Backen zu Weihnachten für Kinder & Erwachsene – Witzige Dessert-Ideen

von Anne Seidel
Werbung

backen zu weihnachten ideen-kinder-plätzchen-cake-pops-marshmallows

Natürlich haben die Kinder große Freude an allen gebackenen Dingen während der Weihnachtzeit. Dennoch können Sie die Backwaren auch noch zusätzlich interessant gestalten und lustiges zu Weihnachten backen. Wir haben einige tolle Ideen und die dazugehörigen Rezepte zum Backen zu Weihnachten zusammengestellt, die Sie zusammen mit den Kindern nachbacken und -gestalten können. Sorgen Sie selbst mit den Desserts für angenehme Weihnachtsstimmung und zaubern Sie ein Lächeln auf die Gesichter der Kinder.

Kreativ backen zu Weihnachten – Schneemann auf einem Cookie

backen zu weihnachten schneemann-essbar-marshmallows-schneekugel-einweckglas

Werbung

Um solche Schneekugeln mit Cookies und Marshmallows zu machen, sollten Sie zuerst die Cookies nach beliebigem Rezept zubereiten. Während diese auskühlen, stellen Sie den Schneemann zusammen. Für einen Schneemann benötigen Sie drei Marshmallows, die Sie mit Hilfe von Zahnstochern zusammenstecken. Mit Kuvertüre gestalten Sie das Gesicht und die Knöpfe in Form von Punkten. Den Hut gestalten Sie aus Schokoplättchen, das Sie auf den obersten Marshmallow mit Glasur kleben. Darauf kommt eine kleine Praline mit der Form eines Zylinders. Den Schal flechten Sie wiederum aus essbaren Schnüren in beliebiger Farbe.
In einem Einweckglas vermengen Sie 2 EL Kakaopulver und 2 EL Milchpulver. Stellen Sie dann den fertigen Schneemann hinein, nachdem Sie ihn mit Kuvertüre auf einen Cookie geklebt haben. Bedecken Sie den Keks mit dem Pulver, damit er nicht mehr zu sehen ist. Das Glas versehen Sie zum Schluss noch mit einem Schild, auf dem Sie erklären, dass das Pulver mit 300 ml warmer Milch kombiniert wird. Der Schneemann kann dann mit dem zubereiteten Kakao verzehrt werden.

Cake Pops in Form eines Tannenbaums

backen zu weihnachten cake-pops-tannenbäume-weihnachtsbaum-glasur-brownie

Werbung

– 100 g weiche Butter
– 100 g Streuzucker
– 1 TL Vanilleextrakt
– 2 mittelgroße Eier
– 100 g Mehl
– 1/2 Päkchen Backpulver
– 3 EL Kakaopulver
– 3 EL Milch
– 300 g Puderzucker
– Lebensmittelfarbe
– Streusel
– Stiele für die Pops

Um diese originellen Cake Pops zu Weihnachten zu machen, vermengen Sie die Butter, das Vanilleextrakt und den Zucker in einer Schüssel, bis sich der Zucker auflöst. Geben Sie nach und nach die Eier dazu. Vermengen Sie in einer extra Schüssel das Mehl, Backpulver und den Kakao und geben Sie dies dann zusammen mit der Milch unter ständigem Rühren zur ersten Schüssel dazu. Verteilen Sie den fertigen Teig auf einem Backblech und backen Sie bei 180 Grad für 20 Minuten. Ist der Kuchen fertig, lassen Sie ihn auskühlen und schneiden Sie ihn danach in beliebig große, dreieckige Formen. In diese Stücken stecken Sie dann die Stiele. Sie können auch Zuckerstangen verwenden. Nun können Sie Tannenbäume mit gefärbtem Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser und Streuseln beliebig dekorieren. Verwenden Sie am besten einen Spritzbeutel. Sobald der Zuckerguss fest ist, können die Desserts servieren.

Kuchen-Pyramide aus Sternen

backen zu weihnachten kuchen-pyramide-sterne-glasur-ideen-kinder

backen zu Weihnachten
Rezepte

Einfache und raffinierte Vorspeisen im Glas serviert - 19 Rezeptideen

In diesem Artikel finden Sie leckere Rezeptideen und Serviervorschläge für Vorspeisen im Glas, die für jeden Geschmack und Anlass geeignet sind.

Den Kuchen, den Sie aus dem eben erwähnten Teig erhalten können Sie auch zu anderen Zwecken nutzen. Wie wäre es, beispielsweise, mit einer solchen Pyramide aus Sternen? Sie müssen lediglich den Kuchen zubereiten und wenn er abgekühlt ist, verschieden große Sternen ausstechen. Diese dekorieren Sie dann am besten wie hier mit Glasur, damit die Pyramide später noch schöner aussieht. Ist die Glasur hat geworden, können Sie die einzelnen Sterne aufeinanderstapeln. Es ist zu empfehlen, die einzelnen Sterne mit Zahnstocher oder Schaschlikspießen zusammenzuhalten. Die Spitze können Sie auch mit einer anderen Figur dekorieren. In diesem Fall wurde eine Sternschnuppe gewählt.

Schmelzender Schneemann auf einem Cookie

backen-weihnachten-schmelzender-schneemann-kekse-plätzchen-selber-machen

– 200 g Puderzucker
– 6 Marshmallows
– 6 Cookies
– 24 Mini-Smarties
– 6 Salzstangen
– Kuvertüre

Sie können die Cookies entweder selbst backen oder aber fertige verwenden. Geben Sie den Puderzucker in eine Schüssel und geben Sie nach und nach immer einen Esslöffel kaltes Wasser dazu. Nach jedem Löffel verrühren Sie alles gut miteinander. So vermeiden Sie, dass Sie zu Wasser dazugeben und der Zuckerguss zu flüssig wird. Mit einer feuchten Schere halbieren Sie die Marshmallows. Geben Sie auf einen Cookie ein wenig Zuckerguss und kleben Sie eine Marshmallow-Hälfte darauf. Darauf kommt mit Hilfe von weiterem Zuckerguss die andere Hälfte. Diese sollte etwas schräg befestigt werden. Gießen Sie dann noch etwas mehr Zuckerguss auf den Cookie und schmelzenden Schnee zu imitieren. Zerbrechen Sie eine Salzstange in kleinere Stücken und gestalten Sie die Arme. Mit den Smarties gestalten Sie die Knöpfe, während die Kuvertüre dazu dient, das Gesicht zu malen. Das ganze wiederholen Sie dann mit den restlichen Cookies.

Rentier Cake Pops

backen-weihnachten-cake-pops-salzstangen-bretzel-geweih-pfeifenreiniger

– 150 g Schokokuchen
– 25 g weiche Butter
– 50 g Puderzucker
– 25 g Zartbitterschokolade
– 100 g Milchschokolade
– Salzstangenbretzel
– rote Smarties
– Kuvertüre oder Lebensmittelfarbe für Zuckerguss
– 8 Stiele

Sie sollten zuerst den Kuchen machen oder aber einen fertigen Schokokuchen bereitstellen. Die nötige Menge zerbröseln Sie in einer Schüssel, woraufhin Sie die Butter und den Puderzucker in einer anderen Schüssel miteinander verrühren. Schmelzen Sie im Wasserbad die Zartbitterschokolade und geben Sie sie zum Buttergemisch dazu. Gut verrührt kommt dies nun zu den Kuchenbröseln dazu. Das ganze vermengen Sie dann mit den Händen und teilen den fertigen Teig in acht gleichgroße Mengen, die Sie wiederum zu Kugeln formen. Stecken Sie die Stiele in die Kugeln, verteilen Sie sie auf Backpapier und lassen Sie sie mindestens 2 Stunden ruhen. Schmelzen Sie dann die Milchschokolade im Wasserbad und tauchen Sie jede Kugel hinein. Achten Sie darauf, überschüssige Schokolade abtropfen zu lassen, damit diese nachher nicht zu sehr tropft. Jede fertige Kugel stecken Sie mit Hilfe des Stiels in ein Stück Styropor, wo die Schokolade nach dem Gestalten fest werden soll. Da dies sehr schnell geschieht, sollten Sie eine Kugel nach der anderen gestalten und nicht alle aus einmal. Stechen Sie dann in jede Kugel jeweils zwei Löcher für das Geweih, das Sie aus den Bretzeln gestalten. Kleben Sie auch einen roten Smartie auf die noch weiche Schokolade. Halten Sie ihn eine Weile fest, bis erfest sitzt. Lassen Sie die Schokolade dann ca. 20 Minuten hart werden und gestalten Sie Augen und Mund mit gescholzener Kuvertüre, gefärbtem Zuckerguss oder spezieller Glasur zum Schreiben. Das Geweih können Sie auch aus Pfeifenreiniger gestalten, indem Sie den Stiel oben anbringen und den Reiniger darumwickeln.

Weihnachtskekse aus Mürbeteig

backen-weihnachten-weihnachtskekse-dekorieren-rentier-mürbeteig-einfach

– 150 g weiche Butter
– 125 g Zucker
– 2 Eier
– 300 g Mehl
– 1/2 Päckchen Vanillezucker
– 1/2 Päckchen Backpulver
– 1/2 Messerspitze geriebene Zitronenschale
– 1 Prise Salz

Leckere Plätzchen können Sie vor allem mit dem köstlichen Mürbeteig zubereiten. Möchten Sie einfache Plätzchen backen, wählen Sie dieses Rezept für 20 Kekse. Dazu rühren Sie erst die Butter ohne andere Zutaten. Geben Sie das Vanillezucker, das Salz und die Zitronenschale dazu. Danach die Eier unterrühren, das Mehl und Backpulver sieben und unter die Masse unterrühren und zu einem glatten Teig kneten. An einem kühlen Ort den Teig dann abgedeckt für eine halbe Stunde ruhen lassen. Legen Sie in der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier aus. Rollen Sie dann den Teig 0,5 cm dick aus und stechen Sie mit Ausstechformen oder einem Glas runde Plätzchen aus, die Sie auf dem Backblech verteilen. Backen Sie bei 180 Grad für 8 Minuten. Sind die Plätzchen etwas abgekühlt, können Sie sie beliebig und weihnachtlich dekorieren. Gestalten Sie solche Rentiere oder malen Sie mit Glasur Tannenbäume, Schneeflocken und andere Dinge auf die Weihnachtsplätzchen.

backen-weihnachten-weihnachtsplätzchen-marshmallow-tasse-gestalten-streusel

camping rezepte für den gaskocher nudeln, kartoffeln und reis kochen oder pancakes backen
Rezepte

Camping Rezepte für den Gaskocher mit Pasta, Kartoffeln oder Reis (+ Pancakes zum Frühstück)

Kompakt und dabei vielseitig, verwandelt sich der Kocher in ein Must-have, wenn Sie oft Campen. Camping Rezepte für den Gaskocher gefällig?

Mit denselben Weihnachtsplätzchen können Sie auch solche witzigen Weihnachtsplätzchen dekorieren. Die Kekse werden dann nur noch mit farbiger Glasur oder Zuckerguss bestrichen. Auf die noch feuchte Glasur kleben Sie jeweils einen Marshmallow und an die Seite des Marshmallows wiederum den gebogenen Teil einer Zuckerstange, um den Henkel einer Tasse zu erhalten. Mit Streuseln können Sie dann noch Kaffee imitieren.

Cupcakes mit Glühbirnen

backen-weihnachten-cupcakes-topping-glühbirne-bunt-lichterkette

Als erstes müssen Sie beliebige Muffins zubereiten. Diese gestalten Sie dann mit einem beliebigen Topping, das Sie aus unseren Rezepten wählen können. Zum Schluss benötigen Sie noch farbige Glühbirnen einer alten Lichterkette, die Sie gut säubern. Die Glühbirnen dienen dann als originelle Dekoration für die Cupcakes. Erinnern Sie Ihre Gäste aber daran, dass diese nicht essbar sind!

Cupcakes mit Tannenbäumen

backen-weihnachten-weihnachtsbaum-gestalten-glasur-salzstangen-cupcakes

Ebenso gut können Sie die Cupcakes mit solchen Tannenbäumen dekorieren. Sie sind schnell und einfach mit Glasur gemacht. Verteilen Sie kleine Stücken Salzstangen auf einem Backblech und gestalten Sie dann die Baumkrone. Verteilen Sie dann noch schnell einige bunte Streusel und stecken Sie die hart gewordenen Bäume in die Cupcakes. Das Topping der Cupcakes können Sie im Übrigen auch mit einigen Kokosraspeln dekorieren. So imitieren Sie wunderbar eine Schneedecke unter den Weihnchtsbäumen.

Erdbeer-Bäume

backen-weihnachten-erdbeeren-topping-kekse-glasur-grün-tannenbaum

Bereiten Sie eine Glasur in grüner Farbe zu, indem Sie gelbe und blaue Lebensmittelfarbe kombinieren. Stechen Sie Zahnstocher in ganze Erdbeeren und tauchen Sie diese in die Glasur, sodass sie ganz und gar bedeckt sind. Solange die Glasurnoch feucht ist, bestreuen Sie sie mit einigen Streuseln. Sobald die Glasur getrocknet ist, geben Sie etwas weiße Glasur oder Topping auf die Kekse, wodurch Sie die Erdbeer-Tannenbäume auf den Keksen fixieren können. Ist auch diese Glasur fest geworden, können Sie die Zahnstocher aus den Erdbeeren ziehen und die Löcher mit essbaren Sternchen oder anderen Dekorationen verstecken.

Grinch-Popcorn ohne backen

backen-weihnachten-pocprn-idee-grinch-grün-farbe-snack-diy

Der Miesmacher aus der amerikanischen Mythologie ist seit mehreren Jahren auch in Deutschland sehr beliebt. Passend zu Weihnachten und zu dieser Figur können Sie als weihnachtlichen Snack Popcorn in grüner Farbe servieren. Das Popcorn erhalten Sie ohne backen zu Weihnachten. Für 10 Tassen Popcorn benötigen Sie 3 Tassen Mini-Marshmallows, die Sie in im Wasserbad geschmolzene Butter (3 EL) schmelzen. Nehmen Sie das Gemisch von der Kochstelle und geben Sie unter Rühren gelbe Lebensmittelfarbe hinein, bis Sie einen kräftigen Gelbton erhalten. Das gleiche wiederholen Sie mit blauer Farbe, bis sich das Gemisch giftgrün gefärbt hat. Geben Sie das Marshmallow-Gemisch in das gesalzene Popcorn und rühren Sie vorsichtig, bis das gesamte Popcorn eingefärbt ist. Besonders interessant wirkt das servierte Popcorn, wenn Sie ein Grinch-Plüschtier dazustellen.

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping, weshalb sie auf Umweltfreundlichkeit großen Wert legt - auch, was den Haushalt betrifft. Durch ihr großes Interesse in verschiedensten Themenbereichen wie Garten, Kochkunst, Beauty, Gesundheit und Fitness hat sie sich viel Wissen angeeignet, das sie dank der Arbeit bei Deavita seit 2014 mit ihren Lesern teilen kann.