Tomaten einkochen: Mit diesen Rezepten machen Sie leckere italienische Tomatensoße im Thermomix oder Backofen haltbar!

Von Olga Schneider

Ob leckere Tomaten aus dem eigenen Garten oder aus dem Bio-Laden in der Nähe: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Tomaten für den Winter einzuwecken. Im heutigen Beitrag erklären wir Ihnen deswegen, wie Sie sie zu Tomatensoße verarbeiten und dann im Thermomix oder Backofen haltbar machen. Tomaten einkochen, leicht gemacht!

Tomaten einkochen: Rezept für Tomatensauce nach italienischer Art im Thermomix

Tomaten einkochen leckere Rezepte

Im Sommer bietet sich die Möglichkeit, frisches Obst und Gemüse aus dem eigenen Anbau zu verarbeiten und haltbar zu machen. So hat man Vorräte für den Winter und – wie in diesem Fall – gleich die leckere Tomatensoße für schnelle Pastagerichte. Sie können die klassische Tomatensoße aber auch für Suppen verwenden. Das erste Rezept ist für die klassische Tomatensoße nach italienischer Art.

Die notwendigen Zutaten:

  • 4 geschälte Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum, nur die Blätter
  • 1,2 kg Tomaten
  • Meersalz nach Geschmack
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Saft von frisch gepresster Zitrone
  • 1 EL Brauner Zucker

Tomatensoße einkochen und einfrieren Anleitung

Zubereitung:

  1. Die Knoblauchzehen schälen, in den großen Mixtopf geben und 3 Sekunden auf Stufe 7 pürieren.
  2. Das Olivenöl hinzufügen und die Zutaten 3 Min/Stufe 1 zum Püree verarbeiten.
  3. Die Basilikumblätter zupfen und zum Püree hinzufügen.
  4. Die Tomaten schälen und vierteln und in den Thermomix Topf geben, salzen, würzen und mit Zucker abschmecken. Etwa 8 Sekunde auf Stufe 5 zerkleinern.
  5. Den Rosmarin zu den Tomaten geben. Den Varoma-Einlegeboden als Spritzschutz aufsetzen, den Topf ansonsten nicht abdecken.
  6. Die Tomaten etwa 30 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 1 köcheln lassen.
  7. Den Rosmarin aus dem Topf nehmen, die noch heiße Tomatensoße auf saubere und heiß abgespülte Einweckgläser verteilen.
  8. Die Deckel zuschrauben.
  9. Die Gläser in einen großen Topf stellen.
  10. Den Topf mit lauwarmem Wasser befüllen.
  11. Das Wasser zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze etwa 60 Minuten köcheln lassen.
  12. Die Einmachgläser aus dem Topf nehmen, abkühlen lassen und dann kühl und dunkel aufbewahren.
  13. Die Haltbarkeit beträgt 5 bis 6 Monate.

Die eingekochten Einweckgläser kühl und trocken bis zum einen Jahr im Vorratsschrank lagern, geöffnete Gläser im Kühlschrank aufbewahren.

Tomatensoße Sugo im Backofen einkochen

Tomatensoße im Backofen einkochen und in Twist Off Gläsern füllen

Das nächste Rezept interpretiert die weltberühmte Tomatensoße Sugo neu. Mit einem Schuss Rotwein schmeckt der Klassiker noch besser. Wir erklären, wie Sie die beliebte Sauce nach italienischer Art zubereiten und in Twist-Off-Gläsern haltbar machen können. Das perfekte Rezept für den Sommer, wenn es viele reife Tomaten aus dem Garten gibt. So haben Sie die Lieblingssoße immer zur Hand, wenn Sie die Familie und Freunde mit einem leckeren Pastagericht überraschen möchten.

Die notwendigen Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel, kleingehackt
  •  1 kg reife Flaschentomaten, Sorte San Marzano
  • 100 ml Rotwein
  • Prise Chiliflocken
  • 4 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Prise Paprika
  • 1 Prise Oregano
  • Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1.  Die Tomaten waschen und halbieren.
  2. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  3. Ein Backblech mit dem Olivenöl einfetten und die Tomaten hineinlegen (die Schnittseite zeigt nach oben)
  4. Die Knoblauchzehen hinzufügen, die Zwiebel gleichmäßig verteilen, mit dem Rotwein beträufeln, würzen und salzen.
  5. Eine halbe Stunde bei 200 Grad Celsius backen, dann das Backblech aus dem Ofen nehmen.
  6. Die Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren oder optional mit einer Gabel zerdrücken.

So machen Sie die Sugo Tomatensoße in Twist-Off-Gläsern haltbar!

Tomaten einkochen und Soße nach italienischer Art haltbar machen


Die Twist-Off-Gläser waschen, abspülen und mit der Öffnung nach oben in einen Topf samt Deckel (geöffnet) stellen. Wasser auffüllen, sodass es die Gläser und die Deckel komplett bedeckt und aufkochen. Die Gläser 10 bis 15 Minuten kochen lassen. Dann aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.

Dann die kochend heiße Sugo Tomatensoße in die noch warmen Twist-Off-Gläser füllen. Die Gläser sollten bis zum Rand gefüllt werden, auf keinen Fall halbvoll lassen. Gleich danach die Deckel zuschrauben und mit den Deckeln nach unten auf die Arbeitsfläche stellen. 10 Minuten mit dem Kopf nach unten abkühlen lassen. Dann kühl und dunkel lagern. Die Haltbarkeit ist allerdings deutlich geringer, da die Gläser nur vakuumiert werden. Verbrauchen Sie die Tomatensoße in den nächsten 14 Tagen.

Sizilianische Tomatensoße einkochen und einfrieren

Tomaten einkochen und einfrieren Anleitung

Das nächste Rezept ist für eine traditionelle sizilianische Tomatensoße. Wir erklären, wie Sie diese zubereiten, einkochen und einfrieren können.

Die notwendigen Zutaten:

  • 1 kg reife Tomaten
  • 150 g Sellerie
  • 100 g Karotten, kleingeschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, gepresst
  • eine kleine Zwiebel, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • Rosmarin
  • Bund Basilikum
  • Bund Petersilie
  • 1 Prise Oregano
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Schuss Rotwein (optional)
  • Prise Brauner Zucker

Zubereitung:

  1. Die Zutaten waschen, abspülen und kleinschneiden.
  2. Olivenöl in einen Topf füllen und erhitzen.
  3. Zuerst die Zwiebel und die Knoblauchzehen dünsten.
  4. Dann Sellerie und Karotten hinzufügen, etwas Wasser in den Topf füllen und bei mittlerer Hitze aufkochen. Die Hitze reduzieren und etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich werden.
  5. Einen Schuss Rotwein dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Tomaten schälen, vierteln und passieren. Dann zum Gemüse im Topf hinzufügen, den Zucker dazugeben, salzen und mit dem Pfeffer würzen. Etwa eine Stunde köcheln lassen, bis die Sauce orange wird.
  7. Dann die Gewürze hinzufügen, 20 weitere Minuten köcheln lassen, bis die Sauce verdickt.
  8. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  9. Die Tomatensoße in Gefrierbeutel füllen und luftdicht verschließen. Dann ins Eisfach legen.
  10. Optional: Einen Teil der Tomatensoße in Eiswürfelbehälter mit Deckel füllen.

Tomaten einkochen: Rezept für Bolognese Soße

Bolognese Soße einkochen und haltbar machen im Sommer


Die Bolognese ist eindeutig der Klassiker unter den italienischen Soßen und erfreut sich einer großen Popularität. Eine gute Idee ist, jetzt, wenn es frische Tomaten gibt, Bolognese zuzubereiten und einzukochen. Sie können die Bolognese Soße nach diesem Rezept zubereiten und dann die heiße Soße in sterilisierten Einmachgläser füllen. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Die Soße in die Gläser füllen und dann die Gläser verschließen.
  2. Die Gläser in einen großen Topf stellen.
  3. Den Topf mit lauwarmem Wasser befüllen.
  4. Das Wasser zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze etwa 60 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Einmachgläser aus dem Topf nehmen, abkühlen lassen und dann kühl und dunkel aufbewahren.
  6. Die Haltbarkeit beträgt 5 bis 6 Monate.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig