Sandalen reinigen und pflegen: Machen Sie das Fußbett sauber und entfernen Sie Gerüche und Schmutz mit diesen Tipps

Von Katharina Müller

Der Sommer ist die perfekte Zeit, um Sandalen hervorzuholen. Sie sind bequem und elegant und können zu fast allem getragen werden. Bevor Sie jedoch alle Vorteile der Sandalen-Saison genießen können, müssen Sie zunächst lernen, wie man das Schuhwerk richtig reinigt. In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Sandalen reinigen und pflegen sollten, damit sie wieder wie neu aussehen: Entfernen Sie den Schmutz und die Schweißgerüche schnell und erfolgreich! Das Fußbett ist der wichtigste Teil der Sandale, der gereinigt werden muss, denn es ist der Teil des Schuhs, der mit Ihren Füßen in Kontakt kommt. Daher ist es wichtig, das Fußbett regelmäßig zu reinigen, um das Wachstum von Bakterien und Pilzen zu verhindern.

Reinigung von Ledersandalen – Oberleder

Reinigung von Ledersandalen - Oberleder

Das Oberleder Ihrer Sandalen ist der sichtbarste Teil, daher sollten Sie sicherstellen, dass das Leder sauber und in gutem Zustand bleibt. Für das Leder Ihrer Sandalen sollten Sie dasselbe Reinigungsmittel verwenden, das Sie auch für Lederstiefel oder -schuhe verwenden würden.

So wird es richtig gemacht:

Schritt 1: Nehmen Sie ein altes Handtuch oder einen Lappen und feuchten Sie ihn leicht mit warmem Wasser an. Dann reiben Sie das Tuch mit der Sattelseife ein, um einen leichten Schaum zu erzeugen. Wenn Sie einen flüssigen Lederreiniger verwenden, können Sie ihn direkt auf das Handtuch oder den Lappen auftragen.

Schritt 2: Reiben Sie das Reinigungsmittel in kleinen, schnellen, kreisenden Bewegungen auf das Leder. Fügen Sie je nach Bedarf mehr Reinigungsmittel hinzu. Sie können erkennen, wenn das Leder nicht nachdunkelt, während Sie darüber fahren. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie das gesamte Leder auf dem Obermaterial der Sandale und an den Seiten bedeckt haben.

Schritt 3: Wenn Ihre Sandalen Metallbeschläge haben, schrubben Sie diese mit einer sauberen, trockenen Bürste. Eine alte Zahnbürste eignet sich hervorragend.

Sandalen reinigen – das Fußbett ist sehr wichtig

Hausmittel verwenden: Essig gegen Schmutz und Schweiß

Sandalen reinigen - das Fußbett ist sehr wichtig

Essig kann nicht nur in der Küche verwendet werden. Er kann zum Reinigen und Polieren verwendet werden, da die saure Natur des Essigs dazu beiträgt, Schmutz, Dreck und andere Ablagerungen auf dem Fußbett aufzubrechen und zu entfernen.

Was Sie benötigen:

  • 120 ml weißer Essig
  • 240 ml warmes Wasser
  • Ein weiches Tuch oder eine Bürste

Schritt 1: Bereiten Sie Ihre Sandale vor

Beginnen Sie damit, die Oberfläche Ihrer Sandale mit einer weichen Bürste von Schmutz und Ablagerungen zu befreien. Bei hartnäckigen Flecken können Sie diese mit einer kleinen Menge Waschmittel vorbehandeln, bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen.

Schritt 2: Mischen Sie die Lösung

Mischen Sie in einer Schüssel oder einem Behälter 120 ml weißen Essig mit 240 ml warmem Wasser.

Schritt 3: Auf das Fußbett auftragen

Tragen Sie die Reinigungsmischung mit einem weichen Tuch oder einer Bürste auf das Fußbett Ihrer Sandale auf. Lassen Sie die Mischung einige Minuten einwirken, damit der Essig in das Gewebe eindringen und eventuelle Verschmutzungen abbauen kann.

Schritt 4: Abspülen

Spülen Sie das Fußbett mit klarem Wasser ab. Eventuell müssen Sie eine Bürste oder ein Tuch verwenden, um hartnäckigen Schmutz zu entfernen.

Schritt 5: Vollständig trocknen

Lassen Sie das Fußbett vollständig an der Luft trocknen, bevor Sie Ihre Sandalen wieder tragen.

Sandalen reinigen und pflegen mit Backpulver-Mischung

Sandalen reinigen und pflegen mit Backpulver-Mischung

Backpulver ist ein gängiger Haushaltsartikel, der zum Reinigen, Backen und sogar zum Desodorieren verwendet wird. Es ist auch ein natürliches Mittel, das helfen kann, Schmutz und Dreck von Oberflächen zu entfernen.

Was Sie brauchen:

  • Backpulver
  • Wasser
  • Alte Zahnbürste oder eine andere Bürste mit weichen Borsten
  • Handtuch

Schritt 1: Mischen Sie Backpulver und Wasser

Mischen Sie in einer kleinen Schüssel 100 g Backpulver mit 60 ml Wasser. Rühren Sie um, bis die Zutaten gut vermischt sind.

Schritt 2: Tragen Sie die Natron-Mischung auf die Fußbetten auf

Verwenden Sie eine alte Zahnbürste oder eine andere Bürste mit weichen Borsten, um die Mischung auf die Fußbetten Ihrer Sandalen aufzutragen. Achten Sie darauf, dass Sie in alle Ritzen und Furchen gelangen.

Schritt 3: Lassen Sie die Mischung ein paar Minuten einwirken

Lassen Sie das Backpulver 3 – 5 Minuten lang auf den Fußbetten Ihrer Sandalen einwirken. So hat es Zeit, sich in den Schmutz einzuarbeiten.

Schritt 4: Mit Wasser abspülen und abtrocknen

Verwenden Sie ein Handtuch oder einen Lappen, um das Natron wegzuwischen. Spülen Sie dann die Fußbetten mit klarem Wasser ab und lassen Sie sie vollständig an der Luft trocknen, bevor Sie Ihre Sandalen wieder tragen.

Sandalen reinigen und Schweißgerüche entfernen

Sandalen reinigen und Schweißgerüche entfernen


Sommerhitze und nackte Füße sind das perfekte Rezept für stinkende Sandalen. Hier sind ein paar Mittel gegen Geruch, mit denen Sie Ihr Lieblingspaar auffrischen können.

  • Sonne: Lassen Sie Ihre Schuhe in der Sonne stehen. Das UV-Licht hemmt das Wachstum von Pilzen und bestimmten Bakterien.
  • Backpulver: Am Ende des Tages bedecken Sie das Fußbett mit Backpulver. Entfernen Sie alles, was nicht einzieht, am nächsten Tag. Wenn Sie vermeiden wollen, dass Pulver auf Ihre Schuhe kommt, können Sie auch Katzenstreu oder Kaffeesatz in eine frische Strumpfhose oder Socke stecken, die am Ende abgebunden ist. Achten Sie nur darauf, dass nichts ausläuft.
  • Babypuder: Bestreichen Sie die Schuhe mit Babypuder, um die Feuchtigkeit über den Tag hinweg zu absorbieren.
  • Orangenschalen: Lassen Sie als Alternative eine oder zwei Orangenschalen über Nacht in den Schuhen.

Hausmittel verwenden - Essig gegen Schmutz und Schweiß

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig