Naan Brot Rezept klassisch, vegan oder aus dem Thermomix: So lecker schmeckt das indische Fladenbrot aus der Pfanne!

Von Lisa Hoffmann

Ob belegtes Brötchen zum Frühstück, mit Dips als Vorspeise oder als Pizza Toast – frisches Brot geht doch immer, oder? Die Deutschen lieben Brot und laut des Deutschen Brotinstituts werden ungefähr 20 kg Brot pro Person im Jahr gegessen. Es stehen uns mehr als 3.200 Sorten zur Wahl und im Supermarkt und in den Bäckereien wimmelt es vor den unterschiedlichsten Köstlichkeiten. Wir als Hobby-Köche lieben es jedoch zu experimentieren und neue Gerichte auszuprobieren. Schließlich wäre etwas Abwecshlung hin und wieder auch nicht schlecht, oder? Luftig-weich und trotzdem herrlich knusprich – Naan Brot ist das beliebteste Brot in der indischen Küche und erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Natürlich können Sie sich fertiges Brot aus dem Laden holen, aber da Selbstgemachtes immer am besten schmeckt, zeigen wir Ihnen, wie Sie das indische Naan Brot selber machen! Ob das Originalrezept, vegan, aus dem Thermomix oder eine knusprige Naan-Pizza – das Fladenbrot ist ein echter Traum für alle Brot-Liebhaber! Lesen Sie also weiter und lassen Sie es sich schmecken.

Was ist Naan Brot?

schnelles Naan Brot ohne Joghurt indisches Pitabrot selber machen

Indien und Naan Brot gehören zusammen wie Salz und Pfeffer. Innen schön weich und draußen super knusprig – das Fladenbrot wird gerne zu Currys genossen, schmeckt aber auch pur mit etwas Knoblauch und Butter einfach herrlich. Traditionell wird das Brot über offener Glut in einem sogenannten Tandoor gebacken – ein spezieller Glutofen, der mit Gas oder Holzkohle beheizt wird. Um die typischen leicht verbrannten Stellen und den einzigartigen Geschmack zu erhalten, wird das Brot immer bei sehr starker Hitze zubereitet. Allerdings sieht man diese Tandoor-Öfen selten in Restaurants oder Haushalten, sodass man das Naan Brot in der Pfanne zubereiten kann. Eine interessante Tatsache ist, dass das Brot nicht nur eine leckere Beilage ist, sondern in Indien sogar als Besteckersatz verwendet wird, indem man ein Stück davon abbricht und damit nach den jeweiligen Speisen greift. Genug geredet – lassen Sie uns anfangen und probieren Sie heute noch unser Rezept für indisches Naan Brot.

Indisches Naan Brot Rezept

welche Dips zu Naan Brot indisches Fladenbrot Rezept

Mehl, Hefe, Joghurt und eine Pfanne – das ist alles, was Sie brauchen, um das klassische indische Naan Brot selber zu machen. Die Zutaten sind günstig und so gut wie jeder hat sie bereits im Küchenschrank. Ob mit einer klassischen Kohlsuppe zum Abendessen oder mit einem Aufstrich für einen sättigenden Snack – das Fladenbrot schmeckt immer hervorragend.

Zutaten für 10-12 Stück:

  • 350 Gramm Brotbackmehl Typ 550
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 240 Gramm Naturjoghurt, vorzugsweise Vollfett
  • 1 TL Zucker
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Geschmolzene Butter oder Ghee zum Bestreichen

Naan Brot selber machen

Naan Brot selber machen Anleitung typische indische Gerichte

Zubereitung:

  • Hefe, Zucker und Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen, gut umrühren und für 2-3 Minuten stehen lassen, bis die Mischung zu schäumen beginnt.
  • Joghurt zur Hefe-Mischung geben und gut umrühren.
  • Mehl und Salz in einer anderen Schüssel verquirlen und eine Mulde in der Mitte formen.
  • Die Joghurt-Mischung in die Mulde gießen und alles mit den Händen zu einem feuchten und klebrigen Teig vermengen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche für 4-5 Minuten kräftig durchkneten und in eine eingeölte Schüssel geben.
  • Mit Olivenöl von allen Seiten bestreichen und zugedeckt an einem warmen Ort für 2 Stunden gehen lassen.
  • Den Teig in 8-10 Stücke teilen.
  • Eine gusseiserne Pfanne bei hoher Hitze erhitzen und mit etwas Ghee einfetten.
  • Den Fladen in die Pfanne geben und für 2-3 Minuten auf der einen Seite braten, bis sich kleine Blasen bilden.
  • Umdrehen und für 1-2 Minuten braten.
  • Mit etwas geschmolzener Butter bestreichen und voilà – schon ist Ihr schnelles Fladen Brot fertig!
  • Alternativ können Sie das Fladenbrot im Ofen auf 220 Grad für 2-3 Minuten backen.

Veganes Fladenbrot Rezept

Naan Brot Beilage Dips zu Fladenbrot Vorspeise


Joghurt gehört zu den klassischen Zutaten für das indische Naan Brot Rezept und sorgt für diese unverwechselbare, weiche Textur. Was ist aber, wenn Sie keine tierischen Produkte konsumieren? Dann werden Sie einfach das Naan Brot vegan zubereiten! So einfach geht es:

Zutaten:

  • 250 Gramm Brotmehl
  • 160 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 45 Gramm vegane Butter oder Kokoscreme
  • 1 TL Salz
  • Olivenöl zum Braten

wie isst man indisches Naan Brot welche Dips zu Fladenbrot

Zubereitung:

  • Zucker, Wasser und Trockenhefe in einer Schüssel gut vermischen und für 10-15 Minuten stehen lassen.
  • Mehl und Salz in eine große Schüssel sieben, die Hefe-Mischung dazu geben und zu einem klebrigen Teig verarbeiten.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche für 10 Minuten mit den Händen durchkneten in eine eingeölte Schüssel geben.
  • Von allen Seiten mit etwas Olivenöl bestreichen und zugedeckt an einem warmen Ort für 90 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend leicht mit den Händen schlagen, um die Luft abzulassen und in 8 gleich große Stücke teilen.
  • Die Kugel auseinander spreizen und zugedeckt für noch 10 Minuten gehen lassen.
  • Eine gusseiserne Pfanne bei starker Hitze erhitzen und vegane Butter dazu geben.
  • Das Naan Brot für 2-3 Minuten braten, bis sich kleine Blasen bilden.
  • Wenden und für noch 1 Minute braten.
  • Mit etwas Olivenöl bestreichen und fertig ist Ihr veganes Naan Brot.

Rezept für Naan Brot aus dem Thermomix

Naan Brot mit frischer Hefe Knoblauchbrötchen selber machen Rezept


Sie können das indische Fladenbrot auch im Thermomix zubereiten. Für dieses Rezept wird das Naan Brot mit frischer Hefe zubereitet und schmeckt mit einem cremigen Dip besonders gut!

Zutaten:

  • 500 Gramm Brotmehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 150 ml lauwarmes Wasser oder Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 150 Gramm Joghurt
  • 1 Ei
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz

Naan Brot ohne Hefe Rezept schnelle Vorspeisen

Zubereitung:

  • Hefe, Zucker und Milch in den Mixtopf geben und für 2 Minuten/37 Grad/Stufe 1 erwärmen.
  • Für 20 Minuten gehen lassen.
  • Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und für 6 Minuten im Modus „Teig“ kneten.
  • Den Teig in eine eingeölte Schüssel geben, wälzen und für 1 Stunde ruhen lassen.
  • Dann kurz mit den Händen durchkneten und in 6 Stücke teilen.
  • Eine Pfanne bei starker Hitze erhitzen und die Teigkugel zu einem Fladen formen.
  • Die Fladen in die heiße Pfanne geben und für 2-3 Minuten pro Seite backen.
  • Das Naan Brot als Beilage mit Dips nach Wahl servieren und genießen!

Schnelle Fladenbrot-Pizzas

Naan Brot Pizza Rezept schnelles Abendessen Ideen

Wie Sie einen leckeren Pizza Toast machen, haben wir Ihnen schon gezeigt. Wie wäre es aber mit einer schnellen Naan-Pizza zum Abendessen? Super knusprig und unwiderstehlich lecker – ideal, um den italienischen Klassiker mal anders zu genießen!

Zutaten:

  • 4 Stück selbstgemachtes Naan Brot
  • 300 gramm Tomatenpüree
  • 1 rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 60 Gramm grüne Oliven, entkernt und in Ringe geschnitten
  • 200 Gramm Mozzarella
  • 100 Gramm Cheddar, gerieben
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen, ein Backbleich mit Backpapier auslegen und zum Aufheizen in den Backofen stellen.
  • Das Naan Brot mit dem Tomatenpüree bestreichen und mit Zwiebeln und Oliven belegen.
  • Mit Mozzarella und Cheddar bestreuen und anschließend für 12-15 Minuten bis goldbraun backen.
  • Genießen!

Rezept Naan Brot vegan Fladenbrot selber machen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig