Zuverlässiger Insektenschutz: Ist Lavendel gegen Mücken wirksam und wie stellen Sie das Abwehrmittel her?

Von Charlie Meier

Es gibt einige Beweise dafür, dass die Derivate vom Lavendel gegen Mücken effektiv sein können. Somit lässt sich ein natürliches Mückenschutzmittel zubereiten, was heutzutage für viele eine bevorzugte Alternative zu Abwehrmitteln auf chemischer Basis wäre. Die blutsaugenden Insekten sind vor allem nachts im Sommer aktiv, was sie zu gefährlichen Überträgern von Infektionen macht. Viele Menschen akzeptieren einfach die Tatsache, dass sie morgens mit Stichen aufwachen werden. Lavendel bietet jedoch eine zuverlässige Lösung, die Ihnen helfen kann, mit diesem Problem besser umzugehen. Hier sind einige interessante Fakten über diese duftende Pflanze, die sich als großer Helfer im Kampf gegen stechenden Insekten erwiesen hat. Finden Sie auch im Folgenden heraus, wie Sie ein Mückenspray damit selber machen können.

Die natürliche Kraft von Lavendel gegen Mücken

natürlicher extrakt aus den blüten des lavendels für ätherisches lavendelöl in tropfen

Lavendel ist auch als Lavandula angustifolia bekannt. Unter Hausgärtnern ist das Gewächs für seine Fähigkeit bekannt, den hungrigen Blick von grasenden Tieren wie Hirschen, Kaninchen und anderen Schädlingen im Garten abzuwehren. Während sich gezeigt hat, dass die Pflanzen selbst vernachlässigbare mückenabwehrende Eigenschaften haben, wird diese Pflanze am häufigsten wegen ihrer ätherischen Ölform geschätzt. Dieses ätherische Öl enthält dementsprechend eine als Linalool bekannte Verbindung, die einen starken Geruch erzeugt. Dieser ist für Menschen angenehm, stoßt Mücken jedoch ab und gilt als abscheulich für die Insekten. Dies liegt hauptsächlich daran, dass der Lavendel ihre empfindlichen Geruchsorgane überlastet.

hobbygärtnerin pflanzt lavendel gegen mücken im eigenen garten

In Bezug auf Tests fand eine Studie heraus, dass Lavendelöl in Innenräumen eine Abwehrrate von 93 % gegen Mücken und nur eine Abwehrrate von etwa 53 % gegen Mücken im Freien besaß. Zusammengenommen ist Lavendelöl eines der wirksamsten natürlichen Mückenschutzmittel. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie es als Teil einer größeren natürlichen Abwehrtherapie verwenden.

Verwendung von Lavendelöl als Mückenschutzmittel

im frühling blühende lavendelpflanzen auf dem feld

Anekdotische Quellen folgen im Allgemeinen dem gleichen Weg wie neuere wissenschaftliche Forschungen. Diese weisen auf den Wirkstoff in Lavendel als Erklärung dafür hin, warum er in der Lage ist, Mücken in Schach zu halten. Solche Hilfsquellen weisen außerdem auch auf die Überzeugung hin, dass Lavendelöl am besten funktioniert, wenn es zusammen mit anderen natürlichen Methoden zur Abwehr von Mücken verwendet wird. Beispielsweise verwies eine Quelle auf Forschungsergebnisse der Colorado State University, die die Überzeugung vertrat, dass Lavendelöl am besten mit Zimtöl, Teebaumöl oder Citronella harmoniert, um einen vollwertigen olfaktorischen Mückenschutz zu schaffen. Dieser ist auch für die menschliche Nase nicht zu hart.

anbau von lavendel gegen mücken in blumentöpfen oder im garten als zuverlässiges mückenschützmittel


Von den vielen natürlichen Möglichkeiten zur Mückenabwehr, die von blühenden Pflanzen stammen, ist Lavendel aufgrund seiner visuellen Attraktivität sicherlich eine der beliebtesten. Nur wenige andere Blumen produzieren während der Blüte eine so satte violette Farbe. Außerdem können sich nur wenige andere Blütenpflanzen aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung so gut wie Lavendel schützen. Als solches ist Lavendel gegen Mücken eine großartige und letztendlich produktive Ergänzung zu einem Blumengarten.

Die Vorteile des ätherischen Öls aus Lavendel gegen Mücken

gesundheitliche vorteile vom lavendelöl im haushalt zum einschlafen oder gegen mückenstiche

Die Lavendelpflanze kommt in einer Vielzahl von Unterarten vor, wobei jede Variation eine leuchtend violette Blume hervorbringt, die ebenso nützlich wie schön ist. Zum Beispiel ist Lavandula angustifolia in seiner natürlichen Form in der Lage, genug von seiner bitteren Linalool-Verbindung in seinem Körper zu konzentrieren, um zu verhindern, dass knabbernde Lebewesen ihre leuchtenden Blüten herunterfressen. Während wissenschaftliche Studien diesen Bereich noch nicht abgedeckt haben, gibt es anekdotische Beweise dafür, dass sogar das Vorhandensein von Lavendelpflanzen genug Linalool in der Umgebung produzieren kann, um kleine Mückenschwärme fernzuhalten.

pflanzen wie lavendel stoßen mücken wegen ihrem geruch ab


Wenn es um die Abwehr von Mücken geht, gewinnt das ätherische Öl von Lavendel den Preis für seine Wirksamkeit sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Wie bereits erwähnt, ist diese abweisende Eigenschaft auf die hohen Konzentrationen von Linalool zurückzuführen. Diese können je nach Zusammensetzung des Öls bis zu 25 % erreichen. Daher kann die Herstellung oder Verwendung dieser Art vom ätherischen Öl wirklich einen Unterschied darin machen, wie oft Sie die lästigen Blutsauger stechen werden. In der Zwischenzeit können Sie auch Ihr eigenes ätherisches Lavendelöl herstellen. Dieses lässt sich aus Pflanzen, die in Ihrem eigenen Garten wachsen, zubereiten. Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

  • Kochen Sie 1,5 Tassen Olivenöl
  • 2 Tassen Lavendel (Knospen und Stängel) hinzugeben und 30 Minuten köcheln lassen
  • Kühlen und zweimal abseihen – einmal durch ein Sieb, einmal mit einer Kaffeepresse
  • In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren, bis die Mischung trüb wird

So können Sie einen Mückenschutz mit nur zwei Zutaten zubereiten

natürlicher insektenschutz durch lavendel gegen mücken in form eines mückensprays im sommer verwenden

Ätherisches Lavendelöl wird sicherlich im Sommer Ihr neuer bester Freund. Es riecht herrlich und hält die lästigen Insekten fern. Nachdem ein ganz natürliches Mückenspray jede Nacht über Ihren Körper und Ihr Bett gesprüht haben, werden Sie ohne Stiche aufwachen können. Die Mischung dient zudem noch als entspannender Schlafnebel, da Lavendelöl hervorragend für die Aromatherapie geeignet ist. Hier sind die Zutaten, die Sie dafür verwenden können:

  • 100-ml-Sprühflasche (Für den nächtlichen Gebrauch können Sie eine größere Flasche nehmen, um nicht alle paar Tage nachfüllen zu müssen. Denken Sie jedoch daran, das gleiche Verhältnis der Zutaten beizubehalten)
  • 40-50 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • 100 ml destilliertes Wasser

Zubereitung

mückenspray mit ätherischem lavendelöl und destilliertem wasser in sprühflasche als abwehrmittel zubereiten

  • Fügen Sie zuerst die Tropfen des ätherischen Lavendelöls Ihrer leeren Sprühflasche hinzu.
  • Beginnen Sie mit etwa 40 Tropfen und fügen Sie weitere hinzu, je nachdem, wie stark Sie den Duft haben möchten.
  • Füllen Sie Ihre Flasche kurz vor dem Auffüllen mit ausreichend destilliertem Wasser auf.
  • Drehen Sie die Düse wieder auf und schütteln Sie die Mischung, bevor Sie damit Ihre Haut und Ihr Bett besprühen
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig