Gesunde Pasta: Entdecken Sie leckere One Pot Rezepte für High Protein und Low Fat Nudeln und bleiben Sie fit!

Von Katharina Müller

Es lässt sich nicht leugnen, dass Kohlenhydrate die Stimmung heben können, und das finden wir auch gut so. Wir haben schnelle und köstliche Nudelrezepte mit hohem Protein- und niedrigem Fettgehalt für Sie zusammengestellt, die Sie ausprobieren können. Sie entdecken gesunde Pasta mit einfachen Zutaten, die sich perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen eignet. Nach einem langen Arbeitstag ein Abendessen auf den Tisch zu bekommen, kann eine ziemliche Herausforderung sein und das ist auch der Grund, warum wir von Eintopfgerichten besessen sind. Sie sind schnell, einfach und erfordern in der Regel nur wenige Zutaten.

Gesunde Pasta-Gerichte zubereiten: Nudeln mit Garnelen

Gesunde Pasta-Gerichte zubereiten - Nudeln mit Garnelen

Das ist ein köstliches One Pot Gericht für Menschen, die Garnelen gerne essen und fit bleiben möchten.

Zutaten:

  • Olivenölspray
  • 2 1/2 EL fein gehackter Knoblauch
  • 1 EL rote Paprikaflocken
  • 400 g Zucchini
  • 500 g Nudeln (Dinkel-Pasta, glutenfreie Nudeln)
  • 350 g Garnelen
  • 60 ml Zitronensaft 100 %
  • 1 Prise Salz

Zum Garnieren (nach Wunsch):

  • 5 – 6 Cherrytomaten
  • Kräuter

Gesunde Nudeln - Rezepte für einfache Zubereitung

Zubereitung:

  1. Sprühen Sie eine große, antihaftbeschichtete Pfanne mit Olivenölspray ein und stellen Sie sie auf den Herd auf mittlere bis hohe Hitze. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie ihn unter Rühren, bis er eine tiefe, goldbraune Farbe annimmt. Geben Sie auch eine Prise rote Paprikaflocken und die Zucchini dazu und braten Sie alle Zutaten, bis die Zucchini durchgewärmt und weich sind, etwa 2 Minuten. Fügen Sie danach die Nudeln und Garnelen hinzu und lassen Sie das überschüssige Wasser unter Rühren verdampfen.
  2. Wenn das Wasser verdampft ist, geben Sie den Zitronensaft hinzu und schalten Sie den Herd aus. Würzen Sie die Low Fat Pasta zum Schluss mit Salz und verteilen Sie sie gleichmäßig auf vier Teller. Sie können die leckeren, einfachen Gerichte mit Cherrytomaten und Kräutern garnieren und servieren.

Schnelle High Protein Lasagne – Fitness Rezept

Schnelle High Protein Lasagne - Rezept

Lasagne ist zweifellos eine erstklassige Pasta, aber die Zeit, die man für ihre Zubereitung braucht, kann etwas abschreckend sein. Sie haben Lust auf Lasagne, versuchen Sie es mit dieser gesunden, saftigen und schnellen Lasagne. Sie erhalten 4 einfache Portionen. Diese Pasta ist die ultimative, proteinreiche Mahlzeit, wenn Sie sich nach Ihrem Lieblingsessen sehnen.

Zutaten:

  • 1 TL Kokosnussöl
  • 1 weiße Zwiebel, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 350 g Putenhackfleisch
  • 600 g gehackte Tomaten
  • 300 g Lasagneblätter
  • 1 Zucchini
  • 1 TL Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • 400 g Hüttenkäse
  • 3 Eiweiß
  • 100 g fettarmer Käse (gerieben)

Pasta mit niedrigem Fettgehalt zubereiten - Fitness-Rezepte


Zubereitung:

  1. Erhitzen Sie das Kokosnussöl in einer Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze. Geben Sie die Zwiebel hinzu und braten Sie sie 3 bis 4 Minuten an, dann geben Sie auch den Knoblauch hinzu und braten Sie die Zutaten weitere 2 Minuten an.
  2. Fügen Sie als Nächstes das Putenhackfleisch hinzu und zerkleinern Sie es mit einem Spatel, dann lassen Sie es 3 – 4 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten. Rühren Sie den Oregano, ½ Teelöffel Salz und den Pfeffer sowie die Tomaten unter und lassen Sie sie 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
  3. Verquirlen Sie in der Zwischenzeit den Hüttenkäse und das Eiweiß in einer Schüssel mit einer Gabel und dem restlichen Salz und Pfeffer. Stellen Sie die Mischung beiseite. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C bzw. 180 °C bei Umluft vor.
  4. Bereiten Sie nun die Zucchini und die Lasagneblätter vor. Schneiden Sie die Zucchini mit einem Gemüseschäler der Länge nach in lange Scheiben. Waschen Sie die Lasagneblätter in einem Sieb unter kaltem Wasser ab.
  5. Sobald das Putenhackfleisch fertig ist, kann die Lasagne zubereitet werden. Beginnen Sie mit einer Schicht Zucchinischeiben. Dann wechseln sich das Hackfleisch, die Käsesauce, Lasagneblätter und Zucchini ab. Schließen Sie mit einer Schicht Lasagne ab, geben Sie danach die Käsesauce darüber und bestreuen Sie mit fettarmem Käse. Backen Sie die Lasagne 15 Minuten mit Folie, entfernen Sie dann die Folie, erhöhen Sie die Hitze um 20 °C und backen Sie sie weitere 20 Minuten. Sie können die gesunde Pasta mit Ihrem Lieblingssalat oder -gemüse servieren und drei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Gesunde Pasta zubereiten: Low Fat Ein-Topf-Rezept

Gesunde Pasta zubereiten - Low Fat Ein-Topf-Rezept

Das gesunde Ein-Topf-Pasta-Rezept ist eine einfache Mahlzeit für hektische Wochenenden oder Abende. Es ist eine nährstoffreiche Mahlzeit mit geringem Vorbereitungsaufwand, die schnell fertig ist.

Zutaten:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine, gelbe Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 350 g Fusilli, glutenfrei und ungekocht
  • 1 großer Kopf Brokkoli, zerkleinert
  • 400 g Champignons
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 350 ml Nudelsauce
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1/2 TL rote Paprikaflocken
  • 100 g frischer Babyspinat
  • Parmesankäse zum Bestreuen

One Pot Fitness-Nudeln zubereiten - einfache Rezepte


Zubereitung:

  1. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Geben Sie die Zwiebel hinzu und braten Sie sie an, bis sie glasig ist. Dünsten Sie den Knoblauch kurz mit, bis er duftet.
  2. Geben Sie die restlichen Zutaten, von den Nudeln bis zu den roten Paprikaflocken, hinzu und rühren Sie sie um, bis alles vermischt ist. Decken Sie die Zutaten mit einem Deckel ab und bringen Sie sie zum Kochen.
  3. Reduzieren Sie nach dem Aufkochen die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe und lassen Sie die Nudeln unter gelegentlichem Rühren 15 – 20 Minuten köcheln, bis der größte Teil der Flüssigkeit aufgesogen ist.
  4. Schalten Sie den Herd aus und geben Sie den Beutel Spinat hinzu. Rühren Sie die Zutaten um und decken Sie sie mit einem Deckel ab. Lassen Sie sie danach 5 Minuten ziehen und rühren Sie sie wieder um. Zu diesem Zeitpunkt sollte der größte Teil der Flüssigkeit aufgesogen sein. Sie können die Pasta mit frisch geriebenem Parmesankäse bestreuen.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig