Apfel Käsekuchen vom Blech, mit Streuseln und Co. + Bonus Rezept für selbstgemachte Karamellsauce!

Von Lisa Hoffmann

Endlich ist es wieder soweit – im Spätsommer und Herbst ist Erntezeit für saftige Äpfel, die nur darauf warten, in den unterschiedlichsten Köstlichkeiten verwandelt zu werden. Ob gedeckt, vegan, mit Streuseln oder nach Omas Art – ein saftiger Apfelkuchen gehört in der kalten Jahreszeit einfach dazu. Und seien wir ehrlich – ein Stück Kuchen geht doch immer, oder? Um unsere Freunde und Familie kulinarisch zu begeistern und zu verwöhnen, sind wir als Hobbyköche stets auf der Suche nach neuen und aufregenden Backrezepten. Heute werden wir zwei Kuchen-Klassiker miteinander kombinieren und uns einen saftigen Apfel Käsekuchen gönnen! Mal vom Blech, mit Streuseln, vegan, Low Carb oder als Muffins – Sie werden diese Rezepte lieben, versprochen! Lesen Sie also weiter und lassen Sie es sich schmecken!

Saftiger Karamell-Apfel-Käsekuchen

Karamellsauce Rezept einfach Apfel Käsekuchen ohne Ei Rezept

Voller Herbst-Aromen, super cremig und unwiderstehlich köstlich – dieser saftiger Apfel-Käsekuchen gehört für uns in der kalten Jahreszeit einfach dazu.

Zutaten Kruste:

  • 200 Gramm Butterkekse oder Spekulatius-Kekse
  • 50 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Butter, geschmolzen

Käsekuchen-Füllung:

  • 850 Gramm Frischkäse, erweicht
  • 150 Gramm Zucker
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 60 Gramm Sauerrahm
  • 20 Gramm Weizenmehl
  • 1 EL Vanilleextrakt

Belag:

  • 180 ml Apfelwein
  • 70 Gramm Zucker
  • 2 Äpfel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 15 Gramm Butter
  • 1/2 TL Zimt
  • Geröstete Pekannüsse
  • Karamellsauce zum Beträufeln

Apfel Käsekuchen Blech Thermomix schneller Herbst Kuchen mit Äpfel

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 160 Grad vorheizen und eine Springform mit Kochspray einfetten.
  • Die Zutaten für den Boden in einer Schüssel vermischen und in die Springform drücken.
  • Für die Füllung Frischkäse und Zucker in einer mittelgroßen Schüssel mit dem Handmixer für 2-3 Minuten schlagen.
  • Eier nacheinander dazu geben, Sauerrahm und Vanilleextrakt unterrühren.
  • Weizenmehl hinzufügen und alles zu einer glatten Mischung rühren.
  • Die Füllung auf den Boden gießen und im Wasserbad für 90 Minuten backen.
  • Hitze ausschalten und den Käsekuchen für 1 Stunde im Ofen abkühlen lassen.
  • Für den Belag Apfelwein, Zucker und Zimt in einer großen Pfanne zum Kochen bringen.
  • Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Mischung reduziert und eingedickt ist.
  • Butter und Äpfel einrühren und für weitere 5 Minuten kochen.
  • Die Apfel-Mischung über den Käsekuchen geben und anschließend mit Pekannüssen und Karamellsauce beträufeln.
  • Und voilà – fertig ist Ihr saftiger Karamell-Apfel-Käsekuchen!

Schneller Apfel-Käsekuchen aus dem Thermomix

Karamell Apfel Käsekuchen einfach Karamellsauce Rezept

20 Minuten für die Zubereitung und noch 1 Stunde zum Backen – dieser saftiger Apfel-Käsekuchen aus dem Thermomix ist das perfekte Herbst-Dessert, wenn Sie auf die Schnelle etwas Köstliches zubereiten möchten.

Zutaten für den Boden:

  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Butter
  • 1 TL Backpulver

Füllung:

  • 500 Gramm Äpfel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 250 Gramm Quark
  • 90 Gramm Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Packung Vanille Puddingpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 EL Zitronensaft

Karamell Apfel Käsekuchen Karamellsauce Rezepte


Zubereitung:

  • Apfelscheiben mit dem Zitronensaft in einer Schüssel vermischen und stehen lassen.
  • Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und für 3 Min./Modus „Teig kneten“ glatt kneten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30-40 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine 28 cm Springform leicht mit Butter einfetten.
  • Den Schmetterling im Thermomix einsetzen.
  • Frischkäse, Quark, Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 3 glatt rühren.
  • Eier nach und nach dazu geben und gut vermischen.
  • Den Teig in die Springform geben und gleichmäßig mit den Fingern verteilen.
  • Einen circa 3 cm hohen Rand formen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  • Apfelscheiben darauf verteilen und die Füllung darüber gießen.
  • Für 50-55 Minuten backen und leicht abkühlen lassen.
  • Und fertig – so einfach lässt sich ein schneller Apfel-Käsekuchen im Thermomix zubereiten!

Apfel-Käsekuchen mit Streusel vom Blech

Apfel Käsekuchen auf dem Blech Streuselkuchen mit Äpfeln

Wie wäre es mit einem Streusel-Apfel-Käsekuchen vom Blech zum Nachtisch? Der Kuchen schmeckt so gut, dass Sie ihn innerhalb weniger Tage weniger Tage verputzen werden, glauben Sie uns.

Zutaten Boden:

  • 350 Gramm Weizenmehl
  • 180 Gramm Butter
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

Füllung:

  • 4 mittelgroße Äpfel, geschält und in Würfel geschnitten
  • 370 Gramm Butter, geschmolzen
  • 220 Gramm Zucker
  • 900 Gramm Magerquark
  • 2 Packungen Vanille-Puddingpulver
  • 1 EL Vanilleextrakt

Streusel:

  • 200 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Zucker
  • 120 Gramm Butter
  • 1 EL Zimt

schneller Apfel Käsekuchen Thermomix Herbst Kuchen mit Äpfeln


Zubereitung:

  • Die Zutaten für den Boden in den Mixer geben und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.
  • In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Streusel die Butter schmelzen und mit den restlichen Zutaten zu einer krümeligen Mischung vermischen.
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Magerquark, Zucker, Eier und Puddingpulver in einer großen Schüssel mit dem Handmixer glatt rühren.
  • Butter dazu geben und vermischen.
  • Den Teig in das Backblech geben und glatt drücken.
  • Die Hälfte der Äpfel darauf verteilen und mit der Füllung belegen.
  • Mit den restlichen Äpfeln belegen und die Streusel darüber verteilen.
  • Den Streusel-Apfel-Käsekuchen für 45-50 Minuten backen.
  • Leicht abkühlen lassen und genießen!

Low Carb Apfelkuchen ohne Boden

Apfel Käsekuchen ohne Ei veganer Herbst Kuchen Rezepte

Sie sind gerade auf Diät? Dann sollten Sie unbedingt unser Rezept für Low Carb Apfel-Käsekuchen ohne Boden probieren. Genauso lecker und cremig, aber nur 100 Kalorien und 3 Gramm Kohlenhydrate pro Stück – das perfekte, gesunde Leckerbissen.

Zutaten: 

  • 250 Gramm Quark
  • 35 Gramm Proteinpulver mit Vanillegeschmack
  • 40 Gramm Erythrit
  • 30 Gramm Puder-Erythrit
  • 2 Eier, Eiweiß und Eigelb getrennt
  • 150 Gramm Äpfel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine 18 cm Springform mit Backpapier auslegen.
  • Eiweiß in einer Schüssel mit dem Handmixer für 4-5 Minuten steif schlagen.
  • Quark, Eiweißpulver, Erythrit, Puder-Erythrit und Eigelbe in einer großen Schüssel glatt rühren.
  • Eischnee vorsichtig unterheben und gut vermischen.
  • Den Teig in die Springform geben und mit den Apfelscheiben belegen.
  • Für 35-40 Minuten backen und fertig ist Ihr Low Carb Apfel-Käsekuchen.

Apfel-Käsekuchen Muffins

Apfelkuchen Varianten Apfel Käsekuchen Muffins mit Streuseln

Machen Sie den Sonntagsbrunch oder das Frühstück zu etwas ganz Besonderem, indem Sie Ihre Liebsten mit diesen fluffigen und köstlichen Apfel-Käsekuchen Muffins überraschen!

Zutaten:

  • 240 Gramm Vollkornmehl
  • 1 Ei
  • 60 Gramm Butter, geschmolzen
  • 100 Gramm Brauner Zucker
  • 240 ml Milch
  • 250 Gramm Frischkäse, erweicht
  • 2 mittelgroße Äpfel, geschält und gewürfelt
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver

Streusel:

  • 120 Gramm Weizenmehl
  • 50 Gramm Butter, geschmolzen
  • 65 Gramm brauner Zucker
  • 1 TL Zimt

Apfel Käsekuchen Muffins mit Streusel Herbst Kuchen mit Äpfeln einfach

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und 12 Muffinformen mit Backpapier auslegen oder einfetten.
  • Weizenmehl, Zucker, Zimt und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  • Ei, Milch, Butter und Vanilleextrakt in einer separaten Schüssel vermischen.
  • Die Eier-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig rühren.
  • Apfelwürfel unterheben und den Teig in die Muffinformen geben.
  • Etwas Frischkäse in die Mitte der Muffins geben.
  • Die Zutaten für die Streusel zu einer krümeligen Mischung verarbeiten und die Muffins damit belegen.
  • Die Apfel-Käsekuchen-Muffins für 15-17 Minuten bis goldbraun backen.
  • Genießen!

Veganer Käsekuchen mit Äpfeln

Apfel Käsekuchen ohne Boden Low Carb Herbst Küchen mit Äpfeln

Knuspriger Boden, cremige Füllung und super köstlich – dieser veganer Apfel-Käsekuchen ohne Backen ist ein echter Traum und schmeckt zu jeder Jahreszeit hervorragend.

Zutaten Boden:

  • 140 Gramm Vollkornkekse
  • 50 Gramm Walnüsse
  • 70 Gram vegane Butter
  • 1 TL Zimt

Füllung:

  • 200 Gramm Cashewnüsse, eingeweicht
  • 300 Gramm veganer Frischkäse
  • 300 Gramm Apfelmus
  • 60 Gramm Ahornsirup
  • 20 Gramm Kokosblütenzucker
  • 70 Gramm Kokosöl, fest
  • 1 TL Vanilleextrakt

Apfel-Topping:

  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 40 Gramm vegane Butter
  • 30 Gramm brauner Zucker
  • 20 Gramm Pekannüsse

Vegane Karamellsauce:

  • 200 Gramm kondensierte Kokosmilch
  • 80 Gramm vegane Butter
  • 100 Gramm brauner Zucker

Äpfel Käsekuchen mit Apfelmus schneller Herbst Kuchen Low Carb

Zubereitung:

  • Kekse, Walnüsse und Zimt im Mixer zerkleinern.
  • Butter dazu geben und zu einem klebrigen Teig vermischen.
  • Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Boden darin drücken. Ins Gefrierfach stellen.
  • Alle Zutaten für die Füllung in den Mixer geben und glatt pürieren.
  • Auf dem Boden verteilen und für 3-4 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  • Alle Zutaten für die vegane Karamellsauce in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Mischung eingedickt ist.
  • Für den Belag Butter und Zucker in einer Pfanne bei niedriger Hitze schmelzen.
  • Apfelscheiben dazu geben und für 2-3 Minuten pro Seite kochen.
  • Äpfel aus der Pfanne nehmen und leicht abkühlen lassen.
  • Den Apfelkuchen mit der Hälfte der Karamellsauce bestreichen.
  • Karamellisierte Äpfel darauf verteilen und mit der restlichen Karamellsauce beträufeln.

Karamellsauce Rezept

Käsekuchen Äpfel Streusel schneller Herbst Kuchen ohne Ei

Was macht den Apfel-Käsekuchen so richtig perfekt? Etwas Karamellsauce natürlich! Und da Selbstgemachtes immer am besten schmeckt, verraten wir Ihnen unser bestes Rezept für Karamellsauce.

Zutaten:

  • 150 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • 40 Gramm Butter
  • 50 ml Wasser
  • 1 Packung Vanillezucker oder 1 EL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  • Zucker, Vanillezucker und Wasser in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.
  • Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren so lange köcheln, bis die Mischung goldbraun wird.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und Butter und Schlagsahne unterheben.
  • Weiterrühren, bis die Butter geschmolzen ist.
  • Und voilà – so schnell können Sie Karamellsauce selber machen!

 

Low Carb Apfelkäsekuchen mit Apfelmus Herbst Dessert Kalorienarm

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig