Weihnachtsmarkt zu Hause zum Trotz der Pandemie – So kommen Sie dennoch in Weihnachtsstimmung

Autor: Anne Seidel

Vielerorts in Deutschland fallen aufgrund der Covid-19-Pandemie die Weihnachtsmärkte aus. Doch nur weil Sie dieses Jahr nicht auf den Weihnachtsmarkt gehen können, bedeutet das nicht, dass dieser komplett für Sie ausfallen muss. Denn glücklicherweise dürfen sich nach wie vor eine bestimmte Anzahl an Personen aus zwei Haushalten treffen, sodass statt des üblichen Markts ein privater Weihnachtsmarkt als Alternative stattfinden kann. So kommt dennoch eine gewisse Weihnachtsstimmung auf und Sie können trotz der Einschränkungen Zeit mit Ihren Liebsten und Freunden verbringen. Gefällt Ihnen diese Idee? Dann schauen Sie sich unsere Rezepte und Ideen für Weihnachtsmarkt zu Hause an und beginnen Sie gleich mit der Planung und Organisation Ihrer eigenen Weihnachtsparty.

Weihnachtsmarkt zu Hause veranstalten – Drinnen oder draußen?

Weihnachtsmarkt zu Hause im Garten - Die frische Lust in weihnachtlicher Atmosphäre genießen

Ob Sie Ihren eigenen Weihnachtsmarkt zu Hause im Warmem veranstalten oder doch lieber draußen an der frischen Luft, hängt einerseits von Ihren Vorstellungen ab. Andererseits hat natürlich nicht jeder einen Garten, in den man die Weihnachtsmarkt Party zu Hause verlegen kann. Im Prinzip scheint die Gartenparty mehr dem Original zu entsprechen – schließlich verbringen Sie auf dem echten Weihnachtsmarkt auch Ihre Zeit draußen an der frischen Luft. Mit einem Weihnachtsmarkt zu Hause, aber im Freien, kommen Sie der typischen Weihnachtsmarkt Stimmung also auf jeden Fall ein Stück näher. Gerade, wenn es an diesem Tag schneit, sollte man diese winterliche Atmosphäre doch nutzen.

Weihnachtsmarkt zu Hause planen für eine Party mit Freunden im Freien

Haben Sie es jedoch lieber schön warm oder spielt das Wetter nicht mit, weil es in Strömen regnet, ist natürlich auch eine Weihnachtsmarkt-Feier drinnen im Haus geeignet. Letztendlich kommt es auf die richtige Musik, das Essen und Trinken, das unbedingt die Klassiker enthalten sollte, und die richtige Deko an. Also, woran sollten Sie denken, wenn Sie Ihren Weihnachtsmarkt zu Hause planen?

Für den heimischen Weihnachtsmarkt Essen und Trinken zubereiten

Lebkuchenherzen gehören auch auf den Weihnachtsmarkt zu Hause

Lehnen Sie sich kurz zurück und stellen Sie sich den Weihnachtsmarkt vor. Was kommt Ihnen als Erstes in den Sinn beziehungsweise was gibt es auf dem Weihnachtsmarkt zu essen und zu trinken? Wahrscheinlich denken Sie an die Weihnachtsmarkt Essensstände mit gebrannten Mandeln und Lebkuchenherzen und natürlich den wärmenden Glühwein. Zuckerwatte, Bratwürste, Esskastanien und verschiedenstes Weihnachtsgebäck sind weitere Optionen und die gute Nachricht ist, dass Sie die meisten dieser Köstlichkeiten auch ohne großen Aufwand in Ihrer eigenen Küche zubereiten können.

Und schnell und einfach sollte es tatsächlich gehen, damit Sie auch mehrere Dinge servieren können, ohne dabei gleich in Stress zu geraten. Wir haben eine kleine Auswahl mit Rezepten für den Weihnachtsmarkt zu Hause zusammengestellt. Am besten servieren Sie das Essen auf dem Weihnachtsmarkt in Form eines Buffets.

Weihnachtsmarkt zu Hause veranstalten – Gebrannte Mandeln Rezept

Gebrannte Mandeln sind Klassiker auf Weihnachtsmärkten und gehören einfach dazu


Nicht viel ist nötig, wenn Sie gebrannte Mandeln selber machen möchten. In relativ kurzer Zeit bereiten Sie diese beliebte Leckerei zu und lassen damit garantiert die Herzen der Gäste höher schlagen – denn wer ist nicht verrückt nach diesen einzigartigen Weihnachtsmarkt Süßigkeiten? Hier ein schnelles und einfaches Rezept für gebrannte Mandeln:

  • 200 g Mandeln
  • 50 g brauner Zucker
  • 150 g weißer Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 100 ml Wasser

Nehmen Sie eine beschichtete Pfanne und geben Sie das Wasser sowie den braunen, weißen Zucker und den Vanillezucker hinein. Dieses Zuckerwasser bringen Sie zum Kochen, woraufhin Sie den Zimt hinzufügen können. Nun mischen Sie die Mandeln unter und kochen alles, bis der Zucker geschmolzen, das Wasser verdampft und eine zähe Masse entstanden ist. Die fertigen Mandeln verteilen Sie dann auf Backpapier, um sie abkühlen zu lassen. Schon haben Sie geröstete Mandeln selbst gemacht und können sie auf dem Weihnachtsmarkt zu Hause servieren! Andere Ideen mit Mandeln erhalten Sie hier.

Kandierte Äpfel für den Weihnachtsmarkt zu Hause

Für den Weihnachtsmarkt zu Hause kandierte Äpfel selber machen mit Zimtstangen

Kandierte Äpfel gehören zu den beliebtesten Leckereien zu Weihnachten und sind natürlich auch auf den Weihnachtsmärkten präsent. Aus diesem Grund können Sie sie auch für Ihren Weihnachtsmarkt zu Hause in Erwägung ziehen. Statt sie zu kandieren, können die Äpfel auch mit Karamell oder sogar einfacher Schokolade überzogen werden, die Sie zuvor im Wasserbad schmelzen. Doch wenn Sie doch lieber für kandierte Varianten für den heimischen Weihnachtsmarkt Rezepte suchen, ist das folgende vielleicht genau das Richtige für Sie.

  • 12 kleine Äpfel, rot oder grün
  • 12 Holzstäbchen oder Eisstiele (auch Zimtstangen oder Zweige sind geeignet)
  • 600 g Zucker
  • 165 g Maissirup
  • 240 ml Wasser
  • 1/2 TL rote Lebensmittelfarbe

Waschen Sie die Äpfel und trocknen Sie sie sorgfältig mit Küchenpapier ab. Stechen Sie Holzstäbchen in die Äpfel und legen Sie Backpapier aus. Erhitzen Sie Sirup, Zucker und Wasser in einem Topf und lassen Sie die Masse einige Zeit kochen. Mit einem Termometer können Sie am besten feststellen, wann sie fertig ist. Bei etwa 150 Grad nehmen Sie den Topf von der Kochstelle und rühren die Lebensmittelfarbe unter. Nun können Sie die Äpfel kandieren, indem Sie sie kurz eintauchen und dann sorgfältig drehen und wenden, um die Glasur überall zu verteilen. Lassen Sie die Äpfel auf dem Backpapier auskühlen.

Tipp: Viele Äpfel sind gewachst, was die Glasur daran hindert, zu haften. Um diese Schicht zu entfernen, bringen Sie anderthalb Liter und einen Esslöffel Essig zum Kochen und tauchen Sie die Äpfel dann für jeweils 5 Sekunden in das Essigwasser. Trocknen Sie die Äpfel danach gut ab, bevor Sie sie kandieren.

Auf dem Weihnachtsmarkt zu Hause Waffeln servieren

Waffeln selber machen und die Gäste mit Leckereien verwöhnen


Waffeln sind doch immer herzlich willkommen, nicht wahr? Fluffig und lecker und noch dazu super schnell und einfach gemacht, stellen Sie den perfekten Snack dar. Sie sollen auf Ihr Weihnachtsmarkt-Buffet, aber Sie kennen noch kein Rezept? Dann probieren Sie folgendes aus.

Für etwa 8 Waffeln:

  • 200 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 125 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver, getrichen
  • 1 Prise Salz

Waffeln ala Weihnachtsmärkte backen und mit Puderzucker servieren

Zuerst Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit einem Rührgerät cremig rühren und anschließend unter rühren die Eier eines nach dem anderen dazugeben. Mischen Sie dann das Mehl mit dem Backpulver und geben Sie dieses Gemisch abwechselnd mit der Milch zu dem Eier-Gemisch. Geben Sie pro Waffel etwa 2 bis 3 EL des Teigs in das Waffeleisen. Sollen Ihre Waffeln danach nicht gleich abkühlen, weil Sie sie auf dem Weihnachtsmarkt zu Hause warm anbieten möchten? Dann können Sie sie im Backofen bei 60 bis 90 Grad warmhalten.

Weihnachtsmarkt Gerichte zubereiten

Bratwurst mit Salat oder Ketchup und Senf und Pommes - Leckere und einfache Snacks

Natürlich ist auch etwas Herzhaftes erwünscht. Sie müssen kein 5-Gänge-Menü vorbereiten, aber zwischen all den Naschereien auf dem Tisch sollte auch etwas Sättigendes dabei sein. Besonders schnell lässt sich die Bratwurst zubereiten – nach Belieben in der Pfanne oder auf dem Grill. Noch ein paar Brötchen, Pommes und Ketchup und Senf dazu und schon ist das Essen fertig. Ebenso beliebt sind Kartoffelpuffer. Wer liebt Kartoffeln nicht? So können Sie welche zubereiten:

Kartoffelpuffer für einen herzhaften Snack auf dem Weihnachtsmarkt zu Hause

Kartoffelpuffer für den Weihnachtsmarkt zu Hause

Für 4 Personen (ca. 10 Stück):

  • 1 kg Kartoffeln, am besten mehlig kochend
  • 1 Zwiebel
  • 2 mittelgroße Eier
  • 50 g Mehl
  • 4 EL Öl (oder noch besser Butterschmalz)
  • 1/2 TL Salz
  • optional Zucker zum Bestreuen

Die geschälten und gewaschenen Kartoffeln und Zwiebel raspeln Sie in eine Schüssel. Mischen Sie dann die Eier und das Mehl unter und würzen Sie die Masse mit dem Salz. Alles gut verrühren. Erhitzen Sie bei mittlerer Hitze das Öl oder den Butterschmalz in einer Pfanne und braten Sie darin die Puffer, indem Sie pro Puffer 2-3 Kleckse Kartoffelmasse in die Pfanne geben. Mit dem Löffel können Sie sie noch schnell ein wenig formen. Braten Sie jeden Kartoffelpuffer etwa 3-4 Minuten pro Seite, bis sie goldbraun sind.

Köstlicher Backfisch im Brötchen mit Soße für das Weihnachtsmarkt-Buffet

Leckere Weihnachtsmarkt Speisen – Backfisch im Brötchen

Praktisches Fingerfood ist an sich eine von vielen tollen Weihnachtsbasar Ideen fürs Essen. Schließlich steht man auf dem klassischen Weihnachtsmarkt beim Essen und hat meist nicht die Möglichkeit mit Messer und Gabel zu hantieren. Bereiten Sie doch leckeren Backfisch im Brötchen zu!

Für 4 Brötchen:

  • 4 Brötchen
  • 500 g Fischfilet (z.B. Seelachs), gewaschen und trocken getupft
  • 1 Ei, Eigelb und Eiweiß getrennt
  • 75 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 125 ml Bier
  • 1 Zitrone (am besten Bio)
  • 3 EL Crème fraîche
  • 3 TL Rote-Bete-Saft
  • frischer Dill, gewaschen und trocken geschüttelt
  • 1/2 TL Meersalz
  • Pfeffer
  • Salz

Gebackener Seelachs im Brötchen für ein Weihnachtsmarktstand-Feeling

Vermengen Sie das Eigelb mit dem Bier, dem Mehl und der Speisestärke, um einen Teig zu erhalten. Diesen lassen Sie 10 Minuten ruhen. In der Zwischenzeit vierteln Sie das Fischfilet und hacken den Dill. Die Hälfte des Dills zerstoßen Sie anschließend mit dem Meersalz und der Zitronenschale in einem Mörser. In einer Schüssel vermengen Sie wiederum das Crème fraîche mit dem Rote-Bete-Saft und würzen die Soße mit Pfeffer und Salz.

Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne. Schlagen Sie das Eiweiß mit etwas Salz steif und heben Sie den Eischnee unter den Bierteig von vorhin. Geben Sie die Seelachsstücken in den Teig und anschließend in die Pfanne, um sie von allen Seiten goldbraun zu braten. Schneiden Sie die Brötchen auf und bereiten Sie die Sandwiches zu: Verteilen Sie erst die Rote-Bete-Soße und dann die andere Hälfte des gehackten Dills. Anschließend den Fisch dazugeben und mit dem Dill-Zitronen-Salz garnieren. Sie können auch Gurken- und Tomatenscheiben oder Salatblätter hinzufügen. Fertig sind die köstlichen Snacks für den Weihnachtsmarkt zu Hause!

Weihnachtsmarkt Ideen – Was noch?

Frisches und Trockenobst auf das Buffet stellen zum Naschen zwischendurch

Geeignet für den Weihnachtsmarkt zu Hause ist alles, was Sie mit der Weihnachtszeit in Verbindung bringen – Plätzchen, Spekulatius, Lebkuchen (ein Rezept finden Sie hier), Krapfen, Kaiserschmarrn und Crêpes. Auch wird gern auf dem Weihnachtsmarkt Kuchen (z.B. ein Stollen, den Sie sogar fertig kaufen können) gegessen. Selbst frisches Obst wie Orangen und Mandarinen oder Trockenobst, das zwischendurch von allen genascht werden kann, darf auf das Buffet. Wie wäre es, wenn Sie undekorierte Lebkuchenherzen sowie farbigen Zuckerguss in Spritzbeuteln vorbereiten und dann jeden der Gäste sein eigenes Lebkuchenherz gestalten lassen? Das sorgt garantiert für viel Spaß!

Glühwein hält den Körper im Freien warm und fehlt auf keinem weihnachtlichen Jahrmarkt

Neben Glühwein, den Sie übrigens gerne auch separat an einem kleinen Glühweinstand anbieten können, ist auch der gute alte Likör sehr gut geeignet und eine beliebte Idee für  den Weihnachtsmarkt zu Hause. Für alle, die nicht gern alkoholischen Glühwein trinken, können Sie auch warmen Tee oder Kakao zubereiten (vor allem für Kinder sehr gut geeignet). Aber auch ein fruchtiger Punsch oder Bowle kann auf dem Buffet stehen. Und wie wäre es, wenn Sie die sogenannte Schneemannsuppe als Gastgeschenk vorbereiten?

Winterpunsch Rezept: Köstliche heiße Getränke für die kalten Tage!

Thermomix Likör zu Weihnachten selber machen – 5 schnelle Rezepte

Trinkschokolade selber machen: Desserts als Geschenkidee

Weihnachtsmarkt Deko-Ideen

Weihnachtsmarkt zu Hause richtig dekorieren mit Weihnachtsdeko und typischen Elementen der Weihnachtsmärkte

Weihnachtsdeko wird auf dem Jahrmarkt in vielfältigster Ausführung angeboten. Wer also noch ein paar Weihnachtsgeschenke besorgen muss, wird dort meist fündig. Natürlich wird auf Ihrem Weihnachtsmarkt zu Hause niemand Dekorationen kaufen, doch fehlen sollten sie dennoch nicht. Das, was sonst zum Verkauf angeboten wird, können Sie auf Ihrer privaten Party als Dekorationen verwenden – hübsche Christbaumkugeln, Lebkuchenherzen, Girlanden aus Tannengrün, Lichterketten, Schneekugeln und was Ihnen sonst so einfällt. Am besten ist alles rustikal und es wird viel Holz verwendet.

Weihnachtsmarkt-Gerichte und Getränke im Zuhause auf einem Serviertisch bereitstellen

Falls Sie Ihren Weihnachtsmarkt zu Hause im Warmen organisieren, dient Ihre normale Weihnachtsdeko bereits zu diesem Zweck. Findet der Weihnachtsmarkt zu Hause am Abend statt? Verzichten Sie auf das Deckenlicht und lassen Sie nur die romantischen Lichterketten und Kerzen leuchten. Im Garten können Sie noch einmal so richtig kreativ werden. Sammeln Sie Ideen für einen kleinen Weihnachtsmarkt zu Hause und dekorieren Sie das Buffet, die Bäume und Sträucher.

Mit Lichterketten drinnen und draußen dekorieren und Weihnachtsmarkt-Stimmung kreieren

Bei all den Vorbereitungen für das Buffet und die Deko, sollten Sie auf gar keinen Fall die richtige Musik vergessen! Weihnachtsmusik ist hier natürlich angesagt und das sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch und in anderen Sprachen. Sie können auch ein paar Spiele, die auf dem Jahrmarkt zu finden sind, in Ihre Party integrieren – Entenangeln beispielsweise!

Weihnachtsmarkt zu Hause - Dekoideen mit Lichterketten

Heiße Schokolade servieren

Weihnachtsmarkt zu Hause zum Trotze der Pandemie - Weihnachtsparty mal anders

Karierte Becher, Teller und Servietten

Weihnachtsmarkt zu Hause veranstalten - Tipps, Ideen und Rezepte

Moderne Dekoidee für den Weihnachtsmarkt zu Hause

Moderne und romantische Deko mit Kränzen als Idee für den heimischen Weihnachtsmarkt

Tischdeko für die Party draußen

Idee für die Weihnachtsmarkt-Tischdeko mit Laterne und Beeren

Rustikale Deko für die Weihnachtsmarkt-Party

Weihnachtsmarkt zu Hause organisieren für Freunde und Familie

Die Adventszeit mit den Liebsten verbringen trotz Pandemie

Weihnachten im Garten feiern mit leckerem Essen und Trinken

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig