Ingwer selber ziehen & ernten zu Hause – Tipps & Anleitung zum Pflanzen im Topf

Von Anne Seidel

Diese Wunderknolle sollte vor allem in der kalten Saison in keinem Haushalt fehlen. Abgesehen davon, dass Ingwer Gerichten das gewisse Etwas verleiht, hat sie auch wunderbare immunstimulierende und heilende Eigenschaften, die gerade während der Erkältungs- und Grippesaison sehr von Vorteil sein können. Bioware ist hierbei die bessere Variante, um sicher zu sein, dass die Wurzel auch wirklich nicht chemisch behandelt ist – doch zugegeben, besonders günstig ist Ingwer nicht. Selbst kultivieren wäre da deutlich günstiger. Doch ist es wirklich möglich? Kann man Ingwer selber ziehen in unseren Breitengraden? Ja, wenn Sie einige einfache Dinge beachten. Wir geben Ihnen die nötigen Tipps, sodass Sie sich ganzjährig über eine angemessene Ernte freuen können.

Wie kann ich Ingwer selber ziehen im Topf?

Ingwer selber ziehen im Topf - Tipps und Anleitung

Was Sie brauchen, wenn Sie Ingwer selbst ziehen möchten

Ingwer selber ziehen aus einer Bio-Knolle mit Augen

Möchten Sie Ingwer selber ziehen, benötigen Sie nicht etwa irgendwelche Samen, sondern ganz einfach eine Knolle. Hierbei lohnt es sich auf jeden Fall, in Bio-Ware zu investieren. Wählen Sie eine Wurzel, die bereits Augen hat oder bei der diese schon angedeutet sind. Diese Knolle nutzen Sie dann, um Ihre eigene Pflanze zu erhalten. Und zu diesem Zweck benötigen Sie nicht einmal die ganze Ingwerwurzel. Den Rest können Sie also gleich weiterverwenden.

Des Weiteren benötigen Sie natürlich noch nährstoffreiche Erde sowie einen Topf und eine Sprühflasche. Dann können Sie auch schon loslegen und Ihren eigenen Ingwer selber ziehen.

Ingwer züchten – Anleitung, wie Sie die Knolle einpflanzen?

Ingwer selber ziehen - Die Knolle in Stücke schneiden und einpflanzen

Möchten Sie Ingwer selber ziehen, nehmen Sie Ihre gekaufte Bio-Knolle und schneiden Sie ein etwa 5 Zentimeter großes Stück ab. Füllen Sie eine Schüssel mit lauwarmem Wasser und legen Sie dieses Stück hinein. So lassen Sie das Wurzelstück über Nacht ruhen. Am nächsten Tag können Sie es dann in einen Topf pflanzen. Hierfür füllen Sie den Topf bis etwas über die Hälfte oder zu zwei Dritteln mit der Erde, stecken das Ingwerstück mit der Schnittseite nach unten in die Mitte und bedecken es mit weiterer Erde. Hierbei sollten Sie eine Schicht von 2 Zentimetern anstreben, aber auch wenn sie sichtbar bleibt, ist das nicht unbedingt ein Problem.

Kann man Ingwer selbst ziehen – Tipps zur Pflege

Ingwerwurzel in einem Topf in nährstoffreiche Erde pflanten


Gießen Sie nun Ihre Wurzel reichlich in einer Wanne oder im Waschbecken, sodass das überschüssige Wasser gleich abtropfen kann. Ab sofort sollte die Erde nämlich mäßig feucht, aber nicht nass sein. Auf diese Weise durchfeuchten Sie gleich zu Beginn das Substrat. Ist das Wasser abgetropft, stellen Sie den Topf mitsamt Unterteller an einen warmen und hellen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Die beste Zeit zum Pflanzen ist der Frühling, aber Sie können es gerne auch zu einer anderen Zeit probieren. Gerade in der kalten Saison sorgt die Heizung für trockene Luft, was auch bedeutet, dass das Substrat schneller austrocknet. Um dies zu verhindern und ein feucht-warmes Klima zu garantieren, können Sie den Topf während der ersten Zeit mit Klarsichtfolie abdecken. Während Sie nun den Ingwer aus Knolle ziehen, achten Sie also nur noch darauf, dass die Erde ausreichend feucht bleibt. Zum Bewässern verwenden Sie eine Sprühflasche, anstatt die Pflanze zu gießen.

Selber Ingwer ziehen ab dem ersten Trieb

Den Topf an einen warmen und hellen, nicht sonnigen Ort stellen

Sobald sich der erste Trieb zeigt, brauchen Sie einen größeren Topf (etwa 30 cm hoch). Pflanzen Sie die Pflanze also um und stellen Sie den Topf diesmal an einen sonnigen Ort, der aber nicht unbedingt den ganzen Tag beschienen wird. Mit der Bewässerung brauchen Sie es nun nicht übertreiben. In der Regel gilt, dass Sie jeden Tag, aber mäßig gießen sollten. Wie schnell die Erde austrocknet, hängt natürlich auch davon ab, wie häufig und wie lange die Pflanze von der Sonne beschienen wird.

Ingwer selber ziehen – Dauer bis zur ersten Ernte

Die Ingwerpflanze nach dem ersten Trieb in einen tiefen Topf pflanzen


Es dauert üblicherweise einige Wochen, bis sich der erste Trieb zeigt, aber manchmal funktioniert das auch schneller. Dann müssen Sie sich gut um die Pflanze kümmern, bis die Blätter gelb werden. Und hier brauchen Sie auch etwas Geduld, denn das kann 7 bis 9 Monate dauern. Ab sofort reduzieren Sie die Wassergabe und stellen sie nach einiger Zeit komplett ein. Dann sind die Knollen ausgereift und können geerntet werden. Wenn Sie Ingwer selber ziehen, lohnt es sich also, gleich mehrere Knollen zu pflanzen, um nach der langen Wartezeit eine gute Ernte zu erhalten.

Die Pflanze bis zum Verwelken der Blätter an einen sonnigen Standort stellen

Die geernteten Knollen können Sie dann ebenfalls wiederverwenden und neue Ingwer Pflanzen selber ziehen. Verwenden Sie dann am besten Stücke, die bereits ein Auge haben, aus denen später die neuen Triebe hervortreten. Verwenden Sie wieder neue und frische Erde.

Wie lange dauert es, eine Ingwerknolle zu ziehen, um sie zu ernten

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig