Duschschlauch reinigen und entkalken: Welche Hausmittel entfernen die Ablagerungen?

von Ada Hermann
Werbung

Ihr neues Badezimmer ist Ihr erfüllter Traum, den Sie mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail gestaltet haben. Es sind nur wenige Wochen her, als Sie mit der Renovierung fertig wurden und schon ist von den glänzenden Armaturen keine Spur? Wir haben einen Verdächtigen – Kalk ist höchstwahrscheinlich in Ihr schönes Bad eingezogen. Und während er an sichtbaren Stellen wie dem Wasserhahn oder dem Duschkopf schnell zu entdecken und beseitigen ist, bleiben manche Teile der Badezimmerausstattung oft vernachlässigt, da sie nicht so sehr ins Auge fallen. So kann man oft vergessen, den Duschschlauch zu reinigen, was mit der Zeit zu schlimmeren Ablagerungen führt. Wie Sie diesen ganz einfach wieder sauber machen und entkalken, erklären wir im Artikel.

Warum bildet sich Kalk so schnell ab?

Verkalkter Duschschlauch im Bad

Werbung
diverse materialien wie komposit oder beton auf terrasse reinigen ohne hochdruckreiniger
Haushalt

Terrasse reinigen ohne Hochdruckreiniger: So werden Patio-Bereiche mit Tricks & Hausmitteln wieder sauber

Befolgen Sie diese einfachen Schritte und Tipps, um Ihre Terrasse ohne Hochdruckreiniger zu reinigen und sich auf den Frühling vorzubereiten!

Kalk ist im Wesentlichen eine dicke Ablagerung, die auf Oberflächen entsteht, auf denen hartes Wasser verdunstet ist, und die Duschen, Wasserhähne, Badewannen und Waschbecken unansehnlich macht. Duschschläuche, die das Duschsystem mit dem Brausekopf verbinden, können auch stark von Kalkablagerungen betroffen sein. Dies gilt insbesondere für Gebiete mit hartem Wasser. Im Prinzip gilt: je harter das Wasser, desto schneller bildet sich Kalk ab.

Das harte bzw. kalkhaltige Wasser kann dazu führen, dass der Duschschlauch sowohl von außen als auch von innen verkalkt. Mit der Zeit können Mineralablagerungen, Seifenschaum und Schimmel den Schlauch sogar verstopfen. Wenn Sie nicht aufpassen, können sich diese Ablagerungen ansammeln und dazu führen, dass Ihr Duschschlauch nicht mehr funktioniert und vorzeitig ausgetauscht werden muss.

Glücklicherweise gibt es einige einfache Tipps und Tricks zur Beseitigung von Kalkablagerungen in Duschschläuchen, die wir Ihnen heute verraten. Eine davon haben Hausbesitzer vielleicht schon in ihrem Küchenschrank bereitstehen.

Cleverer Trick: Duschschlauch reinigen und entkalken mit Essig

Wie kann man im Bad den Duschschlauch reinigen und entkalken

Obwohl es eine Vielzahl von kalklösenden Reinigungsmitteln gibt, gehen viele Menschen dazu über, in ihrem Haushalt natürliche Substanzen zu verwenden. Wenn Sie auch lieber den Finger von chemischen Reinigern weglassen, dann können Sie auch Hausmittel verwenden, um verkalkte Armaturen im Bad vom Kalk zu befreien. Manche davon sind sogar wirksamer als teure Reiniger und können noch bei vielen anderen Arbeiten im Haushalt helfen.

Eines der besten Hausmittel ist der gute alte Haushaltsessig. Er ist ein vielseitiger Helfer bei verschiedenen Reinigungsarbeiten und gilt als ein erwiesener Kalkentferner.

Und so können Sie den Duschschlauch mit Essig reinigen:

Entfernen Sie den Schlauch, wenn möglich, und legen Sie ihn in das Waschbecken (verschlossen) oder in einen Eimer. Fügen Sie heißes Wasser und Essig im Verhältnis 3 zu 1 hinzu und lassen Sie den Duschschlauch einweichen. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen (von einer Stunde bis über Nacht) oder Sie müssen den Vorgang mehrmals wiederholen, um härtere Ablagerungen zu entfernen. Abschließend spülen Sie den Schlauch mit klarem Wasser und trocknen Sie ihn mit einem Tuch. Diese Methode entfernt nicht nur Kalk, sondern auch schlechte Gerüche aus dem Inneren des Schlauches.

Weitere Hausmittel, die gegen Kalk helfen

Womit die Duscharmaturen reinigen

Werbung
Wie reinigt man am besten Jalousien? Mit diesen Tipps bekommen Sie Ihre Innenjalousien schnell sauber
Haushalt

Wie reinigt man am besten Jalousien? Mit diesen Tipps bekommen Sie Ihre Innenjalousien schnell sauber!

Fall Sie sich fragen - „Wie reinigt man am besten Jalousien?“ - lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren und nützliche Tipps zu bekommen.

Außer Essig bzw. Essigessenz gibt es noch einige Hausmittel, die man gegen Kalkablagerungen im Bad einsetzen kann. Die besten davon sind Zitronensäure und Backpulver, die auch in Kombination mit dem Essig gute Dienste leisten. Man kann auch Gebissreiniger nehmen. Dieser ist dafür bekannt, dass er nicht nur die dritten Zähne, sondern auch viele andere Dinge im Haushalt in Topform bringen kann, wie etwa Wasserkocher, Trinkflaschen – und verkalkte Duschschläuche. Man sollte einfach die Tablette in etwas Wasser lösen und dann den Schlauch hineinlegen. Nach ein paar Stunden Einwirkzeit spült man den Schlauch ab und schraubt ihn wieder an. Diese Methode eignet sich perfekt für das regelmäßige Entkalken des Duschschlauchs – sowohl von innen, als auch von außen.

Kann man den Schlauch reinigen, ohne ihn auszubauen?

Mit Dampfreiniger Kalk von Duscharmatur und Schlauch entfernen

Der Dampfreiniger bietet eine gute Möglichkeit, den Duschschlauch schonend von außen zu reinigen, wenn man ihn nicht abschrauben kann. Der heiße Wasserdampf funktioniert gut bei Verkalkungen, die nicht so hartnäckig sind. Außerdem desinfiziert er die Oberflächen, sodass alle Bakterien und Keime an der Dusche abgetötet werden. Alles, was Sie machen sollten, ist, die Armatur und den Schlauch mit dem Dampfreiniger zu besprühen und danach mit einem Mikrofasertuch abzuwischen.

Wenn Sie den Schlauch nicht ausbauen können oder wollen, können Sie auch den Trick mit dem Küchenpapier anwenden. Er ist wirklich einfach und funktioniert ganz gut, um die Ablagerung zu lösen und danach einfacher zu entfernen. Sie müssen Folgendes tun:

  • Tränken Sie einen Putzlappen oder einige Tücher Küchenpapier mit Haushaltsessig. Umwickeln Sie den Duschschlauch damit, sodass alle verkalkte Teile vollständig bedeckt sind.
  • Lassen Sie die getränkten Tücher 3-4 Stunden bis über Nacht einwirken, indem Sie sie bei Bedarf erneut befeuchten.
  • Entfernen Sie das Küchenpapier und wischen Sie die gelösten Ablagerungen mit einem Schwamm sanft weg.

Bitte beachten: Bei dieser Methode wird nur das Äußere des Duschschlauchs gereinigt. Falls Ihre Dusche nicht gut funktioniert, stinkt oder einen geringen Wasserdruck aufweist, dann ist eine Reinigung auch innen erforderlich.

Wann muss ich den Duschschlauch wechseln?

Wenn ein verkalkter Schlauch lange nicht gereinigt wurde, kann er Schäden aufweisen. Wurde der Duschschlauch jahrelang nicht gewechselt und ist er dadurch porös und undicht geworden, dann ist die Reinigung keine Lösung mehr – Sie brauchen ihn auszutauschen. Manchmal sind die Kalkablagerungen im Inneren des Schlauches so groß, dass das Wasser nicht so gut fließen kann und die Dusche nicht mehr so kräftig funktioniert. In dem Fall ist es auch Zeit für einen Wechsel.

Ada ist eine leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin, mit einer besonderen Vorliebe für Zimmerpflanzen und Orchideen. Sie hat ein geschultes Auge für Mode und Frisuren und steht immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends. In ihrer Freizeit kocht und bäckt sie gerne und probiert häufig neue Rezepte aus. Trotz ihrer beiden Kinder versucht sie es, ihr Haus immer sauber und ordentlich zu halten und teilt ihre kleinen Haushalts-Tricks und Mom-Hacks mit ihren Lesern.