One Pot Pasta Rezepte – So schnell und einfach war das Kochen noch nie!

Autor: Ada Hermann

In unserem schnellen Alltag haben viele von uns oft keine Zeit zum Kochen. Da das Mittag- oder Abendessen an den meisten Tagen wirklich schnell fertig sein muss, entscheiden wir uns letztendlich für geliefertes Essen, statt etwas selber zuzubereiten. Das kommt Ihnen bekannt vor? Dann sind Sie bei uns richtig. Es gibt nichts Besseres als das hausgemachte Essen und wir zeigen Ihnen heute, wie Ihnen eine leckere Mahlzeit ohne Schnickschnack im Alltag gelingt. Probieren Sie diese One Pot Pasta Rezepte und überzeugen Sie sich selbst, wie schnell und einfach das Kochen sein kann.

Was ist One Pot Pasta?

One Pot Pasta Rezepte gelingen schnell und einfach

Nudeln gehören zu den beliebtesten Gerichten der Deutschen und eignen sich mit einer passenden Sauce sowohl zum Mittag als auch zum Abendessen. Mit Fleisch oder vegetarisch, mit Tomaten oder Sahne, simpel oder raffiniert – für jeden Geschmack gibt es ein passendes Rezept. Für die Zubereitung eines klassischen Nudelgerichts werden die Nudeln gekocht und dazu separat eine Sauce zubereitet. Die beiden Komponenten werden schließlich vermengt und serviert. Wird die Pasta im Voraus auch von Hand gemacht, dann wird es wirklich kompliziert. Es gibt aber eine viel einfachere Methode, die Lieblingsnudeln selber zuzubereiten – die One Pot Pasta!

One Pan Pasta perfekt für den Grill

Warum eigentlich One Pot Pasta? Der Name kommt aus dem Englischen und lässt sich wie „Nudelgericht aus einem Topf“ übersetzen. Wenn man statt des Topfes eine Pfanne verwendet, dann spricht man von One Pan Pasta. Das Prinzip dahinter ist super simpel – man gibt alle Zutaten direkt in den Topf und kocht dann alles zusammen unter gelegentlichem Umrühren. Kein lästiges Abgießen und kein Spülen von verschiedenen Töpfen und Pfannen. Zum Schluss nur abschmecken und fertig ist das schnelle Gericht. Und das Beste ist, dass man immer genau weiß, welche Zutaten drin stecken.

Tipps für die Zubereitung

Rezepte schnelle Nudelgerichte in einem Topf

Da die Sauce zusammen mit den Nudeln und dem Wasser gekocht wird, lässt sie sich wunderbar binden und wird im Endeffekt lecker und cremig. Wie viel Wasser genau hinzugegeben werden muss, hängt vom Rezept ab. Falls Sie den Kühlschrank ausleeren und mit Ihrem eigenen Rezept experimentieren möchten, fangen Sie zuerst mit weniger Flüssigkeit an und gießen Sie bei Bedarf mehr nach.

Obwohl bei der klassischen One Pot Pasta alle Zutaten gleichzeitig in den Topf gegeben und zusammen gekocht werden, gibt es manche Rezepte, die ein kurzes Anbraten einiger Zutaten erfordern. Dies gilt zum Beispiel für Rezepte, bei dem rohes Fleisch oder Fisch verwendet werden. Trotzdem sind diese Rezepte sehr einfach und erfordern keine speziellen Kenntnisse in der Küche.

schnelle Rezepte für leckere Nudelgerichte


Bei der Zubereitung dieser schnellen Nudelgerichte ist es wichtig, dass das Gericht die ganze Zeit köchelt. Es soll aber nicht stark kochen, sonst haften die Nudeln am Boden des Topfes an. Außerdem sollten Sie bei der Auswahl der Nudeln darauf achten, dass diese nicht zu dick sind. Kleine Pastasorten sind zu empfehlen, da sie nicht so viel Zeit für die Zubereitung erfordern. Spaghetti und Linguini können Sie vor dem Kochen halbieren, damit sie gleichmäßig gekocht werden. Falls Sie frische Nudeln verwenden möchten, sollten Sie die Kochzeit anpassen. Diese brauchen in der Regel weniger Zeit als die Nudeln aus der Packung.

One Pot Pasta Rezepte für jeden Geschmack

One Pot Pasta Rezepte für jeden Geschmack

An sich ist die klassische Pasta mit leckerer Sauce keine komplizierte Angelegenheit, sie erfordert jedoch immer etwas Aufwand. Die Ein-Topf-Variante gelingt viel schneller und eignet sich wunderbar für alle Kochmuffel und Kochanfänger, für die das Kochen keine Leidenschaft ist. Ein solches Nudelgericht können Sie sogar in der Mittagspause im Homeoffice zubereiten und genießen.

Egal ob vegetarisch, vegan oder mit Fleisch: One Pot Pasta funktioniert immer. Hier finden Sie eine Sammlung leckerer Rezepte, die sich für jeden Geschmack eignen.

One Pot Pasta vegetarisch mit Spinat und Champignons

One Pot Pasta Rezept Spinat und Champignons vegetarisch


Vorbereitungszeit: 10 Minuten, Kochzeit: 15 Minuten, Gesamtzeit: 25 Minuten, Portionen: 6

Zutaten:

250 Gramm Champignons
1 Dose Artischockenherzen
4 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
5 Tassen (1,2 Liter) Gemüsebrühe
2 Esslöffel Olivenöl
340 Gramm Fettuccine
1 Teelöffel getrockneter Oregano
1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (nach Geschmack)
100 Gramm frischer Spinat
80 Gramm Feta-Käse zum Servieren (optional)

1. Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden, Artischockenherzen abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden (oder fein hacken, wenn Sie keine großen Stücke mögen).

2. Gemüsebrühe, Olivenöl, Pilze, Artischockenherzen, Zwiebeln und Knoblauch in einen großen Topf geben. Die Fettuccine in der Mitte zerbrechen und zusammen mit den Gewürzen in den Topf geben. Die Zutaten so gut wie möglich mit der Brühe abdecken, den Deckel auf den Topf legen und das Gericht bei starker Hitze zum Kochen bringen.

3. Sobald es zu kochen beginnt, gut umrühren, um die Zutaten gleichmäßig zu verteilen und zu verhindern, dass die Nudeln ankleben. Die Hitze auf niedrig stellen und bei geschlossenem Deckel 10 – 15 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind und der größte Teil der Flüssigkeit aufgenommen wurde. Gelegentlich umrühren.

4. Sobald die Nudeln durchgekocht sind, den Spinat hinzufügen und unter die Nudeln rühren, bis er verwelkt. Die vegetarische One Pot Pasta mit Spinat und Champignons nach Wunsch mit etwas zerbröckeltem Feta bestreuen und warm genießen.

One Pot Pasta Rezept mit Tomate und Basilikum

One Pot Pasta Rezept Tomate Basilikum

Vorbereitungszeit: 20 Minuten, Kochzeit: 10 Minuten, Gesamtzeit: 30 Minuten, Portionen: 4-6

Zutaten:

350 Gramm Linguine
1 Dose gewürfelte Tomaten (mit der Flüssigkeit)
1 mittelgroße Zwiebel, in Streifen geschnitten
4 Knoblauchzehen, sehr dünn geschnitten
1/4 Teelöffel Chili-Flocken
2 Teelöffel getrockneter Oregano
4 1/2 Tassen (1,1 Liter) Gemüsebrühe
2 Esslöffel natives Olivenöl extra
1 Bund (ca. 10 bis 12 Blätter) Basilikum, gehackt
Parmesan zum Garnieren

1. Nudeln, Tomaten, Zwiebel und Knoblauch in einen großen Topf geben. Gemüsebrühe einfüllen. Die Gewürze darüber streuen und mit dem Olivenöl beträufeln.

2. Topf abdecken und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und abgedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen, dabei alle 2 Minuten umrühren. Kochen, bis der größte Teil der Flüssigkeit verdunstet ist.

3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls Sie frische Basilikumblätter mögen, diese nun hinzufügen. Die vegetarische One Pot Pasta vor dem Servieren umrühren und mit Parmesan garnieren.

Cremige One Pot Nudeln Alfredo mit Hähnchen

One Pot Pasta Hähnchen Alfredo Rezept

Vorbereitungszeit: 10 Minuten, Kochzeit: 20 Minuten, Gesamtzeit: 30 Minuten, Portionen: 6

Zutaten:

4 Esslöffel Olivenöl (geteilt)
500 Gramm Hähnchenbrustfilet, in Stücke geschnitten
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 Liter Hühnerbrühe
500 Milliliter Sahne
450 Gramm Penne
50 Gramm Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer
Petersilie

1. Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 Esslöffeln Olivenöl im Topf bei mittlerer Hitze anbraten. Sie muss nicht komplett gar werden, da sie später mit den restlichen Zutaten weiter kocht.

2. Noch 2 Esslöffel Olivenöl hinzufügen und den gehackten Knoblauch in den Topf geben. 1 Minute anbraten und dann den Rest der Zutaten bis auf den Parmesan und die Petersilie hinzufügen. Alles gut umrühren und zum Kochen bringen. Abdecken und 10-15 Minuten köcheln lassen oder bis die Nudeln weich sind.

3. Vom Herd nehmen und geriebenen Parmesan unterrühren. Nach Bedarf die Pasta Alfredo mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischer Petersilie bestreuen.

Vegan One Pot Pasta mit Kirschtomaten

einfaches Rezept vegan One Pot Spaghetti mit Tomaten

Vorbereitungszeit: 10 Minuten, Kochzeit: 15 Minuten, Gesamtzeit: 25 Minuten, Portionen: 2-4

Zutaten:

225 Gramm Vollkornspaghetti
1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
250 Gramm Kirschtomaten, halbiert
1 Handvoll frische Basilikumblätter
1-2 Esslöffel natives Olivenöl extra
1 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
700 Milliliter Wasser (oder Gemüsebrühe)

1. Alle Zutaten in einen Topf oder eine große Pfanne mit tiefem Rand geben. Die Spaghetti bei Bedarf halbieren.

2. Das Gericht zum Kochen bringen und bei schwacher bis mittlerer Hitze etwa 15 Minuten lang oder bis die Spaghetti durchgekocht sind, kochen. Alle 1-2 Minuten umrühren.

3. Mit mehr Salz und Pfeffer abschmecken und nach Wunsch mit etwas veganem Käse garnieren.

One Pot Pasta mit Spinat und geräuchertem Lachs

One Pot Pasta Spinat Sahne Lachs geräuchert

Vorbereitungszeit: 5 Minuten, Kochzeit: 15 Minuten, Gesamtzeit: 20 Minuten, Portionen: 4

Zutaten:

350 Gramm Tagliatelle
125 Gramm frischer Spinat
160 Gramm Räucherlachs
2 große Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten
2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
4 Esslöffel Sahne
1 Gemüsebrühewürfel
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
750 ml kaltes Wasser

1. Alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.

2. Etwa 15 Minuten unter regelmäßigem Rühren kochen lassen. Am Ende sollten ca. 2 cm Kochflüssigkeit verbleiben.

Nudeln aus einem Topf mit Brokkoli

One Pot Pasta mit Brokkoli vegetarisch Rezept

Vorbereitungszeit: 5 Minuten, Kochzeit: 8-9 Minuten, Gesamtzeit: 13-14 Minuten, Portionen: 4

Zutaten:

2 mittelgroße Brokkoli, in Röschen geteilt
350 Gramm Conchigliette (kleine Muschelnudeln)
1,2 Liter kaltes Wasser
140 Gramm griechischer Joghurt
2 Esslöffel Olivenöl
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Teelöffel Koscheres Salz
1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
eine Prise Chili-Flocken (optional)
50 Gramm geriebener Parmesan (oder Pecorino Romano) plus mehr zum Servieren

1. Brokkoliröschen, Nudeln, Joghurt, Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Chili-Flocken (falls verwendet) und Wasser in einen großen Topf geben und umrühren. Bei starker Hitze zum Kochen bringen. Unabgedeckt weiter kochen, bis die Nudeln bissfest sind und fast die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist, und gelegentlich umrühren, um ein Anhaften der Nudeln zu verhindern,. Ungefähr 8-9 Minuten.

2. Vom Herd nehmen und den Käse einrühren. Nach Geschmack abschmecken und in flachen Schalen mit mehr Käse servieren.

One Pot Pasta mit Hackfleisch und Tomatensoße

Rezept für One Pot Pasta mit Hackfleisch und Tomatensoße

Vorbereitungszeit: 10 Minuten, Kochzeit: 20 Minuten, Gesamtzeit: 30 Minuten, Portionen: 4-6

Zutaten:

2 Esslöffel natives Olivenöl extra
2 Knoblauchzehen, gehackt
1/2 Zwiebel, gewürfelt
600 Gramm Rinderhackfleisch
1 Pck. (35 Gramm) Taco-Gewürz
2 Tassen (500 Milliliter) Hühnerbrühe
1 Glas (500 Gramm) Tomatensoße nach Wahl
250 Gramm Fusilli
100 Gramm geriebener Käse
Lauchzwiebeln und schwarze Oliven zum Garnieren

1. In einen großen Topf oder eine große Pfanne mit hohem Rand Knoblauch und Zwiebel bei mittlerer Hitze in Olivenöl anbraten, bis sie weich sind (2-3 Minuten).

2. Hackfleisch hinzufügen und anbraten, dabei mit einem Holzlöffel zerkleinern, bis es braun ist.

3. Sobald das Fleisch durchgekocht ist, mit der Gewürzmischung würzen und Nudeln, Hühnerbrühe und Tomatensoße in die Pfanne geben.

4. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und abgedeckt unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen, ca. 10-12 Minuten. Bei Bedarf ohne Deckel weitere 3-4 Minuten kochen, bis die Nudeln weich sind und die Sauce reduziert ist.

5. Vom Herd nehmen und die Hälfte des Käses einrühren. Mit mehr Käse, Frühlingszwiebeln und Oliven servieren.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig