Duschkabine Zwischenräume reinigen: So bekommen Sie Schiebetür und Dichtungen kalkfrei und hygienisch sauber!

von Olga Schneider
Werbung

Eine Duschkabine ist ein funktionaler Zusatz zum Badezimmer. Damit das Duschen allerdings zu einer entspannenden täglichen Rituale wird, sollte sie sauber gehalten werden. Sehr unangenehm, dass sich Seifenreste, Kalkablagerungen und Schimmel gerade an schwer zugänglichen Bereichen in der Dusche ansammeln. Wir erklären, wie Sie die Duschkabine Zwischenräume reinigen und die Schiebetür inkl. Dichtungen hygienisch sauber und schimmelfrei halten. Natürlich verwenden wir dafür Hausmittel ohne Chemie.

Duschkabine Zwischenräume reinigen: Mehrere Tipps

Duschabzieher für Glas Duschkabine verwenden Tipps

Duschabzieher täglich verwenden: Gerade an Bereichen, die schwer zugänglich sind, sammelt sich oft Wasser. Sie können es verhindern, indem Sie täglich, nach jedem Gebrauch, die Schiebetür mit einem Duschabzieher reinigen. Seifenreste und Kalkablagerungen lassen sich schnell und unkompliziert entfernen.

Schmutz mit Schmutzradierer entfernen: Sie können auch Schmutzradierer verwenden, um Schmutz schnell und unkompliziert zu putzen.

Die Schiebetür nach jedem Gebrauch schließen: Wenn Sie die Tür nach jedem Duschen geschlossen lassen, dann kann sie und die Dichtungen schneller trocknen.

Einen Duschfilter am Duschkopf anbringen: Ein Duschfilter kann das Wasser enthärten und zusätzliche Ablagerungen verhindern.

Putzplan für Schiebetür und Dichtungen

Zwischenräume in der Dusche reinigen aus Glas und Kunststoff

Werbung

Wenn Sie die Duschkabine inkl. die Schiebetür und die Dichtungen regelmäßig reinigen, dann können Sie Mühe und Nerven sparen. Dabei sollte natürlich die ganze Familie mitmachen und beim Putzen helfen.

Täglich: Jeder reinigt die Duschkabine mit dem Duschabzieher. Nach jedem Gebrauch wird das Wasser sorgfältig abgewischt. Für die Dichtungen am besten ein sauberes Putzlappen verwenden.

Das Badezimmer dreimal täglich stoßlüften. Nach jedem Duschen das Fenster zusätzlich für 5 Minuten offen lassen. Selbst, wenn es draußen regnet, sollten Sie das Badezimmer lüften.

Wöchentlich: Die Duschkabine gründlich abwischen, dabei ein Hausmittel (zum Beispiel Essig- oder Zitronensäurelösung) verwenden.

Monatlich: Gründlich reinigen. Die ganze Duschkabine abwischen, abspülen, mit einem Hausmittel sauber machen. Falls vorhanden, eine Nanoversiegelung auffrischen. Alternativ können Sie die Duschtür mit Klarspüler reinigen und einen ähnlichen, wasserabweisenden Effekt erzielen.

Schiebetür reinigen: Diese Hausmittel kommen infrage

Duschkabine Schiebetür und Dichtungen reinigen Tipps

Nicht alle Hausmittel sind für die Schiebetür der Dusche geeignet. Bestimmte säurehaltige Hausmittel können Metallteile oder Dichtungen angreifen. Gerade wenn Sie eine alte Duschkabine reinigen möchten, sollten Sie immer das Reinigungsmittel zuerst an einer unsichtbaren Stelle testen. Solange der Hersteller nichts anderes vorgibt, kommen folgende Hausmittel infrage:

Stark verschmutzte Zwischenräume reinigen

Sie brauchen: weißen Tafelessig, Spülmittel, Wasser, Schwamm, Mikrofasertuch.

Schritt 1. Tafelessig erhitzen und mit Spülmittel im Verhältnis 1 zu 1 vermengen. Die Mischung in eine Sprühflasche füllen.

Schritt 2.  Die Duschtür beidseitig mit der Lösung besprühen. Dann das Hausmittel eine halbe Stunde einwirken lassen.

Duschkabine Schiebetür reinigen Tipps

Schritt 3. Gründlich abspülen und mit weichem, gut befeuchteten Schwamm die Tür abwischen. Anschließend die Schiebetür inkl. Dichtungen mit dem Mikrofasertuch trockenwischen.

NB: Wenn die Dusche mit Natursteinfliesen verlegt ist, dann kann Essig den Belag beschädigen und unansehnliche Flecken hinterlassen. In diesem Fall ist es besser, das Spülmittel mit Backsoda oder Natron zu vermengen.

Schiebetür der Duschkabine kalkfrei halten

Ein Trick hilft, die Schiebetür hygienisch sauber zu bekommen. Schneiden Sie eine Zitrone in zwei. Geben Sie etwas Backsoda auf die Schnittfläche jeder Hälfte. Dann reiben Sie die Zitrone samt Backsofa auf die Tür und die verkalkten Stellen. Lassen sie den Schaum, der durch das Reiben und das Vermengen der Zitrone mit dem Natron entsteht, etwa 10 Minuten einwirken. Dann spülen Sie das Hausmittel ab.

NB: Sie brauchen nicht, die Schiebetür auszubauen. Sparen Sie Mühe, Nerven und Zeit, denn Sie können die Ablagerungen auch mit Putzlappen, Schwamm, Zahnbürste oder Wattebällchen sicher und schnell entfernen.

Lotuseffekt mit diesem Hausmittel erzielen

Um die Schiebetür zu polieren, können Sie Zitronenöl verwenden. Das Öl wirkt zudem wasserabweisend. Auch die Seifenreste werden sich nicht darauf einlagern können.

Die Dichtungen und die Metallteile säubern

Duschkabine Schienen reinigen aus Metall mit Hausmitteln

Werbung

Ablagerungen auf den Metallteilen, wie zum Beispiel die Glattschienen der Duschkabine, lassen sich nur mühsam entfernen.

Dichtungen mit alter Zahnbürste schrubben: Schrubben Sie die Dichtungen mit einer alten Zahnbürste, um Kalk und Schmutz zu entfernen.

Farbschaler kann Kalk von den Metallteilen entfernen: Natürlich sollte man dabei sehr vorsichtig vorgehen und den Farbschaler in einem 45 Grad Winkel über die Fläche führen.

Fugenbürsten für die Schienen verwenden: mit einer Fugenbürste können Sie selbst schwer erreichbare Stellen in der Duschkabine problemlos reinigen. Sie eignen sich prima für die Schienen und die Bereiche hinter den Dichtungen.

Wenn Sie ein Hausmittel verwenden, das man einige Zeit einwirken lässt, dann können Sie Wattebällchen kaufen und in das Hausmittel tränken. Legen Sie dann die Wattebällchen auf die Gleitschienen.

Seifenreste mit Kastilien-Seife entfernen

Duschkabine reinigen Zubehör verwenden Schwamm und Bürste

  • 200 ml Franzbranntwein (maximal 70 %)
  • 600 ml destilliertes Wasser
  • 3 Tropfen flüssige Kastilien-Seife

Füllen Sie alle Zutaten in eine leere Sprühflasche, vermengen Sie sie vorsichtig. Geben Sie etwas Hausmittel auf einen weichen Schwamm oder eine weiche Bürste und entfernen Sie damit Seifenreste. Danach mit einem feuchten Schwamm abwischen und mit einem trockenen Putztuch (am besten nehmen Sie einen Mikrofasertuch) trockenwischen.

Duschkabine Zwischenräume reinigen: Sprühmittel ohne Abspülen

Duschkabine mit Schiebetür aus Glas richtig entkalken

  • 100 ml Wasserstoffperoxid 3 % Lösung mit Wasser (aus der Apotheke, sollte sich für den Mundgebrauch eignen)
  • 100 ml Franzbranntwein
  • 1 TL Spülmittel
  • 1 TL Klarspüler
  • 400 ml Wasser

Alle Zutaten in eine Flasche füllen und langsam verrühren. Die Flasche auf keinen Fall schütteln.

2. Sie können dieses Sprühmittel für Glas, Glasfliesen, Stein, Marmor, Granit, Badewanne, Kunststoffdeteile der Duschkabine, Duschtüren und sogar Duschvorhang verwenden. Lagern Sie das Hausmittel kühl, trocken und dunkel.

Verwendung: Die Duschkabine nach dem Duschen besprühen. Das Hausmittel kurz einwirken lassen und dann mit einem Duschabzieher abwischen. Dabei das Fenster offen halten. Nach dem Gebrauch das Badezimmer gut lüften.

Zwischenräume in der Duschkabine lassen sich nur mühsam reinigen? Stimmt nicht! Mit ein bisschen Kreativität bekommen Sie selbst schwer zugängliche Bereiche, Dichtungen und Schienen blitzblank sauber.

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig