Couscous-Bällchen und -Frikadellen: Gesunde Feierabend-Rezepte für leckere und schnell zubereitete Mahlzeiten

Von Katharina Müller

Couscous-Bällchen sind sehr lecker und gesund, weil 100 Gramm Couscous 11 Gramm pflanzliches Eiweiß und wertvolle Kohlenhydrate liefern. Couscous ist fettarm und enthält Folsäure und B-Vitamine. Noch dazu sind diese Bällchen einfach zuzubereiten und eine hervorragende Alternative zu den klassischen Fleischbällchen. Wir verraten Ihnen, wie Sie schnell etwas Leckeres zubereiten können.

Geniales Rezept für Couscous-Bällchen mit Zucchini

Geniales Rezept für Couscous-Bällchen mit Zucchini

Die gebackenen Couscous-Bällchen mit Zucchini eignen sich auch sehr gut für Kinder und passen perfekt zu verschiedenen Salaten und Saucen.

Zutaten:

250 ml normales oder Vollkorn-Couscous
250 g geriebene Zucchini
75 g Rosinen
250 g geraspelte Karotten
1 TL Couscous-Gewürz Ras el Hanout
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
2 Eier
250 g Ricotta (als Alternative wählen Sie Frischkäse oder Hüttenkäse)

Auf Wunsch können Sie diese Bällchen mit hausgemachter Ricotta-Tsatsiki-Sauce servieren.

* Für 250 g Sauce brauchen Sie:

125 g Ricotta (Frischkäse oder Hüttenkäse auch möglich)
125 g geriebene Gurke
2 EL Milch
1 fein gehackte Knoblauchzehe
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer

Bällchen zubereiten und mit Ricotta-Tsatsiki-Sauce servieren

Couscous-Bällchen oder Frikadellen schnell als Abendessen zubereiten

Heizen Sie den Ofen auf 220 Grad vor. Bringen Sie danach in einem Kochtopf 300 ml Wasser zum Kochen. Nehmen Sie den Topf vom Herd und fügen Sie das Couscous, die Zucchini, Karotten, Rosinen, Gewürze, das Salz und den Pfeffer hinzu. Mischen Sie einfach alle Zutaten zusammen, decken Sie sie ab und lassen Sie sie 5 Minuten stehen.

Verquirlen Sie in einer großen Schüssel die Eier mit dem Ricotta. Geben Sie dann den Inhalt des Topfes dazu und vermischen Sie alles gut.

Perfektes Rezept für Couscous-Bällchen mit Zucchini

Formen Sie 32 Bällchen und legen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Backen Sie sie auf der obersten Schiene des Ofens 20-25 Minuten oder bis die Gemüsebällchen leicht goldbraun werden. Wie bereits erwähnt, können Sie sie danach mit hausgemachter Ricotta-Tsatsiki-Sauce servieren. Um die Sauce schnell zuzubereiten, mischen Sie die Zutaten in einer Schüssel und schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab.

Gebackene Couscous-Bällchen mit Semmelbröseln

Gebackene Couscous-Bällchen mit Semmelbröseln


Diese gebackenen Couscous-Bällchen sind außen braun und knusprig, und sehr einfach zuzubereiten. Die Käsesorten, Gewürze und Zutaten können je nach Geschmack variieren:

Zutaten:

480 ml Wasser
300 g ungekochtes Couscous
3 große Eier
130 g Semmelbrösel
Gewürze nach Geschmack
350 g geriebener Käse: Verwenden Sie jede Sorte, die Sie mögen.

Leckere Bällchen – Zubereitung

Couscous-Bällchen - Zutaten

Bringen Sie in einem kleinen Topf bei starker Hitze Wasser zum Kochen und rühren Sie Couscous ein. Nehmen Sie den Topf sofort vom Herd, decken Sie ihn ab und lassen Sie ihn fünf Minuten stehen. Nehmen Sie den Deckel ab und lockern Sie das Couscous mit einer Gabel auf. Stellen Sie es zum Abkühlen beiseite und heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Mischen Sie Eier, 65 Gramm Semmelbrösel, Gewürze und Käse unter, sobald das Couscous abgekühlt ist. Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und formen Sie die Mischung zu Bällchen. Wälzen Sie sie dann in den restlichen Semmelbröseln.

Leckere Couscous-Bällchen - Zubereitung


Die Bällchen werden beim Backen eine knusprige Hülle erhalten. Backen Sie sie 30 Minuten, oder bis die Bällchen außen leicht gebräunt sind. Und was Sie als Nachspeise zubereiten können, erfahren Sie hier.

Frikadellen als Alternative

Couscous-Frikadellen - perfektes Rezept

Couscous-Frikadellen können eine tolle Verwendung für übrig gebliebenes Couscous und eine fantastische Beilage sein. Die Zubereitung dieses einfachen Rezepts dauert nur 20 Minuten.

Es gibt im Bereich der Resteverwertung immer zwei Arten von Menschen – diejenigen, die gerade so viel kochen, dass es für eine Mahlzeit reicht, und diejenigen, die gerne so viel kochen, dass es für eine ganze Armee reicht. Wenn Sie auch zu viel Couscous gekocht haben und Reste übrig geblieben sind, können Sie in der Pfanne gebratene Frikadellen zubereiten. Sie schmecken fantastisch als Beilage oder als Hauptspeise. Zum Frühstück oder als leichtes Abendessen können Sie sie mit einem Spiegelei oder pochierten Ei obenauf servieren. Als Beilage passen diese Frikadellen fantastisch zu fast jedem Eiweiß, zum Beispiel Hähnchen und gebratenem Gemüse.

Zutaten:

400 g gekochtes Couscous
3 große Eier
2 grüne, fein gehackte Zwiebeln
2 fein gehackte Knoblauchzehen
½ rote, klein gewürfelte Paprika
2 EL frische, gehackte Petersilie
2 EL Mehl
1 TL Couscous-Gewürz Ras el Hanout
½ TL Salz
2 EL Olivenöl und bei Bedarf mehr zum Braten

Verschiedene Couscous-Sorten für Zubereitung der Bällchen oder Frikadellen

Anmerkungen: 

  • Marokkanisches Couscous ist die kleinste der drei Sorten und kocht daher am schnellsten. Sie können dieses Rezept auch mit israelischem oder libanesischem Couscous zubereiten, wenn Sie dies bevorzugen.
  • Die Paprika können Sie auch gegen jedes andere Gemüse austauschen, das sich gut anbraten lässt. Karotten, Zucchini, gelber Kürbis, Sellerie und sogar Chilischoten würden gut funktionieren.

Couscous-Frikadellen schnell zubereiten

Leckere Couscous-Frikadellen mit Gemüse schnell fertig

Vermischen Sie in einer Schüssel alle Zutaten bis auf das Öl. Mischen Sie sie gut, um sie gründlich einzuarbeiten. Fügen Sie das Olivenöl in einer antihaftbeschichteten Bratpfanne oder Gusseisenpfanne bei mittlerer Hitze hinzu. Formen Sie die Mischung zu Frikadellen und braten Sie sie 2-3 Minuten. Drehen Sie sie vorsichtig um. Nehmen Sie die Frikadellen aus der Pfanne und lassen Sie sie auf Küchenpapier abtropfen. Würzen Sie sie mit Salz. Sie können das leckere Essen mit frischen Zitronenscheiben servieren.

Couscous mit Butter kochen

Guter Tipp: Sie können Couscous im Voraus kochen und es erst abkühlen lassen. 130 Gramm ungekochtes Couscous wird mit 240 ml kochendem Wasser und 1 Esslöffel Butter aufgegossen. Nehmen Sie es vom Herd und lassen Sie es 15 Minuten zugedeckt stehen. Rühren Sie es und lassen Sie es vor der Verwendung für dieses Rezept abkühlen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig