Rosenkohl-Lachs Auflauf: schnelle Rezepte mit gesunden Zutaten in der Wintersaison genießen!

Von Lina Bastian

Rezepte für Rosenkohl-Lachs Auflauf sind vollgepackt mit Geschmack, sehr einfach zuzubereiten und bestehen aus gesunden Zutaten. Genau das Richtige für eine kühle Nacht. Ein solches Gericht ist superschnell zubereitet und überzeugt durch seinen tollen Geschmack! Die Kombination aus herzhaftem Rosenkohl harmoniert gut mit dem saftigen, gewürzten Lachs. Wählen Sie dickere, mittig geschnittene Lachsstücke, da diese gleichmäßiger garen und einen besseren Geschmack haben.

Rosenkohl-Lachs Auflauf mit Knoblauch

Den Rosenkohl in einer einzigen Schicht um den Lachs herum auf das Blech legen

Dieser gebratener Lachs mit Rosenkohl ist superschnell zubereitet und die Marinade trägt zu seinem köstlichen Geschmack bei!

Zutaten für 4 Portionen:

150 g Lachsfilets
700 g Rosenkohl
frische Zitronenspalten

Zum Würzen/Marinieren:

1 Teelöffel Meersalz
1 Teelöffel Knoblauchpulver
1 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Teelöffel trockene italienische Gewürze
1 Teelöffel geräucherter Paprika
¼ Teelöffel Cayennepfeffer
3 Esslöffel Olivenöl, oder Avocadoöl
Saft von 1 großen frischen Zitrone

Wählen Sie dickere, mittig geschnittene Lachsstücke, da diese gleichmäßiger garen

Anleitung zur Zubereitung:

  • Heizen Sie den Ofen auf 200° C vor und legen Sie ein großes Backblech mit Pergamentpapier aus.
  • Die Enden jedes Sprosses abschneiden, die äußere Schicht entfernen und wegwerfen, wenn nötig, dann halbieren. In eine große Schüssel geben.
  • In einer kleinen Schüssel alle Gewürze für die Marinade mit Öl und Zitronensaft gut verrühren.
  • Legen Sie die Lachsfilets auf das vorbereitete Pergamentpapier.
    Geben Sie etwa einen Teelöffel der Gewürz-/Marinadenmischung auf jedes Lachsfilet und reiben Sie es damit ein. Geben Sie die restliche Gewürz-/Marinadenmischung auf den Rosenkohl und schwenken Sie ihn gut, damit er gleichmäßig bedeckt ist.
  • Den Rosenkohl in einer einzigen Schicht um den Lachs herum auf das Blech legen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen, bis der Lachs blättrig ist und der Rosenkohl zart und knusprig und leicht gebräunt ist.
  • Mit Zitronenspalten garnieren. Sofort genießen oder abkühlen lassen, um später eine Mahlzeit vorzubereiten. Bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Den Rosenkohl-Lachs Auflauf servieren und genießen!

Lachsauflauf mit Sprossen, Ingwer und Sesam

Rosenkohl-Lachs Auflauf - schnelle Rezepte mit gesunden Zutaten in der Wintersaison genießen

Wenn einwandfreie tierische Produkte auf Ihrem Speiseplan stehen, dann ist dieses einfache Lachsgericht ein Muss für ein Abendessen unter der Woche oder für Gäste in letzter Minute. Es ist im Handumdrehen zubereitet und schmeckt am nächsten Tag zum Mittagessen genauso köstlich.

Zutaten für 4 Portionen:

150 – 200 g Lachsfilets
12 Rosenkohlköpfe, halbiert
Eine Prise unraffiniertes Meersalz und Pfeffer

für die Marinade:

2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Zentimeter Ingwer, gerieben
1 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel Tamari
1 Esslöffel Sesamsamen
½ Teelöffel Sesamöl
Eine Prise Pfeffer

Probieren Sie dieses Rezept für Lachsauflauf mit Sprossen, Ingwer und Sesam


Anleitung zur Zubereitung: 

  • Den Ofen auf 180° C vorheizen und ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.
  • Den Knoblauch hacken, den Ingwer reiben und die übrigen Zutaten für die Marinade in einer großen Schüssel vermengen.
  • Geben Sie den halbierten Rosenkohl in die Schüssel und bestreichen Sie ihn mit der Marinade.
  • Die Lachsfilets auf das Backblech legen und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Den Rosenkohl um den Lachs herum verteilen und die restliche Marinade über die Fischfilets träufeln.
  • Im Backofen 20 Minuten backen. Den Lachs aus dem Ofen nehmen und in der Mitte aufbrechen, um zu prüfen, ob er durchgebraten ist. Es ist in Ordnung, wenn er in der Mitte noch ein wenig rosa ist.
  • Servieren Sie ein Stück Lachs mit der Hälfte des Rosenkohls. Bewahren Sie die andere Hälfte in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank für das morgige Mittagessen auf.

Gratin mit Rosenkohl, Lachs und Bratkartoffeln

Sie können dieses Gratin mit Rosenkohl, Lachs und Bratkartoffeln selber zu Hause zubereiten

Dieses Rosenkohl-Lachs-Gratin ist ein warmes und gemütliches Gericht. Reste von gekochten Sprossen eignen sich ganz gut.

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Rosenkohl, gekocht oder roh
2 Esslöffel Öl
50 g Butter
50 g glattes Mehl
2 Teelöffel englisches Senfpulver
600 ml Milch
175 g Brie oder Camembert, in 1 cm große Stücke geschnitten
350 g Bratkartoffeln, grob gewürfelt
100 g geräucherter oder heiß geräucherter Lachs, grob gewürfelt
100 g Sauerteigbrot, in 1 cm große Stücke geschnitten oder gerissen

Sprossen in eine Auflaufform geben und die Bratkartoffeln und den Lachs hinzufügen


Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180° C, Stufe 6 vorheizen. Sprossen in eine Bratform geben, mit 1 Esslöffel Öl durchschwenken und würzen. 20-30 Minuten rösten (vorgekochte Sprossen brauchen weniger Zeit als rohe), nach der Hälfte der Zeit schütteln, bis sie zart sind und anfangen zu verkohlen.
  • In der Zwischenzeit die Butter in einer großen Pfanne schmelzen, Mehl und Senfpulver hinzufügen und unter Rühren 1 Minute lang kochen. Pfanne vom Herd nehmen und nach und nach die Milch einrühren. Wieder auf den Herd stellen und unter Rühren kochen, bis die Masse eindickt. 2 Minuten köcheln lassen. 125 g Käse und etwas Gewürz einrühren. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  • Sprossen in eine 2-Liter-Auflaufform geben und mit den Bratkartoffeln und dem Lachs mischen. Die Soße darüber gießen. Das Brot, das restliche Öl und den Käse in einer Schüssel mischen und darüber streuen.
  • Im Ofen 35 Minuten lang backen, bis das Brot blubbert und oben knusprig ist. Nach Belieben mit einem grünen Salat servieren.

Experten-Tipps für Rosenkohl-Lachs Auflauf

Rezepte für Rosenkohl-Lachs Auflauf sind vollgepackt mit Geschmack und sehr einfach zuzubereiten

  • Achten Sie darauf, den Rosenkohl zu vierteln, denn er soll so klein sein, dass er schnell durchgebraten werden kann.
  • Sie können frischen oder gefrorenen (aber vollständig aufgetauten) Lachs verwenden. Der Lachs braucht nicht lange zum Garen. Beobachten Sie ihn ab 15 Minuten, damit er nicht austrocknet.
  • Servieren Sie den Rosenkohl-Lachs-Auflauf mit braunem Reis oder einer anderen Vollkornsorte, um eine vollständige Mahlzeit zu erhalten.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig