Gewürzkuchen vom Blech: einfach und saftig, mit Zuckerguss, Äpfeln und vegan für die Adventszeit und zu Weihnachten!

Von Lina Bastian

Einfache Gewürzkuchen vom Blech kann man in der Wintersaison und für die Feiertage selber zu Hause zubereiten und genießen. Sie können mit einer Mischung aus wärmenden und beruhigenden Gewürzen zubereitet und mit einer einfachen Gewürzkuchenglasur überzogen werden. Sehen Sie sich unsere Vorschläge an!

Welche Gewürze eignen sich für einen Gewürzkuchen vom Blech

Welche Gewürze eignen sich am besten für einen Gewürzkuchen vom Blech

Die perfekte Gewürzmischung für einen Gewürzkuchen vom Blech ist eine Mischung aus Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Piment und Nelken. Man kann viel Zimt, etwas Ingwer, Muskatnuss und Piment und nur eine Prise Nelken verwenden.

Leckeren Kuchen mit Zuckerguss zubereiten

Einen Kuchen mit Zuckerguss zubereiten - einfach, saftig und lecker

Zutaten für 10 Portionen:

220 g Allzweckmehl
1/2 Teelöffel koscheres Salz
1 Teelöffel Backpulver
2 Teelöffel Zimt
1/2 Teelöffel Ingwerpulver
1/2 Teelöffel Muskatnuss
1/2 Teelöffel Piment
1/8 Teelöffel Nelken
300 g Kristallzucker
100 g brauner Zucker
220 g neutral schmeckendes Öl
4 Eier
2 Teelöffel Vanilleextrakt
60 g Orangensaft

für den Zuckerguss:

130 g Puderzucker
2 Esslöffel Milch
1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Welche Gewürze eignen sich für einen Gewürzkuchen

Anleitungen zur Zubereitung: 

  • Den Ofen auf 180 Grad C vorheizen und ein Backblech einfetten oder mit Pergamentpapier auslegen.
  • In einer mittelgroßen Rührschüssel Mehl, Salz, Backpulver, Natron, Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Piment und Nelken verquirlen.
  • In einer großen Rührschüssel Eier und Zucker miteinander verquirlen. So lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Zutaten gleichmäßig miteinander verbunden sind. Vanilleextrakt mit dem Schneebesen einrühren.
  • Die Hälfte der trockenen Zutaten unter die feuchte Masse heben und dann das Öl unterrühren. Die andere Hälfte der trockenen Zutaten unterheben und dann den Orangensaft einrühren.
  • Den Teig in die Backform füllen und im Ofen bei 180 Grad C 80-85 Minuten backen. Prüfen Sie, ob der Laib fertig gebacken ist, indem Sie mit einem Zahnstocher in die Mitte stechen. Wenn der Zahnstocher sauber herauskommt, ist er ganz durchgebacken.
  • Nehmen Sie den Gewürzkuchen aus dem Ofen und lassen Sie ihn vollständig abkühlen.
  • Während der Kuchen abkühlt, bereiten Sie den Guss zu, indem Sie Puderzucker, Milch und Vanilleextrakt zu einem glatten Guss verrühren und erst darüber gießen, wenn Sie sicher sind, dass der Kuchen vollständig abgekühlt ist. In Scheiben schneiden und servieren.

Veganen Zimt-Blechkuchen zu Hause selber machen

Bereiten Sie veganen Zimt-Blechkuchen selber zu Hause zu


Zutaten für 15 Portionen:

480 g Allzweckmehl, weißes Vollkornmehl, Vollkorngebäck oder helles Dinkelmehl
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Backpulver
1 Esslöffel gemahlener Zimt
1 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
1/2 Teelöffel feines Salz
180 g brauner Zucker oder Kokosnusszucker
60 g geschmacksneutrales Pflanzenöl (z. B. Färberdistel, raffiniertes Avocado- oder Traubenkernöl)
2 Teelöffel Vanilleextrakt
320 g vegane Buttermilch (mit 2 Teelöffeln Apfelessig oder Zitronensaft vermischen und einige Minuten ziehen lassen)
250 g reines Apfelmus

Vegane Frischkäse Glasur:

8 Esslöffel vegane Butter nach Wahl, 15 Minuten lang bei Raumtemperatur weich werden lassen
120 g veganer Frischkäse nach Wahl, 15 Minuten lang bei Raumtemperatur weich werden lassen
1 Teelöffel Vanilleextrakt
350 g Puderzucker
Streusel oder Puderzucker zum Verzieren (optional)

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad C vor und bestreichen Sie eine Backform mit Antihaft-Kochspray

Anleitung zur Zubereitung:

  • Heizen Sie Ihren Ofen auf 180 Grad C vor. Fetten Sie ein Backblech leicht ein und legen Sie den Boden mit einem Stück Pergamentpapier aus.
  • Mehl, Backpulver, Natron und Gewürze in eine große Rührschüssel sieben. Das Salz hinzugeben.
  • In einer anderen großen Schüssel Zucker, Öl, Vanille, Buttermilch und Apfelmus vermischen. Geben Sie diese feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten. Verrühren Sie den Teig mit einem Handrührgerät oder einem Schneebesen gut, bis keine Klumpen mehr sichtbar sind.
  • Füllen Sie den Teig in die Kuchenform und backen Sie ihn 35 Minuten lang, bis die Oberfläche fest ist oder ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Wenn der Kuchen fertig ist, lassen Sie ihn vollständig abkühlen (1-2 Stunden).
  • Wenn der Kuchen fertig ist, oder im Voraus, bereiten Sie die Glasur vor. Geben Sie die Butter und den Frischkäse in die Schüssel eines Standmixers mit Rührbesen (alternativ können Sie auch einen Handmixer auf mittlerer Stufe verwenden). Einige Minuten lang auf mittlerer Stufe schlagen, dann die Vanille hinzufügen und vollständig einarbeiten. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie auf niedriger Stufe. Bei Verwendung eines Standmixers zum Schneebesen wechseln und auf mittlerer Stufe weiterschlagen, bis die Glasur schaumig und glatt ist.
  • Verwenden Sie einen umgedrehten Spatel, um den Kuchen mit der Glasur zu überziehen. Mit Streuseln garnieren, wenn Sie möchten. In 12-15 Scheiben schneiden und servieren!

Apfel-Gewürzkuchen vom Blech mit Frischkäse Glasur

Wenn der Kuchen fertig ist, oder im Voraus, bereiten Sie die Glasur vor


Zutaten für 15 Portionen:

240 g Allzweckmehl
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
1 Teelöffel Salz
230 g ungesalzene Butter, erweicht
200 g Zucker
60 g brauner Zucker
2 Eier
1 Teelöffel Vanille
2  Äpfel gewürfelt

Frischkäse-Glasur:

240 g Frischkäse, erweicht
130 g Puderzucker
1 Teelöffel Vanille
1/4 Teelöffel Zimt
1 Esslöffel Milch oder mehr, falls erforderlich

Einfache Gewürzkuchen vom Blech kann man zu jeder Zeit selber zu Hause zubereiten und genießen

Anleitungen zur Zubereitung:

  • Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad C vor. Bestreichen Sie ein Backblech mit Antihaft-Kochspray.
  • In einer mittelgroßen Rührschüssel Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss und Salz vermischen und beiseite stellen.
  • In einer großen Rührschüssel Butter, Zucker und braunen Zucker 1 bis 2 Minuten lang glatt rühren. Eier und Vanille zugeben und verrühren.
  • Die trockenen Zutaten in 2 Schritten zu den feuchten Zutaten geben und so lange mischen, bis sie sich gerade verbunden haben. Der Teig wird dickflüssig sein.
  • Die Äpfel mit einem Holzlöffel oder einem Spatel unterrühren. Den Kuchenteig in die vorbereitete Form geben und gleichmäßig verteilen.
  • 40 bis 45 Minuten backen, oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Vorsichtig aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitterrost etwa eine Stunde lang abkühlen lassen, oder bis er etwa Zimmertemperatur hat.

Frischkäse-Glasur:

In einer großen Rührschüssel Frischkäse, Puderzucker, Vanille und Zimt glatt rühren. Nach Bedarf Milch hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Glasur in einer gleichmäßigen Schicht auf dem Kuchen verteilen. Nach Belieben mit mehr gemahlenem Zimt bestreuen.

Gewürzkuchen vom Blech - einfache Variationen mit Zuckerguss, Äpfeln und vegan

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig