Pickel Pflaster mit Hydrokolloid: Das ist der neueste TikTok Beauty-Trend!

Von Olga Schneider

Für viele sind ein gleichmäßiger Teint und eine geschmeidige, makellose Haut nur ein Traum. Jeder, der mit der lästigen Akne zu kämpfen hat, weiß: sämtliche Hausmittel sind nur bedingt wirksam. Im Handel stehen auch zahlreiche Pflege-Produkte zur Verfügung, die aber entweder sehr teuer sind oder einfach nicht zum eigenen Hauttyp passen. Deswegen sind Jugendliche immer auf der Suche nach neuen günstigen Mitteln zur Aknebehandlung. Und vor mehreren Wochen haben die Tik-Toker mit einer neuen Idee Furore gemacht. Pickel Pflaster mit Hydrokolloid heißt das Wundermittel, das über Nacht die Akne heilen lässt. Aber was steckt eigentlich hinter dem Hype und sind die Pflaster wirklich wirksam? Wir nehmen die Frage unter die Lupe!

Pickel Pflaster mit Hydrokolloid: Darum sind sie wirksam

Pickel Pflaster in verschiedenen Formen ausschneiden

Die Hydrokolloid-Pflaster werden eigentlich zur Wundheilung verwendet. Aber, wie erfinderische Tik-Toker festgestellt haben, eignen sie sich auch zur Behandlung von Akne. Zum einen, weil sie das Wundwasser und die Flüssigkeiten aus der betroffenen Stelle aufnehmen. Zum anderen aber, weil sie die frischen Wunden vor Bakterien schützen und so einer zweiten Entzündung vorbeugen. Die Pflaster mit Hydrokolloid sind eine Methode zur feuchten Wundheilung. Im Unterschied zu der trockenen Wundheilung mit Verbänden, bei der eine Kruste entsteht, halten die Hydrokolloid-Pflaster feucht und fördern auf diese Weise die Produktion von Epithelzellen. Im Endeffekt entsteht keine Kruste und die Wunden können schnell heilen.

makellose Haut mit Pickel Pflastern mit Hydrokolloid

Die Pickel Pflaster mit Hydrokolloid können sowohl auf trockener, als auch auf Misch- und fettiger Haut verwendet werden. Wenn Sie allerdings Mitesser und Pickel haben, dann sollten Sie besser zuerst die Frage mit einem Hautarzt besprechen. Auch nach einem chemischen Peeling, Facelifting oder Microblading sollten Sie Ihrer Haut Erhohlung gönnen.

Wie Sie die Pickel Pflaster mit Hydrokolloid richtig verwenden

saubere Gesichtshaut ohne Pickeln schnelle Akne Heilung

Wenn Sie Ihr Hautbild mit Pickel Pflastern mit Hydrokolloid verbessern möchten, dann sollten Sie sie richtig anwenden. Die Pflaster brauchen 2 Tage, um ihre Wirkung komplett entfalten zu können. Am besten schneiden Sie die Pflaster zu und wenden sie an einem Wochenende an. Nach 48 Stunden werden Sie bemerken, dass die Rötungen zurückgegangen sind. Wenden Sie die Pflaster nicht über Nacht an, denn dann können sie nicht ihre komplette Wirkung entfalten. Außerdem werden die Pflaster stark an Ihrer Haut haften und lassen sich nach nur einer Nacht mühsam entfernen. Viel schonender ist es, wenn Sie stattdessen am Freitagabend:

Pickel Pflaster richtig verwenden Anleitung


  • Das Gesicht bzw. die betroffene Hautpartie wie gewohnt reinigen und die Haut trocknen lassen.
  • Die Pflaster vorsichtig von der Folie nehmen, auf die Haut kleben und sanft mit den Fingern andrücken.
  • Am Wochenende können Sie Ihr Gesicht wie gewohnt reinigen, aber bitte nicht eincremen.
  • Am Sonntagabend oder am Montagmorgen langsam die Pflaster abziehen, die Haut reinigen und trocknen lassen.
  • Tragen Sie danach kein Make-up auf, damit Sie die Poren nicht verstopfen und sich die Haut erneut entzündet.

Unter der Woche können Sie sich wie gewohnt an Ihre Beauty-Routine halten. Sie können die Hydrokolloid-Pflaster so oft wie notwendig verwenden, denn im Unterschied zu anderen Pickel-Pflastern werden sie Ihre Haut nicht austrocknen.

Pickel Pflaster mit Hydrokolloid: Die Vorteile und die Nachteile im Überblick

Akne heilen und wieder gesunde Haut haben

Die Pickel Pflaster mit Hydrokolloid haben viele Vorteile. Sie haben allerdings auch einige Nachteile. Wir verleihen Ihnen einen Überblick, sodass Sie selbst einschätzen können, ob Sie diese Pflaster verwenden möchten oder nicht. Zur Sicherheit können Sie sich zuerst bei einem Dermatologen beraten lassen. Der Hautarzt kann am besten einschätzen, ob sich die Pflaster für Ihre Haut eignen und wie Sie sie verwenden sollten.

makellose Haut mit Pickel Pflastern mit Hydrokolloid


Vorteile:

+ Mit antibakterieller Wirkung

+ Beruhigen die Haut

+ Günstig und wirksam

+ Auch für empfindliche Haut geeignet

+ Schonend, trocknen nicht die Haut aus

Nachteile:

– Sie eignen sich nicht für Menschen mit Mitessern

– Sie können nicht die Akne dauerhaft heilen oder vorbeugen

– Es dauert ein-zwei Tage, bis sich die Haut erholt

– Die Pflaster sind am Tag sichtbar, Sie können sie also nicht auf der Straße tragen.

Pickel Pflaster selber machen

Make-up über die Pickel Pflaster auftragen und sie kaschieren

Wenn Sie in den Drogerien nicht fündig werden oder einfach Geld sparen möchten, dann können Sie Pickel Pflaster auch selber machen. Zu diesem Zweck kaufen Sie Pflaster mit Hydrokolloid und stechen mit einem Locher Löcher aus. Sammeln Sie die entstandenen kleinen Kreise und verwenden Sie sie zur Heilung von einzelnen Pickeln. Es ist etwas Geschick gefragt, wenn Sie die Folie vom Pflaster entfernen und das Pflaster dann auf der Haut fixieren möchten. Aber Übung macht den Meister. Je öfter Sie sie anwenden, desto schneller werden Sie lernen, damit umzugehen. Einige Tik-Toker haben erfolgreich auf die Pickel Pflaster Make-up aufgetragen. Das Make-up kaschiert die Pflaster und man kann sie auch zur Arbeit oder bei einem Spaziergang tragen. Wir raten allerdings davon  ab, da sich Schmutz und Make-up unter den Pflastern sammeln könnten und die Akne nur verschlimmern wird.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig