Pfirsich Rezepte: Diese Desserts und kalten Getränke bieten Erfrischung im Sommer

Im Sommer haben Pfirsiche Hochsaison. Wir bieten Ihnen deswegen 9 leichte Pfirsich Rezepte für zuckersüße Desserts und kalte Getränke, die Erfrischung bieten. Versüßen Sie sich das Leben mit einer Pfirsich Torte oder einem Blechkuchen mit Quark, mixen Sie Pfirsich Eistee für die Familienfeier und bringen Sie mit einem Pfirsich Smoothie Abwechslung ins Frühstück. Im Artikel finden Sie auch Pfirsich Eis Rezepte für Ihre Gartenparty.

Pfirsich Rezepte: Drei Varianten für luftig leichte Torten

Pfirsich Torte Rezepte drei Varianten für Melba und Joghurt und Maracuja

Sie feiern einen Geburtstag mit den Freunden oder möchten einfach die Familie mit einem luftig leichten Dessert überraschen? Dann bietet sich die Pfirsich Torte. Wir geben Ihnen drei Varianten, mit denen Sie lecker und erfrischt durch den Sommer kommen. Die Pfirsich Maracuja Torte gibt dem Menü einen exotischen Touch, in der Pfirsich-Joghurt-Torte geht es mit saisonalem Obst aus dem eigenen Garten fruchtig her und bei der Pfirsich-Melba-Torte gibt die Kombination aus Pfirsichen und Beeren den Ton an. Alle angegebenen Zutaten sind für 12 Portionen.

Pfirsich-Maracuja Torte mit Schlagsahne

Überraschen Sie die Familie mit einem fruchtigen Dessert. Das Rezept für Torte “Pavlova” mit Maracuja, Pfirsichen und essbaren Veilchenblüten ist super einfach und selbst für Anfänger gut geeignet. Sie brauchen folgende Zutaten:

  • 150 ml Eiweiß (Sie brauchen ca. 4 mittelgroße Eier)
  • 220 g Puderzucker
  • 3 TL Maisstärke
  • 1 TL Weißweinessig
  • 300 ml Schlagsahne
  • 2 große Pfirsiche, in Stücke geschnitten
  • 3-4 Maracujas, 2 Maracujas in Stücke geschnitten, 2 püriert
  • Veilchen oder andere essbare Blüten

Zubereitung: Den Ofen auf 150 Grad Celsius mit Umluft vorheizen. In der Zwischenzeit die Eier trennen. Es ist sehr wichtig, dass Sie das Eiweiß sauber trennen und dass es Raumtemperatur hat. Geben Sie es dann in eine saubere Schüssel geben und schlagen Sie es mit dem Handmixer steif. Dann nach und nach den Puderzucker unter ständigem Rühren bei mittlerer Stufe dazugeben. Anschließend die Baiser-Masse weitere 3 Minuten bei voller Geschwindigkeit schaumig rühren. Am Ende die Speisestärke und den Weißweinessig zu der Baiser-Masse geben und unterrühren. Die Baiser-Masse in eine Tortenform füllen und in den Ofen geben. Die Hitze auf 120 Grad Celsius reduzieren und den Pavlova-Tortenboden 1 Stunde backen lassen. Danach den Backofen ausschalten und den Tortenboden darin 40 Minuten abkühlen lassen. Die Schlagsahne und die pürierten Maracujas auf die Torte geben und mit den Pfirsichen und den Maracuja-Stücken garnieren.

Pfirsich Joghurt Torte mit Sahne

Pfirsich Quark Torte mit Sahne selber machen Rezept

Cremig-fruchtig, erfrischend und nicht zu süß: Die Pfirsich Joghurt Torte ist das perfekte Sommer-Dessert, von dem sich Ihre Gäste gern ein zweites Stück gönnen werden. Sie brauchen folgende Zutaten:

  • 285 g Butterkekse
  • 6 TL Butter, ungesalzen, geschmolzen
  • 2 mittelgroße reife Pfirsiche, geviertelt
  • 4 Packungen Gelatine
  • 240 ml kaltes Wasser, in zwei Gläser geteilt
  • 200 ml Joghurt mit 700 g Quark verrührt
  • einmal 250 g Zucker und weitere 135 g Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 120 ml Schlagsahne
  • 2 Tropfen Lebensmittelfarbe, orange
  • 160 ml heißes Wasser
  • 240 ml Prosecco

Zubereitung: Eine Springform mit einem Durchmesser von 20 cm einfetten. Die Butterkekse halbieren und zerkleinern. So geht das Zerkleinern: Zuerst die Kekse in einen Gefrierbeutel geben. Dann den Gefrierbeutel verschließen und mit einem Nudelholz darüber rollen. Optional: Die Kekse in eine tiefe Schüssel geben und dann mit einem Pürierstab zerkleinern. Dann die geschmolzene Butter dazu geben und zu einer glatten Masse verrühren. Den Butterkeks-Boden in die Springform geben, gleichmäßig verteilen und für eine Stunde kühl stellen. 3 Pfirsich-Viertel in eine Schüssel geben, fein pürieren und dann durch ein Sieb geben. In einer anderen kleinen Schüssel 120 ml kaltes Wasser und 2 Päckchen Gelatine vermengen und 5 Minuten quellen lassen. Dann die Schüssel für 30 Sekunden bei 800 Watt in die Mikrowelle geben, bis die Gelatine komplett aufgelöst ist. In einer Schüssel den Quark und den Joghurt, 250 g Zucker, den Vanille-Extrakt und den Zitronensaft dazugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Die Sahne und die geschmolzene Gelatine hinzufügen und zu einer luftigen Creme schlagen. Den Tortenboden aus dem Kühlschrank nehmen und die Hälfte der Creme darauf verteilen. Für 10 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit 255 g pürierte Pfirsiche und die Lebensmittelfarbe zum Rest der Creme geben und unterrühren. Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und die zweite, orangenfarbene Creme-Schicht auf der ersten gleichmäßig verteilen. Für weitere 10 Minuten kühl stellen. Jetzt die restlichen 2 Päckchen Gelatine zusammen mit 120 ml kaltem Wasser in eine Schüssel geben. Die Gelatine für 5 Minuten quellen lassen, dann für 30 Sekunden in die Mikrowelle geben. Jetzt heißes Wasser, 135 g Zucker und Prosecco zu der geschmolzenen Gelatine geben und 5 Minuten bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Falls sich Schaum auf der Oberfläche bildet, diesen mit einem Tortenheber entfernen. Die restlichen Pfirsiche in Spalten schneiden und die Torte damit belegen. Die Hälfte der Prosecco-Gelatine darüber verteilen und die Pfirsich-Joghurt-Torte für 30 Minuten kalt stellen. Dann die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und die andere Hälfte der Prosecco-Gelatine über die erste verteilen. Über Nacht kalt stellen.

Pfirsich-Melba-Torte mit Marmelade

Pfirsich Melba Torte backen Rezepte für Sommer mit Beeren


Pfirsiche und Beeren stecken in der Pfirsich-Melba-Torte und machen sie zu einer sommerlichen Köstlichkeit, die Ihnen garantiert Komplimente ernten wird. Für die Torten-Kreation brauchen Sie folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 350 g Butter, weich
  • 300 g Zucker
  • 5 Eier
  • 240 g Sauerrahm, auf Zimmertemperatur
  • 400 g Mehl mit Natron (in Großbritannien wird eine Mischung aus Mehl und Natron, Self-Raising-Flour verkauft). Unten finden Sie das Rezept für das selbst aufgehende Mehl
  • 50 g Maismehl, gesiebt
  • 2 TL Vanillezucker

Für die Creme aus Pfirsich Marmelade:

  • 1 kg (ca. acht mittelgroße Pfirsiche), entkernt, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 50 g Butter, ungesalzen
  • 1 TL Mehl
  • 1 Blatt Gelatine
  • 750 g Mascarpone

Für den Tortenüberzug:

  • 100 g Butter, ungesalzen und weich
  • 240 g Puderzucker, gesiebt
  • 750 g Rahmkäse, weich
  • 2-3 Tropfen rosa Lebensmittelfarbe
  • 2 Handvoll Beeren zum Garnieren

Zubereitung selbst aufgehendes Mehl:  500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1/3 TL Natron und Prise Salz vermischen und durchsieben. Die Mischung ist ein halbes Jahr haltbar.

Zubereitung Torte: Die Beeren einfrieren. Den Ofen auf 160 C vorheizen und eine Springform einfetten. Die Butter und den Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer zu einer dicken Masse verrühren. Die Eier nach und nach dazugeben und ebenfalls mit dem Stabmixer verrühren. Dann zuerst den Sauerrahm, dann den Vanillezucker, das selbstaufgehende und das Maismehl unterrühren. Den Teig in zwei teilen und jeden Tortenboden 55 Minuten backen. Dann vorsichtig aus der Springform lösen und durchschneiden.

Pfirsich Marmelade Rezept: Den Zucker, die Pfirsiche den Vanillezucker und die Butter in eine Pfanne geben und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und 20 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen. Dann das Mehl unterrühren und 2-3 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Gelatine in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser übergießen. Dann die Gelatine 5 Minuten quellen lassen und zur Pfirsich-Masse geben. Alles gut verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Die Torte zusammenstellen: Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring fixieren. Marmelade darauf geben und einen Teil der Beeren darauf verteilen. Den zweiten Boden daraufsetzen, vorsichtig in der Mitte und am Rand andrücken. Wieder mit Marmelade und Beeren garnieren, dann den dritten Boden daraufsetzen und garnieren. Anschließend den vierten Boden daraufsetzen und mit dem Tortenüberzug bestreichen. Auf Wunsch können Sie den Überzug in zwei teilen und den ersten Teil mit Lebensmittelfarbe rosa färben.

Pfirsich Rezepte für Eis, Eistee und Smoothie

Pfirsich Rezepte für Sommer Eistee und Smoothie und Eis zubereiten

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie drei erfrischende Getränke selber machen können. Der Pfirsich Eistee ist im Sommer der absolute Renner. An einem heißen Tag gibt es kaum etwas Leckeres als Pfirsich Eis. Und da die Sommerzeit Pfirsichzeit ist, zeigen wir Ihnen auch, wie Sie einen leckeren, sättigenden und vitaminreichen Pfirsich Smoothie zubereiten.

Rezept für Pfirsich Eistee

Pfirsich Eistee zubereiten mit Minze und Obst Rezepte


Es gibt kaum eine bessere Erfrischung im Sommer als den Eistee. Klar kann man einen Tee kaufen. Viel gesünder und schöner ist es aber, wenn Sie das leckere kalte Getränk selber machen. So können Sie bestimmen, was in den Tee kommt und den Geschmack nach Ihrem Belieben variieren. Hier sind die notwendigen Zutaten nach dem Grundrezept:

  • 3 reife Pfirsiche, entkernt und geviertelt
  • 1 Liter heißes Wasser
  • 2 Teebeutel schwarzer Tee
  • 120 g Zucker
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • Eiswürfel
  • frische Minzblätter zum Garnieren
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung: In eine große Teekanne zwei Pfirsiche und die Teebeutel hineingeben, mit heißem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Dann die Teebeutel wegwerfen. In der Zwischenzeit den Zucker, das lauwarme Wasser und die Pfirsich-Stücke in einen Topf geben, bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und eine halbe Stunde köcheln lassen. Dann den Sirup bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und absieben. Den Zitronensaft zum Tee geben und mit dem Sirup versüßen, dann kühl stellen. Kurz vor dem Servieren den Pfirsich Eistee aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Minzblättern garnieren.

Veganes Pfirsich Eis zubereiten

Pfirsich Eis selber machen Rezept für den Sommer

Selbstgemachtes Eis schmeckt am besten und ist gesund. Wir geben Ihnen ein Rezept für Eis mit Pfirsichen. Hier sind die notwendigen Zutaten:

  • 5 reife Pfirsiche
  • 830 ml Kokosnussmilch, abgekühlt
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1/4 Tasse Ahornsirup zum Versüßen
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung: Alle Zutaten in eine tiefe Schüssel geben und fein pürieren. Dann die Eismasse in einen Behälter füllen, verschließen und ins Gefrierfach stellen. 4-6 Stunden dort lassen, bis die Masse fest wird. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen und bei Zimmertemperatur stehen lassen. Dann die Eismasse cremig rühren.

Mango-Pfirsich-Smoothe

Pfirsich Smoothie Rezepte für den Sommer mit Mango

Starten Sie den Tag mit einem leckeren und sättigenden Mango-Pfirsich-Smoothie. Sie brauchen folgende Zutaten:

  • 1 große Mango
  • 2 große reife Pfirsiche, geschält, entkernt und halbiert
  • Saft zweier Orangen
  •  Eiswürfel

Zubereitung: Alle Zutaten fein pürieren.

Pfirsich Rezepte: Blechkuchen, Tarte und Cobbler

Pfirsich Rezepte für Blechkuchen und Tarte und Cobbler

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen 3 Pfirsich Rezepte zum Backen. Wer sagt, dass man für einen gelungenen Kuchen Stunden in der Küche verbringen muss? Ein Pfirsich Kuchen vom Blech ist bei allen Hobby-Bäckern, die nach schnellen Rezepten suchen, willkommen. Die Pfirsich Tarte bietet sich als leckere Alternative zum Backblechkuchen. Und der Cobbler, der ursprünglich als Süßspeise in den USA und Großbritannien serviert wurde, hat sich inzwischen zu einem der beliebtesten Desserts etabliert.

Pfirsich Rezepte: Cobbler

Pfirsich Tarte zubereiten Rezepte für Sommer Desserts

Die notwendigen Zutaten für den Pfirsich Cobbler sind:

  • 800 g Pfirsiche, entkernt und in Stücke geschnitten
  • 100 g Butter, gesalzen und geschmolzen
  • 400 g selbst aufgehendes Mehl (s. Rezept oben)
  • 150 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Vanillezucker

Zubereitung: Das Mehl mit der Milch, dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel vermengen, aber nicht zu einem Teig kneten. Eine Backform mit Backpapier auslegen oder einfetten und die Mehlmasse hinein geben. Mit der geschmolzenen Butter übergießen (nicht verrühren) und mit den Pfirsichen garnieren. Im auf 180 Grad Celsius vorgeheizten Ofen für 45 Minuten goldbraun backen.

Pfirsich Tart

Pfirsich Tart mit Karamell zubereiten Rezept für Dessert

Zuckersüß und perfekt auch zum Nachmittagskaffee: Der Pfirsich Tart. Die notwendigen Zutaten sind:

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 125 g Butter, ungesalzen
  • 30 g Zucker
  • 1 großes Eigelb

Für die Creme:

  • 350 ml Milch
  • 4 Eigelbe
  • 50 g Braunzucker
  • 15 g Mehl
  • 15 g Maismehl
  • 1 TL Zimt, gemahlen

Zum Garnieren:

  • 5-6 reife Pfirsiche
  • 50 g Butter
  • 50 g Braunzucker
  • 50 ml Sahne

Zubereitung: Alle Zutaten für den Teig zu einer glatten Masse verrühren, wenn notwendig, 1 TL Wasser dazugeben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und in einer eingefetteten Tarteform gleichmäßig verteilen. 30 Minuten ruhen lassen. Den Ofen auf 170 Grad Celsius mit Umluft vorheizen und den Tarte-Boden 15 Minuten backen. Für die Creme die Milch in einen tiefen Topf geben und fast zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem Braunzucker vermengen und dann das Mehl, das Maismehl und den Zimt unterrühren. Anschließend die Milch nach und nach dazu geben und die Milchmasse in einen sauberen Topf geben. Bei mittlerer Hitze verrühren und 2-3 Minuten rühren, bis die Masse verdickt. Vom Herd nehmen, die Milchmasse auf den Tarte-Boden geben und gleichmäßig verteilen. 4 Stunden abkühlen lassen und dann mit den Pfirischen und der Sahne garnieren. Zu diesem Zweck in einer tiefen Pfanne die Butter, den Braunzucker und die Sahne vermengen und zum Kochen bringen. 1 Minute köcheln und dann 2-3 Minuten abkühlen lassen. Den Pfirsich Tart mit den Früchten garnieren und mit dem Braunbutter-Sahne-Sirup übergießen.

Pfirsich Rezepte: Kuchen vom Blech backen

Pfirsich Kuchen vom Blech schnelles Rezept für Blechkuchen

Für den Pfirsich Blechkuchen brauchen Sie folgende Zutaten:

Für den Kuchen:

  • 250 g Mehl in zwei Tassen je 125 g aufgeteilt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100 g Butter, weich
  • 150 g Puderzucker
  • 120 ml Joghurt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 120 ml Milch

Zum Garnieren:

  • 60 g Butter, geschmolzen
  • 50 g Braunzucker
  • 1/4 TL Zimt
  •  4-5 reife Pfirsiche, in Stücke geschnitten

Zubereitung: Mit der geschmolzenen Butter die Backform einfetten. Den Braunzucker und den Zimt über die Butter streuen. Den Boden und die Seiten der Backform mit Pfirsichstücken bedecken. Zuerst die trockenen Zutaten für den Kuchen vermengen und dann die flüssigen Zutaten in einer separaten Schüssel verrühren. Anschließend alle Zutaten unter ständigem Rühren miteinander vermengen und den Teig in die Backform füllen. Bei 180 Grad Celsius für eine halbe Stunde backen und dann bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Danach vorsichtig den Kuchen aus der Backform lösen und umdrehen.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 76067 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN