Wenn die ebenerdige Dusche schlecht läuft: Mit diesen Tipps den Abfluss reinigen und wieder geruchsfrei bekommen!

Von Olga Schneider

Die ebenerdige Dusche erfreut sich in den letzten Jahren einer großen Popularität. Das Besondere an dieser Dusche ist die verbaute Duschrinne, die für einen modernen minimalistischen Look sorgt. Doch gerade diese Duschrinne bereitet manchman Schwierigkeiten bei der Reinigung. Verstopfungen und Gerüche haben aber mit dem nächsten Trick keine Chance!

Verstopfte ebenerdige Dusche? So bekommen Sie den Abfluss wieder frei!

Bodengleiche Dusche Abfluss reinigen und Edelstahl entfernen

Lassen Sie sich vom sleek Look der bodengleichen Duschrinne nicht täuschen: Die meisten Modelle haben keinen Haarsiebeneinsatz und brauchen daher eine regelmäßige Reinigung. Denn gerade bei regelmäßigem Gebrauch kommt es bereits nach ein paar Monaten zu Verstopfungen. Wenn das Wasser nicht mehr oder nur sehr langsam abläuft, dann ist es die Zeit gekommen, die Duschrinne zu reinigen.

Der verbaute Abfluss kann im Unterschied zu runden Punktabläufen mit wenigen Hausmitteln gereinigt werden. Das liegt daran, dass sich die Haare der Länge der Duschrinne sammeln und sich kaum wieder lösen lassen. Zusammen mit Seifenresten bilden Sie einen klebrigen Film, der sich auf der Unterseite der Abdeckung anhält. Diese lassen sich in der Regel problemlos ohne Chemie entfernen. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

Duschrinne reinigen nützliche Tipps gegen Schmutz

Duschrinne reinigen mit diesen Tricks

  • Die Abdeckung entfernen. Diese ist lose auf den Abfluss gelegt und braucht nicht abgeschraubt zu werden.
  • Drahtkleiderbügel gegen Haare im Abfluss: Alle um die Schiene gewickelten Haare mit einem Drahtkleiderbügel herausfischen. Die Schiene mit Küchenpapier abwischen und alle Seifenreste entfernen.
  • Enthaarungscreme bei Haaren im Siphon verwenden: Die Haare im Siphon können Sie zum Beispiel mit einer Rohrreinigungsspirale entfernen. Sie können aber auch Enthaarungscreme verwenden. Einfach diese reichlich direkt in den Siphon geben und etwa 2 bis 3 Stunden einwirken lassen. Dann mit warmem Wasser abspülen.
  • Essig und Backsoda nur für den Abfluss verwenden: Bei stark verstopften Abfluss können Sie einen bewährten Hausmittel verwenden. Schütteln Sie eine halbe Flasche weißen Tafelessig in den Abfluss und geben Sie dann zwei TL Backsoda hinein. Entfernen Sie schnell den Schaum mit einem weichen Putzlappen. Denn Essig kann Metalloberflächen angreifen und unansehnliche Flecken hinterlassen.

Haarsiebeinsatz in Duschrinne schützt vor Verstopfung

  • Die Rinnenabdeckung mit speziellem mildem Reinigungsmittel säubern und mit warmem Wasser abspülen.
  • Den Duschabfluss am besten direkt nach dem Duschen reinigen. Denn dann lassen sich Seifenreste besonders schnell und unkompliziert entfernen.
  • Etwa eine Stunde nach der Reinigung den Abfluss mit heißem Wasser gründlich abspülen. So lassen sich eventuell übriggebliebene Schmutzreste entfernen.

Ebenerdige Dusche reinigen: Verstopfungen von runden Punktabläufen lösen

ebenerdige Dusche reinigen Tipps gegen Verstopfungen


Nicht alle ebenerdigen Duschen haben eine bodengleiche Duschrinne. Viele Eigentümer entscheiden sich für einen runden Punktablauf, da dieser deutlich pflegeleichter ist. Zum einen, weil man dort einen Haarsiebeinsatz einbauen kann. Zum anderen, weil sich dort die Haare nicht um die Duschrinne wickeln, sondern leicht zugänglich im Siphon bleiben. Bei einem Punktablauf wird der Rost abgeschraubt und dann werden zwei EL Backsoda in den Siphon gegeben. Anschließend spülen Sie den Abfluss mit heißem Wasser nach. Dieses Hausmittel wird die Verstopfungen durch Seifenreste lösen und dann bleibt nur noch die Haare zu lösen. Zu diesem Zweck können Sie eine alte Zahnbürste verwenden.

Diese Reinigungsmittel auf keinen Fall verwenden!

Diese Reinigungsmittel sollten Sie bei einem verbauten Abfluss auf keinen Fall verwenden:

  • Fliesenreiniger und Reinigungsmittel für Toilettenschüssel mit Salzsäure
  • Abflussreiniger, die Ameisensäure enthalten
  • Reinigungsmittel gegen Schimmel haben im Abfluss nichts verloren.
  • Fliesenreiniger mit Phosphorsäure
  • Salzsäurehaltige Rostentferner
  • verschiedene Chlorbleichlösungen

Ebenerdige Dusche: Verstopfungen vorbeugen

ebenerdige Dusche Abfluss reinigen und Haare entferenn

Der Abfluss wird am häufigsten durch Haare verstopft. Je länger die Haare, desto schwerer ist sie wieder zu lösen. Wer aber keine Lust auf komplizierte Reinigungsprogramme hat und sich lieber die Mühe ersparen möchte, der sollte zuerst die Haare kräftig bürsten und erst dann duschen gehen. Dasselbe gilt übrigens für die Tierbesitzer, die ihre Haustiere in der Dusche waschen.

Gerüche entfernen mit diesen Hausmitteln

Wenn die ebenerdige Dusche schlecht riecht, dann kann es an Ablagerungen im Abfluss liegen. Oft machen sich diese zuerst durch einen schlechten Geruch bemerkbar und erst dann verstopfen den Abfluss. Wenn Sie also schnell handeln, können Sie die Verstopfung vorbeugen und die Gerüche schnell und unkompliziert entfernen.

Verwenden Sie Gebissreiniger, den Sie direkt in den Abfluss schütteln, um die Gerüche loszuwerden.

Alternativ können Sie auch Geschirrtabs in Wasser lösen in den Abfluss schütteln. Noch besser funktioniert es, wenn Sie direkt danach 3 Liter heißes Wasser schütteln.

Auch Backsoda kann eine ähnliche Wirkung erzielen. Essig wird übrigens auch regulär zum Entfernen von Gerüchen im Haushalt verwendet, in diesem Fall sollten Sie aber darauf besser verzichten. Die Essigsäure kann Edelstahl-Oberflächen angreifen und unansehnliche Rostflecken hinterlassen.

Wie oft die ebenerdige Dusche reinigen?

Ebenerdige Dusche reinigen Duschrinne vom Schmutz befreien


Sie müssen nicht unbedingt abwarten, bis der Abfluss verstopft ist. Reinigen Sie die Duschrinne einmal monatlich, entfernen Sie die Haare und wischen Sie die Edelstahlteile ab. Sie sollten auch regelmäßig, also mindestens einmal in der Woche, den Abfluss mit heißem Wasser nachspülen.

Vergessen Sie bei der Reinigung nicht, die Abdeckung vom Kalk und Schmutz zu befreien und die Fugen um die Duschrinne ebenfalls zu reinigen. Diese werden oft von den Hausmitteln und dem heißen Wasser angegriffen und müssen alle paar Jahre erneuert werden.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig