Feigenmarmelade Rezept mit und ohne Gelierzucker: Einfache Ideen mit Zitrone, Orange, Rotwein oder Vanille

Von Anne Seidel

Die einen lieben sie, die anderen verzichten eher – bei Feigen scheiden sich die Geister, besonders, wenn es um die rohen Früchte geht. Bei Marmelade kann es durchaus anders aussehen, denn dann können die leckeren Früchte wunderbar Ihre Aromen entfalten und mit anderen kombiniert werden, was selbst beim größten Feigenverweigerer das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Nutzen Sie die Saison und Vielzahl an Früchten, um Marmelade oder Feigenkonfitüre aus frischen Feigen zuzubereiten und so immer einen gesunden und leckeren Aufstrich für Ihr Brot oder Brötchen zur Hand zu haben. Falls Sie noch das passende Feigenmarmelade Rezept suchen, werden Sie bei uns sicher fündig!

Zitronige Marmelade mit Feigen

Feigenmarmelade Rezepte aus Mallorca mit Zitronensaft einfach gemacht

Suchen Sie typische Feigenmarmelade Rezepte aus Mallorca? Dann können Sie sich gerne an der folgenden Feigenmarmelade mit Zitrone probieren, die so einfach ist, dass auch Anfänger sie problemlos hinbekommen. So wird sie gemacht:

Für ca. 6 Gläser:

  • 1,5 kg frische Feigen
  • 3 Zitronen, Saft ausgepresst
  • 500 g Gelierzucker (3:1)

Feigenmarmelade Rezept mit Zitrone einfach und schnell selber machen

Geben Sie die Feigen und den Zitronensaft in einen Topf und erhitzen Sie die Zutaten unter Rühren allmählich, um sie dann einige Minuten zu kochen, bis die Früchte weich werden und zerfallen. Rühren Sie nun den Gelierzucker unter. Das Rühren dürfen Sie hierbei nicht vergessen, damit nichts anbrennt. Sobald der Zucker sich komplett aufgelöst hat und gut eingearbeitet ist, können Sie die fertige Fruchtmarmelade in sterilisierte Gläser füllen. Schrauben Sie die Deckel fest und lassen Sie die Gläser kopfüber abkühlen.

Einfaches Rezept für Feigenmarmelade mit Vanille

Feigenmarmelade Rezept mit nur drei Zutaten wie Vanilleschote

Noch ein Feigenmarmelade Rezept gefällig, das genauso einfach ist, wie das obige? Kein Problem! Statt Zitronen verwenden Sie für diese Idee Vanille, was einen gedämpfteren Geschmack zur Folge hat. So bereiten Sie diese Variante zu:

Für ca. 4 Gläser:

  • 900 g reife Feigen
  • 450 g Gelierzucker (2:1)
  • 1 Vanilleschote

Waschen Sie die Feigen, entfernen Sie die Stiele und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Schälen brauchen Sie sie nicht. Bringen Sie die Früchte dann ohne zusätzliche Flüssigkeit zum Kochen, aber rühren Sie regelmäßig, da die Früchte schnell anbrennen können. Sobald sie weich geworden sind, pürieren Sie sie mit einem Pürierstab oder zerstampfen sie mit einem Kartoffelstampfer, falls Sie Fruchtstückchen in Ihrer Marmelade wünschen.

Ohne Gelierzucker Marmelade oder Konfitüre kochen


Kratzen Sie das Vanillemark aus der Schote und geben Sie es zusammen mit dem Gelierzucker zu den Früchten in den Topf, wo Sie alles etwa 5 Minuten köcheln lassen (rühren nicht vergessen). Ob die Feigenmarmelade fertig ist, können Sie anhand der Gelierprobe testen. Verteilen Sie sie dann auf sterilisierte Marmeladengläser und stellen Sie sie auf ein feuchtes Küchentuch auf den Kopf.

Rezept für Feigenmarmelade ohne Gelierzucker und mit Zitrone

Feigenmarmelade Rezept mit Chia statt Gelierzucker

Ihnen ist das ganze Kochen mit Gelierzucker zu aufwändig? Obwohl wir der Meinung sind, dass das eigentlich gar nicht schwierig ist, können Sie auch eine Alternative ohne Gelierzucker wählen. So wie als Eier-Ersatz in Backrezepten Chiasamen zum Binden verwendet werden, so können Sie diese kleinen Wundersamen auch für die Herstellung von Marmelade und Konfitüre einsetzen. Wie wäre es beispielsweise, wenn Sie die folgende Feigenmarmelade selber machen?

Für etwa 4 Gläser:

  • 450 g Feigen
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Chiasamen

Feigenmarmelade Rezept selber machen im Schnellkocher ohne Geliermittel


Das Rezept ist für Schnellkochtöpfe (Instant Pot) gedacht, aber Sie können stattdessen auch einen normalen Kochtopf auf dem Herd verwenden, vorausgesetzt, Sie erhöhen die Kochzeit.

Waschen und zerkleinern Sie die Feigen in grobere Stücken. Vermengen Sie die Früchte dann mit dem Honig und Zitronensaft in einem Schnellkochtopf oder normalen Kochtopf, woraufhin Sie die Feigenmarmelade kochen – im Instant Pot für 3 Minuten, im normalen 5 bis 10. Falls Sie einen Schnellkochtopf verwenden, sollten Sie anschließend langsam den Druck herauslassen.

Chiasamen in einrühren zum Verdicken der Marmelade

Mit einem Handrührgerät oder einem Pürierstab pürieren Sie dann die fertig gekochte Marmelade und rühren danach die Chiasamen unter. Die noch heiße Marmelade aus Feigen geben Sie in saubere Marmeladengläser, verschließen sie und lassen sie abkühlen. Danach bewahren Sie sie im Kühlschrank auf.

Feigenmarmelade mit Rotwein – Rezept mit besonderem Aroma

Fruchtmarmelade mit Wein, Vanille und Orange selber machen

Wie Sie sich sicher schon denken können, bekommt dieses Feigenmarmelade Rezept aufgrund des Weins ein besonders angenehmes Aroma. Die längere Zutatenliste sollte Sie jedoch keinesfalls erschrecken, denn die Zubereitung ist äußerst simpel. Im Prinzip werfen Sie einfach nur alles in den Topf und kochen. Auch für diese Marmelade benötigen Sie keinen Gelierzucker.

  • 900 g Feigen
  • 150 g Zucker
  • 1 EL geriebene Orangenschale
  • ½ TL koscheres Salz
  • 120 ml + 2 EL trockener Rotwein
  • 85 g Honig
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Vanilleextrakt

Rotwein und Orange als Zutaten für aromatische Marmeladenaufstriche

Lassen Sie die Feigen, den Zucker, die Orangenschale und das Salz eine Stunde in einem Topf ruhen. Rühren Sie gelegentlich um. Gießen Sie die 120 ml Wein dazu und rühren Sie den Honig unter. Geben Sie die Zimtstange in das Gemisch und kochen Sie alles bei mittlerer bis starker Hitze auf. Reduzieren Sie dann die Hitze auf Mittel und lassen Sie die Marmelade vor sich hinköcheln, bis sie verdickt. Dabei rühren Sie ab und zu um und zerstampfen immer mal wieder die Feigen mit einem Kartoffelstampfer.

Nach etwa 30 Minuten schalten Sie den Herd aus und rühren den restlichen Rotwein und die Vanille unter. Sobald die Weinmarmelade abgekühlt ist, können Sie sie in einem geeigneten Behälter im Kühlschrank für bis zu 2 Wochen aufbewahren.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig