Haferflockenplätzchen Rezept: Gesund und in verschiedenen Variationen für Weihnachten backen

Von Anne Seidel

Haferflocken sind gesund, das weiß inzwischen jeder. Deshalb sind sie nicht nur für Müsli und Haferbrei so beliebt, sondern auch Kekse und Plätzchen werden mit ihnen gemacht. Damit diese aber auch den gesunden Eigenschaften der Haferflocken entsprechen, wäre es doch von Vorteil, all die ungesunden Zutaten in Omas Haferflockenplätzchen durch gesündere Alternativen zu ersetzen. Wir möchten Ihnen heute einmal zeigen, wie Sie das klassische Haferflockenplätzchen Rezept auch mal anders zubereiten können. Ohne Zucker, ohne Mehl, gesund und kalorienarm – naschen Sie ohne schlechtes Gewissen zu jeder Tageszeit! Und für die Backmuffel unter Ihnen haben wir sogar eine Rezeptidee ohne backen.

Klassisches Haferflockenplätzchen Rezept mit reifen Bananen und Honig oder Nüssen

Die Haferflockenkekse passen eigentlich zu jeder Zeit des Jahres. Wie wäre es, wenn Sie sie im Jahre 2021 auch für Weihnachten in Erwägung ziehen? Haferflocken Kekse gesund zubereiten können Sie im Prinzip mit nur zwei Zutaten. Ja, Sie haben richtig gelesen. Und das beweisen wir Ihnen bereits mit unserem ersten Haferflockenplätzchen Rezept.

Haferflockenplätzchen Rezept gesund zubereiten – Zuckerfrei mit Banane

Haferflockenplätzchen Rezept mit nur zwei Zutaten - Banane und ohne Zucker

Bananen und Haferflocken – mehr brauchen Sie für Haferflockenplätzchen ohne Zucker nicht. Hinzu kommt, dass Sie so auch Haferflockenplätzchen ohne Mehl erhalten. Für das Grundrezept benötigen Sie also Folgendes:

Für 25 Kekse:

  • 2 sehr reife Bananen
  • 160 g feine Haferflocken

Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad vor. Die reifen Bananen verarbeiten Sie zu Püree. Das funktioniert selbst mit einer Gabel sehr gut. Verrühren Sie das Bananenpüree dann mit den Haferflocken, sodass ein zäher Teig entsteht. Sollte er zu flüssig ausfallen (das kommt vor allem auf die Größe der Bananen an), geben Sie noch ein wenig Haferflocken dazu. Bedenken Sie aber, dass diese erst noch die Feuchtigkeit aufnehmen und sich der Teig binnen weniger Minuten noch verändern kann.

Haferflockenkekse backen für Backmuffel und eine gesunde Ernährung

Formen Sie dann Kugeln, verteilen Sie sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und drücken Sie sie mit der Hand oder dem Rücken eines Löffels platt. Backen Sie die gesunden Haferflockenplätzchen 15 Minuten. Mit einem Haferflockenplätzchen Rezept erhalten Sie weiche Kekse, keine knusprigen. Das liegt daran, dass Fett fehlt. Es bedeutet außerdem auch, dass die Plätzchen sich nur kurze Zeit halten.

Das Grundrezept für Haferflockenplätzchen gesund variieren

Gesundes Haferflockenplätzchen Rezept variieren mit beliebigen Zutaten wie Nüssen oder Früchten


Gesund hin oder her – manch einem sind die Kekse einfach nicht süß genug. Könnte man sie noch zusätzlich süßen, aber dennoch die Haferflockenplätzchen kalorienarm halten? Und was gibt es sonst noch so für leckere Ideen, um das klassische Haferflockenplätzchen Rezept abzuwandeln?

Trockenobst

Rosinen, gehackte Aprikosen und Pflaumen und mehr – Trockenfrüchte sind eine wunderbare Zutat, um jedem Haferflockenplätzchen Rezept eine fruchtige Note zu verleihen. Wie fruchtig, hängt vor allem von der Obstsorte ab. Cranberries sind beispielsweise besonders aromatisch und verleihen auch eine gewisse Süße. Süßer werden die Plätzchen aber auch mit Datteln. Egal, für welches Obst Sie sich entscheiden, weichen Sie es zunächst einmal in heißem Wasser ein und hacken Sie es klein, bevor Sie es zum Teig dazugeben.

Haferflockenplätzchen Rezept mit Trockenfrüchten für mehr Süße

Honig

Auf gesündere Weise süßen können Sie auch mit Honig. Er ist zwar auch ziemlich kalorienreich, bringt aber wenigstens so einige vorteilhafte Inhaltsstoffe mit. Die richtige Süße ermitteln Sie einfach durch Probieren des Teigs. Bedenken Sie, dass Honig ihn flüssiger macht und möglicherweise etwas mehr Haferflocken notwendig sein werden.

Haferflockenplätzchen mit Schokolade oder Vanille

Haferkekse gesund mit Schokolade? Wenn Sie die richtige verwenden, schon! Nehmen Sie einfach zuckerfreie oder zumindest zuckerarme, wie Bitterschokolade beispielsweise. Auch diese rühren Sie gehackt zusammen mit den Haferflocken unter den Bananenmus. Sind Sie nicht so der Schoko-Fan und hätten lieber das zarte Aroma der Vanille in Ihren Keksen? Auch das ist kein Problem! Ob Vanillemark oder Vanillearoma – beides lässt sich einfach in den Teig einarbeiten.

Zuckerfreie Schokolade in die Haferflocken Kekse einarbeiten


Mit Erdnussbutter

Sicher wird es Sie nicht überraschen, dass Sie sogar Erdnussbutter mit in den Teig geben können. Erdnussbutter passt schließlich zu so gut wie allem. Hierfür vermengen Sie sie erst mit dem Bananenpüree. Danach kommen dann die Haferflocken dazu. Zu diesem Haferflockenplätzchen Rezept passt auch ein wenig Zimt.

Nüsse

Haferflockenplätzchen mit Mandeln, Erdnüssen, Haselnüssen, Walnüssen oder Pekannüssen – das ist nur eine kleine Auswahl der vielen leckeren Nusssorten, die Sie verwenden können. Kleingehackt und unter den Teig gerührt, werden sie im Ofen ihre einzigartigen Aromen verteilen und so für besonderen und gesunden Genuss sorgen.

Haferflocken Muffins ohne Mehl: Rezepte für ein sättigendes Frühstück

Herzhaftes Porridge – 10 leckere und gesunde Haferflocken Rezepte im Überblick!

Baked Oatmeal – 10 gesunde und himmlisch leckere Rezepte!

Haferflockenplätzchen ohne backen

Gesunde Rezepte ohne backen - Schnelle Desserts für Weihnachten

Möchten Sie auf die Schnelle ein Haferflockenplätzchen Rezept zubereiten, für das Sie nicht einmal backen müssen? Dann brauchen Sie auch eine oder zwei Zutaten, die all die anderen Zutaten zusammenhält, damit die Kekse nicht zerlaufen. Den Rest erledigt der Kühlschrank. Wie wäre es mit dieser schokoladigen Variante mit Erdnussbutter und Kokosöl?

Für ca. 16 Stück:

  • 250 g Erdnussbutter
  • 70 g geschmolzenes Kokosöl
  • 40 g Kakaopulver
  • 110 g Honig
  • 2 TL Vanille
  • 180 g feine Haferflocken

Kalorienarme Plätzchen aus Haferflocken mit Erdnussbutter, Kokosöl, Kakao und Honig ohne backen

Für dieses Haferflockenplätzchen Rezept erhitzen Sie lediglich die Erdnussbutter, das Kokosöl und das Kakaopulver zusammen in einem Topf. Nehmen Sie den Topf von der Kochstelle und rühren Sie den Honig und die Vanille und anschließend auch die Haferflocken unter. Diese Masse lassen Sie nun 30 Minuten im Kühlschrank ruhen, woraufhin Sie kleine Kugeln formen und diese platt drücken, um die klassische Plätzchenform zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie die fertigen Plätzchen mit geschmolzener Kuvertüre verzieren. Lassen Sie sie anschließend ein weiteres Mal im Kühlschrank ruhen, aber diesmal für mindestens eine Stunde.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig