Schnürsenkel sauber machen: Mit diesen Tipps und Hausmitteln reinigen Sie Ihre weißen und farbigen Schuhbänder

Von Katharina Müller

Ähnlich wie Ihre Schuhe werden auch Ihre Schnürsenkel schmutzig, wenn Sie durch schlammiges Wasser laufen oder einfach nur durch das tägliche Tragen. Wenn Ihre Senkel nicht abgenutzt sind, müssen Sie sie nicht wegwerfen – Sie können sie gründlich reinigen und Ihre Schuhe neu schnüren. Die Reinigung sollte nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Schnürsenkel sauber machen können, lesen Sie weiter.

Schnürsenkel waschen in der Waschmaschine

Schnürsenkel waschen in der Waschmaschine

Schmutzige Schnürsenkel an coolen Sneakern beeinträchtigen Ihren gesamten Look. Leider können sie oft schmutzig werden, wenn der Rest des Schuhs noch sauber ist. Da sie in der Regel aus Materialien wie Baumwolle hergestellt werden, zeigt sich der Schmutz hier schneller. Wenn Sie eine Waschmaschine zur Hand haben und Ihre farbigen oder weißen Schnürsenkel aus Baumwolle oder einem anderen waschbaren Material bestehen, können Sie sich die Arbeit der Reinigung ersparen. Sie können die Senkel sogar zusammen mit anderer Wäsche waschen, sodass der Vorgang Teil Ihrer normalen Waschroutine wird.

  • Ziehen Sie die Schnürsenkel aus den Schuhen. Halten Sie sie unter fließendes, kühles Wasser und verwenden Sie eine Zahnbürste, um offensichtlichen Schlamm oder Schmutz zu entfernen.

Senkel wieder sauber bekommen - Tipps und Tricks

  • Untersuchen Sie die Oberfläche der Schnürsenkel. Tragen Sie Fleckentferner (falls erforderlich) auf alle verfärbten Stellen auf und lassen Sie ihn 20 Minuten einwirken.
  • Legen Sie die Senkel in ein Wäschenetz und verschließen Sie es. Werfen Sie das Wäschenetz mit Waschmittel in die Waschmaschine. Wenn Sie nur weiße Sachen waschen, geben Sie eine Kappe voll Bleichmittel in die Waschmaschine, damit der weiße Stoff der Schnürsenkel heller wird.

Legen Sie die Schnürbänder in ein Wäschenetz für die Waschmaschine

  • Wenn die Waschmaschine fertig ist, nehmen Sie die Schuhbänder aus dem Wäschenetz und hängen Sie sie auf einen Wäscheständer. Geben Sie sie nicht in den Trockner.

Farbige Schnürsenkel sauber machen mit Spülmittel oder Flüssigseife

Farbige Schuhbänder reinigen mit Spülmittel oder Flüssigseife


Farbige Schnürsenkel lassen Schmutz nicht so stark durchscheinen wie weiße Senkel und sind daher leichter zu reinigen. Sie können auch nicht mit Bleichmittel gewaschen werden, da dies ihre Farbe entfernt, daher sollten Sie für Ihre farbigen Schnürsenkel lieber die folgende Methode anwenden:

  • Entfernen Sie die Senkel aus den Schuhen.
  • Entfernen Sie jeglichen sichtbaren Staub und Schmutz.
  • Weichen Sie die Schuhbänder ein paar Minuten lang in warmem Seifenwasser ein – so werden Schmutz und Ablagerungen aufgeweicht und die Senkel für den nächsten Schritt vorbereitet. Sie können Spülmittel, Flüssigwaschmittel oder Ihre bevorzugte Flüssigseife verwenden.
  • Verwenden Sie eine alte Zahnbürste und bürsten Sie über die Länge des Schnürsenkels und nicht über die Breite. Falls nötig, entfernen Sie hartnäckigen Schmutz mit kleinen, kreisenden Bewegungen – gehen Sie dabei aber behutsam vor, um die Senkel nicht zu beschädigen.
  • Spülen Sie die Schuhbänder in sauberem Wasser aus und wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.
  • Lassen Sie sie vollständig an der Luft trocknen, bevor Sie die Schuhe erneut schnüren.

Weiße Schnürsenkel wieder weiß bekommen mit Backpulver

Weiße Schnürsenkel wieder weiß bekommen mit Backpulver

Backpulver ist ein ausgezeichnetes Reinigungsmittel, vor allem in Kombination mit einer milden Säure wie Essig oder Zitronensaft. Im Fall von Schnürsenkeln ist Backpulver ein hervorragendes Mittel, um die verschmutzten Senkel zu reinigen und aufzuhellen. Es ist ein ideales Mittel, um Schuhbänder zu reinigen, ohne Bleichmittel zu verwenden.

  • Entfernen Sie die fleckigen und schmutzigen Schnürsenkel aus Ihren Schuhen.
  • Mischen Sie 4 Esslöffel Backpulver mit 120 ml Wasser in einer Schüssel.
  • Bedecken Sie die Schuhbänder mit der Backpulverpaste und lassen Sie die Paste 15 Minuten lang einwirken.
  • Nach dem Einwirken der Paste spülen Sie alle Rückstände mit warmem Wasser ab.

Wie Sie Ihre Schnürsenkel sauber machen können


  • Nachdem Sie die Reste der Paste entfernt haben, können Sie die Schnürsenkel entweder mit der Hand oder in der Maschine waschen, um alle Rückstände zu entfernen – so strahlen Ihre weißen Schuhbänder wieder wie neu.

Weiße Schnürsenkel sauber machen mit Zahnpasta

Weiße Schnürsenkel sauber machen mit Zahnpasta

Wenn Sie Ihre Schnürsenkel mit Zahnpasta reinigen wollen, sollten Sie darauf achten, dass Sie keine farbige Zahnpasta für Ihre weißen Schuhbänder verwenden – es besteht die Gefahr, dass die Farbe der Zahnpasta auf die Senkel übergeht.

Um Ihre Schnürsenkel mit Zahnpasta zu reinigen, müssen Sie Folgendes tun:

  • Ziehen Sie die Senkel aus den Schuhen.
  • Bürsten Sie sie mit einer kleinen Bürste von größeren Verunreinigungen ab.
  • Befeuchten Sie die Schnürsenkel in warmem Wasser und nehmen Sie eine alte Zahnbürste und eine geeignete Zahnpasta.
  • Streichen Sie die Zahnpasta auf die Senkel und lassen Sie sie ein paar Minuten einwirken, bevor Sie die Schuhbänder weiter bürsten.
  • Spülen Sie die Schuhbänder mit warmem Wasser aus.
  • Waschen Sie die Reste der Zahnpasta mit den Händen oder in der Waschmaschine ab.

Wie Ihre Schuhbänder länger sauber bleiben

Wenn Sie Ihre Schnürsenkel nicht jede Woche waschen möchten, finden Sie hier ein paar Tipps, wie Sie sie länger sauber halten können:

  • Vermeiden Sie es, Ihre Schuhe an Orten zu tragen, an denen sie zu schmutzig werden könnten.
  • Wenn Sie irgendwo hingehen müssen, wo Ihre Schuhe schmutzig werden könnten, tragen Sie die Schuhe mit den dunkelsten Schnürsenkeln. So verhindern Sie, dass Schmutzflecken sichtbar werden.
  • Lagern Sie Ihre Schuhe fern von Staub und allem, was Schmutz verursachen könnte.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig