Flacher Bauch ab 40: Gesunde Essgewohnheiten und wissenschaftlich fundierte Ernährungstipps zum Abnehmen

von Charlie Meier
Werbung

Wenn Sie nach Ihrem 40. Lebensjahr Ihre Ernährungsgewohnheiten ändern, lässt sich laut Ernährungswissenschaftlern ein flacher Bauch leichter erzielen. Da viele Diätpläne zur Gewichtsabnahme überwältigend sein könnten, wäre so eine Strategie zum Abnehmen eine dementsprechend schonende und clevere Entscheidung. Die folgenden Informationen helfen Ihnen dabei, Kalorien im Alter auf eine gesunde Weise zu verbrennen, um in Topform zu bleiben.

Wie sich ein flacher Bauch durch Ernährungsumstellung erreichen lässt

flacher bauch ab 40 durch gesunde essensgewohnheiten möglich

Es gibt keinen Mangel an Strategien, wenn ein flacher Bauch nach dem Erreichen des 40. Lebensjahr gewünscht wird. Einige davon können jedoch eher zu Misserfolg führen. Die meisten Diäten verlangen einfach zu großen Aufwand, und zwar zu früh. Diese können so herausfordernd und restriktiv sein, dass sich Menschen dabei frustrieren und damit aufhören, bevor die Ergebnisse da sind. Darüber hinaus hält ein flacher Bauch nicht lange an, wenn Sie die entsprechende Diät nicht langfristig einhalten können.

wie ein flacher bauch und gewichstreduktion durch grünes gemüse möglich wird

Werbung
Joghurt mit Beeren essen zum Abnehmen
Abnehmen

Ist Joghurt gut zum Abnehmen? Mit der Joghurt-Diät Fett verbrennen und gesund bleiben

Eignet sich Joghurt zum Abnehmen? Wir erklären Ihnen im Artikel, warum die Joghurt-Diät so beliebt und gut für die Gesundheit ist.

Einer der größten Fehler, die Menschen dabei machen, ist der Versuch, zu viele große Veränderungen im Lebensstil gleichzeitig vorzunehmen. Dies kann überwältigend sein, besonders wenn Ihr Alltag bereits beschäftigt ist. Daher sollten Sie sich laut Ernährungsberatern nur auf eine kleine Änderung konzentrieren, die Sie vornehmen möchten. Diese sollten Sie dann meistern, indem Sie sie zu einer neuen Gewohnheit machen. Dann sollten Ihre nächste kleine Änderung auswählen usw. Das ist das Geheimnis, um langfristige Ergebnisse zu erzielen, die anhalten.

Häufige kleine Mahlzeiten statt übermäßiges Essen wählen

persönlicher ernährungsplan erstellen durch recherche im internet

Werbung

Viele Experten empfehlen, täglich fünf oder sechs kleine Mahlzeiten und Snacks zu sich zu nehmen. Die Idee ist, Ihren Hunger in Schach zu halten, um übermäßiges Essen zu vermeiden. Es kann jedoch schwierig sein, auf sechs Mahlzeiten pro Tag umzustellen, wenn Sie derzeit nur zweimal essen. Daher ist es empfehlenswert, klein anzufangen, einen Snack hinzuzufügen und dann nach und nach eine weitere Mahlzeit zu haben.

Ein flacher Bauch wird somit einfacher zu erreichen, weil Sie im Laufe der Zeit kleine Änderungen vornehmen. Wenn Sie den ganzen Tag über häufiger essen, wird zudem noch Ihr Stoffwechsel angeregt. Dies hilft nämlich dabei, das Körpergewicht zu reduzieren und schneller einen flacheren Bauchbereich zu bekommen.

Mehr resistente Stärken zu sich nehmen

häufige mahlzeiten während des tages als diätplan

Die sogenannten resistenten Stärken sind dafür bekannt, unverdaut in den Dünndarm zu gelangen. Darüber hinaus werden sie von nützlichen Bakterien, die im Darmtrakt leben, fermentiert. Die Nebenprodukte aus diesem Fermentationsprozess helfen, die Insulinresistenz des Körpers zu verbessern und die Fettspeicherung um die Taille zu verringern. Einige Arten von resistenten Stärken umfassen Hülsenfrüchte und Linsen, rohe Bananen und Kartoffeln, Samen, Nüsse und Körner.

overnight oats als gesundes frühstück zum abnehmen mit haferflocken

Der tägliche Verzehr von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an resistenter Stärke wird Ihnen dementsprechend helfen können, in kurzer Zeit mehr Gewicht zu verlieren. Dies können Sie ganz einfach durch Frühstück mit Overnight Oats am Morgen, Naschen von Cashewnüssen oder Hinzufügen von Hülsenfrüchten und Linsen zu Salaten oder Suppen für eine leichte Mahlzeit erreichen.

Die Regel mit 50 Prozent Gemüse im Teller bei jeder Mahlzeit befolgen

regel 50 prozent gemüse im teller befolgen

welche intervallfasten methode ist am effektivsten intervallfasten funktioniert nicht
Abnehmen

Warum funktioniert Intervallfasten nicht? Die häufigsten Fehler, die Ihre Gewichtsabnahme verhindern!

Warum funktioniert Intervallfasten bei Ihnen nicht? Welche Intervallfasten-Methoden gibt es? Entdecken Sie die häufigsten Fehler, die das Abnehmen verhindern!

Decken Sie bei jeder Mahlzeit die Hälfte Ihres Tellers mit Gemüse ab. Diese einfache Angewohnheit wird dazu beitragen, Ihr Sättigungsgefühl zu steigern, übermäßiges Essen zu verhindern und die Kontrolle der Portionen zu fördern. Dadurch erhalten Sie außerdem auch die Nährstoffe, die Ihr Körper während des Tages benötigt. Versuchen Sie es also, dieses einfache Prinzip zu folgen, ohne dabei in Versuchung zu kommen, kalorienreiche Lebensmittel zu überessen, wodurch ein flacher Bauch immer möglicher wird. Mit zunehmendem Alter nimmt das Körperfett im Bauchbereich tendenziell zu, da die magere Muskelmasse und die Knochenmineraldichte abnehmen. Die beste Essgewohnheit, die Sie in Ihren 40ern annehmen sollten, ist, mehr auf pflanzlicher Basis zu essen, da sie eine gute Quelle für Mikronährstoffe, Proteine ​​​​und gesunde Fette sind. Versuchen Sie, Fett aus pflanzlichen und marinen Quellen zu konsumieren und tierische Lebensmittel einzuschränken.

Flacher Bauch mit 3 Fatburnern im Tagesmenü

fatburner gurken als ernährungsumstellung statt beilage essen

Oft ist das, was Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen, wichtiger als das, was Sie abziehen, wenn Ihr Ziel ein flacher Bauch ist. Ernährungswissenschaftler empfehlen diesbezüglich drei kalorienarme Lebensmittel, die Sie jeden Tag zu sich nehmen könnten. Die Gurke ist zum Beispiel reich an Wasser und gleichzeitig auch kalorienarm. Verwenden Sie diese Gemüsesorte als Ersatz für Brot oder Reis zu Ihren Mahlzeiten. Weiterhin wirken Beeren antioxidativ und helfen, Entzündungen im Körper durch freie Radikale zu bekämpfen. Gleichzeitig tragen sie zur verbesserten Gesundheit der Zellen.

beeren gesund und antioxidativ in kombination mit lebensmitteln

Die meisten Beeren enthalten zudem noch die Vitamine B6, C und E, die Anti-Aging-Vorteile bieten, Herzkrankheiten vorbeugen und die kognitive Funktion fördern. Zu guter Letzt enthalten Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl und Kopfsalat viele Ballaststoffe, die helfen, überschüssiges Wasser aus dem Körper zu entfernen. Eine Metaanalyse von Studien aus dem Jahr 2020 zeigte, dass ein erhöhter Verzehr von Beerenfrüchten und Gemüse, einschließlich grüner Blätter, mit einem langfristigen Gewichtsverlust verbunden war.

Charlie hat viel um die Welt gereist und mehrere Kulturen kennengelernt. Er hat sein Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen absolviert und beschreibt sich als leidenschaftlichen Musikfan.