Falten unter den Augen wegschminken: Kombinieren Sie das richtige Make-up und Hautpflege für tolle Ergebnisse

von Yoana Benz
Werbung

Während Lachfalten einem Gesicht Charakter verleihen, können Falten unter den Augen Ihr Gesicht müde oder alt aussehen lassen. Eine gute Gesichtspflege kann jedoch Falten unter den Augen wegschminken, damit Ihr Gesicht jung aussieht. Legen Sie eine tägliche Routine für das Auftragen von Make-up und Hautpflegeprodukten fest und ändern Sie Ihre Lebensgewohnheiten, damit die Haut unter Ihren Augen glatt und strahlend bleibt. Mit den richtigen Gewohnheiten können Sie die Aufmerksamkeit von den Augenfalten ablenken und Ihr Gesicht gesund halten!

Methode 1: Falten unter den Augen wegschminken mit dem richtigen Make-up

Erstellen Sie eine tägliche Hautpflegeroutine, um die Haut unter Ihren Augen glatt zu halten

Werbung
Lippenpflege im Herbst und Winter - nützliche Tipps
Beauty

Lippenpflege im Herbst und Winter: So können Sie Ihre Lippen immer weich und bildschön halten

Erfahren Sie hier, welche die beste Lippenpflege im Herbst und Winter ist, um immer weiche und bildschöne Lippen zu haben.

Auf diese Weise können Sie richtig und effektiv Ihre Augenfalten schminken:

Wählen Sie eine Grundierung auf Silikonbasis

Grundierungen auf Silikonbasis sind hervorragend geeignet, um Falten zu kaschieren und eine glattere Oberfläche zu schaffen, wenn Sie den Rest Ihres Make-ups auftragen. Tragen Sie mit Ihren Händen oder einem kleinen Pinsel eine kleine Menge der Grundierung unter jedem Auge auf. Reiben Sie die Grundierung in Ihre Haut ein und konzentrieren Sie sich dabei auf die Bereiche mit sichtbaren Falten.

Hinweis: Eine erbsengroße Menge Grundierung reicht normalerweise für beide Augen aus. Eine zu große Menge kann Ihre Grundierung verklumpen lassen. Lassen Sie die Grundierung ein paar Minuten lang trocknen, bevor Sie den Rest Ihres Make-ups auftragen.

Falten unter den Augen wegschminken mit Creme-Concealer

Mit Concealer Falten abdecken – so geht es: Ein reflektierender Concealer-Stift oder eine Creme, die direkt unter den Augen aufgetragen wird, kann Tränensäcke und Falten gut kaschieren. Kaufen Sie einen Abdeckstift, der zu Ihrem Hautton passt, und tragen Sie eine erbsengroße Menge direkt unter Ihren Augenlidern auf. Verblenden Sie den Concealer an den Rändern, um ein glattes, natürliches Aussehen zu erzielen.

Hinweis: Vermeiden Sie es, die Creme unter Ihren Augen zu reiben, um Irritationen zu vermeiden. Tupfen Sie sie stattdessen mit einem Make-up-Schwämmchen vorsichtig unter jedes Auge.

Lesen Sie auch: Tränensäcke wegschminken: Anleitung, wie Sie die Schwellungen kaschieren können!

Tragen Sie Ihre Grundierung nur leicht auf

Auch wenn es den Anschein hat, als würde das Auftragen von mehr Grundierung Ihre Falten kaschieren, kann zu viel davon die Falten noch deutlicher machen. Tragen Sie eine leicht deckende Grundierung, die zu Ihrem Hautton passt, in der Mitte Ihrer Stirn, unter Ihren Augen, auf Ihrer Nasenspitze und auf Ihrem Kinn auf. Verteilen Sie die Grundierung mit einem feuchten Schwamm im ganzen Gesicht, insbesondere unter den Augen, um das Gesamtbild abzumildern.

Tipp: Make-up-Pinsel neigen dazu, die Grundierung zu dick oder zu fest aufzutragen.

Falten unter den Augen wegschminken – Vermeiden Sie Make-up auf Puderbasis

Wie können Sie richtig und effektiv Ihre Augenfalten schminken

Anleitung Augenringe wegschminken Make-up Fehler die älter machen
Beauty

Wie Augenringe wegschminken? - Mit unseren Schminktipps können Sie dunkle Augenschatten gekonnt kaschieren!

Damit Sie frisch in den Tag starten, erklären wir Ihnen im Folgenden, wie Sie in wenigen Schritten Augenringe wegschminken können! Lesen Sie

Puder basierte Foundation und Rouge neigen dazu, sich in den Falten unter Ihren Augen abzusetzen und sie hervorzuheben. Vermeiden Sie es, Puder auf die Augenpartie oder auf Stellen mit vielen Falten aufzutragen. Verwenden Sie stattdessen flüssiges oder cremefarbenes Make-up, das glatter ist und Falten besser kaschiert.

Betonen Sie Ihre Augen mit Mascara, Eyeliner und Lidschatten

Verlagern Sie die Aufmerksamkeit von Ihren Schlupflidern auf Ihre Augen. Tragen Sie einen dunklen schwarzen Eyeliner und Mascara auf Ihre oberen Augenlider auf, um die Aufmerksamkeit von Ihren Falten unter den Augen abzulenken. Vervollständigen Sie den Look mit einem rauchigen, matten Lidschatten, um Ihre Augen zu betonen und Ihre Falten zu minimieren.

Tipp: Vermeiden Sie flüssigen Eyeliner oder schimmernden Lidschatten, die beide die Falten betonen können.

Weitere Tipps, wie Sie Ihre Augen ab 50 jünger schminken können, finden Sie hier!

Entfernen Sie Ihr Make-up vorsichtig, um Ihre Falten nicht zu verschlimmern

Wenn Sie Ihr Augen Make-up entfernen, reiben Sie Ihre Haut und Ihre Wimpern sanft mit einem Abschminkwischtuch auf und ab. Vermeiden Sie es, an Ihren Augenlidern zu zerren oder Ihr Make-up gewaltsam zu entfernen, damit Ihre Augenfalten minimal bleiben.

Tipp: Anstelle eines Tuchs können Sie auch eine Abschminkcreme verwenden. Tragen Sie eine dicke Schicht der Abschminkcreme auf Ihre Haut auf, lassen Sie sie einige Minuten einwirken und reiben Sie sie dann sanft mit einem warmen Waschlappen ab.

Hinweis: Prüfen Sie die Inhaltsstoffe Ihrer Abschminktücher, bevor Sie sie verwenden. Halten Sie sich von Tüchern auf Alkoholbasis fern, da diese die Haut austrocknen und altern lassen können.

Methode 2: Falten unter den Augen wegschminken mit Hautpflegeprodukten

Falten unter den Augen wegschminken - Kombinieren Sie das richtige Make-up und Hautpflege für tolle Ergebnisse

Werbung

Mit der richtigen Hautpflege können Sie Falten um die Augen reduzieren. Befolgen Sie diese Tipps!

Tragen Sie einmal am Tag eine Feuchtigkeitscreme mit Hyaluronsäure auf

Indem Sie der Haut unter Ihren Augen Feuchtigkeit zuführen, können Sie sie vor dem Austrocknen bewahren und harte Linien aufhellen. Bevor Sie sich schminken, tupfen Sie die Feuchtigkeitscreme unter Ihre beiden Augen und reiben Sie sie mit kreisenden Bewegungen in die Augen. Feuchtigkeitscremes, die Hyaluronsäure enthalten, sind ideal, da sie am effektivsten Wasser in Ihre Haut ziehen und sie prall halten.

Verwenden Sie eine Hautcreme auf Retinol Basis

Cremes auf der Grundlage von Retinol erhöhen die Kollagenproduktion Ihrer Haut, wodurch Falten minimiert werden können. Tragen Sie täglich eine Retinol-Creme auf Ihre Augenlider auf, nachdem Sie Ihr Gesicht mit Feuchtigkeit versorgt haben, und verwenden Sie sie wie angegeben, um die Ergebnisse zu maximieren.

Tipp: Tragen Sie maximal 1 oder 2 Augencremes auf. Zu viele Augencremes können Ihre Haut reizen, wodurch die Hautalterung letztlich noch deutlicher sichtbar wird.

Tragen Sie jeden Tag Sonnenschutzmittel auf

Sonnenlicht kann Ihre Haut altern lassen und Ihre Falten im Laufe der Zeit vertiefen, und Hautcremes auf Retinol Basis können Ihre Haut empfindlich gegenüber UV-Licht machen. Tragen Sie Sonnenschutzmittel auf Ihre Haut auf, bevor Sie sich schminken, und zwar mindestens 15 Minuten, bevor Sie nach draußen gehen, und tragen Sie es alle 2 Stunden erneut auf, solange Sie sich im direkten Sonnenlicht aufhalten.

Tipp: Wählen Sie ein Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von 50 oder höher.

Peelen Sie Ihre Haut einmal pro Woche

Ein Peeling kann abgestorbene Haut von Ihrem Gesicht entfernen und es jung und strahlend erhalten. Tragen Sie das Peeling auf einen Waschlappen oder ein Peeling auf und reiben Sie es mit kreisenden Bewegungen in Ihre Haut ein. Spülen Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser ab und tupfen Sie es dann mit einem Handtuch trocken. Wählen Sie ein Peeling, das zu Ihrem Hauttyp passt. Bei trockener Haut können milde Peelings hilfreich sein, während Menschen mit fettiger Haut ein stärkeres Peeling benötigen.

Tipp: Wenn Sie Ihre Haut zu oft peelen, kann sie austrocknen. Es reicht, wenn Sie es einmal pro Woche tun.

Wie Frauen über 50 Falten um den Mund kaschieren können, erfahren Sie hier!

Yoana Benz hat schon immer Worte, Schreiben und Lesen geliebt. Deshalb studierte sie zunächst Werbung in Stuttgart und spezialisierte sich dann auf Journalismus. Sie hat bereits 15 Jahre Erfahrung in der Medienbranche hinter sich, und ihre Arbeit hat sie mit vielen Experten in verschiedenen Bereichen in Kontakt gebracht. Aus diesen Begegnungen hat sie viel nützliches Wissen gewonnen, das sie mit großer Freude mit den Leserinnen und Lesern von Deavita teilt.