Mu-Err-Pilze Rezepte zum Selbermachen: Probieren Sie diese köstlichen Kochvorschläge aus der chinesischen Küche!

Von Lina Bastian

Der Mu-Err Pilz (Holzohrpilz) ist ein dunkel- bis hellbrauner Pilz, der wie ein kleines, zerknittertes Ohr aussieht. Dieser Pilz ist auf Laubbäumen und Sträuchern zu finden, vor allem auf dem Holunderbaum. Das Holzohr wächst in Australien, Asien, Europa und Afrika und ist eine beliebte Zutat in der chinesischen Küche. Wählen Sie ein Mu-Err-Pilze Rezept aus unseren Vorschlägen und probieren Sie es zu Hause!

Mu-Err Pilze Salat: chinesisches Rezept

Mu-Err-Pilze Rezepte zum Selbermachen - Probieren Sie diese Kochvorschläge aus der chinesischen Küche

Dieses seltsam aussehende Gericht sieht man nicht jeden Tag. Der Mu-Err Pilze Salat steht in China buchstäblich auf jeder Speisekarte.

Zutaten für 6 Portionen:

4 Tassen rehydrierte Mu-Err Pilze (beschnitten und gewaschen)
3 Knoblauchzehen (fein gehackt)
1-2 frische rote Chilischoten (entkernt und gehackt, optional)
1½ Esslöffel chinesischer schwarzer Essig
1 Esslöffel leichte Sojasauce
1 Teelöffel Zucker
1 Teelöffel Sesamöl
1 Esslöffel fein gehackte Frühlingszwiebeln (und/oder Koriander)

Mu-Err-Pilze - Probieren sie ein köstliches chinesisches Rezept, das sehr berühmt ist

Anleitung zur Zubereitung:

  • In einem mittelgroßen Topf die Pilze 3-4 Minuten lang in kochendem Wasser kochen. Abgießen und unter fließendem kaltem Wasser abspülen, um sie vollständig abzukühlen. Beiseite stellen und das überschüssige Wasser abtropfen lassen. Sie können auch eine Salatschleuder verwenden, um das überschüssige Wasser loszuwerden.
  • In einer großen Schüssel Knoblauch, Paprika, Essig, leichte Sojasauce, Zucker und Sesamöl verrühren, bis sich der Zucker auflöst. Dann die Pilze hinzufügen und gut vermischen. Abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen. Vor dem Servieren noch einmal umrühren, da sich die Soße am Boden absetzt. Auf einem Teller anrichten und mit den gehackten Frühlingszwiebeln und/oder Koriander garnieren.

Suppe mit Schweinefleischknödeln und Holzohrpilzen

Dieses schnelle und einfache Mu-Err-Pilze Rezept für Suppe ergibt etwa 10 köstliche Schweinefleischknödel

Dieses schnelle und einfache Mu-Err-Pilze Rezept für Suppe ergibt etwa 10 köstliche Schweinefleischknödel, die in einer duftenden Pilzbrühe serviert werden, die Körper und Seele gleichermaßen nährt.

Zutaten für 2 Portionen:

10 g Mu-Err-Pilze, 10 Minuten in heißem Wasser eingeweicht
800 ml Hühnerbrühe
1½ Esslöffel fein gehackter Ingwer
1 lange rote Chilischote, in dünne Scheiben geschnitten, plus extra zum Servieren
4 Frühlingszwiebeln, nur der weiße Teil, in Scheiben geschnitten (den grünen Teil für die Knödel verwenden)
1 Esslöffel helle Sojasauce
2 Teelöffel schwarzer Essig
Salz und weißer Pfeffer

Für die Knödel:

100 g Schweinehackfleisch
2 Teelöffel fein geriebener Ingwer
1 Esslöffel fein gehackte Frühlingszwiebel, nur der grüne Teil
1 Teelöffel Sesamöl
1 Teelöffel schwarzer Essig
1 Teelöffel Sojasauce
10 gow gee Wrappers

Eine leckere Suppe aus Pilzen und Fleisch ist zu jeder Zeit gut


Anleitung zur Zubereitung:

  • Von den Pilzen so viel fein hacken, dass 1 Esslöffel entsteht, und beiseite stellen. Den Rest in kleine Stücke schneiden. Pilze, Brühe, Ingwer, Chili, Frühlingszwiebeln, Sojasauce und Essig vermengen. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und bei Bedarf mit mehr Sojasauce oder Essig nachwürzen.
  • In der Zwischenzeit für die Knödel alle Zutaten und die reservierten Pilze in einer Schüssel vermengen und abschmecken. Jeweils 2 Teelöffel der Füllung in die Mitte der Wraps geben und einen Rand mit Wasser befeuchten. In die Mitte einklappen und verschließen. Einen Dampfgarer mit Backpapier auslegen und die Knödel 5 Minuten lang dämpfen.
  • Die Suppe in Schüsseln abseihen und die Knödel darauf verteilen. Den restlichen grünen Teil der Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden und darüber streuen.

Rührbraten mit Pilzen und Schweinefleisch zubereiten

Dieses Rührbraten mit Schweinefleisch und Pilzen ist schnell und einfach zubereitet

Dieses Rührbraten mit Schweinefleisch und Mu-Err-Pilzen ist schnell und einfach zubereitet und eignet sich perfekt für stressige Abende unter der Woche!

Zutaten für 2-4 Portionen: 

Für das Schweinefleisch:

230 g Schweinelende (Filet und mageres Schweinefleisch sind auch in Ordnung) – überschüssiges Fett entfernt und in dünne Scheiben geschnitten
½ Teelöffel Hühnerfleisch-Pulver
¼ Teelöffel gemahlener weißer Pfeffer
1 Teelöffel Maisstärke
1 Esslöffel Kartoffelstärke
1 Esslöffel Sesamöl (zum Blanchieren in Wasser)

Für die Soße:

1,5 Esslöffel Natriumarme leichte Sojasoße
2 Esslöffel Shao Xing-Reiswein
½ Esslöffel Reisessig
1 Esslöffel dunkle Sojasoße
2 Esslöffel Sesamöl

Für das Rührbraten mit Schweinefleisch und Pilzen:

6 Knoblauchzehen – in dünne Scheiben geschnitten
1 Stück Ingwer – in dünne Scheiben geschnitten, dann grob gehackt
1 Frühlingszwiebel – gehackt, das Weiße und Grüne getrennt
2 rote Chilischoten – gehackt
½ große englische Gurke – schräg in dünne Scheiben geschnitten
½ Tasse getrocknete Mu-Err-Pilze – 20 Minuten lang in einer Schüssel mit Wasser eingeweicht, dann abgetropft und gründlich abgespült
80 g Wasser
5-8 getrocknete rote Chilis, nach Geschmack – je nach Größe halbiert oder gedrittelt
½ Teelöffel koscheres Salz, nach Geschmack
2-3 Teelöffel weißer Zucker, je nach Geschmack
Eine Prise gemahlener weißer Pfeffer, je nach Geschmack
2 Esslöffel Maisstärke + 60 g Wasser (zusammengemischt, um einen Brei zu erhalten)
1,5 Esslöffel Erdnussöl
½ Esslöffel Sesamöl

Das Schweinefleisch von überschüssigem Fett befreien und in dünne Streifen schneiden


Anleitung zur Zubereitung:

  • Das Schweinefleisch marinieren: Das Schweinefleisch von überschüssigem Fett befreien und in dünne Streifen schneiden. Schweinefleisch, Hühnerfleischpulver, gemahlener weißer Pfeffer, Maisstärke und Kartoffelstärke in einer großen Schüssel vermischen. Mit Stäbchen oder einem Löffel umrühren, bis das Schweinefleisch gleichmäßig bedeckt ist, dann 10-20 Minuten beiseite stellen, während Sie die anderen Zutaten zubereiten, damit das Schweinefleisch die Gewürze aufnehmen kann.
  • Bereiten Sie die frischen Zutaten vor: Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, den Ingwer grob hacken und die frischen roten Chilischoten und die Frühlingszwiebel hacken. Trennen Sie die weißen und grünen Teile der Frühlingszwiebeln, da sie zu unterschiedlichen Zeiten in den Wok gegeben werden.
  • Die Soße zubereiten: Leichte Sojasoße mit niedrigem Natriumgehalt, Shao Xing-Reiswein, Reisessig, dunkle Sojasoße und Sesamöl in einer kleinen Schüssel oder einem Messbecher vermischen. Mit einem Löffel umrühren, bis alles gut vermischt ist, dann beiseite stellen.

Mu-Err-Pilze in eine Servierschüssel umfüllen und sofort mit warmem gedämpftem Reis servieren

  • Die Mu-Err-Pilze kochen: Die Pilze in einer Schüssel mit Wasser 20 Minuten lang einweichen, um sie zu rehydrieren. Dann abgießen und gründlich abspülen. Schneiden Sie sie in kleinere Stücke, wenn sie etwas größer sind. Erhitzen Sie das Wasser in einem kleinen Topf bei starker Hitze, bis es kocht. Die rehydrierten Pilze hinzufügen und 3-5 Minuten kochen lassen. In ein Sieb abgießen und die Pilze nochmals gründlich abspülen (das Wasser aus dem Topf wird schmutzig sein). Beiseite stellen.
  • Das Schweinefleisch blanchieren: Den Topf, in dem die Mu-Err-Pilze gekocht wurden, ausspülen und erneut mit Wasser auffüllen. 1 Esslöffel Sesamöl in das Wasser geben und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Dann das Schweinefleisch hinzugeben und 20-25 Sekunden lang kochen lassen. Den Herd ausschalten und das Fleisch schnell in ein Sieb abgießen. Beiseite stellen.
  • Die Maisstärkeaufschlämmung zubereiten: Die Maisstärke und das Wasser in einer kleinen Schüssel oder einem Messbecher (zum leichteren Ausgießen) vermischen. Verrühren, bis sich ein Brei gebildet hat, dann beiseite stellen.

Für das Rührbraten:

  • In einem großen Wok das Erdnussöl und das Sesamöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Sobald es heiß ist, den Knoblauch, den Ingwer und die Frühlingszwiebeln hinzufügen. Etwa 1 Minute lang anbraten, bis sie duften.
  • Als Nächstes die Gurkenscheiben hinzufügen und unter Rühren anbraten, um die Scheiben voneinander zu trennen, falls sie zusammenkleben. Dann die 1/3 Tasse Wasser hinzugeben und den Wok abdecken. Kurz 2-3 Minuten dünsten, damit sie weich werden. Den Wok abdecken und 1-2 Minuten unter Rühren braten, bis das Wasser fast vollständig verdampft ist.
  • Die getrockneten und frischen roten Chilis hinzugeben und unter Rühren 30-40 Sekunden lang weiterbraten, bis sie ihren Duft verströmen.
  • Die Pilze hinzugeben und kurz schwenken, um sie zu kombinieren.
  • Schweinefleisch, Soße, koscheres Salz, Zucker und weißen Pfeffer nach Geschmack hinzugeben und alles gut durchschwenken.
  • Den Maisstärkebrei kurz mit einem Löffel umrühren und dann in den Wok geben. Eine Minute lang unter Rühren braten, bis die Soße eingedickt ist.
  • Fügen Sie die Frühlingszwiebeln hinzu und braten Sie sie 10 Sekunden lang unter Rühren, dann schalten Sie die Hitze ab.
  • Zum Servieren: In eine Servierschüssel umfüllen und sofort mit warmem gedämpftem Reis servieren.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig