Fensterbank reinigen: Schmutz und Schimmel entfernen in einigen einfachen Schritten und mit natürlichen Mitteln!

Von Lina Bastian

Machen Sie sich Sorgen, dass Ihre Gäste all den Schmutz, die toten Käfer und andere wirklich eklige Dinge bemerken, die in den Spuren auf Ihren Fensterbänken lauern? Oder räumen Sie die Spielsachen Ihrer Kinder von den Fensterbänken weg, weil Sie befürchten, dass sie schmutzig werden könnten? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Bleiben Sie dran, und wir verraten Ihnen, wie Sie eine jede Fensterbank reinigen können und die saubersten Fensterbänke im ganzen Viertel bekommen.

Wie kann man eine Fensterbank reinigen

Fensterbank reinigen - Schmutz und Schimmel entfernen in nur einigen einfachen Schritten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Fensterbank reinigen können – einfach und kostengünstig. Wir sprechen über Fensterbank-Reinigungswerkzeuge, Produkte zum Reinigen und Techniken, die Sie anwenden müssen, um Ihre Fensterbänke zum Glänzen zu bringen. Im Folgenden gehen wir auch auf Schimmel auf Fensterbänken ein und wie man ihn beseitigt. Sie können dies zweimal im Jahr oder öfter tun, je nachdem, wie oft das Klima in Ihrer Gegend es erlaubt, die Fenster zu öffnen.

Was Sie benötigen:

Verschmutzte Fensterbank
Reinigende Zahnbürste
Mit Wasser gefüllte Sprühflasche
Mikrofasertuch
Staubsauger
Ein Tropfen Spülmittel oder 1 Esslöffel Backpulver

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fensterbänke schnell, einfach und kostengünstig reinigen können

Anleitungen zur Reinigung der Fensterbänke:

Generell empfiehlt es sich, so viel trockenen Schmutz wie möglich zu entfernen, bevor man eine Sprühflasche benutzt. Wasser und Schmutz bilden Schlamm, und der lässt sich nur schwer entfernen.

Sie sollten zuerst staubsaugen, damit Sie größere Verschmutzungen entfernen können. Verwenden Sie Druckluft, um den Staub auszusprühen, und saugen Sie dann die Reste auf. Wenn Sie einen sehr leistungsstarken Staubsauger haben, können Sie ihn zum Entfernen des Staubs verwenden.

Geben Sie dann zur zusätzlichen Reinigung einen Tropfen Spülmittel oder 1 Esslöffel Backpulver in die Sprühflasche, besprühen Sie die Fensterbank und lassen Sie sie ein paar Minuten einwirken. Bürsten Sie die Fensterbank mit einer Reinigungszahnbürste ab, um den festsitzenden Schmutz zu entfernen.

Wenn Sie den Bereich gründlich gebürstet haben, nehmen Sie ein Mikrofasertuch und wischen Sie die restlichen Rückstände ab. Wenn Sie das Tuch um Ihren Finger wickeln, kommen Sie auch in die Ecken und können überschüssigen Schmutz leicht abkratzen. Falls Ihre Außenfensterbänke sehr schnell schmutzig werden, sollten Sie eine Schicht Bohnerwachs auftragen, um sie zu schützen. Da Ihre Außenfenster den Elementen ausgesetzt sind, sammelt sich auf ihnen viel Schmutz an.

Schimmel aus der Fensterbank entfernen

Wie man Schimmel aus der Fensterbank entfernt, zeigen wir Ihnen

Wenn Sie eine schwarze Ablagerung an den Seiten und der Schiene des Fensters sehen und es sich nicht um Schmutz handelt, dann haben Sie ein Schimmelproblem. Wie wird man schwarzen Schimmel auf Fensterbänken natürlich los? Es gibt verschiedene Hausmittel, mit denen Sie Schimmel auf Ihren Fensterbänken behandeln können. Es ist wichtig, dass Sie bei der Beseitigung von Schimmel an Ihren Fenstern Sicherheitsmaßnahmen beachten.

1. Essig
Essig ist ein gängiger Haushaltsartikel, der leicht zugänglich ist und Schimmelpilze aus der Fensterbank wirksam entfernt. Der Säuregehalt von weißem Essig tötet über 80 Prozent aller Schimmelpilzarten ab. Füllen Sie einen Behälter (vorzugsweise eine Sprühflasche) mit weißem Essig und besprühen Sie die verschimmelte Fensterbank großzügig damit.

Lassen Sie die Flüssigkeit etwa eine Stunde lang auf dem Schimmelpilz einwirken, damit sich die Schimmelpilzbestandteile vollständig auflösen. Dann schrubben Sie ihn vorsichtig mit einer Bürste und warmem Wasser. Wischen Sie anschließend die Fensterbank mit einem sauberen, trockenen Tuch ab und lassen Sie das Fenster offen trocknen. Sie können weißen Essig verwenden, um Schimmel auf porösen und nicht porösen Oberflächen zu entfernen.

Generell sollten Sie so viel trockenen Schmutz wie möglich entfernen, bevor Sie eine Sprühflasche verwenden


2. Backpulver
Für zusätzliche Wirksamkeit, vor allem bei schwierigen Schimmelpilzarten wie Schwarzschimmel, können Sie Essig mit Backpulver mischen. Mischen Sie je einen Teil Essig und Wasser mit zwei Teilen Backpulver. Mischen Sie alle Zutaten gründlich, bis Sie eine glatte Paste erhalten.

Verteilen Sie die Paste mithilfe eines Pinsels großzügig auf der schimmeligen Stelle Ihrer Fensterbank und lassen Sie sie trocknen. Wenn die Paste vollständig getrocknet ist, schrubben Sie sie vorsichtig mit einer Bürste und warmem Wasser ab und wischen Sie sie anschließend mit einem trockenen Tuch ab.

3. Teebaumöl
Teebaumöl ist ein natürliches Mittel zur Schimmelbekämpfung, das sanft zu Menschen, aber hart zu Schimmelpilzen ist. Es eignet sich hervorragend zur Reinigung und Entfernung von Schimmelpilzen an der Wurzel, damit sie nicht nachwachsen.

Mischen Sie etwa zehn Tropfen Teebaumöl und ein halbes Glas Wasser in einer Sprühflasche. Schütteln Sie die Mischung gründlich, bis Öl und Wasser gut vermischt sind, und sprühen Sie sie dann auf den Schimmel. Wischen Sie die Flüssigkeit nach einer Stunde mit einem trockenen Tuch ab und lassen Sie das Fenster zum Trocknen an der Luft offen.

Wie verhindert man Schimmelbefall an Fensterbänken

Wie verhindert man Schimmelbefall an Fensterbänken, lesen Sie bei uns

Wenn Sie mit der Reinigung des Schimmels auf der Fensterbank fertig sind, nehmen Sie sich am besten die Zeit, die Ursache zu beseitigen, sonst wird der Schimmel in kürzester Zeit wiederkommen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie verhindern können, dass Schimmel auf Ihren Fensterbänken wieder auftaucht

  • Verwenden Sie bei heißem und feuchtem Klima Luftentfeuchter und Klimaanlagen und im Winter Luftbefeuchter, um die Kondensation zu verringern.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Abluftventilatoren in Ihrer Küche und Ihrem Badezimmer funktionieren. Wenn Sie keine Abluftventilatoren haben, sollten Sie erwägen, sie zu installieren, um die Belüftung zu verbessern.
  • Öffnen Sie gelegentlich Ihre Vorhänge und Fenster, um frische Luft hereinzulassen und die Belüftung des gesamten Hauses zu unterstützen. Sie können dies jeden Tag für etwa fünf bis fünfzehn Minuten tun, um den Luftstrom zu unterstützen.
  • Wenn Sie eine Klimaanlage verwenden, halten Sie die Auffangwanne sauber und stellen Sie sicher, dass die Abflussrohre nicht verstopft sind.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig