Kokosplätzchen Rezepte: Versüßen Sie sich die Feiertage mit traditionellem oder glutenfreiem Weihnachtsgebäck

Von Yoana Benz

Bei uns zu Hause gibt es eine Tradition im Dezember. Wir haben auch eine im April und September, aber davon erzähle ich Ihnen, wenn es so weit ist. Unsere Dezember-Tradition ist ganz einfach – wir backen köstliche, leckere Kokosplätzchen. In diesem Artikel finden Sie einfache Rezepte für dieses Weihnachtsgebäck, darunter auch ein glutenfreies und laktosefreies für alle, die es nicht vertragen.

Rezept für Kokosplätzchen – Eine Kreuzung aus Kokosmakronen & Butterkeksen

Rezept für Kokosplätzchen - Eine Kreuzung aus Kokosmakronen & Butterkeksen

Vorbereitung: 30 Min.
Insgesamt: 1 Stunde

Zutaten für die Kokosplätzchen:

  • 1 Packung (400 g) gesüßte Kokosraspeln, das sind 5 Tassen
  • 200 g Zucker (1 Tasse)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1 Stange gekühlte ungesalzene Butter (100 g), in kleine Stücke geschnitten
  • Ein großes Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 200 g Allzweckmehl, (gelöffelt und geebnet)

Geben Sie die Kokosbällchen vorsichtig auf ein Gitterrost, um sie vollständig abkühlen zu lassen

So bereiten Sie diese Kokoskekse zu:

Schritt 1: Heizen Sie den Ofen auf 150 Grad C vor. Legen Sie 2 locker gepackte Tassen Kokosnuss auf einem Teller beiseite. Geben Sie die restlichen Kokosnüsse zusammen mit dem Zucker, dem Salz und dem Backpulver in eine Küchenmaschine und verarbeiten Sie sie, bis sie fein gemahlen sind. Fügen Sie die Butter hinzu und verarbeiten Sie sie, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Dann fügen Sie das Ei und die Vanille hinzu und verarbeiten es zu einer glatten Masse. Geben Sie das Mehl hinein und verarbeiten Sie es zu einem krümeligen Teig, wobei Sie die Schüssel nach Bedarf auskratzen (nicht zu viel mischen)

Schritt 2: Nehmen Sie einen gestrichenen Esslöffel vom Teig und formen Sie kleine Kugeln. Legen Sie diese dann in die reservierten Kokosraspeln und bedecken Sie sie damit.

Schritt 3: Verteilen Sie die Kugeln mit einem Abstand von etwa 5 cm auf den Backblechen. Backen Sie sie 23 bis 25 Minuten, bis sie leicht goldbraun sind. Lassen Sie die Kokosbällchen 1 bis 2 Minuten auf dem Backblech abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Drahtgitter.

Tipp: Wenn Sie eine Küchenmaschine verwenden, ist die Zubereitung des Teigs ein Kinderspiel. Um sicherzustellen, dass die Kekse eine leichte Textur haben, verarbeiten Sie den Teig nicht zu stark. Er sollte immer noch leicht, locker und krümelig sein, wenn Sie mit dem Formen der Kugeln beginnen.

Einfaches Kokosmakronen Rezept – glutenfrei und laktosefrei

Einfaches Kokosmakronen Rezept - glutenfreie und laktosefrei

Diese traditionellen deutschen Kokosplätzchen werden aus nur drei Zutaten hergestellt, sind gluten- und laktosefrei und sehr einfach zuzubereiten.

Vorbereitungszeit: 25 Min.
Backzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten

Zutaten:

  • 4 Eiweiß
  • 1 Tasse weißer Zucker
  • 150 g (2 Tassen) ungesüßte Kokosflocken

Legen Sie die Kokosbällchen im Abstand von 5 cm auf das Backblech


Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 150 Grad C vor. Legen Sie 2 Backbleche mit Pergamentpapier aus.
  2. Schlagen Sie das Eiweiß in einer Glas-, Metall- oder Keramikschüssel auf, bis sich steife Spitzen bilden. Fügen Sie nach und nach den Zucker hinzu, 1 Esslöffel auf einmal, und schlagen Sie weiter. Heben Sie die Kokosflocken mit einem Spatel unter.
  3. Verwenden Sie 2 Teelöffel, um kleine Bällchen der Kokosmischung im Abstand von 5 cm auf die Backbleche zu setzen.
  4. Backen Sie die Kokosbällchen im vorgeheizten Ofen, bis sie leicht gebräunt sind, 15 bis 20 Minuten, je nach Größe der Kekse. Lassen Sie die Kokoskekse ein paar Minuten auf dem Backblech abkühlen und geben Sie sie dann vorsichtig auf ein Gitterrost, um sie vollständig abkühlen zu lassen.

Hinweis: Traditionelle deutsche Kokosplätzchen werden auf essbaren Backoblaten gebacken, aber man kann auch Kokosmakronen ohne Oblaten erhalten, wenn man sie direkt auf Pergamentpapier legt.

Köstliche Nussmakronen Rezepte für Weihnachten können Sie hier finden!

Weihnachtsgebäck mit Kokosnuss – Makronen mit Zitronen-Quark

Weihnachtsgebäck mit Kokosnuss - Makronen mit Zitronen-Quark

Zutaten für die Kokosplätzchen:

  • 200 g (3 Tassen) gesüßte Kokosflocken
  • 160 ml Kokosnuss- oder Mandelmilch
  • 1 Eiweiß
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel frischer Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 1/8 Teelöffel Meersalz

Zutaten für den Zitronen-Quark:

  • 5 Esslöffel Ghee, erweicht bei Zimmertemperatur
  • ½ Tasse roher Honig (100 ml)
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 160 ml Tasse frischer Zitronensaft
  • 1 Teelöffel geriebene Zitronenschale (optional)

Füllen Sie jedes Kokosplätzchen mit Zitronen-Quark und servieren Sie sie


Zubereitung des Zitronen-Quarks:

  1. Kombinieren Sie den Honig und das Ghee in einer großen Schüssel und schlagen Sie sie mit einem Mixer etwa 2 bis 3 Minuten lang.
  2. Fügen Sie die 2 Eier und die 2 Eigelbe hinzu, eines nach dem anderen, während Sie weiter schlagen.
  3. Geben Sie den Zitronensaft hinzu und rühren Sie eine weitere Minute. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Mischung geronnen aussehen (obwohl sie es nicht ist).
  4. Kochen Sie die Zitronenmischung in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze, bis sie glatt und cremig wird.
  5. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere Stufe und kochen Sie unter ständigem Rühren, bis die Mischung eindickt (etwa 15 Minuten).
  6. Probieren Sie den Quark und rühren Sie die Zitronenschale ein, wenn Sie ihn etwas spritziger mögen.
  7. Geben Sie den Quark in eine Schüssel, decken Sie die Oberfläche mit Frischhaltefolie ab und stellen Sie ihn in den Kühlschrank, bis er kalt und dickflüssig ist.

Zubereitung der Kokosmakronen mit Quark:

  1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 160 C vor.
  2. Vermengen Sie alle Zutaten für die Makronen in einer großen Schüssel und mischen Sie sie gut.
  3. Nehmen Sie etwa 2 Esslöffel des Teigs ab und geben Sie ihn auf ein Backblech.
  4. Formen Sie die Kekse zu kleinen Schalen, mit einer Vertiefung in der Mitte (hier wird später der Quark hineingegeben).
  5. Legen Sie die Kekse in den Ofen und backen Sie sie 15 bis 20 Minuten lang.
  6. Nehmen Sie die Kekse aus dem Ofen und lassen Sie sie 5 Minuten lang ruhen.
  7. Füllen Sie jede Kokosmakrone mit Zitronen-Quark und servieren Sie sie.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig