Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche: Einfache und leckere Vorschläge für fröhliche Feiertage!

Von Lina Bastian

Es gibt so viele Leckereien, die Sie in Ihrer Küche herstellen können, um sie zu Weihnachten zu verschenken. Sie fragen sich, wo Sie anfangen sollen? Hier geben wir Ihnen einige Ideen für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche. Freunde und Familie werden sie garantiert lieben.

Santa’s Trash-Kekse selber machen

Es gibt so viele Leckereien, die Sie in Ihrer Küche herstellen können

Zutaten für 20 Portionen:

230 g Butter, erweicht
100 g Kristallzucker
90 g verpackter brauner Zucker
1 großes Ei
2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
250 g Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel koscheres Salz
30 g zerkleinerte Kartoffelchips
30 g zerkleinerte Brezeln
200 g halbsüße Schokoladenchips
30 g rote und grüne Streusel
Flockenförmiges Meersalz, zum Garnieren

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche - einfache und leckere Vorschläge

Anleitung zur Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180º C vorheizen und zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen. In einer großen Schüssel Butter und Zucker mit dem Handrührgerät 3 bis 4 Minuten lang schaumig schlagen. Ei und Vanille unterrühren, bis alles gut vermischt ist.
  • In einer anderen großen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und verrühren, bis alles gut vermischt ist.
  • Den größten Teil der Kartoffelchips, Brezeln, Schokoladenstückchen und Streusel vorsichtig unterheben (einige davon zum Andrücken der Kekse aufbewahren).
  • Mit einem mittelgroßen Keksportionierer Teigkugeln (etwa 2 Esslöffel pro Kugel) auf die vorbereiteten Backbleche setzen. Jedes Plätzchen leicht andrücken, um es zu glätten, dann die restlichen Kartoffelchips, Brezeln, Schokoladenchips und Streusel auf die Oberseite drücken. Mit Flockensalz bestreuen.
  • Backen, bis die Ränder gerade anfangen, golden zu werden, 15 Minuten.
  • Aus dem Ofen nehmen und 2 bis 3 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kühlgestell legen und vollständig abkühlen lassen. Die Kekse in einem wiederverschließbaren Behälter bis zu 1 Woche aufbewahren.

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche: weihnachtlicher Fondant

Die Kekse mit Streuseln bestreuen und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen

Zutaten für 12 Portionen:

Kochspray
380 g Schokoladenchips
1 Dose gezuckerte Kondensmilch
2 Esslöffel Sahne
4 Esslöffel Butter
1 Teelöffel reines Vanilleextrakt
1/4 Teelöffel koscheres Salz
3 Esslöffel Weihnachtsstreusel

Ein weihnachtlicher Fondant ist einfach für die Feiertage zuzubereiten


Anleitung zur Zubereitung: 

  •  Eine Backform mit Pergamentpapier auslegen und mit Kochspray einfetten. In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze Schokolade, Kondensmilch, Butter, Sahne, Vanille und Salz zusammen schmelzen. Umrühren, bis die Masse glatt ist, dann in die vorbereitete Form gießen.
  • Mit Streuseln bestreuen und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis er fest ist. Zum Servieren in Quadrate schneiden. So können einfache selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche eine echte Freude für Ihre Freunde schaffen!

Einfache und leckere Daumenabdruck-Kekse

Einfache und leckere Daumenabdruck-Kekse zu Weihnachten selber machen

Zutaten für 35 Portionen:

150 g Allzweckmehl
1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel koscheres Salz
180 g Butter, erweicht
100 g Kristallzucker
1 großes Ei
1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
100 g verschiedene Marmeladen, zum Füllen der Kekse

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche - leckere Engelsaugen


Anleitung zur Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180º C vorheizen und zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen. In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz verquirlen.
  • In einer anderen Schüssel Butter und Zucker etwa 3 Minuten lang schaumig schlagen. Ei und Vanille einrühren, dann die trockenen Zutaten in zwei Schritten unterrühren.
  • Mit einem kleinen Keksportionierer Kugeln auf die vorbereiteten Backbleche setzen. Einen Daumenabdruck in die Mitte jeder Kugel drücken, etwa 1 cm tief. Mit einem kleinen Löffel Marmelade füllen.
  • Backen, bis die Ränder der Kekse golden sind, 13 bis 14 Minuten. Vor dem Servieren auf den Backblechen abkühlen lassen.

Oreo-Trüffel zu Weihnachten zubereiten

Die weiße Schokolade und das Kokosöl in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben

Zutaten für 12 Portionen:

1 Packung Oreos
240 g Frischkäse, erweicht
1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
320 g weiße Schokoladensplitter, geschmolzen
2 Esslöffel Kokosnussöl
80 g halbsüße Schokoladensplitter

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche - Die Kekse in einer Küchenmaschine zerkleinern

Anleitung zur Zubereitung: 

  • Die Kekse in einer Küchenmaschine zu feinen Krümeln zerkleinern. Bis auf 2 Esslöffel zerkleinerte Kekse in eine mittelgroße Schüssel geben. Frischkäse und Vanille hinzugeben und verrühren, bis alles gleichmäßig vermischt ist.
  • Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Mit einem kleinen Keksportionierer kleine Kugeln aus der Masse formen. Auf das vorbereitete Backblech legen und einfrieren, bis sie leicht ausgehärtet sind (etwa 30 Minuten).
  • Einige Minuten, bevor Sie die gefrorenen Kugeln aus dem Gefrierschrank nehmen, schmelzen Sie die weiße Schokolade und das Kokosöl: Die weiße Schokolade und das Kokosöl in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und 1 Minute lang in der Mikrowelle erhitzen. Umrühren. Wenn die Schokolade noch nicht geschmolzen ist, die Mikrowelle in 30-Sekunden-Intervallen wieder einschalten.
  • Die gefrorenen Kugeln in die geschmolzene weiße Schokolade/Kokosnussöl tauchen, bis sie überzogen sind, und wieder auf das Backblech legen. Mit halbsüßer Schokolade beträufeln. Gefrieren lassen, bis die Schokolade aushärtet, etwa 15 Minuten.

Selbstgemachte gesalzene Karamellen für die Feiertage

Probieren Sie diese selbstgemachten gesalzenen Karamellen für die Feiertage

Zutaten für 24 Portionen:

Kochspray, für die Pfanne
6 Esslöffel ungesalzene Butter
180 g Schlagsahne
60 g Wasser
80 g Maissirup
1/2 Teelöffel Vanille
200 g Zucker
Flockenförmiges Meersalz, zum Garnieren

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche - Den Teig 15 Minuten abkühlen lassen

Anleitung zur Zubereitung:

  • Eine Backform mit Pergamentpapier auslegen und großzügig mit Antihaft-Kochspray besprühen. In einer mittelgroßen Schüssel Butter und Sahne vermengen und in der Mikrowelle erhitzen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Beiseite stellen.
  • In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze Wasser, Vanille, Maissirup und Zucker vermischen und vorsichtig umrühren. Zum Kochen bringen und ein Bonbonthermometer in den Topf halten. Solange kochen, bis die Mischung eine tiefgoldene Farbe erreicht hat.
  • Geben Sie die Sahnemischung langsam in den Topf, wobei Sie nach jeder Zugabe umrühren. Dadurch sinkt die Temperatur der Mischung drastisch. Bringen Sie die Mischung auf 110° C und nehmen Sie sie vom Herd. In die vorbereitete Backform gießen.
  • Den Teig 15 Minuten abkühlen lassen, bevor er mit Meersalz bestreut wird. Weitere 3 bis 4 Stunden abkühlen lassen, dann in Karamellen schneiden und in Wachspapier einpacken.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig