Toaster reinigen: Mit einigen Tipps und Tricks machen Sie Ihr Küchengerät schnell und einfach sauber

Von Katharina Müller

Sie haben vielleicht schon gehört, dass es wichtig ist, Ihren Toaster regelmäßig zu reinigen. Schließlich benutzen wir diese Küchengeräte so gut wie jeden Tag. Wenn Sie sich fragen, wie Sie einen Toaster schnell und effizient reinigen können, sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse. Wir können Ihnen dabei helfen, Krümel, Essensreste und andere Verunreinigungen zu beseitigen, die in Ihrem Küchengerät lauern könnten. Die Reinigung des Toasters in der Küche ist vielleicht nicht das Wichtigste auf Ihrer To-do-Liste. Aber es ist sehr einfach, dauert nicht allzu lange und ist wichtig, um zu verhindern, dass sich Keime im Inneren des Geräts ansammeln. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie Ihren Toaster reinigen können!

Warum sollten Sie Ihren Toaster reinigen?

Warum und wie oft das Küchengerät sauber machen

Toaster können ziemlich schmutzig werden. In ihnen sammeln sich jede Menge Staub, Dreck, Brotreste und sogar Insekten an. Im Gegensatz zu anderen Geräten, die Sie zu Hause benutzen, haben diese keine Türen, die diese unangenehmen Verunreinigungen fernhalten. Wenn Sie einen schmutzigen Toaster benutzen, schmeckt Ihr Brot nicht nur unangenehm, sondern Sie können sich auch eine Lebensmittelvergiftung zuziehen, wenn die Verunreinigungen so weit fortgeschritten sind, dass sie ein ansonsten gesundes Brot verunreinigen.

Wenn Sie Ihren Toaster nicht reinigen, können sich im Laufe der Zeit Ablagerungen ansammeln – eine Kombination aus Staub und Lebensmitteln. Diese Ablagerungen trocknen dann aus und das Küchengerät kann selbst zu einer Brandgefahr werden. Wenn Sie das nächste Mal Ihr Brot toasten, werden Sie vielleicht einen Brandgeruch wahrnehmen, und Ihr Gerät könnte sogar Feuer fangen.

Wie oft man einen Toaster reinigen sollte

Wir empfehlen, den Toaster jede Woche zu reinigen, wenn Sie eine große Familie haben, die ihn häufig benutzt. Wenn Sie allein leben, sollten Sie Ihr Gerät ein paar Mal im Monat reinigen.

Toaster reinigen – die Außenseite schnell sauber machen

Verwenden Sie Mittel ohne Chemikalien: Spülmittel

Toaster reinigen - die Außenseite schnell sauber machen mit Hausmitteln ohne Chemikalien

Sie möchten, dass Ihr Toaster auf der Arbeitsplatte gut aussieht, daher ist die Reinigung der Außenseite wichtig. Ziehen Sie den Stecker des Geräts, bevor Sie beginnen. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel oder in der Spüle warmes Wasser mit ein paar Tropfen Spülmittel. Feuchten Sie Ihr Tuch in der Lösung an und wringen Sie es gut aus. Reiben Sie den Toaster in sanften Bewegungen ab, um alle Rückstände und Verschmutzungen zu entfernen. Bei hartnäckigen Flecken und Verschmutzungen müssen Sie vielleicht etwas mehr Kraft aufwenden.

Backpulver-Paste als Hausmittel zur leichten Reinigung

Backpulver-Paste als Hausmittel zur leichten Reinigung

Wenn Sie fleckige Stellen haben, geben Sie ein wenig Backpulver in eine Schüssel. Befeuchten Sie eine alte Zahnbürste mit Wasser und tauchen Sie sie dann in das Backpulver. Reiben Sie damit die fleckigen Stellen des Toasters ein und schrubben Sie sie mit sanften Bewegungen, um das Backpulver zu verteilen. Lassen Sie es bis zu 30 Minuten einwirken und wischen Sie es dann mit einem Tuch ab. Die Backpulver-Paste sollte die Flecken gelöst haben, sodass sie leicht zu entfernen sind.

Tauchen Sie Ihre Zahnbürste in eine Spülmittellösung und reinigen Sie den Rest des Geräts. Konzentrieren Sie sich dabei auf schwer zugängliche Stellen und kleine Zwischenräume, zum Beispiel um die Drehknöpfe und die Griffe des Toasters. Wischen Sie die Außenseite mit einem trockenen Tuch ab, um alle Feuchtigkeitsrückstände zu entfernen.

Toaster aus rostfreiem Stahl wieder strahlend machen mit Essig

Toaster aus rostfreiem Stahl wieder strahlend machen mit Essig


Wenn Sie sich fragen, wie Sie einen Toaster aus rostfreiem Stahl reinigen können, ist die Verwendung von Essig die beste Option. Sie können Essig mit Wasser und einem winzigen Tropfen Spülmittel mischen, auf ein Tuch die Mischung sprühen und Ihr Gerät damit abwischen.

Toaster mühelos wieder sauber bekommen mit Zahnpasta

Mit dieser Methode können Sie in wenigen Minuten und mit ein wenig Schrubben einen glänzenden Toaster erhalten. Sie brauchen eine Zahnbürste und etwas Zahnpasta, um die dunkelbraunen Flecken auf der Oberseite Ihres Edelstahltoasters abzureiben. Tragen Sie die Pasta auf das Küchengerät auf und lassen Sie sie 5 Minuten lang einwirken. Nehmen Sie danach eine nasse, alte Zahnbürste, um die Paste abzuschrubben. Das Endergebnis ist ein glänzendes Gerät, das so gut wie neu aussieht.

Toaster innen reinigen – hilfreiche Tipps und Tricks

Cleverer Trick mit einem Föhn

Toaster innen reinigen - hilfreiche Tipps und Tricks

Nein, es geht nicht darum, den Toaster einfach auf den Kopf zu stellen und ihn über dem Spülbecken zu schütteln. Das ist keine richtige Reinigung. Ziehen Sie den Stecker Ihres Geräts aus der Steckdose, um sicherzugehen, dass er nicht beschädigt wird. Nehmen Sie als Erstes ein trockenes Mikrofasertuch und lösen Sie damit die größeren Partikel, die sich in den Toaster-Schlitzen befinden. Das Ziel ist es, genug Druck auszuüben, damit die Krümel auf das darunter liegende Fach fallen. Nehmen Sie die Krümelschublade aus dem Toaster, waschen Sie sie in der Spüle ab und legen Sie sie zum Trocknen beiseite.

Toaster innen reinigen - hilfreiche Tipps und Tricks - mit Föhn


Nehmen Sie dann Ihren Föhn und blasen Sie einfach die festsitzenden Ablagerungen aus dem Inneren des Toasters heraus, die sonst nur schwer zu entfernen wären.

Toaster reinigen mit weißem Essig: Käse entfernen

Toaster reinigen mit weißem Essig - Käse entfernen

Verwenden Sie eine Zahnbürste, um die Innenseite jedes Toaster-Schlitzes zu reinigen. Tauchen Sie die Zahnbürste einfach in weißen Essig und schütteln Sie sie dann, um den Überschuss zu entfernen. Reinigen Sie jeden Toaster-Schlitz von oben nach unten. Dadurch werden Ablagerungen und Krümel gelockert. Diese fallen dann auf den Boden des Geräts.

Um Krümel zu entfernen, falls Ihr Toaster keine Krümelschublade hat, halten Sie ihn kopfüber über einen Mülleimer und schütteln Sie ihn leicht. Lassen Sie das Küchengerät über Nacht gründlich an der Luft trocknen.

Profi-Tipp: Wenn sich Ihr Toaster eine Käsescheibe zum Feind gemacht hat (oder es gibt Fett auf der Innenseite), können Sie ihn folgendermaßen reinigen. Verwenden Sie einen Holzspatel, um den Käse aus dem Toaster zu schaben. Danach brauchen Sie wieder Ihre alte Zahnbürste und Essig, um die Essensreste zu entfernen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig