Vitamine gegen Pickel: Könnte ein Mangel an bestimmten Mikronährstoffen Ursache für Hautunreinheiten sein?

von Sofia Mantov
Werbung

Ist es möglich, dass es tatsächlich Vitamine gegen Pickel gibt? Die Wissenschaft sagt ja, denn wie man herausfand, können bestimmte Nährstoffmängel dazu führen, dass die entzündliche Hautkondition durchbricht und auf unserer Hautoberfläche in Form von Pickeln sichtbar wird. Akne ist eine normale und weitverbreitete Hauterscheinung. Besonders in bestimmten Gruppen, beispielsweise exemplarisch bei Teenagern, wobei es dazu kommt, wenn Hautdrüsen zu viel Öl produzieren, dadurch die Poren verstopfen und dann im weiteren Prozess Bakterien eine Entzündung, den Pickel, hervorrufen. Es werden unzählige Produkte auf dem Markt angeboten, um diese Hauterscheinungen äußerlich zu behandeln, doch gibt es die Möglichkeit durch die Einnahme von Mikronährstoffen Erfolge zu erzielen?

Vitamine gegen Pickel: Welcher Nährstoffmangel verursacht die entzündlichen Hautprobleme?

Vitamine gegen Pickel welcher Nährstoffmangel ist schuld

Dieser Artikel bietet Information darüber, welche Mikronährstoffe bei der Behandlung und Prävention von Akne helfen können. Mikronährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, können dabei helfen einer Hormondysbalance entgegenzuwirken, was sich in einem klareren Erscheinungsbild der Haut auswirken kann. Auch stärken Sie das Immunsystem und helfen dem Körper dabei effektiv Keime zu bekämpfen und so der Entstehung von Pickeln und Hautunreinheiten vorzubeugen und sie zu bekämpfen.

Vitamine gegen Pickel: Vitamin A beeinflusst die Hautstruktur

Nahrungsergänzungsmittel zum Ausgleich von Unterversorgung und Defiziten

Werbung

Das Vitamin A ist ein Retinoid, welches neben der Hautstruktur auch viele weitere Prozesse und Funktionen im Körper beeinflusst. Beispielsweise unterstützt es die Funktionen des Immunsystems, die Sehorgane, das Fortpflanzungssystem, die Kommunikation zwischen Zellen und zudem hilft es der Arbeit von Herz, Lunge und Nieren. Es vermag möglicherweise die Aktivität von Propionibacterium acnes zu drosseln, welches eine Bakterienart ist, die eine signifikante Rolle bei der Entstehung von Akne spielt. Vitamin A kann aus pflanzlichen und tierischen Quellen gewonnen beziehungsweise konsumiert werden. Weitere Vorteile des Vitamins sind, dass es antioxidativ wirkt und freie Radikale, die sich zellschädigend auswirken und zu vorzeitiger Hautalterung führen können, im Organismus bekämpft. Es kann Entzündungen im Körper reduzieren, fördert das Wachstum neuer Zellen und schützt gegen negative Umwelteinflüsse.

Nahrungsmittel mit hohem Vitamin A-Gehalt 

Vitamine gegen Pickel Retinol Nährstoffe für die Haut

Werbung
  • Bio-Rinderleber
  • bestimmte Fischarten wie Hering, Thunfisch und Wildlachs
  • grünes Gemüse wie Bio Broccoli und Spinat
  • gelbes Gemüse wie Süßkartoffeln, Kürbis oder Karotten
  • Früchte wie Apfelsinen, Cantaloupe-Melonen, Aprikosen oder Mangos
  • Bio Milchprodukte
  • Vitamin A Nahrungsergänzungsmittel, die Sie im breiten Angebot in Drogeriemärkten und Apotheken finden.

Warum Vitamin D so wichtig für die gesunde Haut ist

Vitamine gegen Pickel das Sonnenvitamin D

Jeder kennt das Sonnenvitamin, das vom Körper durch Exposition gegenüber der Sonne hergestellt und ausgeschüttet wird. Es hilft dem Körper dabei, Calcium zu absorbieren und trägt damit zu einer guten Knochengesundheit bei. Es fördert effektive Nervenzellenkommunikation und unterdrückt die Ausbreitung von Keimen. In einer Studie von 2016 fanden die Wissenschaftler heraus, dass Menschen, die an Akne leiden, ein niedrigeres Vitamin D Niveau haben als Menschen, die nicht an Akne leiden. Die Resultate der Studie weisen darauf hin, dass der Vitalstoff gegen Akne helfen kann, jedoch wäre mehr Forschungsarbeit notwendig. Auch wenn der Körper den Mikronährstoff durch die Strahlen ultravioletten Lichts selbst herstellt, so gibt es auch Nahrungsmittel, die es dem Organismus bereitstellen können.

Vitamin-D-haltige Lebensmittel

  • fetter Fisch wie Makrele, Lachs oder Thunfisch
  • Bio-Rinderleber
  • Käse
  • Bio-Eier
  • Pilze
  • des Weiteren bietet der Markt ein weitläufiges Angebot von angereicherten Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln.

Mikronährstoffe gegen Pickel: Zink

Vitamine gegen Pickel Spurenelement Zink

Zink ist ein essenzieller Mineralstoff, der vielfältige Prozesse im Körper unterstützt. Dies betrifft die Funktion des Immunsystems, Proteinsynthese, Wundheilung, Zellteilungsprozesse und die Enzymaktivität. Das Spurenelement wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und reduziert überschüssige Ölbildung in den Poren. Es kann, oral oder äußerlich angewendet, das Erscheinen von Pickeln reduzieren. Es ist nicht sehr schwierig, Zink in den Ernährungsplan zu integrieren, folgende Lebensmittel sind eine gute Quelle dafür.

Zinkhaltige Lebensmittel

  • Meeresfrüchte Austern, Krabben oder Hummer
  • Bio Rotes Fleisch
  • Bio Geflügel
  • Hülsenfrüchte, Nüsse, Vollkornprodukte
  • Bio Milchprodukte
  • Nahrungsergänzungsmittel

Bakterien mit Bakterien bekämpfen: Probiotika

Probiotika helfen gegen Pickel für ein schönes Hautbild

Probiotika sind zwar keine Vitamine, auch nicht Mineralstoffe, jedoch verdienen Sie zur Vervollständigung und auch aufgrund ihrer diesbezüglichen Effektivität als Nahrungsergänzungsmittel, die hilfreich zum Beikommen von Pickeln und Akne sind, hier ihren Platz. Lebende Probiotika-Kulturen fördern eine gesunde Verdauung, stärken das Immunsystem und helfen dabei, die Haut zu klären, indem sie Pickelbildungen und Akne mindern. Entsprechend einer Studie von 2014, veröffentlicht im Dermatology Online Journal, fanden die Wissenschaftler Hinweise darauf, dass probiotische Lebensmittel oder probiotische Nahrungsergänzungsmittel, vielversprechende und sichere Heilmittel für Akne sein können. Sie fügen hinzu, dass weitere Forschung notwendig ist, jedoch die Beweise so weit vielversprechend genug wären, um die Nutzung von Probiotika zur Förderung der Darmgesundheit und zur Bekämpfung von Akne empfehlen zu können.

Lebensmittel, die Probiotika enthalten

Schöne klare Haut mit einer guten Mikronährstoffversorgung

  • Bio Naturjoghurt (Hauptquelle für Probiotika, kann aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch hergestellt sein)
  • Kefir (Bio)
  • Bio Sauerkraut
  • Miso (fermentierte Gewürzpaste)
  • Bio Kombucha Tee (fermentiertes Teegetränk)
  • Gewürzgurken
  • Bio Käse
  • Natürlich sind auch hier Nahrungsergänzungsmittel in Apotheken, Drogerien oder im Onlinehandel erhältlich. Hierbei sollten Sie immer auf hochwertige Produkte achten. Diese müssen oft gekühlt aufbewahrt werden.