Ratatouille Rezept und Varianten des französischen Klassikers für ein gesundes, vegetarisches Abendessen!

Von Lisa Hoffmann

Während im Herbst und Winter eher deftige Eintöpfe auf dem Speiseplan stehen, bevorzugen wir in den heißen Sommermonaten leichte Gerichte aus frischen Zutaten. Auberginen, Tomaten, Zucchini, Paprika usw. – buntes Sommergemüse schmeckt bei der Hitze besonders gut und bereichert die Sommerküche. Als ein leichter Salat, Auflauf oder gegrillt – Gemüse ist gesund und damit können wir jede Menge Köstlichkeiten zubereiten. Lieben Sie die französische Küche? Wie wäre es, wenn Sie dann unser Ratatouille Rezept ausprobieren? Rustikal, unwiderstehlich köstlich und voller Geschmack – der französische Klassiker schmeckt einfach nach Sommer und ist bestens für ein leichtes und gesundes Mittag- oder Abendessen geeignet. Ob das Originalrezept, aus dem Ofen oder als Pizza – unsere Rezepte schmecken hervorragend und bringen reichlich Abwechslung auf dem Tisch!

Der französische Klassiker für einen leichten Genuss

leichte Gerichte zum Abendessen ratatouille rezept vegan

Die französische Küche wird oftmals mit komplizierten Techniken und reichhaltigen, raffinierten Gerichten in Verbindung gebracht. Allerdings sind einige der kultigsten französischen Klassiker rustikal, lecker und einfach zu machen. Das ist auch der Fall mit dem klassischen Ratatouille Rezept. Dabei handelt es sich um einen aromatischen Gemüseeintopf, der ursprünglich aus der provenzalischen Küche aus Nizza stammt. Übersetzt aus dem Französischen bedeutet Ratatouille so etwa wie „gerührter Fraß“. Während im 19. Jahrhundert der Gemüseauflauf eher als Essen für arme Leute galt, ist er heutzutage auf der ganzen Welt in vielen köstlichen Varianten bekannt. Spätestens seit dem gleichnamigen Disney-Film ist das Ratatouille Rezept richtig im Trend. Das, was das Gericht so besonders macht, ist der sogenannte „Slow-Cooking-Prozess“ – um seine Aromen zu entfalten, wird das Gemüse für mehrere Stunden auf dem Herd geschmort. Zu den Grundzutaten für das Ratatouille Rezepte nach französischer Art gehören Auberginen, Zucchini, Tomaten, Zwiebeln und Paprika sowie frische Kräuter.

Ratatouille Rezept original

ratatouille rezept Original französisch Gemüseauflauf vegan

Voller Aromen, richtig köstlich und dazu noch sehr gesund – das klassische Ratatouille Rezept nach französischer Art ist eine hervorragende Möglichkeit, das reichhaltige Angebot an Sommergemüse zu genießen! Saftige Auberginen, Zucchini, Paprika und Zwiebeln, geschmort in einer lebhaften Tomatensauce – es ist DAS ultimative Sommergericht für ein leichtes und kalorienarmes Abendessen! Und das Beste? Das Ratatouille Rezept ist vegan!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 mittelgroße Auberginen
  • 2 rote Paprika
  • 3 Zucchini
  • 4 große Tomaten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Frische oder getrocknete Kräuter der Provence
  • Frisches Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Ratatouille Auflauf Rezept schnelles Abendessen aus dem Ofen

Zubereitung:

  • Für den traditionellen Ratatouille brauchen Sie geröstete Paprika. Dafür den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Paprika für 40 Minuten rösten. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.
  • Paprika leicht abkühlen lassen, die Haut schälen und anschließend in mittelgroße Stücke schneiden.
  • Als Nächstes das restliche Gemüse bis auf die Tomaten in gleich große Stücke schneiden und beiseite stellen.
  • Tomaten klein hacken.
  • Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebeln darin für 3-4 Minuten anschwitzen.
  • Auberginen und Zucchini dazu geben, Hitze leicht erhöhen und für 2-3 Minuten kochen lassen.
  • Knoblauch und geröstete Paprika hinzufügen und gut umrühren.
  • Gehackte Tomaten und Kräuter in den Topf geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zugedeckt bei niedriger Hitze für 25-30 Minuten kochen lassen.
  • Für das Ratatouille Rezept sollten Sie darauf achten, dass das Gemüse schön zart, aber nicht matschig wird.

Ratatouille Auflauf Rezept

ratatouille rezept aus dem Film Gemüseauflauf vegan schnelles Abendessen


Sie haben keine Lust darauf, stundenlang am Herd zu stehen und möchten etwas auf die Schnelle zum Abendessen zubereiten? Dann werden Sie unser Ratatouille Rezept aus dem Ofen lieben!

Zutaten für 4-5 Portionen:

  • 400 Gramm Auberginen
  • 400 Gramm Zucchini
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 450 Gramm große Tomaten
  • 240 Gramm Tomatensoße oder gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 EL getrocknete Kräuter der Provence
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

ratatouille rezept aus dem Ofen veganes Abendessen Rezepte

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten.
  • Auberginen, Zucchini, Zwiebel und Tomaten in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit den Kräutern und dem Olivenöl gut vermischen.
  • Tomatensoße in die Auflaufform geben und darauf das Gemüse dachziegelartig dicht an dicht schichten.
  • Das Gemüse mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Alufolie abdecken und für 40-45 Minuten braten.
  • Nach Belieben können Sie auch etwas Mozzarella hinzufügen und fertig – das ist das perfekte Ratatouille Rezept aus dem Ofen!

Leichte Gemüsepizza

Ratatouille Pizza Rezept vegetarisches Abendessen Ofengerichte


Und hier ein Ratatouille Rezept für alle Pizza-Liebhaber! Schnell gemacht, super knusprig und richtig lecker – die perfekte Gemüsepizza für ein leichtes Abendessen!

Zutaten für 1 Pizza:

  • 1 Pizzateig, gekauft oder selbstgemacht
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 Gramm Tomatensoße
  • 250 Gramm Mozzarella oder Parmesan
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Frische Basilikumblätter

ratatouille rezept einfach veganes Abendessen Rezepte

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Gemüse in kleine Stücke schneiden.
  • Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch für 5 Minuten anbraten.
  • Paprika, Auberginen und Zucchini dazu geben und für 5-6 Minuten andünsten.
  • Tomaten dazu geben, mit Gewürzen abschmecken und abgedeckt für 10 Minuten köcheln lassen.
  • Den Pizzateig ausrollen und mit Tomatensoße bestreichen.
  • Die Gemüse-Mischung darauf verteilen und mit Mozzarella bestreuen.
  • Für 15-20 Minuten oder bis goldbraun backen und fertig ist Ihre Ratatouille-Pizza!

Ratatouille Rezept zum Frühstück

Gemüse Fritatta Frühstück ratatouille rezept mit Eiern

Sie beginnen den Tag lieber mit einem herzhaften Frühstück? Wie wäre es dann mit einer köstlichen Ratatouille-Omelette? Super lecker und nur 160 Kalorien pro Stück – das perfekte Frühstück zum Abnehmen!

Zutaten für 8 Portionen:

  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 250 Gramm Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Je 1 TL getrockneter Oregano, Basilikum und Thymian
  • 6 Eier
  • 60 ml Milch
  • 150 Gramm Parmesan

ratatouille rezept ohne Aubergine Gemüse Gerichte Abendessen

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Zucchini und Aubergine in kleine Stücke schneiden.
  • Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden.
  • Das Gemüse aufs Backblech legen, mit Gewürzen abschmecken und etwas Olivenöl darüber träufeln.
  • Gut vermengen und für 45-50 Minuten rösten.
  • 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Gemüse dazu geben.
  • Eier und Milch in einer Schüssel verquirlen und in die Pfanne gießen.
  • Die Pfanne in den Ofen schieben und für 25-30 Minuten backen.
  • Mit Parmesan bestreuen und für weitere 5 Minuten backen.
  • Die Gemüse-Omelette aus dem Ofen leicht abkühlen lassen und genießen!

veganer Gemüseauflauf ratatouille rezept Film

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig