Moos aus Terrassenfugen entfernen: Mit diesen Hausmitteln gelingt Ihnen die Aufgabe schnell und einfach!

von Katharina Müller
Werbung

Moos kann sich in fast jeder Umgebung entwickeln, wenn die richtigen Bedingungen gegeben sind. Die Sporen schweben ständig in der Luft, was bedeutet, dass sich Moos, solange es genügend Licht, Feuchtigkeit und Nahrung gibt, weiter entwickeln und gedeihen kann. Diese wurzellose Pflanze hat die Fähigkeit, praktisch jede Oberfläche auf Ihrem Grundstück zu besiedeln, einschließlich des Rasens, des Dachs, der Wände, der Einfahrt, des Gehwegs und der Terrasse. Wie Sie Moos aus Terrassenfugen entfernen können, erfahren Sie im Folgenden.

Was ist eigentlich Moos?

Moos aus Terrassenfugen entfernen - mit diesen Hausmitteln gelingt Ihnen die Aufgabe schnell und einfach

Oleander lässt Blätter hängen - Welche sind die häufigsten Ursachen?
Haus & Garten

Oleander lässt Blätter hängen: Die Ursachen erkennen und die Pflanze retten

Der Oleander lässt Blätter hängen, wenn er nicht richtig gepflegt oder krank ist. Lesen Sie weiter, um alle möglichen Ursachen und Lösungen zu finden.

Moos ist eine Pflanzenart, die kein Gefäßgewebe besitzt. So drücken Wissenschaftler aus, dass es keine Wurzeln hat. Stattdessen heftet es sich mit sehr feinen Fäden, den sogenannten Rhizomen, an den Beton und die Pflastersteine um Ihr Haus. Diese Rhizome verbinden den Pflanzenkörper mit den Steinen und dem Beton, wodurch die Pflanze Wasser aufnehmen und direkt auf der Oberfläche des Materials wachsen kann. Die wurzellose Pflanze braucht eine feuchte und schattige Umgebung, um zu wachsen, da es sonst leicht austrocknet. Da Beton und Pflastersteine aus porösem Material bestehen, können sich die Rhizome auch dort festsetzen, wo andere Pflanzen nicht wachsen können.

Bestimmte Arten wachsen auf Beton und sind nicht nur von der physikalischen Struktur des Betons selbst abhängig, sondern auch vom Säuregehalt des Bodens, auf dem sie sich entwickeln. Es ist möglich, dass der Säuregrad der Oberfläche durch bestimmte Zusatzstoffe in der Beton- und Zementmischung verursacht wurde. Ein weiterer Faktor, der zum Auftreten von Moos auf Beton und Pflastersteinen beiträgt, ist das Vorhandensein einer sauren Umgebung.

Moos aus Terrassenfugen entfernen – Hausmittel und Tipps

Moos aus Terrassenfugen entfernen - Hausmittel und Tipps

Werbung

Moosbelag auf Pflastersteinen lässt einen Außenbereich nicht nur unordentlich erscheinen, sondern kann auch gefährlich sein, wenn es auf Terrassen und Gehwegen wächst. Damit Ihre Flächen in bester Verfassung sind und ihre Funktionstüchtigkeit erhalten bleibt, finden Sie hier einige Pflegehinweise.

Lesen Sie auch: Kann man Cola gegen Moos im Rasen & auf Stein verwenden?

Moos zwischen Pflastersteinen dauerhaft bekämpfen mit kochendem Wasser

Stellen Sie sicher, dass Sie kochendes Wasser haben. Gießen Sie dann das zum Kochen gebrachte Wasser langsam über die gesamte Oberfläche. Dadurch wird das Moos geschmeidiger. Schrubben Sie es danach gut mit einer Drahtbürste, bis alle Spuren beseitigt sind. Die Rückstände können mit einem Besen zusammengefegt oder mit einem Wasserschlauch abgespritzt werden. Diese Vorgehensweise hat die geringsten negativen Auswirkungen auf das umliegende Ökosystem.

Vermooste Terrasse reinigen mit Bleichmittel

Was ist eigentlich Moos?

Werbung
Die meisten Ameisen bevorzugen trockene, sandige Böden
Haus & Garten

Ameisen im Rasen bekämpfen: Mit Hausmitteln können Sie sie loswerden und gleichzeitig das Gras grün erhalten

Die Ameisen im Rasen zu bekämpfen, mag einfach erscheinen, aber gehen Sie sicher, dass Sie nicht gleichzeitig auch Ihr Gras vernichten.

Ziehen Sie sich für dieses Verfahren zunächst alte Kleidung und Gummihandschuhe an. Ihr Sprühbehälter sollte eine Lösung enthalten, die aus einem Teil Wasser und einem Teil Bleichmittel besteht. Tragen Sie die vorbereitete Bleichlösung auf die befallenen Stellen auf. Geben Sie dann dem Moos 30 Sekunden Zeit, um die Bleichlösung aufzunehmen, bevor Sie fortfahren. Sie können das Moos von Ihrer Einfahrt, Terrasse oder Ihrem Gehweg entfernen, indem Sie es mit einer Schrubberbürste schrubben. Sie können den Moosbelag entweder mit einem Wasserschlauch abspritzen oder es mit einer Schaufel aufheben und in einen Sack stecken.

Da Bleichmittel nicht selektiv wirkt, müssen Sie besonders vorsichtig sein, um sicherzustellen, dass Sie keine Pflanzen oder Grasflächen, die Sie pflegen möchten, bedecken.

Die Sporenpflanze in den Fugen beseitigen mit Hochdruckreiniger

Eine der schnellsten Methoden, Moos von Terrassen zu entfernen, ist der Einsatz eines Hochdruckreinigers. Mit diesem Gerät wird Wasser mit hohem Druck auf die beschädigten Stellen gesprüht, wodurch das Moos und der Schmutz weggespritzt werden und die Flächen sauber werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Sporen verteilt werden, wenn Sie auf diese Weise vorgehen. Darum haben wir einige Maßnahmen skizziert, die Sie befolgen können, um diese Aufgabe risikofrei und ohne die Verbreitung von Sporen zu erledigen.

  • Der erste Schritt bei der Anwendung besteht darin, alle großen Moosstücke mit den Händen zu entfernen. Auf diese Weise wird verhindert, dass sich Sporen ausbreiten.
  • Geben Sie etwas lauwarmes Wasser auf die Pflastersteine und Fugen und kratzen Sie sie dann mit einer Metallbürste ab.
  • Reinigen Sie danach den Bereich mit dem Hochdruckreiniger, bis kein Moos mehr vorhanden ist.

Auch interessant: Grünbelag entfernen mit Natron: Diese Wunderwaffe hilft Ihnen bei der Reinigung von Holz, Steinen usw.

Moos aus Terrassenfugen entfernen mit Gartenmesser

Um das Moos auf Ihren Pflastersteinen zu entfernen, können Sie die gleichen Verfahren anwenden, die im vorherigen Abschnitt beschrieben wurden. Das einzige weitere Hilfsmittel, das Sie für diese Aufgabe benötigen, ist ein Garten- oder Spachtelmesser, mit dem Sie die Bereiche zwischen den Steinen erreichen können. Ansonsten können Sie es mit heißem Wasser, Bleichmittel oder mit einem einfachen Hochdruckreiniger versuchen.

Mit Cola die Aufgabe erledigen

Mit Cola Moos bekämpfen

Wenn es darum geht, Moos von den Gehweg- und Terrassenplatten zu entfernen, kann Cola gute Dienste leisten. Das Getränk enthält Phosphorsäure, die das bereits vorhandene Moos abtötet und verhindert, dass sich neues Moos ansiedelt. Um den Bereich zu säubern, in dem Sie den Schmutz gefunden haben, brauchen Sie nur eine Flasche Cola und eine Bürste.

Geschirrspülmittel hilft gegen diese lästige Pflanze

Wenn Sie unansehnliche grüne Flecken loswerden wollen, nehmen Sie einen Handsprüher für den Garten und mischen Sie 4 l Wasser und 60 ml Geschirrspülmittel. Sprühen Sie die Mischung auf die Terrasse. Nach Beendigung des Sprühvorgangs werden Sie feststellen, dass die Flecken innerhalb von 24 Stunden orange oder braun sind, oder sie trocknen endgültig aus. Reinigen Sie danach Ihre vermooste Terrasse.

Lesen Sie auch: Moos im Rasen entfernen: Effektive Hausmittel und Tipps zur Bekämpfung und Vorbeugung

Katharina Müller liebt es, alle neuen Trends in den Bereichen Beauty, Make-up, Nageldesign und Frisuren zu erforschen und sie dann mit ihren Leserinnen zu teilen. Sie hat ein Gespür für schöne Kleidung und Ästhetik. Kathi verbringt gerne Zeit in ihrem Kleingarten und kümmert sich um alle Pflanzen. Auf Deavita schreibt sie auch über verschiedene Putztricks.