Wie Sie im Kühlschrank Ordnung schaffen und auch beibehalten – Unsere Tipps helfen!

Von Anne Seidel

Der Kühlschrank ist so einer jener Bereiche im Haus, die gerne mal in Chaos verfallen. Den Einkauf einfach mal schnell ohne System einräumen, das übrige Abendessen in der Dose wahllos ins Regal gestellt und schon findet man beim nächsten Mal nicht mehr das, was man sucht, kommt an einen Teil der Produkte nicht heran, weil sie zugestellt sind oder man vergisst sie komplett, bis sie verderben. Es ist doch zum Verrücktwerden! Haben Sie die Nase voll von diesem Durcheinander und möchten endlich im Kühlschrank Ordnung schaffen? Wir möchten Ihnen mit ein paar Tipps und Tricks dabei helfen!

Im Kühlschrank Ordnung schaffen – Die Vorbereitung

Tipps, Tricks und Hacks für einen geordneten Haushalt

Bevor Sie überhaupt erst im Kühlschrank Ordnung schaffen können, müssen Sie ihn vorbereiten. Hierfür tun Sie Folgendes:

Alles raus!

Im leeren Kühlschrank Ordnung mit neuem System schaffen

Sie können natürlich keine Sauberkeit und Ordnung im Kühlschrank schaffen, wenn sämtliche Produkte noch drinnen stehen und Sie sie nur hin und her schieben. Deshalb beginnen Sie beim Kühlschrank so, wie Sie auch bei jedem anderen Schrank beginnen würden – Sie räumen alles raus! Nur so können Sie anschließend bequem neu sortieren und vor allem:

Den Kühlschrank reinigen!

Im Kühlschrank Ordnung schaffen nach einer fründlichen Reinigung und Desinfektion

Das ist der nächste wichtige Schritt. Der Kühlschrank sollte sowieso regelmäßig gründlich durchgeputzt werden und das funktioniert natürlich am besten, wenn er komplett leer ist. Spülen Sie die Glaseinlagen und die Eierschale ab, wischen Sie sämtliche Fächer aus und Wände ab und achten Sie auch auf die Ecken. Verwenden Sie hierfür Ihren üblichen Reiniger oder eine Lösung aus Essigessenz und Wasser, wenn Sie natürliche Reinigungsprodukte bevorzugen. Wichtig ist, dass es sich um ein antibakterielles Mittel handelt. Nun haben Sie die beste Grundlage, um im Kühlschrank Ordnung zu schaffen. Und das erreichen Sie so:

Kühlschrank Ordnung – Tipps

Im Kühlschrank Ordnung schaffen durch Sortieren der Lebensmittel


Nun kommen Sie zum eigentlichen Aufräumen, Sortieren und Ordnen. So schnell und einfach können Sie in den Kühlschrank Ordnung bringen:

Die vorhandenen Produkte (aus)sortieren

Im Kühlschrank Ordnung schaffen - Verdorbenes aussortieren

Schauen Sie all die Produkte, die Sie vorhin aus dem Kühlschrank genommen haben, durch. Auch, wenn manch einer es nicht zugeben möchte, gibt es doch immer mal wieder Produkte wie Grillsoßen oder angebrochenes Tomatenmark, die schon etwas länger im Kühlschrank verweilen und vergessen wurden. All solche Produkte sowie natürlich alle anderen verdorbenen können Sie entsorgen. Bedenken Sie jedoch, dass ein abgelaufenes Mindesthaltbarkeitsdatum nicht gleich bedeutet, dass das Lebensmittel auch tatsächlich nicht mehr gegessen werden kann (Ausnahmen sind solche mit der Angabe „verbrauchen bis“). Wie lange ungekühltes Essen haltbar ist, können Sie übrigens hier nachlesen.

Soßen und andere Produkte in Schraubgläsern und Flaschen, die Sie doch noch aufbewahren werden, reinigen Sie ebenfalls. Gemeint ist damit das Angetrocknete, das Sie einfach von den Flaschenhälsen und Deckeln abwischen. Denken Sie dabei auch an die Innenseiten. Das ist wichtig, um nicht nur im Kühlschrank Ordnung zu schaffen, sondern auch um eine Grundhygiene zu bewahren.

Mit der richtigen Ordnung den Kühlschrank einordnen

Fächer und Regale richtig einordnen mit Milchprodukten, Gemüse und Fleisch


Alle Produkte, die Sie behalten haben, gruppieren Sie nun erst einmal, um die richtige Ordnung im Kühlschrank schaffen zu können. Wie Sie wahrscheinlich wissen, hat jede Lebensmittelgruppe ihren Platz im Kühlschrank: Im Gemüsefach wird logischerweise Obst und Gemüse aufbewahrt, gleich darüber Fleisch, Wurst und andere leicht verderbliche Lebensmittel, weil dort der kälteste Ort im Kühlschrank ist. In die Mitte kommen alle anderen Milchprodukte und ganz oben, wo es am wärmsten ist, kann bereits zubereitetes Essen und geöffnetes und angebrochenes verstaut werden. Auch Käse darf dort hin.

Welche Lebensmittel und Produkte kommen in die Kühlschranktür

Und was ist mit den Fächern in der Tür? Der Bereich in der Tür ist durch das Öffnen und Schließen immer mal kleinen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Aus diesem Grund sollten Sie dort Produkte aufbewahren, denen das nichts ausmacht. Üblicherweise befinden sich dort die Eier, Getränke und Soßen. Auch die Butter darf dort gelagert werden. Meistens beträgt die Temperatur dort 8 Grad, aber das kann je nach den individuell gewählten Einstellungen natürlich variieren.

In diese Gruppen teilen Sie nun auch Ihre Produkte auf dem Küchentisch oder an einem anderen bequemen Ort auf, um einen Überblick zu bekommen und einfacher im Kühlschrank Ordnung schaffen zu können.

Soll alles wieder in Kühlschrank?

Produkte richtig gruppieren und ordnen je nach Sorte

Bevor Sie nun für mehr Ordnung den Kühlschrank einräumen, hier ein paar weitere Tipps:

  • Produkte, von denen Sie wahrscheinlich mehrere haben (z.B. Butter, Sahne, Wurst, Käse), stellen Sie in richtiger Reihenfolge in den Kühlschrank. Das bedeutet, dass diese, die schon eher ablaufen werden, weiter vorne stehen sollten, damit Sie diese auch früher aufbrauchen. Behalten Sie dieses Kühlschrank Ordnungssystem auch immer bei, wenn Sie neue Lebensmittel kaufen und in den Kühlschrank räumen.
  • Viele Produkte, die man aus Gewohnheit in den Kühlschrank räumt, haben dort eigentlich nichts zu suchen beziehungsweise brauchen nicht dort verstaut zu werden. Tomaten, Kartoffeln, Auberginen, Avocado, Gurken und Zwiebeln beispielsweise halten auch außerhalb lange. Tomaten strömen außerdem Gase aus, die anderes Gemüse schneller verderben lassen. Beeren und Zitrusfrüchte verlieren durch die Kälte Ihr Aroma, während Sie bei Eiern sogar in Bezug auf die Vitamine Verluste machen. Eier können drei Wochen problemlos auch außerhalb des Kühlschranks gelagert werden. Danach müssen aber auch diese gekühlt werden.

Im Kühlschrank Ordnung schaffen – Hacks

Ordnung im Kühlschrank halten mit Beschriftungen für alle Familienmitglieder

Die richtigen Kühlschrank Ordnungssysteme haben wir Ihnen ja eben erklärt. Gibt es noch weitere praktische Tricks, mit denen Sie Ordnung im Kühlschrank halten können?

  • Obwohl offene Produkte immer vorne stehen, vergessen Sie ständig, diese zuerst zu essen? Verwenden Sie für die richtige Ordnung im Kühlschrank Boxen! Beschriften Sie sie beispielsweise mit „Das zuerst aufessen“ und stellen Sie dort offene oder schnell verderbliche Lebensmittel hinein.
  • Sie möchten die Soßen in der Kühlschranktür auf dem Kopf aufbewahren, um sie schneller verwenden zu können, aber so fallen Sie beim Öffnen und Schließen der Tür immer um? Stellen Sie sie doch in eine Eierschachtel!

Dosen und Verpackungen beschriften, um verdorbene Lebensmittel zu vermeiden

  • Da ist noch ein offener Joghurt, aber Sie erinnern sich nicht, seit wann er offen ist? Schluss mit dem Vergessen, denn mit einfachen Etiketten können Sie jedes Produkt markieren. Oder Sie verwenden einfach einen Edding, um das Datum auf der Verpackung zu notieren. Tun Sie das aber auch wirklich immer, wenn Sie im Kühlschrank Ordnung bewahren möchten.
  • Sie haben nun ein System geschaffen und es herrscht endlich im Kühlschrank Ordnung. Doch bringt das nichts, wenn nicht alle Personen im Haus mitziehen. Damit auch wirklich alle das System einhalten, kann es hilfreich sein, die Fächer und Schubladen mit Klebezetteln oder Etiketten zu beschriften. So weiß jeder, wo die Milchprodukte, die Wurst und die Soßen hingehören.
  • So sehr Sie auch planen, es passiert immer mal wieder, dass Produkte dazukommen, die so nicht eingeplant waren. Versuchen Sie deshalb, einen leeren Platz im Kühlschrank zu lassen, wo Sie Spontaneinkäufe oder Essensreste verstauen können, ohne gleich wieder in Chaos zu verfallen, weil auch alle anderen Produkte umgestellt werden müssen.

Gab es Stromausfall? So lange ist das Essen im Kühlschrank haltbar.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig