen Erkältung


Weißer Salbei (Salvia apiana) ist eine in Kalifornien heimische Pflanze mit grauweißen Blättern und lavendelfarbenen Blüten, die reichlich Nektar liefern. Die amerikanischen Ureinwohner nutzten diese Pflanze für Zeremonien und tranken Tee aus den Blättern gegen Verstopfung und Erkältung. Die Blätter werden auch als Deodorant verwendet.

Grapefruit-Salbei bietet süßen Geschmack

Salvia gesneriifolia - essbare Salbei-Arten

Die Blüten des Grapefruit-Salbeis (Salvia Gesneriiflora) sind reich an Nektar mit einem herrlich süßen Geschmack. Man kann sie direkt von der Pflanze essen.

Salvia im Garten: welche Salbei-Arten anbauen?

Wozu Salbeiarten verwenden - im Garten anbauen

Salbei kann in einem Kräutergarten groß und unhandlich werden und ist mit seinem wunderschön strukturierten Laub besser zwischen Blumen aufgehoben.
Allen gemeinsam ist die juwelenartige Farbe und die Vorliebe für gute Drainage und Wärme, also ein Geschenk für Gärten mit Trockenheit.

Salvia amistad (Freundschaftssalbei)

Salbei amistad - als Schnittblume geeignet

Salvia Amistad ist besonders blühfreudig und trägt ungewöhnlich große, tiefviolette Blüten mit fast schwarzen Kelchen und Stängeln. Sie ist sehr beliebt bei Bienen und eignet sich hervorragend als Schnittblume. Am besten gedeiht die Pflanze an einem sonnigen, geschützten Platz in gut durchlässigem Boden. Entfernen Sie die verblühten Blüten regelmäßig, damit sie bis in den Herbst hinein blühen. Mulchen Sie jährlich mit gut verrottetem Stallmist oder Gartenkompost. In den härtesten Wintern brauchen die Pflanzen möglicherweise einen Schutz Schutz.

 „Black and Blue“ Salvia

Beliebte Salbei-Arten - Salvia guaranitica im Garten anbauen

Salvia guaranitica ist eine attraktive Staude, die kobaltblaue Blüten trägt. Die auch als „Black and Blue“-Salvia bekannte Sorte gehört zur Gattung der immergrünen Sträucher, die im südlichen Südamerika, insbesondere in Brasilien angebaut, und als einjährige Pflanze gezüchtet wird.

Scharlachroter Salbei stammt aus Brasilien

Salvia coccinea - Scharlachroter Salbei

Diese Art von Salvia coccinea wird typischerweise Blut-Salbei genannt. Sie gilt als tropische Staude, kann aber auch einjährig angebaut werden. Diese Pflanze hat meist leuchtend rote Blüten. Einige Sorten tragen weiße, lachsfarbene, burgunderrote, lavendelfarbene, rosa und orangefarbene Blüten. Diese Pflanze stammt aus Brasilien und gedeiht am besten in einer Umgebung mit voller bis teilweiser Sonneneinstrahlung.

Mehliger Salbei mit verschiedenen Farben

Mehliger Salbei in blauer Farbe - Salvia farinacea

Diese Sorte (Salvia farinacea) gibt es in verschiedenen Farben, wie blau, lila und lavendel. Sie hat eine lange Blütezeit und blüht von Mai bis zum Frost, gedeiht auch am besten in einer Umgebung mit voller bis partieller Sonneneinstrahlung.

Mexikanischer Buschsalbei – ein Favorit für Gärtner

Salviapflanze als Heilmittel verwenden

Der immergrüne, strauchartig wachsende mexikanische Buschsalbei (Salvia leucantha) blüht vom Spätsommer bis zum Frost mit violetten oder weiß-violetten Blüten. Die Blüten sind ungewöhnlich attraktiv und üppig und machen diese Pflanze zu einem Favoriten für spätsaisonale Gärten.

Wahrsagersalbei braucht viel Sonne

Salvia divinorum wird seit alten Zeiten angebaut

Salvia divinorum hat wunderschöne violette Blüten. In den Blättern ist eine Substanz enthalten, die manchmal Halluzinationen hervorrufen kann. Diese Pflanze stammt ursprünglich aus Südmexiko und wächst am besten in einer Umgebung mit voller Sonne.

Waldsalbei ist als Schnittpflanze geeignet

Salvia nemerosa - Eine von vielen verschiedenen Salbeiarten

Der Waldsalbei (Salvia nemerosa) ist eine mehrjährige Pflanze, die von Juni bis September in verschiedenen Lila- und Lavendelfarben blüht. Diese kräftigen Pflanzen tragen lanzenförmige Blätter und viele Ähren mit violett-blauen Blüten. Viele Gärtner entfernen die verblühten Blüten (oder schneiden sie mit einer Gartenschere ab), aber manchmal blühen sie den ganzen Sommer über, auch, ohne dass sie verblüht sind. Das Entfernen der verblühten Blüten sorgt für ein gepflegtes Erscheinungsbild der Pflanze. Beliebte Arten zum Anbauen sind ‚Marcus‘, ‚Caradonna‘, ‚Sensation‘ und ‚Blue Hill‘.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig