Cremiges Parmesan-Hähnchen selber zubereiten: das Originalrezept, die toskanische Variation und mehr!

Von Lina Bastian

Ein cremiges Parmesan-Hähnchen ist ungeheuer köstlich und absolut sättigend. Das in dünne Scheiben geschnittene Hähnchen wird mit einer wunderbaren Schicht aus aromatischen Gewürzen wie geräuchertem Paprika, Knoblauchpulver und nussigem, frisch geriebenem Parmesankäse bestreut. Anschließend wird es mit einer einfachen Sahnesauce serviert, die für zusätzlichen Geschmack sorgt. Dies ist eines dieser wunderbar einfachen Gerichte mit minimaler Vorbereitung, das in etwa 20 Minuten zubereitet ist.

Cremiges Parmesan-Hähnchen zubereiten

Ein cremiges Parmesan-Hähnchen ist ungeheuer köstlich und absolut sättigend

Zutaten: 

120 g Parmesankäse, frisch gerieben
80 g Semmelbrösel, z. B. Panko
½ Teelöffel Salz oder nach Geschmack
½ Teelöffel Pfeffer oder nach Belieben
1 Teelöffel Knoblauchpulver
1 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver
2 große Hühnerbrüste ohne Knochen und Haut, horizontal halbiert oder 4 kleinere Brüste

für die Sauce

4 Esslöffel ungesalzene Butter

3 Knoblauchzehen, gehackt
20 g frische Petersilie, gehackt
1 Teelöffel italienisches Gewürz
½ Teelöffel rote Paprikaflocken
80 g Hühnerbrühe (natriumarm)
1 Becher Schlagsahne

Für dieses Rezept brauchen Sie 2 große Hühnerbrüste ohne Knochen und Haut, horizontal halbiert

Zubereitung:

  • Den Belag zubereiten: In einem flachen Teller Parmesankäse, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und geräucherten Paprika vermischen. Die Hähnchenbrüste in der Käsemischung wenden und überschüssige Reste abschütteln.
  • Das Hähnchen braten: In einer großen Pfanne 2 Esslöffel Butter bei niedriger Hitze schmelzen. Die Hähnchenbrüste hineingeben und von jeder Seite goldbraun braten, etwa 5 bis 6 Minuten pro Seite. Wenn Sie feststellen, dass das Hähnchen zu schnell braun wird und in der Mitte nicht gar wird, die Hitze reduzieren und langsam garen. Das gebratene Hähnchen auf einen Teller geben.

Den Spinat hinzugeben und köcheln lassen, bis die Suppe eindickt und der Spinat welk wird

  • Die Sauce zubereiten: Geben Sie die restliche Butter in die Pfanne und fügen Sie den Knoblauch, die Petersilie, die italienischen Gewürze und die roten Pfefferflocken hinzu. Etwa 30 Sekunden kochen lassen, bis der Knoblauch aromatisch ist. Die Pfanne mit der Hühnerbrühe ablöschen. Die Schlagsahne einrühren. Abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  • Fertigstellen und servieren: Das Hähnchen wieder in die Pfanne geben und eine weitere Minute köcheln lassen, um es aufzuwärmen. Den Herd ausschalten und etwas von der Sauce über das Huhn geben. Sofort mit Nudeln oder gedünstetem Gemüse servieren.

Variation mit Champignons und Spinat

Die Variation des Rezepts kann mit Champignons und Spinat zubereitet werden


Zutaten:

4 Hähnchenbrüste ohne Knochen und ohne Haut, in dünne Scheiben geschnitten
2 Esslöffel Olivenöl
Salz und Pfeffer
100 g geschnittene Champignons

Cremige Parmesan-Knoblauch-Soße:

60 g Butter
2 gehackte Knoblauchzehen
1 Esslöffel Mehl
80 g Hühnerbrühe
1 Becher Schlagsahne
60 g geriebener Parmesankäse
½ Teelöffel Knoblauchpulver
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Teelöffel Salz
30 g gehackter Spinat

Das Hühnerfleisch und die Pilze wieder in die Sauce geben und nach Belieben mit Nudeln servieren

  • Zubereitung: In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und das Hähnchen bei mittlerer Hitze 3-5 Minuten auf jeder Seite braten oder bis es auf jeder Seite braun und in der Mitte nicht mehr rosa ist. Das Hähnchen herausnehmen und auf einem Teller beiseite stellen.
  • Die in Scheiben geschnittenen Champignons hinzufügen und einige Minuten kochen, bis sie weich sind. Herausnehmen und beiseite stellen.
  • Für die Sauce die Butter schmelzen. Knoblauch hinzufügen und kochen, bis er weich ist. Das Mehl einrühren, bis es eindickt. Hühnerbrühe, Sahne, Parmesankäse, Knoblauchpulver, Pfeffer und Salz einrühren.
  • Den Spinat hinzugeben und köcheln lassen, bis die Suppe eindickt und der Spinat welk wird. Das Hühnerfleisch und die Pilze wieder in die Sauce geben und nach Belieben mit Nudeln servieren.

Toskanisches Huhn in Parmesansauce und Sahne

Cremiges Parmesan-Hähnchen - Toskanisches Huhn in Parmesansauce und mit Sahne zubereiten


Zutaten:

Für das Hähnchen:

4 große Hühnerbrüste, leicht zerstoßen und gleichmäßig dick
1 Teelöffel italienisches Gewürz
Salz und Pfeffer
4 Esslöffel Mehl
3 Esslöffel Parmesankäse, handgerieben oder gerieben
2 Esslöffel Butter

Für die Sauce brauchen Sie 4 Esslöffel Butter nach europäischer Art

Für die Sauce:

4 Esslöffel Butter
4 gehackte Knoblauchzehen
70 g sonnengetrocknete Tomaten, abgetropft und abgespült
1 Esslöffel Mehl
½ Becher Schlagsahne
250 g natriumarme Hühnerbrühe
60 g Parmesankäse, gerieben oder von Hand geraspelt
1 Teelöffel italienisches Gewürz
¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer
30 g Babyspinat, gehackt
Frische Petersilie zum Garnieren

Das Gericht abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen

Zubereitung: 

  • Jede Seite der Hähnchenbrust mit italienischen Gewürzen, Salz und Pfeffer würzen.
  • Mehl und geriebenen Parmesan in einer flachen Schüssel mischen. Jede Hähnchenbrust in der Mehlmischung wälzen, sodass beide Seiten bedeckt sind.
  • Erhitzen Sie eine große Pfanne bei mittlerer Hitze. 2 Esslöffel Butter hineingeben und unter Rühren schmelzen lassen.
  • Das Hähnchen (ggf. in mehreren Portionen) 4-5 Minuten pro Seite braten, bis es durchgebraten und auf beiden Seiten gebräunt ist. Aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen. Mit Folie abdecken.
  • Die Pfanne abwischen, wieder auf mittlere Hitze stellen und die restliche 4 Esslöffel Butter hinzufügen. Verwenden Sie einen Holzlöffel, um den Boden der Pfanne abzuschaben, während die Butter schmilzt.

Cremiges Parmesan-Hähnchen selber zubereiten - probieren Sie unsere Rezepte

  • Den Knoblauch und die sonnengetrockneten Tomaten hinzufügen und 1-2 Minuten lang kochen, bis sie duften.
  • Das Mehl mit dem Schneebesen einrühren und etwa 1 Minute lang eindicken lassen.
  • Die Sahne, die Hühnerbrühe, den Parmesankäse, die italienischen Gewürze und den Pfeffer einrühren. Umrühren, bis alles gut vermischt ist.
    Den Spinat hinzugeben und die Hitze auf Köcheln reduzieren. So lange kochen lassen, bis die Sauce leicht eindickt und der Spinat welk wird.
  • Das Hähnchen wieder in die Pfanne geben und in der Sauce wenden. Weiter köcheln lassen, bis das Hähnchen durchgebraten ist (2-3 Minuten). Mit frischer Petersilie garnieren.
    So einfach und lecker kann man ein cremiges Parmesan-Hähnchen selber zubereiten! Guten Appetit!

Hühnerbrühe, Sahne, Parmesankäse, Knoblauchpulver, Pfeffer und Salz einrühren

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig