Brot ohne Hefe in verschiedenen Variationen – 10 köstliche Rezepte zum Backen

Haben Sie Lust, selbst Brot zu backen, trauen sich aber aufgrund der Hefe nicht? Oder haben Sie einfach nicht die Geduld und Zeit, die Hefe gehen zu lassen? Dann können Sie auch ein leckeres Brot ohne Hefe zubereiten. Wie das geht, zeigen wir Ihnen heute anhand verschiedener Rezepte. Dabei sind auch glutenfreie Varianten ohne Mehl, solche mit Sauerteig oder Quark sowie Rezepte mit und ohne Backpulver. Lassen Sie sich überraschen und finden Sie Ihr Lieblingsrezept, mit dem Sie die ganze Familie erfreuen können.

Schnelles Brot ohne Hefe backen mit Backpulver

Brot ohne Hefe selber machen - Einfaches Rezept für Weißbrot

  • 400 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 310 ml Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl oder geschmolzene Butter

Rezept für Brot ohne Hefe und Backpulver stattdessen

Brot ohne Hefe backen - Rezept mit Backpulver für Anfänger

Heizen Sie den Ofen auf 190 Grad vor. Vermengen Sie in einer Schüssel erst die trockenen Zutaten gut miteinander und geben Sie anschließend das Wasser und Öl dazu. Vermengen Sie zunächst alles gut mit einem Holzlöffel und kneten Sie anschließend ein wenig mit den Händen weiter, bis ein glatter Teig entsteht. Aus diesem Teig formen Sie dann erst eine Kugel, die Sie anschließend platt drücken (nicht mehr als 3,5 cm dick). Bestreuen Sie ein Backblech (oder noch besser einen Pizzastein) mit Mehl. Mit einem scharfen Messer schneiden Sie den Teig oben mit einem „X“ leicht ein (ca. 2 cm tief).

Backen Sie das Brot ohne Hefe und Milch 35 bis 40 Minuten im Ofen. Das Brot ist fertig, wenn die Oberfläche leicht braun wird. Das Brot bleibt ansonsten ziemlich weiß und sieht unfertig aus, da es sich nicht um ein traditionelles Brot handelt. Sie können überprüfen, ob es wirklich fertig ist, indem Sie auf den Boden klopfen. Fertige Brote sollten hohl klingen.

Glutenfreies Brot backen ohne Hefe

Glutenfreies Brot ohne Hefe mit Eier und Mandelmilch

  • 225 g glutenfreies Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 1/2 TL Salz
  • 3 Eier bei Raumtemperatur und Eiweiß von Eigelb getrennt
  • 360 ml Mandelmilch (oder andere beliebige Milch)
  • 6 EL Kokosöl

Glutenfreies Brot ohne Hefe backen

Ohne gluten Brote backen - Ideen für Keto-Diät


Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor und legen Sie eine Brotbackform (ca. 22 x 12 cm) mit Backpapier aus. Vermengen Sie Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel und schlagen Sie in einer separaten Schüssel das Eigelb schaumig. Rühren Sie Milch und Öl unter, bis alles gut vermengt ist. Geben Sie nun noch das trockene Gemisch nach und nach dazu und vermengen Sie alles gut miteinander. Schlagen Sie in einer anderen Schüssel das Eiweiß halb steif und heben Sie es unter den Teig.

Rühren Sie aber nicht zu lange! Das steife Eiweiß trägt dazu bei, dass das Brot ohne Hefe aufgehen kann und nach dem Backen nicht wieder zusammenfällt. Backen Sie das Brot 45 bis 60 Minuten. Ob das glutenfreie Brot fertig ist, können Sie mit der Zahnstocherprobe überprüfen.

Chia-Brot mit Buchweizenmehl und ohne Gluten

Chia-Brot mit Buchweizenmehl - Gesundes Brot ohne Hefe mit Körnern

  • 45 g Chiasamen
  • 240 ml Wasser
  • 300 g Buchweizenmehl
  • 3 TL Backpulver (12 g)
  • 1 1/2 TL Salz
  • weitere 160 ml Wasser
  • 60 ml Rapsöl oder anderes flüssiges Öl
  • optional Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Geben Sie die Chiasamen mit den 240 ml Wasser in einen Behälter und stellen Sie ihn für 20 Minuten beiseite, damit die Samen aufquellen können. In einer großen Schüssel vermengen Sie das Mehl mit dem Backpulver und Salz, woraufhin Sie das restliche Wasser, das Öl und die Chiasamen dazugeben und miteinander vermengen. Rühren Sie aber nicht zu lange, da der Teig sonst nicht gut aufgeht. Stellen Sie den Teig dann für 10 Minuten beiseite.

Glutenfreies Brotrezept mit Chiasamen, Sonnenblumenkernen und Buchweizen


In der Zwischenzeit heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor und fetten eine Brotbackform (Kastenform) ein. Legen Sie sie anschließend mit Backpapier aus, sodass das Papier über den Rand hängt. Verteilen Sie darin dann den Teig und bestreuen Sie ihn, wenn Sie möchten, mit Sonnenblumenkernen. Backen Sie das Brot ohne Hefe etwa 1 Stunde und 10 Minuten. Lassen Sie das Brot anschließend abkühlen und ziehen Sie es mit Hilfe des überhängenden Papiers aus der Form.

Brot backen ohne Hefe mit Haferflocken, Joghurt und Honig

Brot ohne Hefe mit Joghurt, Honig und Haferflocken

  • 85 g Haferflocken
  • 225 g Joghurt
  • 225 ml Milch
  • 75 ml geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
  • 70 g Honig
  • 1 großes Ei
  • 325 g Weizenmehl
  • 2 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Backsoda
  • 1 1/4 TL Salz

Streichen Sie eine Brotbackform mit Butter ein und vermengen Sie in einer Schüssel zunächst das Ei mit den Haferflocken, dem Joghurt, der Milch, dem Honig und dem Ei. Dieses Gemisch können Sie nun für 45 Minuten beiseite stellen, damit die Haferflocken die Feuchtigkeit aufnehmen und weich werden können. In der Zwischenzeit können Sie die restlichen Zutaten miteinander vermengen. Heizen Sie den Ofen auf 190 Grad vor. Geben Sie das flüssige Gemisch zum Mehl-Gemisch dazu und vermengen Sie alles gut, aber nicht zu lange, miteinander. Sollte der Teig zu trocken werden, können Sie noch ein wenig Milch dazugeben.

Backrezept für ein leckeres und einfaches Joghurtbrot

Geben Sie den Teig in die Backform und verteilen Sie ihn gut darin. Streuen Sie noch ein wenig Haferflocken über den Teig und backen Sie das Brot ohne Hefe für 50 bis 55 Minuten beziehungsweise goldbraun. Lassen Sie es anschließend abkühlen, bevor Sie es in Scheiben schneiden. Haltbar ist es drei Tage bei Raumtemperatur und bis zu einer Woche im Kühlschrank. Das Joghurtbrot kann aber auch in Stullen geschnitten und eingefroren werden, um dann als Toast zu dienen.

Französisches Rezept für Brot ohne Hefe und Sauerteig

Französisches Sauerteig Brot ohne Hefe oder Baguettes daraus zubereiten

Brote aus Sauerteig sind besonders köstlich, nehmen aber auch relativ viel Zeit in Anspruch. Sie brauchen Sauerteig Starter, den Sie im Laufe von mehreren Tagen selbst herstellen oder fertig kaufen können. Doch selbst fertig gekauft muss der Teig dann viele Stunden ruhen. Mehr noch als Hefeteig. Die Wartezeit lohnt sich aber allemal! Möchten Sie dieses Brot ohne Hefe selber machen, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 470 g gesiebtes Mehl
  • 215 ml Wasser
  • 240 g Sauerteig Starter
  • 1 EL roher Honig
  • 2 TL Meersalz
  • 2 EL Olivenöl

Brot Rezepte ohne Hefe

Wie Sie den Sauerteig für das Brot zusammenlegen - Anleitung

Vermengen Sie alle Zutaten zunächst in einer Schüssel mit einem Holzlöffel. Anschließend kneten Sie den Teig mit dem Mixer und den Knethaken auf mittlerer Stufe für 15 Minuten. Sollte der Teig zu nass sein, können Sie noch ein wenig Mehl dazugeben, aber nicht zu viel! Er sollte lieber zu feucht als zu trocken sein. Fetten Sie eine Schüssel ein, legen Sie den Teig hinein und wenden Sie ihn dann ein paar Mal damit er von allen Seiten eingeölt wird. Decken Sie die Schüssel ab und lassen Sie den Teig bei Raumtemperatur für 8 bis 12 Stunden ruhen. In dieser Zeit sollte er seine Größe verdoppeln.

Geben Sie dann ein wenig Pflanzenöl auf Ihre Arbeitsplatte und beginnen Sie, den Sauerteig zu einem Brotlaib zu formen. Wie genau, können Sie sich in der Anleitung ansehen. Die Oberfläche schneiden Sie dann noch mit einem scharfen Messer ein. Dann können Sie das Brot ohne Hefe backen bei 230 Grad bis es sich goldbraun färbt. Es lässt sich am besten in Stullen schneiden, wenn es abgekühlt ist.

Quarkbrot ohne Hefe

Rezept für Brote mit Quark - Auch Anfänger können Brote selber backen

Schnell und einfach können Sie auch dieses Rezept nachbacken, wenn Sie ohne Hefe Brot backen möchten. Sie können sowohl Weizen- als auch Dinkelmehl verwenden.

  • 500 g Mehl
  • 250 g Quark
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 25 g weiche Butter
  • 150 ml Milch

Brot backen ohne Hefe mit Quark

Weiches Quarkbrot selber machen und frisch aus dem Ofen genießen

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus. Die Zutaten können Sie in eine Schüssel geben und dann miteinander verkneten. Dabei sollte ein klebriger Teig entstehen, aus dem Sie anschließend einen Laib formen. Legen Sie es auf das Blech und schon können Sie das Brot ohne Hefe backen. Das Rezept eignet sich auch für den Thermomix. Dann vermengen Sie die Zutaten für 4 Minuten mit der Teigknetstufe, formen das Brot und backen es ebenso 50 bis 60 Minuten bei 180 Grad.

Brot ohne Hefe und Mehl

Brot ohne Mehl und Hefe selber machen mit Haferflocken

  • 160 g Haferflocken aus Vollkorn
  • 160 g Haferkleie
  • 80 g Dinkel
  • 160 g Sonnenblumenkerne
  • 160 g Kürbiskerne
  • 60 g Sesamsamen
  • 160 g Leinsamen
  • 16 g Schwarzkümmel
  • 5 Eier oder 5 EL Chiasamen in 15 Löffel Wasser eingeweicht
  • 150 g Kefir oder Buttermilch
  • 1 TL Salz

Brot backen ohne Hefe einfach und schnell

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Das Brot ohne Mehl und Hefe wird schnell und einfach zubereitet, indem Sie die Eier oder die eingeweichten Chiasamen mit dem Kefir beziehungsweise der Buttermilch vermengen und anschließend die restlichen Zutaten unterrühren. Geben Sie den Teig in eine Kastenform und backen Sie das Brot ohne Hefe für etwa eine Stunde. Lassen Sie es komplett abkühlen, bevor Sie es aus der Form nehmen.

Schnelles und einfaches Brot ohne Hefe und mit Bier

Brot ohne Hefe backen mit Bier und Käse für einen deftigen Snack zwischendurch

  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 50 g Zucker
  • 340 ml Bier
  • 120 ml geschmolzene Butter

Heizen Sie den Ofen auf 190 Grad vor. Vermengen Sie in einer großen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Zucker und geben Sie anschließend auch das Bier dazu. Fetten Sie eine Kastenform ein und verteilen Sie darin gleichmäßig den Teig. Über dem Teig verteilen Sie die geschmolzene Butter und backen alles für 50 bis 60 Minuten.

Bier-Brot mit Käse und Knoblauch

Bier-Brot mit Knoblauch und Butter - Leckere Stullen zu Frühstück

Eine andere leckere Variante für ein Bier-Brot ist auch diese.

  • 300 g Weizenmehl
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 EL Kräutermix, getrocknet
  • 170 g geriebener Käse
  • 340 ml Bier
  • 4 EL Butter, geschmolzen

Heizen Sie den Ofen auf 190 Grad vor und fetten Sie den Boden einer Kastenform ein. Vermengen Sie in einer großen Schüssel alle Zutaten außer dem Bier und erst wenn alles gut miteinander vermengt ist, geben Sie auch das Bier dazu. Wichtig ist, dass Sie es nicht mit dem Kneten übertreiben, sondern nur so lange den Teig bearbeiten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig können Sie mit der Hand kneten oder mit dem Mixer und Knethaken. Diesen füllen Sie dann in die Form und gießen die Hälfte der geschmolzenen Butter darüber.

Backen Sie das Brot ohne Hefe und mit Bier 30 Minuten, woraufhin Sie die restliche Butter hinzufügen und weitere 20 bis 30 Minuten backen. Ob das Brot fertig ist, können Sie mit der Zahnstocherprobe testen. Lassen Sie das Brot dann etwa 30 Minuten abkühlen, bevor Sie es aus der Form nehmen.

Rezept mit Buttermilch – Ideen mit Cheddar, Feta und Oliven oder Honig

Rezept mit Buttermilch und Cheddar, Feta oder Honig

Für das Grundrezept:

  • 400 g Mehl
  • 2 TL Backsoda
  • 1 TL Salz
  • 480 g Buttermilch (oder normale Milch vermengt mit 2 EL Essig oder Zitronensaft)
  • 60 g geschmolzene Butter

Mit Cheddar:

  • 110 g geriebener Cheddar
  • 1 1/2 TL italienisches Gewürz oder andere beliebige getrocknete Gewürze

Ein Brot in drei verschiedenen Varianten zubereiten

Mit Oliven und Feta:

  • 180 g Oliven, kleingeschnitten
  • 200 g zerbröselter Feta
  • 2 TL Rosmarin

Süß mit Honig:

  • 40 g Haferflocken und weiteres zum Bestreuen
  • 75 g Honig

Deftiges oder süßes Brot ohne Hefe und mit Buttermilch selber machen

Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor. Vermengen Sie in einer großen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver. Geben Sie die Buttermilch und Butter dazu und verrühren Sie alles mit einem Holzlöffel, um den Grundteig zu erhalten. Nun können Sie den Cheddar und die Gewürze unterrühren oder die Variante mit Oliven beziehungsweise Honig zubereiten. Den fertigen Teig geben Sie auf ein Stück Backpapier und formen daraus eine Kugel. Legen Sie diese mitsamt Backpapier in einen ofenfesten Topf oder eine Schüssel und schneiden Sie mit einem Messer ein „X“ in den Teig. Backen Sie das Brot ohne Hefe 45 bis 55 Minuten.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 76067 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN