Stollenkonfekt selber machen: Probieren Sie den Klassiker oder Rezept mit Marzipan + vegane, glutenfreie Variation!

Von Lina Bastian

Wenn der Dezember vor der Tür steht, ist die Weihnachtszeit in vollem Gange und diese Stollen sind die beste Art, die Saison zu begrüßen, falls Sie das noch nicht getan haben. Stollen sind vollgepackt mit festlichen Aromen (z. B. Gewürzrum, Zimt, Kardamom und Gewürzmischung) und eignen sich perfekt als festliche Leckerei oder selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk für die Liebsten. Sie können Stollenkonfekt selber machen und wir helfen Ihnen mit ein paar köstlichen und saftigen Rezepten!

Den Klassiker zu Weihnachten zubereiten

Puderzucker verrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist; auf dem Stollen verteilen

Ihre Suche nach dem besten authentischen deutschen Stollenrezept hat ein Ende: Flockig, saftig und göttlich aromatisch – diese hausgemachten Weihnachtsstollen sind unglaublich!

Zutaten:

1 Päckchen aktive Trockenhefe
2 Esslöffel warmes Wasser
240 g warme 2%ige Milch
180 g Butter, erweicht
100 g Zucker
2 große Eier, leicht verquirlt
1 1/2 Teelöffel geriebene Zitronenschale
1/2 Teelöffel Salz
500 bis 600 g Allzweckmehl
120 g Rosinen
120 g gemischte kandierte Früchte
50 g gehackte Mandeln

Für die Glasur:

300 g Puderzucker
2 bis 3 Esslöffel 2%ige Milch

Diese festlichen Stollen sind die beste Art, die Saison und die Feiertage zu begrüßen

Zubereitung: 

  • In einer großen Schüssel die Hefe im warmen Wasser auflösen. Milch, Butter, Zucker, Eier, Zitronenschale, Salz und 3 Tassen Mehl hinzufügen. Rosinen, kandierte Früchte und Mandeln hinzugeben. So viel restliches Mehl hinzufügen, dass ein weicher Teig entsteht.
  • Auf eine bemehlte Fläche geben und kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist, etwa 6-8 Minuten. In eine gefettete Schüssel geben und einmal wenden, um die Oberfläche einzufetten. Abdecken und an einem warmen Ort lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat, etwa 1-1/2 Stunden.
  • Den Teig abklopfen und in zwei Hälften teilen; abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. Jede Hälfte zu einem Oval von 30 x 17 cm ausrollen oder drücken. Eine Längsseite bis auf 3 cm an die gegenüberliegende Seite heran umklappen; den Rand leicht andrücken, um ihn zu verschließen. Auf ein gefettetes Backblech legen; die Enden leicht einschlagen. Abdecken und aufgehen lassen, bis sich der Teig fast verdoppelt hat, etwa 1 Stunde.
  • Bei 180° C für 25-30 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Auf Drahtgestellen abkühlen lassen. Für die Herstellung von Stollenkonfekt, in Stücke schneiden!

Stollenkonfekt selber machen mit Trockenfrüchten und Marzipan

Stollenkonfekt selber machen - den Klassiker oder mit Trockenfrüchten und Marzipan

Diese leicht gewürzten Mini-Stollen eignen sich hervorragend zu Kaffee, Glühwein oder als selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk verpackt.

Zutaten für 25 Portionen:

75 g gemischte Trockenfrüchte
25 g getrocknete Sauerkirschen
2 1/2 Esslöffel gewürzter Rum
75 ml Milch
75 g Butter
Schale von 1 Orange
1 Teelöffel schnell wirkende Hefe
225 g starkes Weißbrotmehl, plus extra zum Bestäuben
1 Esslöffel Streuzucker
1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
1/2 Teelöffel Gewürzmischung
2 grüne Kardamonschoten, aufgeschnitten, entkernt und zerdrückt
1 mittleres Ei, plus 1 Eigelb, leicht verquirlt
Sonnenblumenöl, zum Einfetten
1 Teelöffel Puderzucker, plus extra zum Bestäuben
200 g goldenes Marzipan

Sie können Stollenkonfekt selber machen für die Feiertage mit Trockenfrüchten und Marzipan


Zubereitung:

  • Für dieses Mini Stollen Rezept müssen Sie zunächst die Trockenfrüchte und die Sauerkirschen mit 1 EL Rum mischen. Mindestens 2 Stunden lang beiseite stellen.
  • In einem kleinen Topf die Milch, 50 g Butter und die Orangenschale vorsichtig erhitzen, bis sie geschmolzen sind und zu dampfen beginnen. Vom Herd nehmen, 5 Minuten lang leicht abkühlen lassen, mit dem Finger prüfen, ob sie lauwarm ist, und dann die Hefe einrühren.
  • Mehl, Zucker, Gewürze (einschließlich Kardamom) und eine Prise Salz in eine große Schüssel geben und kurz umrühren. Die Milchmischung, das Ei und das Eigelb über die trockene Mischung gießen und rühren, bis ein leicht klebriger Teig entstanden ist. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und 10 Minuten lang kneten, bis der Teig glatt ist und beim Drücken zurückfedert.
  • Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort 1 bis 2 Stunden lassen, bis er sich fast verdoppelt hat.
  • Den Ofen auf 180° C Stufe 4, vorheizen. In der Zwischenzeit 1 Teelöffel Puderzucker auf eine saubere Fläche sieben und das Marzipan zu einem Quadrat von 20 cm ausrollen.
  • Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche geben, die abgetropften, eingeweichten Früchte darauf verteilen und so lange kneten, bis er sich gut verbindet und die Früchte gleichmäßig im Teig verteilt sind. In zwei Hälften teilen. Jede Hälfte zu einem groben Quadrat von 20 cm ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte quadratische Form von 20 cm legen. Mit Marzipan belegen und dann das zweite Teigstück. An einem warmen Ort 20-30 Minuten lassen, bis sich die Größe des Teigs fast verdoppelt hat.
  • 25 Minuten backen, bis der Teig goldgelb und aufgegangen ist. 15 Minuten auf einem Gitter abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen. Die Ränder abschneiden und in 25 Quadrate schneiden.
  • Den restlichen Rum und die Butter vorsichtig schmelzen, jedes Quadrat damit bestreichen und zum Servieren in Puderzucker wälzen.

Probieren Sie vegane Stollenhappen (glutenfrei)

Stollen sind vollgepackt mit festlichen Aromen und sie eignen sich perfekt als festliche Leckerei

Diese vegane Version ist eine wunderbare Leckerei für Weihnachten. Sie können ihn sofort essen oder ihn im Voraus zubereiten und ein paar Wochen lang reifen lassen, bevor Sie ihn servieren.

Zutaten für 22-24 Portionen:

150 ml pflanzliche Milch
1 Esslöffel Zitronensaft
140 g veganes Marzipan, gekühlt
280 g selbsttreibendes Mehl
1 Teelöffel Backpulver
90 g vegane Butter, kalt
1 Teelöffel Vanilleextrakt
1 Teelöffel Mandelmus
3 Esslöffel Apfelmus oder zerdrückte Banane
50 g Streuzucker
90 g gemahlene Mandeln
100 g gemischte Trockenfrüchte mit Schale
Eine Prise Salz

Für dieses Rezept müssen Sie die Happen zu schöneren Kreisen formen


Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180/200° C vorheizen und 2-3 große Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.
  • Die Pflanzenmilch und den Zitronensaft in eine große Schüssel geben und verrühren. 5 Minuten stehen lassen, damit sich eine Buttermilch bildet. Das Marzipan raspeln.
  • Mehl, Backpulver und eine Prise Salz in einen Mixer geben und kurz pulsieren. Die Butter in Würfel schneiden, in den Mixer geben und mit dem Pürierstab zu einer feinkrümeligen Masse verarbeiten.
  • In die Milchmischung Vanille- und Mandelmus, Apfelmus und Zucker einrühren.
  • Die Mehl-Butter-Mischung, die gemahlenen Mandeln, das geriebene Marzipan und die gemischten Trockenfrüchte dazugeben. Umrühren Sie die Mischung gut, bis keine Mehlflecken mehr vorhanden sind. Die Masse wird ziemlich feucht sein.
  • Mit einem Eisportionierer oder einem großen Dessertlöffel 22-24 Bissen abstechen und auf die Backbleche legen. Verteilen Sie sie ein wenig, da sie sich leicht ausbreiten werden.
  • Die Hände leicht mit Mehl bestäuben und die Happen zu schöneren Kreisen formen und die Oberseite glatt streichen. 10-12 Minuten backen oder bis sie goldbraun werden.
  • Auf den Blechen 5-10 Minuten abkühlen lassen, bis sie fester sind, und dann auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und genießen.
  • Stollenreste bei Zimmertemperatur in einem verschlossenen Behälter 3-5 Tage aufbewahren. Sie können sie in einem verschlossenen Behälter bis zu 1 Monat lang einfrieren und bei Zimmertemperatur auftauen. So lecker kann man Stollenkonfekt selber machen!
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig