Kuhfell-Teppich reinigen: Mit diesen Hausmitteln pflegen und säubern Sie Ihren Echtfell-Teppich!

von Katharina Müller
Werbung

Jeder einzelne Kuhfell-Teppich hat seine eigene, einzigartige Farbgebung und sein eigenes Design. Kunden kaufen Echtfell-Teppiche oft aus zwei Hauptgründen. Entweder wählen sie einen Teppich wegen seines ästhetischen Wertes, oder sie wählen einen Teppich mit der Absicht, ein bestehendes Farbschema aufzuwerten. Zusätzlich zu seinem ästhetischen Wert kann ein Fellteppich ein Gefühl der Gemütlichkeit in einem Schlafzimmer vermitteln oder als Blickfang auf einem Boden dienen. Aufgrund der Langlebigkeit des Teppichs kann er auch an stark frequentierten Orten wie Fluren verwendet werden. Wie Sie Ihren Kuhfell-Teppich reinigen und pflegen können, entdecken Sie hier!

Warum sind diese Teppiche so beliebt?

Warum sind diese Teppiche so beliebt?

  • Langlebig

Kuhfell-Teppiche sind sehr langlebig, da sie aus Leder gefertigt sind: Kunden, die einen Echtfell-Teppich kaufen, haben oft mehrere Jahre lang Freude an ihrem Kauf, vorausgesetzt, sie pflegen ihn angemessen. Diese Teppiche können jahrelang halten und behalten dabei ihre geschmeidige und bequeme Textur.

  • Hypoallergen

Die meisten hochwertigen Kuhfell-Teppiche geben keinen Geruch ab, sind für Allergiker geeignet und sind nicht gesundheitsschädlich. Sie garantieren eine saubere Luft und sorgen für ein angenehmes Atem-Erlebnis, obwohl sie weniger regelmäßig gereinigt werden müssen.

  • Einfacher Pflegeaufwand

Bei diesen Fellteppichen reicht es aus, den Teppich zu saugen oder aufzuschütteln, um lose Partikel und Staub zu entfernen. Sie müssen weder ein bestimmtes Pflegeprogramm einhalten, noch müssen Sie komplizierte Reinigungsstrategien entwickeln. Sie können den Teppich auch mit einer harten Kunststoffbürste abbürsten, um den Schmutz in Schach zu halten und die Haare des Teppichs aufzuweichen, damit er leichter begehbar ist.

Kuhfell-Teppich reinigen und pflegen mit Hausmitteln

Kuhfell-Teppich reinigen und pflegen mit Hausmitteln

Werbung
Glaskeramik-Kochfeld reinigen mit Hausmitteln - Machen Sie es mit diesen Tipps blitzschnell sauber
Haushalt

Glaskeramik-Kochfeld reinigen mit Hausmitteln: Machen Sie es mit diesen Tipps blitzschnell sauber!

Entdecken Sie clevere Tipps und Tricks, wie Sie Ihr Glaskeramik-Kochfeld reinigen können - mühelos, blitzschnell und mit Hausmitteln!

Die Tatsache, dass diese Fellteppiche einfach zu reinigen und zu pflegen sind, mag für Sie eine angenehme Überraschung sein.

Teppich aus Kuhfell staubsaugen

Um Ihren Teppich sauber und frei von Schmutz zu halten, sollten Sie nur einen Besen oder einen Staubsauger verwenden. Verwenden Sie immer den mitgelieferten Staubsaugerkopf.

Die richtige Pflege – Teppich regelmäßig drehen

Durch regelmäßiges Drehen Ihres Teppichs können Sie die durch den Fußverkehr verursachte Abnutzung verteilen, was dazu beiträgt, dass Ihr Teppich seine erstaunlichen, natürlichen Farben und -texturen beibehält.

Fellteppich trocken halten und nicht waschen

Sie müssen unbedingt darauf achten, dass Ihr Fellteppich nicht nass wird. Dies kann dazu führen, dass sich der Teppich kräuselt und sogar ganz seine Form verliert. Es wird nicht empfohlen, den Fellteppich in der Waschmaschine zu waschen, mit einem Dampfreiniger zu reinigen oder abzuspritzen. Sie sollten Ihren Teppich nicht chemisch reinigen und auch nicht bleichen, bügeln oder im Wäschetrockner trocknen, da all diese Dinge die Lebensdauer Ihres Teppichs verkürzen können.

Teppich vor direkter Sonneneinstrahlung schützen

Es ist ideal, den Teppich vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, aber nach der Reinigung sollten Sie ihn umdrehen und eine Weile in der Sonne trocknen lassen. So verhindern Sie, dass sich die Farbe während des Trocknungs- und Desinfektionsvorgangs verschlechtert. Bitte seien Sie vorsichtig und beschränken Sie die Zeit, die der Fellteppich in der Sonne verbringt, auf wenige Stunden.

Kuhfell-Teppich reinigen und Flecken entfernen

Kuhfell-Teppich reinigen - Mit diesen Hausmitteln pflegen und säubern Sie Ihren Echtfell-Teppich

Werbung

Es liegt in Ihrem Interesse, Flecken auf einem Kuhfell-Teppich zu behandeln, sobald sie auftreten. Rindsleder ist von Natur aus fleckenunempfindlich und die meisten Flecken lassen sich durch Abreiben der betroffenen Stelle mit einem feuchten Tuch und einer winzigen Menge Wasser entfernen. Allerdings sollte man bei der Bearbeitung von Rindsleder Vorsicht walten lassen und nicht zu viel Wasser oder andere flüssige Reinigungsmittel verwenden.

  1. Saugen Sie zunächst mit Papiertüchern oder Lappen so viel Flüssigkeit auf, wie Sie können. Falls Feststoffe vorhanden sind, sollten Sie diese aufheben und wegwerfen. Wenn die Feststoffe ausgehärtet sind, können Sie sie vorsichtig mit der Schneide eines Buttermessers oder eines Löffels von den Teppichfasern abkratzen.
  2. Wischen Sie die Stelle, an der der Fleck entstanden ist, mit einem helleren, mit Wasser getränkten Tuch ab, und zwar in Wuchsrichtung der Haare. Bei der Reinigung von Kuhfell reicht oft Wasser aus, um die verbleibenden Verfärbungen eines verschütteten Stoffes zu entfernen.
  3. Wenn der Fleck nach dem Reinigen der betroffenen Stelle mit Wasser immer noch vorhanden ist, versuchen Sie, ihn mit einer kleinen Menge klaren Shampoos zu behandeln, zum Beispiel mit Babyshampoo. Feuchten Sie ein helles Tuch an und tragen Sie eine winzige Menge des Shampoos darauf auf. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie das Tuch nicht vollständig mit Wasser tränken. Tragen Sie das Shampoo auf das Fell auf und reiben Sie es ein, um den Fleck zu entfernen, und zwar in der gleichen Richtung, in der die Haare wachsen.
  4. Spülen Sie das Tuch in sauberem Wasser aus, nachdem Sie den Fleck gründlich entfernt haben, und wischen Sie das Fell dann in Haarwuchsrichtung ab, um eventuelle Reinigungsmittelreste zu entfernen.

Echtfell-Teppich sauber bekommen und Urinflecken entfernen

Echtfell-Teppich sauber bekommen und Urinflecken entfernen

kleine braune fliegende käfer in der wohnung
Haushalt

Kleiner brauner Käfer in der Wohnung: Ist der Flinkläufer gefährlich?

Ist der braune Flinkläufer ein häufiger Besucher in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus? Erfahren Sie, wie man ihn erkennt, bekämpft und vorbeugt.

Es ist möglich, dass Sie eine Lösung aus weißem Essig und Wasser verwenden müssen, um Urin von Ihrem Kuhfell-Teppich zu entfernen. Für alle Haustier-Urinflecken gelten die gleichen Regeln. Wenn die oben beschriebene, flüssige Fleckenentfernung erfolglos ist und Ihr Teppich immer noch nach Tier-Urin stinkt, ersetzen Sie die Reinigungslösung durch einen Esslöffel weißen Essig, der mit 500 ml Wasser verdünnt wurde. Gehen Sie dann zum nächsten Schritt über, der darin besteht, die bereits beschriebene Methode zur Beseitigung von Flecken anzuwenden.

Kuhfell-Teppich reinigen und Geruch entfernen

Kuhfell-Teppich reinigen und Geruch entfernen

Nach dem Trocknen des Stoffes kann es hilfreich sein, ihn mit Backpulver zu bestäuben und einen ganzen Tag lang liegen zu lassen, um eventuelle Gerüche zu beseitigen. Nach einer Wartezeit von vierundzwanzig Stunden entfernen Sie das Backpulver mit einem Staubsauger aus dem Haar und kratzen dann mit einem stumpfen Messer vorsichtig in Richtung des Haares, um die flauschige Struktur wiederherzustellen.

Katharina Müller liebt es, alle neuen Trends in den Bereichen Beauty, Make-up, Nageldesign und Frisuren zu erforschen und sie dann mit ihren Leserinnen zu teilen. Sie hat ein Gespür für schöne Kleidung und Ästhetik. Kathi verbringt gerne Zeit in ihrem Kleingarten und kümmert sich um alle Pflanzen. Auf Deavita schreibt sie auch über verschiedene Putztricks.