Wie Sie Chiliöl selber machen und Ihren Speisen mehr Würzigkeit nach asiatischer Art verleihen können

Von Charlie Meier

Erfahren Sie nach einigen einfachen und schnellen Methoden, wie Sie Chiliöl selber machen können, um sämtliche Gerichte zu verfeinern. Mit einer würzigen Mischung aus scharfen und aromatischen Zutaten gelingt es Ihnen damit, wie ein asiatischer Meisterkoch schmackhafte Kreationen zuzubereiten. Chiliflocken und gemahlene Pfefferkörner können nämlich jede Speise unglaublich lecker machen. Darüber hinaus eignet sich hausgemachtes Chiliöl hervorragend zum Beträufeln und Kochen für zusätzliche Würze und Geschmack, zum Einmischen in Salatsaucen sowie für zahlreiche Mahlzeiten. Dieses glutenfreie, vegane Gewürz ist die perfekte Ergänzung, um Tonnen von Gerichten aufzuwerten. Es hat ein rauchiges Aroma, das Sie und Ihre Gäste sicherlich begeistern wird.

Kochen wie die Profis und ein erstklassiges Chiliöl selber machen

appetitliches chiliöl selber machen und in plastikbehältern oder gläsern im kühlschrank aufbewahren

Die Herstellung von Chiliöl zu Hause mag zunächst wie eine entmutigende Aufgabe erscheinen, aber sobald Sie die wichtigsten Schritte verstanden haben, dauert es nicht lange, um das am besten schmeckende Chiliöl mit zusätzlichem nussigem und rauchigem Duft zu kreieren. Abhängig von Ihren Essgewohnheiten und Ihrer persönlichen Vorliebe für Gewürze kann dies eine großartige Ergänzung in Ihrer Küche sein. Einige Rezepte für selbstgemachtes Chiliöl lassen sich dementsprechend sanft und mild zubereiten. Wenn Sie es richtig machen wollen, verwenden Sie stärkere Chiliflocken und kräftigeren Gewürzen. Das Beste an der Herstellung von Chiliöl von Grund auf ist die Anpassung. Fügen Sie also alles, was Ihnen gefällt, hinzu. Das Gewürz passt zu Nudeln, Reisgerichten, Suppen und mehr, nur um den Geschmack zu verbessern.

traditionelle chinesische gerichte mit chiliöl beträufeln und einen einzigartigen geschmack erzielen

Außerdem ist es viel besser, eine hausgemachte Version zu erstellen als jede im Laden gekaufte Option. Sie müssen sich keine Gedanken über unnötige Zusatzstoffe machen. Dazu verlängert sich noch die Haltbarkeit, insbesondere bei Aufbewahrung im Kühlschrank, sodass es immer da ist, wenn Sie das Gewürz brauchen. Darüber hinaus sind Fläschchen Chiliöl oder Paprikaöl ein hervorragendes Geschenk für Familie, Freunde und für alle Gewürzliebhaber. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass ein Chiliöl Rezept mit unzähligen optionalen Optimierungen einfach gestapelt und angepasst werden kann.

Authentisches chinesisches Rezept für Chiliöl

glas mit würziger mischung aus scharfen zutaten aus originalem chiliöl rezept chinesischer art

Wenn Sie in ein chinesisches Restaurant gehen und nach Chiliöl fragen, werden Sie ein köstlich duftendes, dunkelrotes, viskoses Zeug erhalten, das sogar einem Stück Schuhleder einen guten Geschmack verleihen könnte. Das Geheimnis besteht darin, das Öl zuerst mit einer speziellen Mischung aus Gewürzen zu durchtränken und es dann über zerkleinerte Sichuan-Chiliflocken zu gießen. Diese Flocken sind heller rot und haben weniger Samen als Ihre gewöhnlichen zerkleinerten italienischen Paprikaflocken, die dazu neigen, länger und dunkler geröstet zu werden. Finden Sie rote Chiliflocken aus Sichuan in chinesischen Lebensmittelgeschäften. Sie können diese jedoch auch online bei asiatischen Lebensmittelhändlern suchen.

mit asiatischen aromastoffen und zutaten chiliöl selber machen


Wenn es um die Zutaten geht, sollten Sie am besten ein geschmacksneutrales Öl, wie Pflanzen-, Raps-, Erdnuss-, Sojabohnen- oder Traubenkernöl wählen. Leichtes Olivenöl kann auch funktionieren, hat aber einen niedrigeren Rauchpunkt und neigt dazu, im Kühlschrank hart zu werden. Heutzutage wird Avocadoöl auch zu einer beliebten gesunden Öloption, aber Sie sollten es besser für andere Anwendungen aufheben, da es gut hält, aber dazu neigt, sich im Kühlschrank zu verfestigen. Je mehr Aromastoffe Sie verwenden, desto mehr Öl können Sie hinzufügen. Wenn Sie „das Minimum“ an Aromastoffen verwenden, verwenden Sie 1½ Tassen. Wenn Sie fast alle Aromastoffe verwenden, sollten Sie mit 3 Tassen netto auskommen. Es ist in Ordnung, wenn dies etwas ungenau ist.

Zutaten:

mit natürlichen zutaten wie chiliflocken und knoblauchzehen köstliches chiliöl selber machen

  • 1½-3 Tassen neutrales Öl (350-700ml)
  • 5 Sterne Anis
  • 1 Zimtstange (am besten Gewürzrinde)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Esslöffel Sichuan-Pfefferkörner
  • 2 schwarze Kardamomkapseln (optional)
  • 4 Knollen getrockneter Ingwer (optional – etwa 1 Esslöffel)
  • 2 Teelöffel Nelken (optional)
  • 3 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1-2 halbierte Schalotten
  • ¾-1 1/4 Tasse Sichuan-Chili-Flocken (65-110 g)
  • 1 – 2 Teelöffel Salz (nach Geschmack)

Nach traditioneller Zubereitungsart Ihr eigenes Chiliöl selber machen

aromatisches chiliöl selber machen mit sternanis und loorbeerblättern in rapsöl mit chilflocken aus sichuan


  • Sammeln Sie zuerst alle Zutaten und Aromastoffe, die Sie verwenden möchten und geben Sie Öl mit den ausgewählten Produkten in einen Topf. Wenn Sie minimale Mengen zubereiten, sollten 1 ½ Tassen Öl ausreichen. Wenn Sie alle Aromastoffe für einen intensiveren Geschmack brauchen, können Sie bis zu 3 Tassen Öl hinzufügen.
  • Stellen Sie die Herdplatte auf mittlere Hitze ein, um zu beginnen, und senken Sie die Temperatur dann schrittweise auf mittlere oder niedrige Hitze, wenn das Öl die Temperatur erreicht. Das Öl sollte dementsprechend etwa 110-120° C erreichen und kleine Bläschen langsam aus den Aromastoffen aufsteigen lassen. Wenn Sie bemerken, dass die Gewürze stärker brutzeln oder zu schnell dunkel werden, reduzieren Sie die Hitze, um sie abzukühlen. Sollten Sie keine kleinen Blasen erzielen können, erhöhen Sie langsam die Hitze. Dies ist der sicherste Weg, Verbrennungen zu vermeiden.
  • Lassen Sie die Zutaten auf diese Weise für mindestens 30 Minuten oder bis zu 1 Stunde ziehen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

die optimale temperatur für die zubereitung von chiliöl rezept auf der herdplatte kontrollieren

  • Während das Öl zieht, bereiten Sie Ihre Chiliflocken vor, indem Sie sie in eine hitzebeständige Schüssel geben. Wenn Sie 1½ Tassen Öl verwendet haben, sind ¾ Tassen Chiliflocken am besten. Verwenden Sie für 3 Tassen Öl 1¼ Tassen Chiliflocken. Sie können innerhalb dieses Bereichs experimentieren (zum Beispiel, wenn Sie mehr Öl und weniger Flocken mögen).
  • Im Allgemeinen sollte das Öl zwischen 110 und 120 °C warm sein, wenn Sie es über die Chiliflocken gießen. Wenn Sie eine dunklere Farbe mögen, entscheiden Sie sich für 135° C. Sollten Ihre Chiliflocken jedoch bereits geröstet sein, könnten Sie vielleicht näher an 110° C erhitzen. Im Zweifelsfall testen Sie das Öl auf eine kleine Schüssel Chiliflocken, bevor Sie den Rest erledigen.
  • Das heiße Öl zunächst vorsichtig durch ein Sieb auf die Chiliflocken gießen.

Öl durchsieben und aufbewahren

durchsieben von heißem paprikaöl in eine kleine keramikschüssel für die spätere aufbewahrung im kühlschrank

  • Rühren Sie dann um, damit sich die Hitze des Öls gleichmäßig verteilen kann. Sie werden wissen, dass Sie es richtig gemacht haben, wenn Sie einen „Popcorn“-ähnlichen Geruch riechen, der überhaupt nicht verbrannt riecht.
  • Rühren Sie danach Salz ein und lassen Sie das Chiliöl abkühlen.
  • Bewahren Sie Ihr Chiliöl in luftdichten Behältern wie Gläser mit Deckeln im Kühlschrank auf.
  • Verwenden Sie bei der Handhabung immer ein sauberes Utensil, um Verderb zu vermeiden. Das aromatische Öl kann bis zu 6 Monate seine Qualitäten beibehalten, wenn Sie es auf diese Weise lagern.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig