Verkalkte Duschtür reinigen: So bekommen Sie Ihre Duschtür aus Glas oder Kunststoff sauber – ganz ohne Chemie!

Von Katharina Müller

Egal, ob Sie morgens oder abends duschen, Ihre Duschabtrennung sieht irgendwann trüb aus und Sie müssen wissen, wie Sie eine stark verschmutzte, verkalkte Duschtür reinigen können. Im Neuzustand sieht die Duschtür aus Glas oder Kunststoff immer makellos aus, aber bei täglichem Gebrauch beschlägt sie schnell durch Kalk und Seifenreste. Und wenn sie lange Zeit nicht gereinigt wird, kann sie unansehnlich aussehen und ist das Letzte, was Gäste sehen sollen. Die Entfernung von Kalkablagerungen mag zwar schwierig erscheinen, ist aber mit den richtigen Reinigungsmitteln, die Sie vielleicht schon haben, relativ einfach zu bewerkstelligen. Befolgen Sie diese Tipps zum Reinigen einer Duschtür aus Glas oder Kunststoff mit Hausmitteln, damit sie wieder glänzt.

Stumpfe, stark verkalkte Glasduschtür wieder strahlend sauber bekommen

Stumpfe, stark verkalkte Glasduschtür wieder strahlend sauber bekommen

So reinigen Sie Ihre Duschtür und Duschabtrennung richtig, damit sie von oben bis unten glänzen!

Glastüren mit Essig reinigen

Für einen selbst gemachten Duschtürreiniger mischen Sie vorher erhitzten, weißen Essig mit der fettlösenden Kraft von einem Spülmittel – zu gleichen Teilen. Gießen Sie die Lösung in eine Sprühflasche. Sprühen Sie die Mischung auf die Vorder- und Rückseite der Türen und lassen Sie sie etwa 30 Minuten lang einwirken, bis sie den Schmutz gelöst hat. Spülen Sie danach die Lösung mit frischem Wasser ab und trocknen Sie das Glas mit einem Mikrofasertuch.

Beachten Sie Folgendes: Wenn Sie Natursteinfliesen in der Dusche haben, könnte der Essig sie beschädigen. Sie können stattdessen etwas Flüssigseife mit Backpulver mischen und verwenden, um die Glastür der Dusche wieder strahlend zu bekommen.

Verkalkte Duschtür reinigen: Verwenden Sie Zitrone

Verkalkte Duschtür reinigen - Verwenden Sie Zitrone

Mit diesem Trick lassen sich Duschtüren und Trennwände ohne Rückstände reinigen. Schneiden Sie eine Zitrone in zwei Hälften, tauchen Sie die Schnittfläche in Backpulver und reiben Sie dann beide Seiten der Glastür damit ein.

Eine gläserne Duschtür mit Backpulver entkalken und sauber machen

Eine gläserne Duschtür mit Backpulver entkalken und sauber machen

Als natürliches Scheuermittel eignet sich Backpulver ideal zum Entfernen von Kalkablagerungen. Feuchten Sie ein Mikrofasertuch an, geben Sie etwas Backpulver auf das Tuch und schrubben Sie direkt auf dem Glas in kreisenden Bewegungen. Wischen Sie dann einfach mit einem sauberen Mikrofasertuch nach und spülen Sie die Rückstände ab. Bei hartnäckigen Kalkablagerungen können Sie das Backpulver mit der Scheuerseite eines nicht kratzenden feuchten Schwamms auftragen. Achten Sie auch hier darauf, dass das Glas anschließend abgespült und abgetrocknet wird, um weitere Kalkablagerungen zu vermeiden.

Verkalkte Duschtür reinigen: Duschtürdichtungen

Verkalkte Duschtür reinigen - Duschtürdichtungen


Gummidichtungen fangen den gesamten Seifenschaum und Schmutz auf, der am Glas herunterrutscht. Reinigen Sie sie jedes Mal, wenn Sie eine gründliche Reinigung der Echtglas-Duschtür vornehmen.

Verwendung von Essig zur Reinigung der Dichtungen an der Duschtür

Füllen Sie eine Sprühflasche mit Essig und sprühen Sie die Gummidichtungen vorsichtig mit Essig ein. Lassen Sie ihn 10 bis 30 Minuten einwirken und verwenden Sie danach eine alte Zahnbürste, um den Seifenschaum, Kalk und Schmutz abzuschrubben. Befeuchten Sie einen Schwamm und wischen Sie die Duschtürdichtungen ab.

Natron als Reinigungsmittel für Duschtürdichtungen

Mischen Sie Backpulver und Wasser in einer Schüssel, um eine Paste herzustellen. Tauchen Sie eine Zahnbürste in die Mischung und schrubben Sie die Duschtürdichtungen. Bei hartnäckigen Stellen verwenden Sie ein Mikrofasertuch, um die Paste auf alle Bereiche der Dichtungen aufzutragen. Lassen Sie sie 30 Minuten bis eine Stunde einwirken und schrubben Sie die Bereiche erneut mit der Zahnbürste. Wischen Sie zum Schluss die ganze Glasscheibe im Duschbereich ab.

Wie Sie Kalkflecken vorbeugen können

Verkalkte Duschtür reinigen - So bekommen Sie Ihre Duschtür aus Glas oder Kunststoff sauber - ganz ohne Chemie

Ihre Duschtür sollte jetzt wieder glänzen. Hier sind einige Tipps, damit sie weiterhin gut aussieht.

  • Wischen oder trocknen Sie Glastüren und -wände nach jedem Gebrauch mit einem fusselfreien Handtuch ab, auch wenn Sie kein Reinigungsmittel verwenden.
  • Mischen Sie eine Reinigungslösung und bewahren Sie sie für den täglichen Gebrauch in der Dusche auf.
  • Um Seifenschaum zu reduzieren, sollten Sie auf Flüssigseife umsteigen. Bei Flüssigseife ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie mit den Mineralien im Wasser reagiert und Wasserflecken verursacht, geringer als bei Seifenstücken.
  • Wenn Sie das Glück haben, ein Fenster in Ihrem Badezimmer zu haben, lassen Sie es nach dem Duschen offen, um die Feuchtigkeit abzuleiten. Das hilft, die Dusche zu trocknen und verhindert, dass sich Schimmel in Ihrem Bad bildet. Lassen Sie Ihre Duschtür aus demselben Grund offen.

Wie Sie Kalkflecken vorbeugen können


  • Zum Schluss können Sie das Glas mit etwas Zitronenöl einreiben. Das Öl hilft gegen Kalk- und Seifenablagerungen auf der Glastrennwand oder Duschtür.

Verkalkte Duschtür reinigen: Was verwendet man beim Kunststoff?

Zu den natürlichen Haushaltsprodukten, die eine angemessene Alternative zu Chemikalien darstellen, gehören weißer Essig und Backpulver. Spülmittel und Scheuerschwämme für die Reinigung von Geschirr sind ebenfalls geeignet, wenn Sie Kalk an Ihrer Duschtür aus Kunststoff entfernen möchten. Experimentieren Sie mit Pasten aus Backpulver, Wasser oder Essig und Spülmittel. Streichen Sie die Paste auf die Duschtüren, lassen Sie sie einwirken und spülen Sie sie dann beim Schrubben ab. Weißer Essig eignet sich hervorragend zum Entfernen von Wasserflecken und ist besonders wirksam, wenn Sie ihn in einem Topf oder in der Mikrowelle erhitzen, bis er dampft. Essig- und Spülmittellösungen beseitigen auch Seifenschaum effektiv. Für leichtere Reinigungsaufgaben mischen Sie 250 ml Essig mit 250 ml Wasser in einer Sprühflasche und verwenden Sie die Mischung, um Kunststoff-Duschtüren zu reinigen und zu entkalken.

Duschtür aus Kunststoff sauber halten und Kalkablagerungen vermeiden

Erleichtern Sie sich die Reinigung Ihrer Duschtüren beim nächsten Mal, indem Sie die Bildung von Wasserflecken und Seifenresten verhindern. Bringen Sie einen Wasserabzieher in der Dusche an und verwenden Sie ihn, die Türen nach dem Duschen abzuwischen. Eine leichte Schicht Zitronenöl, die mit einem feuchten Tuch auf die Türen aufgetragen wird, wirkt auch hier wasser- und schaumabweisend.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig