Crema Catalana Rezept: Diese Varianten des spanischen Klassikers sorgen für eine Geschmacksexplosion!

von Lisa Hoffmann
Werbung

Kleine Tapas, klassische Paella oder kalte Gazpacho – die spanische Küche versetzt uns irgendwie sofort in Urlaubsstimmung und lässt uns von Sonne und Urlaub träumen. Doch um in die köstliche Welt der spanischen Rezepte einzutauchen, müssen Sie nicht gleich in den Flieger steigen (obwohl das auch keine schlechte Idee wäre). Und da ein leckeres Dessert die Krönung eines guten Essens ist, haben wir heute etwas ganz Besonderes für Sie! Herrlich cremig und mit einer knusprigen Zuckerschicht – unser Rezept für Crema Catalana wird Sie garantiert umhauen! Mal klassisch nach spanischer Art, mit Schokolade oder sogar Baileys – lesen Sie weiter und lassen Sie es sich schmecken!

Crema Catalana Originalrezept

crema catalana rezept original spanische desserts rezepte

Unsere besten Rezepte für Galaktoboureko kennen Sie schon. Aber heute machen wir mit unserem Crema Catalana Originalrezept eine Reise nach Spanien. In Spanien wird das cremige Dessert normalerweise nach dem Abendessen serviert und man trinkt dazu einen starken Espresso.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 600 ml Milch, Vollfett
  • 5 Eigelb
  • 100 Gramm feiner Zucker
  • 15 Gramm Maisstärke
  • Die abgeriebene Schale von 1 Orange
  • 1 Zimtstange

Zubereitung

rezept crema catalana mit likör typische spanische desserts

Werbung
  • Milch mit der Zimtstange und Orangenschale in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze langsam zum Kochen bringen.
  • Maisstärke mit einem Spritzer Wasser in einer Schüssel verrühren und beiseite stellen.
  • Eigelbe und Zucker in einer Schüssel mit dem Handmixer für 4-5 Minuten schlagen, bis Sie eine hellgelbe Masse erhalten.
  • Maisstärke und 1-2 EL zur Eier-Mischung geben und gut vermengen.
  • Zimtstange aus dem Topf nehmen und die Hitze reduzieren.
  • Eigelb-Mischung langsam in den Topf unter ständigem Rühren geben.
  • Für 3-4 Minuten unter Rühren köcheln lassen, bis die Mischung eingedickt ist.
  • Vom Herd nehmen und die Mischung in kleine Schälchen gießen.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 5 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren die Cremes mit einer dünnen Schicht brauner Zucker bestreuen und mit einem kleinen Bunsenbrenner karamellisieren.

Crema Catalana im Ofen karamellisieren

Sie haben keinen Bunsenbrenner? Kein Problem! Dann können Sie die Crema Catalana im Ofen karamellisieren. Dafür die Grillfunktion einschalten, die Schälchen mit Zucker bestreuen und für 1-2 Minuten in den Ofen schieben. Allerdings kann die Zeit je nach Ofen variieren und der Zucker sollte nicht zu dunkel werden.

Schokoladige Crema Catalana

crema catalana rezept mit schokolade spanische creme brulee varianten

Werbung

Wenn Dessert, dann bitte mit Schokolade! Dieses Crema Catalana Rezept schmeckt einfach göttlich und ist perfekt für alle Schoko-Liebhaber!

Zutaten für 8 Portionen:

  • 6 Eigelb
  • 1 Liter Milch
  • 35 Gramm Maisstärke
  • 120 Gramm Zucker
  • 1 TL Zimt oder 1 Zimtstange
  • 170 Gramm Zartbitterschokolade, geschmolzen

Zubereitung:

  • Eigelb, Zucker, Maisstärke und Zimt in einer Schüssel mit dem Handmixer für 4-5 Minuten cremig schlagen.
  • Geshcmolzene Schokolade dazu geben und glatt rühren.
  • Milch in der Mikrowelle oder auf dem Herd erhitzen, aber nicht aufkochen.
  • Die warme Milch unter ständigem Rühren zur Eigelb-Mischung geben und gut rühren.
  • Die Mischung in kleine Schälchen gießen und mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Für mindestenst 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Kurz vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen und karamellisieren.
  • Und fertig ist Ihre schokoladige Crema Catalana!

Rezept für den Thermomix

spanische küche rezepte crema catalana rezept original

Wie auch fast jedes Gericht können Sie nach Belieben Crema Catalana im Thermomix zubereiten! Die Zubereitung ist einfach und dauert nicht mal 15 Minuten – perfekt für ein köstliches Dessert unter der Woche!

Zutaten für 8 Portionen:

  • 1 Liter Milch
  • 8 Eigelbe
  • 150 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Speisestärke
  • Die Schalen von 1 Orange
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  • Milch, Hälfte des Zuckers, Vanilleextrakt und Zimtstange in den Mixtopf geben und auf Stufe 1/Varoma/Linkslauf für 10 Minuten kochen.
  • Mischung in eine große Schüssel umfüllen und den Mixtopf ausspülen.
  • Eigelbe und restliche Zucker in den Mixtopf geben und mit dem Schmetterling-Aufsatz auf Stufe 3 für 2-3 Minuten schaumig schlagen.
  • Kurz vor dem Ende Speisestärke dazu geben.
  • Milch in den Mixtopf gießen und für 8 Minuten/90 Grad/Stufe 2 erhitzen, bis die Creme eindickt.
  • Die Mischung in kleine Schälchen füllen und mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Für 4-6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Kurz vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.
  • Genießen!

Vegane Crema Catalana

crema catalana originalrezept spanische desserts rezepte

Wie bitte? Vegane Crema Catalana? Ja, mit etwas Fantasie ist dies durchaus möglich! Ganz ohne tierische Produkte, aber genauso köstlich – ein echter Traum!

Zutaten:

  • 220 Gramm Sojasahne
  • 220 Gramm Seidentofu
  • 20 Gramm Maisstärke
  • 30 Gramm Yacon-Pulver (online und in jedem Bio-Laden erhältlich)
  • 20 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • Die abgeriebene Schale von 1 Orange
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  • Sojasahne mit Vanilleextrakt und Zimt in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.
  • Tofu, Orangensaft und -schlae dazu geben und kurz umrühren.
  • Den Topf vom Herd nehmen und die Mischung im Mixer glatt pürieren.
  • Anschließend in 4 Schälchen füllen und abgedeckt für 4-6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.
  • Und voilà – so einfach können Sie Crema Catalana vegan zubereiten!

Crema Catalana mit Baileys

rezept crema catalana thermomix spanische desserts rezepte

Und zum Schliss etwas nur für die Erwachsenen! Diese Crema Catalana mit Baileys schmeckt wirklich hervorragend und wäre perfekt zum Osterbrunch mit der Familie.

Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • 200 ml fettarmer Sauerrahm
  • 40 ml Baileys
  • 3 Eigelb
  • 40 Gramm Zucker
  • 20 Gramm Maisstärke

Zubereitung:

  • Milch, Sauerrahm, Eigelbe, Zucker und Maisstärke in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  • Die Hitze reduzieren und für 3-4 Minuten unter Rühren kochen, bis die Mischung eingedickt ist.
  • Die Mischung in 4 Förmchen füllen und mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.

Lisa ist 1971 in Düsseldorf geboren und aufgewachsen. Sie hat ihren Bachelor in „Kommunikationswissenschaften“ an der Uni Münster absolviert. Sie reist gerne, aber fast immer nur mit dem Auto – kurze Roadtrips mit Freunden sind ihr Lieblingshobby. Lisa interessiert sich viel für Mode, Fitness und gesunde Ernährung. Lisa gehört seit 4 Jahren zum kreativen Team von Deavita.com und da sie es liebt zu kochen, hat sie bereits mehr als 200 Artikel mit verschiedenen Rezepten geschrieben. Ihre andere Leidenschaft sind die neuesten Trends in Sachen Mode und Frisuren und wie jede Frau möchte Lisa immer auf dem neuesten Stand bleiben.