Glaskeramik-Kochfeld reinigen mit Hausmitteln: Machen Sie es mit diesen Tipps blitzschnell sauber!

von Katharina Müller
Werbung

Die Reinigung eines Cerankochfeldes ist eine unkomplizierte Aufgabe, die mit ein paar natürlichen Mitteln, ganz ohne Chemie, erledigt werden kann. Ein Cerankochfeld, auch bekannt als Glaskeramik-Kochfeld, ist bei vielen Hausbesitzern sehr beliebt, da es einfach zu putzen und zu pflegen ist. Wie bei allen Geräten ist es jedoch wichtig, es regelmäßig zu säubern, damit es immer gut aussieht und effizient funktioniert. Im Folgenden entdecken Sie clevere Tipps und Tricks, wie Sie Ihr Glaskeramik-Kochfeld reinigen können – mühelos, blitzschnell und mit Hausmitteln!

Glaskeramik-Kochfeld reinigen mit Hausmitteln – eingebrannte Flecken entfernen

Cerankochfeld sauber machen mit Essig und Backpulver

verbleibende wassertropfen auf tellern und besteck trotz trocknung im geschirrspüler
Haushalt

Geschirr nass nach dem Spülgang? - Häufige Fehler vermeiden und das Problem mit einfachen Schritten lösen

Finden Sie mithilfe dieses Leitfadens heraus, warum Ihr Geschirr nass nach dem Spülgang ist und welche Maßnahmen Sie dagegen ergreifen können!

Bevor Sie mit der Reinigung des Kochfeldes beginnen, müssen Sie es erst abkühlen lassen.

Cerankochfeld sauber machen mit Essig und/oder Backpulver

Was Sie brauchen:

  • Mikrofasertuch
  • Warmes Wasser
  • Flüssiges Spülmittel
  • Weißer Essig
  • Backpulver
  • Scheuerschwamm
  • Glasschaber

Schritt 1: Entfernen Sie alle losen Verschmutzungen

Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, stellen Sie sicher, dass Ihr Kochfeld ausgeschaltet und vollständig abgekühlt ist. Wischen Sie dann die Oberfläche mit einem Mikrofasertuch ab, um lose Verschmutzungen oder Krümel zu entfernen. Das erleichtert die Reinigung und verhindert, dass die Verschmutzungen die Oberfläche zerkratzen.

Schritt 2: Wischen Sie die Oberfläche mit warmem Wasser und Spülmittel ab

Befeuchten Sie ein weiches Tuch mit warmem Wasser und fügen Sie einige Tropfen Spülmittel hinzu. Wischen Sie die Oberfläche des Kochfeldes ab und achten Sie dabei darauf, Fett- und Essensflecken zu entfernen. Bei hartnäckigen Flecken können Sie einen Scheuerschwamm verwenden, um die Oberfläche vorsichtig abzuschrubben. Spülen Sie den Schwamm häufig aus, um zu vermeiden, dass sich Schmutz und Dreck verteilen.

Schritt 3: Reinigen mit weißem Essig

Weißer Essig ist ein hervorragendes Reinigungsmittel für Cerankochfelder. Gießen Sie etwas weißen Essig in eine Schüssel und wischen Sie die Oberfläche des Kochfeldes mit einem Tuch ab. Die im Essig enthaltene Säure löst Fett und Schmutz und sorgt für eine blitzsaubere Oberfläche.

Schritt 4: Reinigen mit Backpulver

Bei hartnäckigen, eingebrannten Flecken auf Ceranfeld, die sich mit Essig nicht entfernen lassen, können Sie Backpulver verwenden. Streuen Sie eine großzügige Menge Backpulver auf die verschmutzte Stelle und schrubben Sie die Oberfläche mit einem feuchten Tuch. Das Backpulver wirkt wie ein mildes Scheuermittel und entfernt den Fleck, ohne die Oberfläche zu zerkratzen.

Schritt 5: Verwenden Sie einen Glasschaber

Bei hartnäckigen Flecken, die sich mit Backpulver nicht entfernen lassen, können Sie einen Glasschaber verwenden. Ein Glasschaber ist ein speziell entwickeltes Werkzeug, mit dem sich Eingebranntes von Glasoberflächen entfernen lassen. Er sollte jedoch mit Vorsicht verwendet werden, da er die Oberfläche zerkratzen kann, wenn er zu aggressiv eingesetzt wird. Gehen Sie behutsam vor und kratzen Sie den Fleck vorsichtig ab.

Schritt 6: Trocknen Sie die Oberfläche

Nachdem Sie die Oberfläche gereinigt haben, wischen Sie das Kochfeld mit einem trockenen Tuch ab. So verhindern Sie die Bildung von Wasserflecken und Schlieren auf der Oberfläche.

Verkrustetes Glaskeramik-Kochfeld reinigen mit Zitrone

Glaskeramik-Kochfeld reinigen mit Hausmitteln - Machen Sie es mit diesen Tipps blitzschnell sauber

Werbung

Die Verwendung natürlicher Mittel ist die wirksamste Methode zur Reinigung eines Ceranfeldes und das ist eine gute Nachricht für alle, die Hausmittel bevorzugen. Die Wirkung von Backpulver kann durch die Zugabe von frisch gepresstem Zitronensaft noch verstärkt werden. Nachdem Sie Backpulver auf die Oberfläche des Kochfeldes gegeben haben, können Sie sogar eine halbe Zitrone als Reinigungsschwamm verwenden, um die Rückstände zu entfernen.

Ceranfeld sauber bekommen mit Geschirrspültabs

Spülmaschinentabs sind vielseitig und können nicht nur für Geschirr und Besteck verwendet werden. Sie können auch bei der Reinigung des Cerankochfeldes helfen.

  1. Zerkleinern Sie die Tabs in einer Schüssel und fügen Sie etwas Wasser hinzu.
  2. Verrühren Sie die Mischung so lange, bis eine Paste entsteht.
  3. Tragen Sie die Mischung auf vorhandene Flecken oder Verkrustungen auf und lassen Sie sie einige Stunden einwirken.
  4. Halten Sie die Mischung feucht. Wischen Sie dann die Paste mit einem sauberen Handtuch ab.
  5. Wischen Sie danach alles noch einmal mit einem feuchten Handtuch nach.

Warum verfärbt sich das Ceranfeld?

Warum verfärbt sich das Ceranfeld?

Werbung
Bügelbild reparieren mit Nagellackentferner und Wattepad
Haushalt

Bügelbild reparieren mit nur 2 Dingen: So wird Ihr T-Shirt wieder schön!

Sie können tatsächlich ein Bügelbild reparieren und dafür brauchen Sie nur zwei Dinge aus dem Haushalt. Probieren Sie es gleich aus!

Es gibt eine Reihe möglicher Ursachen für die trüben oder weißen Flecken, die Sie vielleicht auf der Glasoberfläche Ihres Herds gesehen haben. Manchmal handelt es sich lediglich um Lebensmittel, Flüssigkeiten oder Öle, die aus Ihrem Kochgeschirr auf die Glaskeramik übergehen. In bestimmten Fällen können auch mineralische Ablagerungen von Wasser die Ursache sein (Wasserflecken). In anderen Fällen kann es zu Verfärbungen kommen, die durch die Verwendung falscher Reinigungsmittel entstanden sind. Das Glas kann durch scharfe Chemikalien wie Ammoniak beschädigt werden. Glücklicherweise können die meisten dieser Probleme durch die Anwendung einer oder mehrerer der oben beschriebenen Reinigungstechniken behoben werden.

Glaskeramik-Kochfeld reinigen und Flecken vermeiden

Glaskeramik-Kochfeld reinigen und Flecken vermeiden

Wie bei den meisten Dingen ist auch bei der Reinigung Ihres Cerankochfeldes die Vorbeugung viel einfacher als die Behandlung.

  • Füllen Sie Ihre Töpfe nicht zu voll – zum Dünsten von Gemüse wird nicht viel Wasser benötigt. Sie können Verschüttungen vermeiden, indem Sie die Wassermenge verringern.
  • Verwenden Sie einen größeren Topf, wenn es Ihnen nicht gelingt, die Wassermenge zu verringern. Wenn Sie bereits mit dem Kochen angefangen haben, ist das vielleicht lästig, aber es wird Ihnen in Zukunft viel Ärger ersparen.
  • Wenn Sie fertig mit dem Kochen sind, schalten Sie den Herd aus und wischen Sie eventuell verschüttete Flüssigkeiten sofort auf. Eine schnelle Reinigung in einer Notsituation erspart Ihnen später eine viel größere Aufräumaktion.
  • Reinigen Sie Ihr Kochfeld immer nach der Benutzung, auch wenn Sie glauben, dass nach dem Kochen keine Essensreste mehr darauf sind.

Katharina Müller liebt es, alle neuen Trends in den Bereichen Beauty, Make-up, Nageldesign und Frisuren zu erforschen und sie dann mit ihren Leserinnen zu teilen. Sie hat ein Gespür für schöne Kleidung und Ästhetik. Kathi verbringt gerne Zeit in ihrem Kleingarten und kümmert sich um alle Pflanzen. Auf Deavita schreibt sie auch über verschiedene Putztricks.