Glühwein selber machen: Die besten Rezepte und Tipps für den Weihnachtsklassiker!

Von Lisa Hoffmann

Die Weihnachtszeit ist offiziell eröffnet und wenn es draußen ganz schön kalt ist, freuen wir uns alle auf ein warmes, duftendes Getränk. Neben all den köstlichen Weihnachtsplätzchen und der klassischen heißen Schokolade hat er nun wieder Hochsaison: der Glühwein. Und wie auch die Geschenke unter dem Christbaum an Heiligabend gehört das klassische alkoholische Getränk in Deutschland zu Weihnachten einfach dazu. Voller Aromen und Wintergewürze schmeckt der Glühwein wie der Himmel und versüßt uns die Wartezeit bis zu den Feiertagen. Tatsächlich werden laut einer Umfrage in Deutschland allein in der Weihnachtszeit circa 50 Millionen Liter davon getrunken. Und nur weil die Weihnachtsmärkte aufgrund der Coronavirus-Pandemie geschlossen sind, heißt das nicht, dass wir auf den Klassiker verzichten müssen. Wie wäre es also, wenn Sie dieses Jahr Glühwein selber machen? Ob mit Rotwein oder Weißwein – hier finden Sie die allerbesten Glühwein Rezepte, die sogar besser als auf dem Weihnachtsmarkt schmecken!

Gewürze Glühwein selber machen Winterpunsch Rezept warme Cocktails

Ohne Zweifel ist ein weihnachtlich duftender und dampfender Glühwein im Winter der absolute Renner. Natürlich können Sie Glühwein in Literflaschen auch im Supermarkt für circa 2 Euro bekommen. Aber seien wir ehrlich – dieser schmeckt meistens viel zu süß und wird auch nicht aus dem besten Rotwein gemacht. Auch auf dem Weihnachtsmarkt wird das Getränk meistens aus billigen Produkten hergestellt. Die Lösung heißt es dann – Glühwein selber machen! Mit der Verwendung eines hochwertigen Weins schmeckt der Klassiker tausendmal besser und als Pluspunkt riecht unser ganzes Haus unglaublich aromatisch und weihnachtlich. Ob Sie Rotwein verwenden oder einen Glühwein mit Weißwein selber machen, hängt von Ihrem eigenen Geschmack ab.

Welcher Wein für Glühwein?

Glühwein Rezept Slowcooker Winterpunsch Rezepte alkoholfrei

Damit Sie den perfekten Glühwein selber machen können, ist es sehr wichtig, die perfekte Balance zwischen Säure, Süße, Würze und Fruchtigkeit zu finden. Dafür ist neben den passenden Gewürzen und Zutaten auch die Verwendung eines Weins von guter Qualität von großer Bedeutung. Hierfür empfehlen sich Rotweine mit einem niedrigen Tanninanteil und wenig Säure, wie zum Beispiel Merlot oder Barrique. Damit die Aromen wirklich gut hervorgehoben werden, sollte der Wein zudem fruchtbetont, kräftig und am besten halbtrocken bis trocken sein. Falls Sie Ihren selbstgemachten Glühwein mit einem Schuss Rum oder Amaretto aufpeppen möchten, sollten Sie sich lieber für leichtere Varianten mit einem niedrigen Alkoholgehalt entscheiden. Neben Merlot gehören auch Spätburgunder, Trollinger, Lemberger und Dornfelder zu der bestmöglichen Wahl. Falls Sie weißer Glühwein selber machen möchten, sollten Sie sich auch für einen fruchtig bis würzigen und feinherben Weißwein wie etwa Riesling, Chardonnay, Pinot Grigio oder Silvaner entscheiden.

Klassischer Glühwein selber machen

Glühwein Rezept einfach Weißer Glühwein selber machen

Die Zubereitung ist nicht gerade eine Raketenwissenschaft und mit den richtigen Tipps kann jeder seinen eigenen leckeren Glühwein selber machen. Allerdings wird der Klassiker in den verschiedenen Regionen unterschiedlich zubereitet und das Rezept selbst ist immer eher eine Richtlinie als ein Regelwerk. Haben Sie also keine Angst, mit den Gewürzen und Zutaten zu experimentieren, um Ihr eigenes Meisterwerk zu kreieren. Die erste und allerwichtigste Regel, die Sie kennen sollten, ist, dass der Wein nicht kochen darf – sonst verdampft der Alkohol und das Getränk schmeckt eher fade. Und damit sich die Gewürze besser entfalten können, lassen Sie den Glühwein für circa 1 Stunde ziehen.

Glühwein Zutaten:

  • 1 Flasche trockener Rotwein
  • 1 Orange in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Zimt-Stangen
  • 5-6 Gewürznelken
  • 2-3 EL Süßungsmittel wie Zucker oder Honig. Wenn Sie es süßer mögen, können Sie mehr verwenden.
  • Nach Wunsch 1-2 Kapseln Kardamom

Glühwein zubereiten: So einfach geht’s!

Winterpunsch Rezepte warme Cocktails welcher Wein für Glühwein verwenden


  • Als Erstes den Rotwein in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze langsam erhitzen. Dabei darauf achten, dass er nicht kocht. Als Faustregel gilt – sobald sich ein leichter Schaum an der Oberfläche bildet, haben Sie die ideale Temperatur erreicht.
  • Die restlichen Zutaten dazu geben und die Hitze reduzieren.
  • Den Glühwein mit geschlossenem Deckel für circa 1 Stunde ruhen lassen.
  • Anschließend den Glühwein durch ein feines Sieb gießen und in Tassen füllen.
  • Mit dünnen Orangenscheiben garnieren und genießen!

Weißer Glühwein selber machen

Weißer Glühwein selber machen warme Cocktails Rezepte

Zugegeben – Rotwein ist etwas stark im Geschmack und schmeckt nicht jedem. Glühwein selber machen mit Weißwein ist eine super leckere und leichtere Alternative des Weihnachtsklassikers. Schön fruchtig und unglaublich aromatisch – dies ist der perfekte Winterpunsch für die Feiertage!

Zutaten:

  • eine Flasche trockener Weißwein, wie zum Beispiel Riesling
  • 1 Orange, in dünne Scheiben geschnitten
  • 5-6 Nelken
  • 3-4 EL Zucker oder Honig
  • 50 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 30 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Zitrone, in dünne Scheiben geschnitten
  • 3 Zimtstangen
  • 6-7 Pimentkerne
  • 3-4 Kardamomkapseln

Glühwein selber machen mit Weißwein:

  • Den Weißwein mit dem Orangen- und Zitronensaft in einen großen Topf geben und bei niedriger Hitze langsam erwärmen.
  • Den Zucker und die Gewürze dazu geben und bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren für circa 40-50 Minuten köcheln lassen.
  • Je nach Wunsch können Sie noch etwas Rum hinzufügen.
  • Durch ein feines Sieb sieben, mit Apfelspalten garnieren und genießen!

Und etwas für die kleinen Gäste: Alkoholfreien Glühwein selber machen

Winterpunsch Rezept weißer Glühwein selber machen


Wenn wir eine Weihnachtsfeier veranstalten, dürfen wir natürlich auch unsere kleinen Gäste oder die Autofahrer nicht vergessen. Und deswegen zeigen wir Ihnen, wie Sie einen leckeren alkoholfreien Glühwein selber machen! Auch hier können Sie mit den Zutaten variieren und experimentieren. Statt Apfelsaft, können Sie auch Traubensaft oder Cranberry-Saft nehmen.

Zutaten:

  • 1 Liter Apfelsaft
  • 2 Zimtstangen
  • 3-4 Gewürznelken
  • Saft einer Zitrone
  • ein Apfel, in dünne Spalten geschnitten
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

  • Den Apfelsaft in einen großen Topf geben und bei niedriger Hitze langsam erwärmen.
  • Restliche Zutaten dazu geben und abgedeckt für circa 30 Minuten ziehen lassen.
  • Mit frischen Apfelscheiben garnieren und servieren!

Glühwein selber machen mit Weißwein Winterpunsch Rezept mit Wein

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig