Valentinstag Menü kochen: Einfache Ideen für ein Dreigängemenü

Von Olga Schneider

In wenigen Tagen feiern wir die Liebe. Ein romantisches Abendessen, natürlich selbst zubereitet, ist eine tolle Geste der Aufmerksamkeit und zeigt Ihren Liebsten, wie viel sie Ihnen bedeuten. Wir bieten Ihnen mehrere Ideen für ein Dreigängemenü, die Ihnen garantiert Komplimente ernten werden. Die Rezepte sind einfach und selbst für unerfahrene Hobby-Köche gut geeignet.

Valentinstag Menü selber kochen:  Rezepte für Birnen-Tarte, Lachs mit Basilikum und Cheesecake im Glas

Valentinstag Menü selber kochen Ideen für Dreigangmenü

Das erste Valentinsttagsmenü ist super einfach zuzubereiten und schmeckt sehr lecker. Als Vorspeise servieren wir eine Birnen-Tarte, als Hauptgericht gibt es Lachs mit Basilikum-Soße, zum Dessert genießen wir Cheesecake (ohne Backen) im Glas. Hier kommen die drei Rezepte:

Valentinstag Rezepte für Vorspeise: eine Birnen-Tarte zubereiten

Valentinstagsmenü Rezeptideen Birnen-Tarte Rezepte

Die Birnen-Tarte ist die perfekte Vorspeise zu jedem Anlass. Sie lässt sich schnell zubereiten und wird selbst dem unerfahrenen Hobby-Koch gelingen. Hier sind die notwendigen Zutaten im Überblick:

  • Blätterteig
  • 2-3 EL Olivenöl zum Bepinseln der Tarte
  • 1 mittelgroße reife Birne, entkernt und in Spalten geschnitten
  • 100 g Schimmelkäse, zerbröckelt
  • 6 Walnüsse, kleingeschnitten
  • 4 TL Honig

Birnen-Tarte zubereiten Rezepte für schnelle Vorspeise

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

2. Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausrollen und in 10 gleich große Quadrate schneiden.

3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf die Quadrate legen.

4. Mit einem scharfen Messer kleine Quadrate auf jedem Stück Blätterteig machen. Die Quadrate mit einer Gabel einstechen und mit dem Olivenöl bepinseln.

3. Drei Spalten Birne auf jedes Quadrat legen und mit Honig beträufeln.

4. Die Quadrate etwa 10 Minuten bei 180 Grad Celsius backen. Dann das Backblech aus dem Backofen nehmen, die Tarte mit dem zerbröckelten Käse und den Walnüssen bestreuen.

5. Die Birnen-Tarte weitere 10 Minuten bei 180 Grad Celsius backen, bis die Tarte goldbraun und knusprig wird. Warm servieren.

Valentinstag Menü: Low Carb Hauptgang mit Lachs

Valentinstag Menü Low Carb Hauptgang mit Lachs


Hauptgerichte mit Lachs schmecken lecker und lassen sich schnell zubereiten. Wir bieten Ihnen ein Rezept mit grünen Bohnen und Basilikum-Soße. Hier sind die notwendigen Zutaten:

  • 2 Fischfilets mit der Haut
  • 1 TL Olivenöl

Für die Soße:

  • 1/4 Zwiebel, kleingeschnitten
  • eine Handvoll Basilikum (frisch, kleingeschnitten)
  • 200 ml Fischbrühe oder Wasser
  • 200 ml Rahm
  • 1/2 TL Maisstärke und 1 EL Wasser dazu
  • Meersalz und Pfeffer nach Geschmack

Garnitur:

  • 200 g Couscous
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Zitronenzeste
  • 150 g grüne Bohnen
  • 1 TL  Mandeln, gehackt

Valentinstagsmenü Low Carb Hauptgang für Fisch Liebhaber

Zubereitung:

  • Die Fischfilets aus dem Kühlschrank nehmen und etwa eine halbe Stunde bei Raumtemperatur warm werden lassen.
  • Das Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben und erhitzen. Die Hitze reduzieren und die Fischfilets mit der Hautseite nach oben in die Pfanne legen. Etwa 6-7 Minuten braten, dann die Filets umdrehen und 2 Minuten von der anderen Seite anbraten.
  • In der Zwischenzeit die Soße zubereiten. Zu diesem Zweck 1 TL Olivenöl in eine Kasserolle geben, erhitzen und darin die Zwiebel glasig anschwitzen. Das Basilikum dazu geben und eine Minute unter ständigem Rühren anschwitzen lassen. Die Fischbrühe dazugeben und 4 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Den Rahm dazugeben und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Die Kasserolle vom Herd nehmen und die Soße in einen Blender geben. Salzen, würzen und alles fein pürieren. Dann die Soße zurück in die Kasserolle füllen und erhitzen. In einer kleinen Schüssel die Maisstärke in 1 EL Wasser auflösen und dann nach und nach zur heißen Soße hinzufügen. Die Soße vom Herd nehmen.
  • Für den Couscous: 200 ml Wasser in eine Kasserolle füllen, den Zitronensaft und eine Prise Salz dazugeben und das Wasser aufkochen. Den Couscous hinzufügen und bei niedriger Hitze etwa fünf Minuten quellen lassen. Zum Schluss die Zitronenzeste dazugeben und umrühren.
  • Die grünen Bohnen mit Olivenöl 10 Minuten sautieren.
  • Den Fisch auf ein Couscous-Bett legen und mit den grünen Bohnen garnieren.

Valentinstag Menü: Einfaches Rezept für Cheesecake ohne Backen

Cheesecake ohne Backen Dessert Idee


Wenn es um Valentinstag-Desserts geht, dann geht es kaum einfacher, als ein Cheesecake ohne Backen. Am besten bereiten Sie ihn am Tag zuvor zu. Hier sind die notwendigen Zutaten für das himmlisch leckere Dessert:

  • 5 große Erdbeeren
  • 1 TL Braunzucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 60 g Vollkornbutterkekse
  • 12 Pistazien, geschält
  • 25 g Butter, ungesalzen, weich
  • 200 g Frischkäse, fettarm
  • 200 g Joghurt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 TL Honig

Valentinstag Menü Rezepte für Dessert Cheesecake im Glas

Zubereitung:

1. Die Erdbeeren halbieren und in eine kleine Schüssel legen. Mit Zitronensaft beträufeln und dem Braunzucker bestreuen.

2. Die Vollkornbutterkekse und die Pistazien zerbröseln, die Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und zu den Butterkeksen geben. Alles gut verrühren, bis eine einheitliche Masse entsteht. Die Vollkornbutterkekse-Masse in die Gläser füllen.

3. In einer anderen Schüssel den Rahmkäse, Joghurt, Zucker und Zitronensaft verrühren.

4. Den Cheesecake wie folgt schichten: auf die Butterkeks-Masse Rahmkäse und Joghurt geben, dann die Beeren darauf verteilen. Kalt stellen und über Nacht im Kühlschrank lassen. Auf Wunsch mit frischen Minzblättern garnieren.

Valentinstag Menü selber kochen: Ideen für Vegetarier

Valentinstag Menü selber kochen Idee für Vegetarier

Auch Vegetarier sollen zum Valentinstag auf ihre Kosten kommen. Das nächste Dreigängemenü ist sättigend, lecker und super einfach zuzubereiten. Als Vorspeise gibt es Guacamole mit Granatapfel, als Hauptgericht – Zucchini mit Quinoa und Pilzen und zum Dessert Schoko-Mousse mit Granatapfel.

Vegetarisches Menü zum Valentinstag: Guacamole mit Granatapfel

Valentinstag Menü Vorspeise Guacamole mit Granatapfel

Hier sind die notwendigen Zutaten für die Guacamole:

  • 2 reife Avocados
  • 3 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Petersilie, kleingeschnitten
  • 1 Kirschtomate, mittelgroß
  • 1 TL rote Zwiebel, kleingehackt
  • 1/4 Tasse Pistazien, gehackt
  • 2 TL Granatapfelkerne
  • 1/4 TL Meersalz

Zubereitung:

  1. Die Tomate in eine Kasserolle geben, 100 ml Wasser zugießen und aufkochen. Dann die Kasserolle vom Herd nehmen und die Tomate schälen, würfeln und in eine Schüssel geben.
  2. Die Zwiebel und die Petersilie dazugeben. Die Avocados schälen, entkernen und pürieren. Dann das Püree zur Tomate hinzufügen,  den Zitronensaft dazugeben und die Soße umrühren.
  3. Die Guacamole mit den Pistazien und den Granatapfelkernen garnieren.

Valentinstag Menü kochen: Zucchini mit Quinoa

Valentinstagsmenü für Vegetarier Hauptgericht mit Pilzen

Zutaten:

  • 2 große Zucchini
  • 200 g Quinoa
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 12 Champignons, kleingeschnitten
  • 100 g Spinat, frisch, kleingeschnitten
  • 200 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Semmelbrösel

Für die Basilikum Vinaigrette:

  • 3 TL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 3 Knoblauchzehen, kleingeschnitten
  • 6 Basilikumblätter, kleingeschnitten

Zubereitung:

1. Die Zucchini in 3 – 4 Stücke je 7 cm schneiden und mit einem Löffel aushöhlen.

2. Die Zucchini-Stücke in den Dampfgareinsatz eines Topfes legen und den Dampfgareinsatz einhängen. Den Topf etwa 3 bis 4 cm hoch mit Wasser befüllen und das Wasser aufkochen. Die Zucchini dampfgaren und dann vom Herd nehmen.

3. Die Quinoa nach Anweisungen des Herstellers zubereiten. Normalerweise wird sie gründlich gespült und dann bei niedriger Hitze in kochendem Wasser für 10 Minuten gekocht.

5. Den Knoblauch, die Zwiebel und die Champignons in eine Pfanne geben und andünsten. Dann den Spinat hinzufügen und 3-4 Minuten andünsten. 100 ml Wasser in die Pfanne füllen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Quinoa hinzufügen, umrühren und die Pfanne vom Herd nehmen.

6. Die Zucchini mit der Quinoa und den Champignons befüllen und mit Semmelbrösel bestreuen. Bei 200 Grad Celsius für 10 Minuten backen, bis die Semmelbrösel goldbraun werden.

7. Die Zucchini mit der Basilikum-Vinaigrette beträufeln und mit Haselnüssen servieren.

Vegetarische Valentinstag Rezepte: Schoko-Mousse

vegetarische Valentinstag Rezepte Schoko-Mousse

Zutaten:

  • 2 reife Avocados, geschält und entkernt
  • 50  g Kakaopulver
  • 2 TL Honig
  • 75 g Mandelmilch
  • 1/4 TL Vanillezucker
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung:

1. Alle Zutaten im Mixer zu einer glatten Masse pürieren.

2. Die Schoko-Mousse für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3. Vor dem Servieren mit frischen Minzblättern, Kokosflocken und Granatapfelkernen garnieren.

Dreigängemenü zum Valentinstag zubereiten: Klassische italienische Rezepte mit einem modernen Touch

Dreigangmenü zum Valentinstag zubereiten Italienische Rezepte

Die italienische Küche ist weltweit bekannt. Gerade zum Valentinstag können Sie also Ihren Liebsten mit einem leichten Grünsalat mit Avocado und Nüssen, Risotto mit Birnen und Tiramisu im Glas überraschen. Hier kommen die Rezepte.

Menü zum Valentinstag selber kochen: Grünsalat mit Avocado und Nüssen

Grünsalat mit Avocado und Nüssen zum Valentinstag zubereiten

Zutaten:

  • 3 Handvoll Salat Ihrer Wahl (zum Beispiel ein Mix aus Feldsalat und Rauke)
  • 1 Avocado, geschält, entkern und gewürfelt
  • ca. 100 g Granatapfelkerne
  • ein halber grüner Apfel, in Stifte geschnitten
  • 12 geröstete Haselnüsse

Für das Dressing:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 TL Sesamsamen
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

1. Den Salat waschen, klein zupfen und in eine Schüssel geben. Mit den Avocado-Würfeln, den Granatapfelkernen, den Apfel-Stiften und den Haselnüssen garnieren.

2. Alle Zutaten für das Dressing in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Valentinstagsmenü: Rezept für Risotto mit Birnen

Dreigangmenü zum Valentinstag kochen Reis mit Birnen

Zutaten:

  • 250 g Reis
  • Hähnchenbrustfilet, gewürfelt
  • 3 Frühlingszwiebel, kleingeschnitten
  • 700 ml Hühnerbrühe

Für die Birnen:

  • 2 Birnen, halbiert und entkernt
  • 2 Tassen Rotwein
  • 60 g Zucker
  • eine Zimtstange
  • 2 EL Zitronenzeste

Zubereitung:

1. Die Zitronenzeste in eine Kasserolle geben. Rotwein in die Kasserolle füllen, die Zimtstange und den Zucker hinzufügen und bei mittlerer Hitze aufkochen. Köcheln lassen, bis sich der Zucker löst. Dann die Birnen hinzufügen. Darauf achten, dass der Rotwein die Birnen bedeckt. Die Hitze reduzieren und die Birne etwa eine Stunde köcheln lassen. Dann die Kasserolle vom Herd nehmen, die Birne aus der Kasserolle nehmen und auf Küchenpapier legen. Die Weinsoße weiterhin köcheln lassen, bis sie verdickt.

2. In der Zwischenzeit die Hühnerbrühe in einen Topf füllen und erhitzen. Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen, darin die Hähnchenhäppchen goldbraun braten. Die Zwiebel hinzufügen und glasig andünsten.

3. Die Hitze reduzieren und den Reis hinzufügen, gut umrühren und dann den Reis und das Hähnchen in den Topf mit der Hähnchenbrühe geben. Den Reis kochen und dann mit den Birnen garnieren, auf Wunsch mit geriebenem Parmesan bestreuen und mit der Weinsoße servieren.

Menü zum Valentinstag selber machen: Tiramisu im Glas zubereiten

Valentinstag Rezepte schnelles Tiramisu im Glas

Zutaten:

  • 2 Eiweiße
  • 800 g Ricotta Käse
  • 24 St. Löffelbiscuits
  • 1 Tasse Espresso Kaffee
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Amaretto
  • 6 TL Honig
  • 4 TL Zucker
  • 2 Bananen, kleingeschnitten

Zubereitung:

1. Den Kaffee kochen und mit dem Amaretto und dem Honig abschmecken.

2. Die Eiweiße in eine Schüssel geben und bei mittlerer Stufe mit dem Handmixer aufschlagen. Den Zucker unter Rühren anrieseln lassen, bis eine homogene glänzende Masse entsteht. Dann die Eiweiß-Masse in den Kühlschrank stellen.

3. In einer anderen Schüssel den Ricotta Käse und die 6 TL Honig glatt pürieren.

4. Nach und nach die Eiweißmasse dem Käse unterheben.

5. Die Löffelbiscuits zerbröseln und auf zwei Gläser verteilen. Dann mit 3 EL Kaffee übergießen. Die Biscuit-Schicht mit einem Löffel in den Boden drücken.

6. Dann die Ricotta-Käse-Masse auf die Gläser verteilen, eine weitere Schicht von zerbröselten Biscuits darauf geben und mit Kaffee beträufeln.

7. Eine weitere Schicht Ricotta-Eiweiß-Mischung darauf geben und mit dem Kakaopulver bestäuben.

drei Menüs zum Valentinstat zubereiten Tipps

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig