Regentropfen Kuchen Rezept: Wie Sie das Null-Kalorien-Dessert mit Proteinen zubereiten

Von Anne Seidel

Wer mit einer Leckerei auch optisch auf dem Tisch beeindrucken möchte, trifft mit dem Regentropfen Kuchen ohne Frage eine perfekte Wahl. Die Leckerei aus Gelee sieht nämlich genau so aus, wie der Name verrät: als wäre ein übergroßer Wassertropfen auf den Teller gefallen. Und hierbei gibt es für die Gestaltung noch wunderbare Varianten wie eingearbeitete Früchte oder Blüten und auch die Farbe kann mit Lebensmittelfarben verändert werden. Der Regentropfen Kuchen ist auch als Null-Kalorien-Kuchen bekannt, was ihn noch beliebter bei Naschkatzen macht. Doch wie wäre es, wenn Sie zusätzlich dazu noch eine Portion Proteine erhalten?

Leichtes Protein-Dessert zum Naschen

Regentropfen Kuchen Rezept mit Protein selber machen

Für dieses Regentropfen Kuchen Rezept wurde Proteinpulver mit Erdbeergeschmack verwendet, daher auch die rosa Farbe. Sie können aber gerne jede andere beliebige Geschmacksrichtung wählen und experimentieren. Und es steht Ihnen auch nichts im Wege, das Dessert mit einer Soße oder Sahne zu toppen. Eine coole Idee wäre auch, die undurchsichtige Protein-Variante mit dem durchsichtigen Klassiker zu kombinieren und aus zwei Halbkugeln einen Kugel-Kuchen zu machen.

Dieses Rezept ist für etwa 8 Portionen, wobei jede davon etwa 4 g Protein enthält. Da das Proteinpulver auch Kalorien enthält, bekommt der Proteinkuchen im Gegensatz zum Original noch 16 Kalorien pro Portion. Sie können die Zutatenmengen nach Belieben anpassen.

  • 1 Messlöffel Whey-Protein in beliebiger Geschmacksrichtung
  • 8 Blatt Gelatine
  • 1 Liter Wasser
  • Saft einer Zitrone

Des Weiteren brauchen Sie ein Sieb sowie eine geeignete Form. Sie können eine Schüssel verwenden, jedoch entsteht bei den meisten eine flache Seite, die nicht typisch für Tropfen ist. Um dies zu vermeiden, können Sie eine spezielle Silikonform kaufen, in der Sie die Gelee-Flüssigkeit festwerden lassen oder Sie suchen eine komplett abgerundete Schüssel. Sie können auch mehrere kleinere Formen verwenden, statt eine große.

Regentropfen Kuchen zubereiten

Regentropfen Kuchen mit Gelee statt Agar-Agar und beliebigem Proteinpulver-Geschmack

  • Erhitzen Sie das Wasser in einem Topf.
  • Bereiten Sie in der Zwischenzeit die ausgewählte Form vor und stellen Sie ein Sieb darüber.
  • Geben Sie die Gelatine dazu und lösen Sie sie unter Rühren auf.
  • Rühren Sie das Proteinpulver ein.
  • Gießen Sie das flüssige Gelee durch das Sieb in die Schüssel.
  • Stellen Sie das Gelee kalt. Im Kühlschrank sollte es mindestens 5 Stunden ruhen. Sie können es auch am Vorabend zubereiten.

Wie Sie den Geleekuchen aus der Form bekommen

Um den Regentropfen Kuchen unversehrt aus den Formen zu bekommen, gibt es einen einfachen Trick. Tauchen Sie die Form in warmes Wasser, wodurch sich der Inhalt von den Schüsselseiten lösen sollte. Dann können Sie ihn direkt auf einen Teller stürzen.

Servieren Sie den Regentropfenkuchen nach Belieben verziert mit Sahne und Früchten. Traditionellerweise wird er mit geröstetem Sojamehl und Kokosblütensirup serviert.

Coole Servieridee: Mini Regentropfen Kuchen für Protein-Snacks

Proteinsnacks aus Geleekugeln selber machen mit Silikonformen

Den Raindrop Cake können Sie in verschiedensten Varianten servieren und präsentieren, wie Sie in diesem Artikel nachlesen können (mitsamt Originalrezept mit Agar-Agar) und das gilt sowohl für den originalen durchsichtigen Regentropfenkuchen als auch für diese Proteinvariante. Sie brauchen lediglich ausreichend Silikonformen, um die gesamte Menge Gelee sofort verarbeiten und kaltstellen zu können.

Die Silikonformen besitzen eine kleine Öffnung, durch die die Flüssigkeit gefüllt wird. Dementsprechend brauchen Sie auch einen Trichter, dessen Öffnung hindurchpasst. Befüllen Sie eine Seite der Form, verschließen Sie sie und füllen Sie sie mit dem heißen Gelee auf. Dann können sie in den Kühlschrank und nach wenigen Stunden sind die Protein-Snacks bereit, um genascht zu werden.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig