10 wichtige Arbeiten im Oktober rund um Haus und Garten

Von Ramona Berger

Oktober bringt nicht nur kühlere Temperaturen sowie viel Arbeit mit sich. Es gibt ganz viel zu tun, von der richtigen Rasenpflege im Herbst bis zur Vorbereitung von Haus und Garten auf das kalte und schlechte Wetter. Um Ihnen zu helfen, haben wir eine kurze To-Do-Liste erstellt und verraten, welche Arbeiten im Oktober anstehen.

1. Beton ausbessern

Betontreppe im Oktober ausbessern

Risse, Splitter und bröckelnde Stellen in Einfahrten, Gehwegen und Terrassen aus Beton werden sich im Laufe des Winters verschlimmern, und wenn das passiert, wird die Beseitigung der Schäden teuer. Wenn Sie die Reparaturen jetzt durchführen, bevor das Wetter umschlägt, sparen Sie Zeit und Geld. Zum Ausbessern von Beton müssen Sie zunächst die Risse abkratzen, um losen Schutt zu entfernen. Dann tragen Sie das Reparaturmaterial mit einer Kelle oder einem Spachtel auf und lassen die Mischung aushärten.

2. Das Bad auffrischen

die Fliesen mit schimmelabtötenden Reinigern reinigen

Zu hohe Luftfeuchtigkeit im Badezimmer kann zu Schimmelpilzbefall führen. Das ist leider eine häufige Begleiterscheinung des feuchten Herbstwetters. Verzweifeln Sie nicht, sondern kämpfen Sie mit ein paar einfachen Tipps dagegen an! Reinigen Sie zunächst die Oberflächen mit schimmelabtötenden Reinigern wie Essig oder Wasserstoffperoxid. Entfernen Sie dann alte, rissige und schimmelige Dichtungsmassen mit einem Universalmesser oder einem Dichtungsentferner und ersetzen Sie sie durch wasserfesten Silikon. Verbessern Sie nach Möglichkeit auch die Belüftung des Raums, indem Sie einen Abluftventilator einbauen oder einen Luftentfeuchter laufen lassen.

3. Den Garten winterfest machen

Mulch im Blumenbeet verteilen

Machen Sie einen Rundgang um Ihr Grundstück und entfernen Sie alle vertrockneten oder abgestorbenen einjährigen Pflanzen aus dem Blumen- und Gemüsegarten – diese wichtige Aufgabe verhindert, dass sich Fäulnis und Schädlinge ansiedeln. Bedecken Sie dann die Gartenbeete mit einer dicken Mulchschicht, damit der Rest Ihrer Stauden gesund und geschützt durch den Winter kommt. Kübelpflanzen können ins Haus gebracht werden, wenn die Nachttemperaturen unter 10 Grad sinken. Welche weiteren Arbeiten im Oktober und November bevorstehen und was noch im Herbstgarten zu tun ist, erklären wir in diesem Artikel.

4. Blumenzwiebeln pflanzen

Blumenzwiebeln im Herbst einpflanzen


Laut einer Garten-Weisheit soll man den Garten bis zum 21. Oktober aufräumen. Bevor Sie allerdings Ihren Garten auf den Winter vorbereiten, sollten Sie Platz für frühlingsblühende Blumenzwiebeln schaffen. Pflanzen Sie Tulpen und Narzissen am besten 15 Zentimeter tief und mit einem Abstand von 15 Zentimetern. Wenn Rehe oder Eichhörnchen in Ihrem Garten auf der Suche nach Leckerbissen sind, sollten Sie lieber Narzissen pflanzen, da diese den Tieren weniger schmecken als Tulpen.

5. Das Haus abdichten

Fensterrahmen abdichten im Oktober

Ein zugiges Haus zu heizen, kostet mehr Energie und Geld. Deshalb lohnt es sich, Zugluft zu beseitigen, noch bevor Sie den Kaminofen einschalten. Überprüfen Sie Fensterrahmen und Türpfosten innen und außen auf Löcher, Risse oder bröckelnde Dichtungsmasse. Bringen Sie Dichtungsbänder an, um Lücken in Türrahmen und Fenstern zu schließen, und tragen Sie bei Bedarf neue Dichtungsmasse auf, um Ihr Haus abzudichten. In ein paar Monaten werden Sie froh sein, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um den pfeifenden Winterwind in Schach zu halten.

6. Die Rauchmelder im Oktober prüfen

Die Rauchmelder im Oktober prüfen


Haben Sie jedem Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flur Rauchmelder installiert? Und was ist mit dem Brandschutz im Keller? Installieren Sie bei Bedarf zusätzliche Rauchmelder, und stellen Sie sicher, dass sie immer voll funktionsfähig sind, indem Sie die Batterien monatlich überprüfen. Tragen Sie eine Erinnerung in Ihren Kalender Handy ein.

7. Küchenfronten neu streichen

Küchenfronten neu streichen

Die Wahl der Küchenmöbel ist maßgeblich verantwortlich für den Stil und das Ambiente der Küche. Wenn Ihre Küchenschränke abgeplatzt, abgenutzt oder veraltet aussehen, sollten Sie sie schnell auffrischen. Entfernen Sie die Türen und Beschläge und geben Sie allem einen neuen Anstrich. Um etwas Abwechslung in die Küche zu bringen, können Sie die Schubladengriffe und Knöpfe austauschen oder offene Regale anbringen.

8. Den Kamin im Oktober überprüfen

Den Kamin im Oktober überprüfen

Sie haben Ihren Kamin wahrscheinlich während des Sommers nicht benutzt, also sollten Sie ihn einer gründlichen Wartung unterziehen, bevor Sie das erste knisternde Feuer der Saison anzünden. Begutachten Sie zunächst den Schornstein von außen – Risse, Sprünge oder Korrosion sind Anzeichen dafür, dass Sie einen Handwerker hinzuziehen müssen. Überprüfen Sie den Schornstein von innen auf Rußablagerungen und stellen Sie sicher, dass sich die Klappe leicht schließen und öffnen lässt.

9. Einen Stiefelhalter selber bauen

Regentage im Oktober bedeuten Schlamm und Feuchtigkeit

Die bevorstehenden Regentage im Oktober bedeuten, dass Schlamm und Feuchtigkeit unweigerlich einen Weg ins Haus finden werden. Mit einem selbstgebauten Stiefelhalter können Sie das verhindern. Wenn Sie eine dieser einfachen Vorrichtungen in Ihrem Eingangsbereich oder vor Ihrer Haustür anbringen, wird Ihr Boden sauber bleiben.

10. Mit Kürbissen im Oktober basteln

Lustige Kürbisfratzen zu Halloween schnitzen

Kürbisse sind ein fester Bestandteil der Herbstdekoration – und das aus gutem Grund. Ganz gleich, ob Sie einen Hingucker auf dem Esstisch oder eine Kürbislaterne für die Terrasse schaffen möchten, dieses saisonale Gemüse ist das perfekte kinderfreundliche Bastelmaterial. Gönnen Sie sich eine Pause von Ihren herbstlichen Hausarbeiten und gestalten Sie Ihr eigenes Kürbisprojekt. Hier finden Sie einige Anregungen für den Anfang.

bemalte Kürbisse zu Halloween

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig