Moos an Hauswand entfernen: Den Grünbelag effektiv mit Hausmitteln reinigen

von Marie Werth
Werbung

Moos kann unter den richtigen Bedingungen überall wachsen, da die Sporen immer in der Luft vorhanden sind. Hier finden Sie einige Methoden und Hausmittel, mit denen Sie das Moos an Hauswand entfernen können.

Wie man Moos an Hauswand mit Hausmitteln entfernen kann

Wie kann man Moos an Hauswand einfach entfernen?

Moos ist zwar nicht schädlich für Stein oder Ziegel, aber er sieht unansehnlich aus und kann dauerhafte Verfärbungen verursachen. Erfahren Sie, wie Sie den Grünbelag an der Hausfassade reinigen können.

Grünbelag mit kochendem Wasser beseitigen

Beseitigen Sie den Grünbelag an Hausfassade mit kochendem Wasser

Werbung

Eine der besten natürlichen Methoden zur Beseitigung von Moos und Flechten ist die Verwendung von kochendem Wasser.

  • Nehmen Sie zunächst einen Topf mit kochendem Wasser und gießen Sie es langsam über die beschädigten Stellen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht zu viel auf einmal gießen, um die Ziegel nicht zu beschädigen.
  • Warten Sie ein paar Minuten, bis das heiße Wasser in das Moos eindringt und es auflockern kann.
  • Schrubben Sie dann das Moos mit einer Bürste oder einem Besen.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang bei Bedarf, um das Moos vollständig zu entfernen.

Essig gegen Moos und Flechten an der Hausfassade

Verwenden Sie Essig gegen Moos und Flechten an Hauswand

Werbung

Essig ist ein effektives Mittel gegen Moos, der aber als Unkrautvernichter gesetzlich verboten ist. Wenn Sie ihn jedoch verwenden wollen, sollten Sie zunächst alle Gartenmöbel und Topfpflanzen entfernen, die sich in der Nähe der Hauswand befinden. Tragen Sie eine Schutzbrille, um Ihre Augen zu schützen.

  • Besprühen Sie zunächst die Wand mit einem Hochdruckschlauch, um den Grünbelag abzulösen. Sprühen Sie, bis das meiste Moos verschwunden ist und entfernen Sie die heruntergefallenen Stücke.
  • Füllen Sie eine Sprühflasche mit unverdünntem 8-prozentigen Essig und besprühen Sie die Fläche, bis sie vollständig gesättigt ist. Spülen Sie den Essig nicht ab, damit sein Säuregehalt eine ungünstige Umgebung für das Moos schafft. So können Sie verhindern, dass es zurückkehrt.

Moos an Hauswand mit Backpulver und Essig entfernen

Die Hausfassade mit Essig und Backpulver reinigen

Kombinieren Sie die beiden Hausmittel, um ein hervorragendes Reinigungsmittel herzustellen, das das Moos einfach beseitigt. Essig und Backpulver zerfressen die Vegetation und das flüssige Spülmittel beschichtet das Moos und verhindert die Atmung.

Sie brauchen dazu:

  • 250 ml Essig
  • 120 ml kaltes Wasser
  • 2 EL Backpulver
  • 1 TL flüssiges Spülmittel
  • Sprühflasche

Herstellung und Anwendung:

  • Geben Sie Wasser, Essig, Backpulver und flüssiges Spülmittel in eine Sprühflasche und besprühen Sie alle beschädigten Oberflächen, damit das Moos abzusterben beginnt.
  • Wiederholen Sie das Besprühen alle paar Tage oder nach einem Regenschauer.
  • Das Moos sollte innerhalb von ein oder zwei Wochen verschwinden.

Die Hausfassade von Algen und Moos mit Speisestärke reinigen

Maisstärke zur Entfernung von Moos und Algen verwenden

Mischen Sie 500 g Speisestärke, 100 g Backpulver und 5 l Wasser, um eine Paste herzustellen. Tragen Sie die Mischung auf die Hauswand oder auf die einzeln betroffenen Stellen auf. Lassen Sie die Paste aus Maisstärke vier Stunden lang einwirken und waschen Sie sie dann ab.

Bei empfindlichen Fassaden oder sandigem Putz waschen Sie die Paste vorsichtig mit der Hand ab. Verwenden Sie dazu warmes Wasser, am besten am frühen Nachmittag, damit die Fassade anschließend gut trocknen kann.

Grünbelag mit Kaliumpermanganat entfernen

Der Kaliumpermanganat hilf dabei, den Grünbelag zu beseitigen

Kaliumpermanganat ist eigentlich ein Wunddesinfektionsmittel, das in der Apotheke erhältlich ist und zur Entfernung von Moos verwendet werden kann.

  • Geben Sie 5 l Wasser in einen Topf und bringen Sie es zum Kochen.
  • Vermischen Sie 500 g Maisstärke mit wenig Wasser zu einem Brei.
  • Nehmen Sie dann den Topf vom Herd und geben Sie 100 g Backpulver, 8 g Kaliumpermanganat und die Maisstärkebrei hinzu. Bringen Sie die Mischung unter ständigem Rühren zum Kochen.
  • Verwenden Sie nicht zu viel Kaliumpermanganat, da es die Wände stark färben kann.
  • Füllen Sie die Mischung in einen Eimer und schrubben Sie die Hauswand damit. Lassen Sie sie vier Stunden lang einwirken und spülen Sie sie dann mit dem Gartenschlauch oder mit einem Hochdruckreiniger ab.

Moos und Flechten an Hauswand mit Bleichmittel entfernen

Die Hauswände mit Bleichmittel reinigen

Man kann mit Bleichmittel alle Arten von Grünbelag entfernen, da es gut als Herbizid funktioniert und sie töten kann. Es ist aber wichtig, es nur sparsam zu verwenden und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, da es die Haut, Kleidung und andere Pflanzen beschädigen kann.

Mischen Sie ein Teil Bleichmittel und ein Teil kaltes Wasser in eine Sprühflasche und besprühen Sie die beschädigten Stellen. Wiederholen Sie den Vorgang, nachdem die Hauswand getrocknet ist und behandeln Sie sie täglich in den nächsten zwei Wochen, bis das Moos abgetötet ist.

Die Moosbildung an der Hausfassade vorbeugen

Eine der besten Möglichkeiten, die Moosprobleme zu lösen, besteht darin, die Moosbildung zu verhindern. Wenn Moos auf Ihrer Hauswand wächst, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie irgendwie nass geworden sind.

Wenn Sie ein Sprinklersystem haben, sollen Sie es so einstellen, da es nicht auf die Hausfassade trifft.

Stellen Sie sicher, dass es keine undichten Wasserhähne in der Nähe gibt.

Schneiden Sie alle Zweige von Sträuchern oder Bäumen zurück, die über den Gartenzaun hängen, da sie die kühlen, feuchten und schattigen Bedingungen schaffen, die das Moos zum Gedeihen braucht.

Marie Werth

Marie Werth ist in München geboren und hat eine fast erwachsene Tochter. Sie hat ihr Studium in Volkswirtschaftslehre an der LMU absolviert. Ihre Leidenschaft sind Reisen um die Welt, um neue Erfahrungen zu sammeln, Mode und Kochen. In Ihrer Freizeit kümmert sie sich gerne um ihren großen Garten.
Nach fast 10 Jahren in der Tourismusbranche erfüllte sie ihren Wunsch, ihre Leidenschaft zum Schreiben zu folgen und trat 2022 die Redaktion von Deavita.
Bei ihrer Reisen um die Welt, besucht Marie gerne Kochkurse, um sich von der traditionellen Küche jedes Landes zu inspirieren und die besten Rezepte und Kochtricks zu lernen.
Seit der Geburt ihrer Tochter versucht sie umweltbewusst zu leben und verwendet im Haushalt nur ungiftige und umweltfreundliche Produkte, die die Gesundheit schützen. Um ihre Erfahrung in Büroorganisation weiterzuentwickeln, hat sie vor 2 Jahren eine Weiterbildung zur Ordnungsexpertin absolviert und schreibt gerne Artikel in der Kategorie Ordnung im Haushalt, in denen sie nützliche Organisations- und Putztricks mitteilt.
Als moderne Frau interessiert sich Marie viel für die letzten Modetrends, wobei ihr die gute Bequemlichkeit und das schönste Aussehen am wichtigsten sind.
Sie legt großen Wert auf die natürliche Schönheit und die besten Pflege-Routinen mit natürlichen Mitteln.

Erfahrung

Sie experimentiert gerne mit internationalen Rezepten und neuen Zutaten in der Küche, wobei sie auf eine gesunde Ernährung achtet.
Seit 10 Jahren pflegt sie ihren eigenen Garten, wo sie gerne verschiedene Obst- und Gemüsesorten anbaut.
Sie hat vor 2 Jahren eine Weiterbildung zur Ordnungsexpertin absolviert und ist an der Verwendung von natürlichen Putzmitteln im Haushalt stark orientiert.
Die letzten Modetrends, Make-up-Tricks und die natürliche Hautpflege sind ihre Leidenschaft und sie recherchiert gerne zum Thema in ihrer Freizeit.

Ausbildung
Marie Werth hat Volkswirtschaftslehre und eine Weiterbildung zur Ordnungsexpertin absolviert. Sie hat an mehreren Kochkursen im Ausland teilgenommen und viel Erfahrung in der kulinarischen Welt gesammelt.
Kontakt:

E-mail: [email protected]

Twitter: @Marie17Werth