Was nicht mit Essig reinigen und welche Oberflächen oder Haushaltsgeräte das Hausmittel beschädigen kann

von Charlie Meier
Werbung

Obwohl der natürliche Reiniger ganz effektiv sein kann, scheinen nicht viele zu wissen, was sie mit Essig nicht reinigen sollten. Während destillierter weißer Essig für eine ganze Reihe von Reinigungsaufgaben geeignet ist, gibt es einige Gegenstände, denen er Schäden zufügt. Normalerweise eignet er sich beispielsweise gut zum Entkalken der Kaffeemaschine und hinterlässt streifenfreie Fenster. Dies liegt daran, dass die Säure mit den organischen Chemikalien in Flecken reagiert und sie auflöst. So wie das Hausmittel Kaffeeflecken wegfrisst, stellen Sie sich vor, es würde dasselbe mit anderen Oberflächen in Ihrem Zuhause machen. Hier sind also einige Fälle, in denen Sie den Essig weglassen und ein anderes Reinigungsmittel für den Job nehmen sollten.

Gut zu wissen, wann und was nicht mit Essig reinigen

destillierter weißer essig als gängiges hausmittel gegen kalkablagerungen wirksam

Essig scheint die Antwort auf jedes Reinigungsrätsel zu sein, zumal er in mehreren hausgemachten Reinigungslösungen enthalten ist. Darüber hinaus kann die Zutat, die in jeder Speisekammer vorhanden ist, ein zuverlässiger Helfer im Haushalt sein. Die Reinigung mit Essig wird häufig in Reinigungstipps aufgenommen, da sie ungiftig, kostengünstig und effektiv ist. Essig ist jedoch eine Säure, also ist er zwar ideal für einige Aufgaben wie das Entfernen von Kalkablagerungen, aber die gleiche Aktion kann andere Oberflächen beschädigen.

reinigungslösung aus wasser und was mit essig nicht reinigen

Werbung

Essig kann zwar ein fantastischer Mehrzweckreiniger sein, aber er ist nicht unbedingt ein zuverlässiges Wundermittel, den Sie bei jeder Art von Flecken oder Unordnung einsetzen können. Obwohl seine Verwendung erschwinglich, umweltfreundlich und relativ sicher ist, gibt es immer noch einige Haushaltsgeräte und Materialien, die Sie damit nicht abwischen sollten. Sie werden vielleicht von der Liste, was nicht mit Essig reinigen, überrascht sein.

Bügeleisen und Essig

was mit essig nicht reinigen wie bügeleisen und verhindern von möglichen beschädigungen der tank

Werbung

Füllen Sie niemals Essig in den Tank Ihres Bügeleisens, da er das Innere des Geräts dauerhaft beschädigen könnte. Die meisten Dampfbügeleisen haben eine Schutzbeschichtung in der Kammer, aber Säure kann die Auskleidung zerfressen, und dann sind die Metallteile dran. Wie Sie ein Bügeleisen am besten reinigen, hängt von Ihrem Modell ab, also lesen Sie am besten die Bedienungsanleitung. Wenn Ihr Modell über eine Selbstreinigungsfunktion verfügt, brauchen Sie in den meisten Fällen nur den Tank mit Wasser zu füllen, das Bügeleisen zu erhitzen, den Netzstecker zu ziehen und es mit der Bügelsohle nach unten über das Waschbecken zu halten. Halten Sie die Selbstreinigungstaste gedrückt, während heißes Wasser und Dampf aus der Bügelsohle, zusammen mit allen Verunreinigungen, freigesetzt werden.

Arbeitsplatten aus Stein nicht mit Essig reinigen

desinfektion und reinigung von küchenarbeitsplatten mit wasserstoffperoxid im haushalt

Zu den Konservierungsmethoden gehört allerdings nicht, die Pfifferlinge zu trocknen
Haushalt

Pfifferlinge einfrieren: 3 wirksame und einfache Methoden, damit Sie die köstlichen Pilze länger genießen können!

Pfifferlinge werden von Pilzsammlern und Restaurantköchen aus gutem Grund geschätzt. Man kann ganz einfach Pfifferlinge einfrieren!

Oberflächen aus Granit oder Marmor können im Laufe der Zeit durch die Verwendung von Essig beschädigt werden. Darüber hinaus kann die regelmäßige Reinigung mit einem Allzweckreiniger auf Essigbasis den Glanz aus solchen Küchenarbeitsplatten langsam verblassen lassen. Der einfachste Weg, Stein sauber zu halten, besteht darin, ihn mit warmem Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel abzuwischen. Die Essigsäure macht nicht nur den Stein stumpf, sondern kann auch dazu führen, dass Spritzer in die Oberfläche des Steins eindringen und dauerhafte Flecken und Ätzungen hinterlassen, da Essig alle aufgetragenen Versiegelungen der Steinoberfläche leicht beschädigen kann.

Warum ein Essigreiniger Geschirrspülern und Waschmaschinen Schäden zufügen kann

saubere gläser aus dem geschirrspüler herausnehmen und mit tuch abwischen

Sie haben vielleicht gehört, dass das Betreiben einer Spülmaschine mit einer Schüssel Essig darin hilft, Hartwasserfilme und anhaltende Gerüche loszuwerden. Einige Menschen verwenden sogar einen Trick mit Essig als Klarspüler. Früher war es vielleicht besser als nichts, aber heute gibt es speziell formulierte Spülmaschinenreiniger, die wirklich gut funktionieren. Essig ist unwirksam, um Wasserflecken zu entfernen, und einige Hersteller von Geschirrspülern warnen davor, dass die Essigsäure die Gummiteile im Gerät angreifen kann.

waschmittel auf schmutzige wäsche direkt in die waschmaschine gießen

Es gibt Dutzende Arten von Kautschuk mit unterschiedlichen chemischen Zusammensetzungen, von denen einige mit Essig reagieren und andere nicht. Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Gummi in Ihrem Gerät ist, und in der Bedienungsanleitung nicht steht, was mit Essig nicht reinigen, dann tun Sie dies lieber nicht, um Ihr Haushaltsgerät zu schonen. Genau wie bei der Spülmaschine können Gummidichtungen und Schläuche in Waschmaschinen von der Essigsäure beschädigt werden. Das Ergebnis ist eine Undichte, weswegen Sie lieber den Servicereiniger oder das vom Hersteller empfohlene Produkt bei Waschmaschinen verwenden. Beachten Sie außerdem auch, dass Essig aus demselben Grund auch nicht als Weichspüler oder zum Entfernen von Flecken auf der Wäsche verwendet werden sollte.

Essigsäure kann elektronische Bildschirme wie von Smartphones oder Fernsehern beschädigen

elektronische bildschirme und touchscreens mit mikrofasertuch abwischen und essigsäure meiden

Es könnte verlockend sein, ein Mikrofasertuch und etwas Essig zu nehmen, um Flecken auf Ihren Touchscreen-Geräten damit abzuwischen. Dadurch können Sie jedoch die Beschichtung auf dem Bildschirm beschädigen. Da elektronischen Bildschirme bei Technik unbeständig sein können, empfehlen Experten die Verwendung der Reinigungsformel, die speziell für Laptops, Handys oder Tablets entwickelt wurde. Das Abwischen des Geräts mit einer sauberen, trockenen Mikrofaser reicht eigentlich meistens aus. Essig kann nämlich den Blendschutz eines Bildschirms beschädigen und sogar dazu führen, dass ein Touchscreen weniger reaktionsfähig wird. Wenn das Tuch nicht ausreicht und eine weitere Reinigung erforderlich ist, befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers, um Schäden zu vermeiden.

Bestimmte Arten von Bodenbelag nicht mit Essig reinigen

spezifische bodenbeläge wie hartholz oder steinfliesen mit empfohlenen reinigungsmitteln sauber machen

Viele Hersteller von Bodenbelägen warnen davor, Essig zum Reinigen von Hartholzböden zu verwenden. Einige werden sogar die Garantie ungültig machen, wenn es Anzeichen dafür gibt, dass Verbraucher Essig verwendet haben. Darüber hinaus kann verdünnter Essig die Beschichtung mit Lack, der das Holz schützt, auflösen. Dies lässt die Oberfläche trüb, stumpf oder zerkratzt aussehen. Das Gleiche gilt auch für Holzmöbel.

haushaltsreinigung mit wischlappen und eimer mit reinigunsmittel nicht mit essig reinigen

Befolgen Sie daher die Reinigungsempfehlungen des Herstellers oder wählen Sie einen Reiniger, der speziell für Hartholzböden entwickelt wurde. Wenn Sie einen Steinfliesenboden haben, sollten Sie ebenfalls auf die Reinigung mit Essig verzichten.

Verwendung von Essig auf Küchenutensilien oder Oberflächen aus Edelstahl meiden

gabel und messer in der küche sauber machen und was nicht mit essig reinigen

Duschkopf entkalken Anleitung und Hausmittel verwenden
Haushalt

Duschkopf entkalken: Mit diesen Hausmitteln können Sie verkalkte Duschbrause und Regendusche von innen und außen reinigen

Sie möchten schnell und unkompliziert den Duschkopf entkalken? Wir erklären, wie Sie die Armatur kalkfrei halten und Kalk im Bad vorbeugen

Halten Sie Essig von Küchenmessern fern, wenn Sie möchten, dass sie lange halten. Es könnte die Oberfläche beschädigen. Spülmittel in warmem Wasser ist die Antwort, wenn Sie solches Küchenzubehör in gutem Zustand halten möchten. Werkzeuge mit freiliegenden Kanten, wie Küchenmesser, sind besonders anfällig für die Essigsäure. Essig kann dementsprechend die Edelstahloberfläche von Messern beschädigen und die Schneide narbig hinterlassen. Andere gängige Metalle in der Küche, die Sie von Essig fernhalten sollten, sind Aluminium und Kupfer. Die beste Reinigungsmöglichkeit ist die Kombination aus Spülmittel und warmem Wasser.

edelstahloberflächen und küchenutensilien wie messer nicht mit essig reinigen

Essig lässt sich trotzdem zur Reinigung einer Edelstahlspüle verwenden, wenn jedoch Kalkablagerungen das Problem sind. Achten Sie darauf, eine 1:1-Lösung aus destilliertem weißen Essig und Wasser zu machen. Sprühen Sie diese Reinigungslösung auf das Waschbecken und lassen Sie sie ein paar Minuten einwirken. Wischen Sie die Oberfläche dann ab und spülen Sie das Becken aus. Die Lösung sollte nicht länger auf der Spüle stehen bleiben, da sie den Edelstahl auf Dauer beschädigen kann.

Warum Sie keinen Essigreiniger auf Spiegeln anwenden sollten

die oberfläche von spiegeln nicht mit essig reinigen und lieber spülmittel verwenden

Das Reinigen eines Spiegels mit Essig mag wie eine gute Idee erscheinen. Schließlich eignet sich das Hausmittel hervorragend zum Abwischen von Fenstern und jeglichem Glas, wenn Sie zum Beispiel eine Haustür reinigen. Tun Sie dies lieber nicht, da die Essigsäure bis zur Rückseite des Spiegels durchdringen kann. Halten Sie sich an ein Reinigungsmittel, das für Spiegel geeignet ist, und tragen Sie es mit einem Mikrofasertuch auf.

Weitere Tipps zur Verwendung von Essig als Reinigungsmittel

küchenoberflächen aus granit und marmor sowie was mit essig nicht reinigen zu vermeiden als hausmittel ist

  • Die Essigsäure beschädigt nicht unbedingt Ihren Herd oder Ihr Kochfeld. Die Metalle in Herden sind normalerweise mit Emaille beschichtet, und glatte Kochfelder bestehen aus Glas. Wenn es sich jedoch um eine fettige Verschmutzung handelt, die Sie reinigen möchten, wird Essig einfach nicht wirken. Säuren sind lausige Entfetter und Sie sollten sich stattdessen für einen alkalischen Reiniger wie Ammoniak entscheiden.
  • Es gibt einige Gegenstände, die Sie nicht mit Essig reinigen sollten, um Schäden oder ein Verderben der Oberfläche zu vermeiden. Das Zeug besteht zu etwa fünf Prozent aus Essigsäure, was ihm hilft, die Struktur von Schmutz, Flecken und Bakterien aufzubrechen. Dieses saure Mittel kann jedoch auch einige Oberflächen beschädigen.

professionelle reinigungskraft macht backofen mit dampfreiniger sauber

  • Wenn der Zweck der Reinigung die Desinfektion ist, sind andere Optionen effektiver. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Essig zum Reinigen von Oberflächen verwenden, bei denen ein hohes Risiko einer Lebensmittelverunreinigung besteht, wie zum Beispiel Schneidebretter und Kühlschrankregale/Schubladen. Um diese Bereiche zu desinfizieren, wird empfohlen, eine bakterientötende Bleich-/Wasserlösung oder ein Desinfektionsmittel zu verwenden.
  • Die Kunststoff- und Glasoberflächen der meisten kleinen Küchengeräte wie Mixer, Kaffeemaschinen und Toaster können sicher mit Essig gereinigt werden, aber Sie sollten vermeiden, dass Gummiteile oder Metall dadurch korrodieren.

Charlie hat viel um die Welt gereist und mehrere Kulturen kennengelernt. Er hat sein Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen absolviert und beschreibt sich als leidenschaftlichen Musikfan.